Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 24.05.2020, 22:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 809 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 50, 51, 52, 53, 54
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschneideschere
BeitragVerfasst: 25.02.2019, 22:21 
Offline

Registriert: 02.01.2010, 20:14
Beiträge: 55
Moin, moin.

Koenntet ihr mir bitte sagen, ob diese Schere etwas taugt?
Jaguar 14584 White Line Satin Plus, 5 Zoll

Ich mochte mir gerne selbst meine Spitzen schneiden.

Vielen lieben Dank.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschneideschere
BeitragVerfasst: 25.02.2019, 23:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2013, 20:47
Beiträge: 55
Wohnort: im Norden
Da sie hier offenbar viele haben würde ich mal davon ausgehen.

_________________
SSS 81,5 cm
2a-M-ii (5 cm)
Ziel: Steiß/Klassik (97/111 cm)

schattenhexes kleines universum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschneideschere
BeitragVerfasst: 02.04.2019, 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.08.2017, 12:33
Beiträge: 99
Ich habe beschlossen, mir endlich mal eine richtige Haarschere zuzulegen, weil meine bisherige Schere, wie ich kürzlich bei S&D feststellen musste, nicht mehr richtig scharf ist und hin und wieder weiße Pünktchen macht.
Gut fände ich es, wenn die Schere klein ist und natürlich möglichst scharf.
Habe jetzt schon ein paar Mal hier von der Jaguar White Line Satin Plus in 4,5" gelesen. Die scheint, wenn ich das richtig gesehen habe, ja zu erfüllen, was ich suche.
Meine Hauptfrage wäre eigentlich: Kann ich die über Amazon kaufen? Ich habe nämlich Guthaben über und da ich Amazon eigentlich nicht mag und meide, weiß ich nicht, was ich sonst damit anfangen soll. Ich hab mehrfach in Produktbewertungen gelesen, dass Leute eine gebrauchte Schere, an der Haare waren, bekommen haben sollen. Ist das irgendjemandem hier schon passiert oder habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Edit: Die Frage geht natürlich an alle (Jaguar-)Scherenkäufer

_________________
1a, Fii, ZU ca. 7cm, Klassik
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschneideschere
BeitragVerfasst: 02.04.2019, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2012, 22:31
Beiträge: 1741
Kann man so nicht vergleichen, weil ich bei ebay gekauft habe, aber sie war nagelneu.

_________________

2a Mii 9/99 cm SSS zwischen Hüfte und Steiß in NHF
Projekt Pony wachsen lassen

:helmut:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschneideschere
BeitragVerfasst: 31.05.2019, 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2011, 17:52
Beiträge: 1762
Wohnort: Tübingen
Ich hab meine Jaguar damals auch bei Amazon gekauft und sie war neu; der Kundenservice von Amazon ist auch super, also solltest du das Gefühl haben, dass die nicht neu ist, würde ich einfach bei denen anrufen und mich beschweren und dann kannst du die ohne Probleme zurück schicken. (Ich hatte das schon mal bei einer Sprühflasche, bei der ich das Gefühl hatte, die war schon benutzt weil die nach Motorenöl gerochen hat aber hinterher hab ich rausgefunden, dass das bei diesen Sprühern normal ist :lol: )

Ich hab auch ne kurze Frage: ich hab seit einigen Jahren die Jaguar Pre Style Ergo und ich hab das Gefühl, dass sie nicht mehr ganz so scharf ist; kann man die nachschleifen lassen? Ich hatte mal gehört, dass es so einen bestimmten Scherenschliff gibt, den man nicht nachschleifen kann, deswegen wollte ich mal hier fragen, da es ja einige gibt, die die haben... Hat jemand von euch die mal nachschleifen lassen bzw weiß, ob das bei der problemlos geht?

_________________
1bM ~mittelbraun NHF~ 112cm, Postklassik.

Rückschnitt am 20.09. auf 81cm
Aktuell: 90cm


Tagebuch
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschneideschere
BeitragVerfasst: 22.07.2019, 19:46 
Offline

Registriert: 27.02.2014, 17:44
Beiträge: 284
Wohnort: Münsterland
Mirabellenbaum, ich habe mit meiner beim Schuster angefragt. Er hat sie mir dann geschliffen meinte aber, dass das nicht mit allen Scheren ginge... Es ist auch eine Jaguar, aber nicht dein Modell. Mmmh...

_________________
1a-b-c Mischhaar - Fii (ZU 6,5cm) babyfein, weißblondiert, 80cm nach SSS in "ultra-gepflegt" :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschneideschere
BeitragVerfasst: 22.07.2019, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2016, 23:33
Beiträge: 2619
Wohnort: München
Wenn ich mich recht erinnere:

- Der Scherenschliff, den man nicht nachschleifen kann, ist die Mikroverzahnung.
- Die Prestyle Ergo ist ein Modell mit Mikroverzahnung.

Also wenn mich in beiden Punkten die Erinnerung nicht trügt, kann man die Schere leider nicht nachschleifen lassen ...

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * Po
naturhellweatheringgoldblond
geschlossenes PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschneideschere
BeitragVerfasst: 25.09.2019, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2011, 17:46
Beiträge: 654
Ich habe auch eine Jaguar pre Style ergo die schon ein bisschen in die Jahre gekommen ist.

Woran merke ich denn, ob sie noch scharf genug ist? Ich will mir natürlich nicht mit einer zu stumpfen Schere noch mehr Spliss schneiden. Aber um sie einfach mal so auf Verdacht auszutauschen ist sie mir auch zu teuer...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2020, 17:24 
Offline

Registriert: 20.10.2019, 10:59
Beiträge: 63
Hi,
Ich suche schon seit längerem nach einer guten Haarschere . Ich hatte schon eine aus dem Drogeriemarkt Müller, welche aber kleine weiße Punkte auf meinen Haaren hinterlassen hat. Dies konnte man unter dem Licht und auch unter der Lupe gut erkennen.

Jetzt ist meine Frage, ob jemand von euch eine richtig gute Haarschere kennt, wo keine weißen Punkte oder abgebrochen Enden nach dem abschneiden am Licht oder unter der Lupe zu sehen sind.. Also eine Schere die einen geraden sauberen Schnitt macht.

Ich bräuchte sie zum beseitigen von spliss an meinen vorderen Strähnen und auch zum allgemeinen schneiden meiner Haare.
Es wäre nett wenn ihr mir eine Schere im Preis von bis zu 50 € nennen würdet.

Vielen Dank

_________________
SSS 67cm ZU 7,4cm Letzter Haarschnitt 20.3.2020
1a-1b
Brüchig, trocken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschneideschere
BeitragVerfasst: 08.01.2020, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 15:41
Beiträge: 3179
Beantwortet nicht Deine Frage, betrifft aber Dein Problem:
Ob diese weißen Punkte nach dem Schneiden (wieder/immer noch) da sind, hängt vor allem auch vom Haarzustand ab, denn diese weiße Punkte am Ende bzw. ja auch weiter oben im Haarschaft sind Zeichen für zu große "Spannungen" innerhalb des Haarschafts, denen dieser nicht mehr gewachsen ist und deshalb quasi "splittert" (stell Dir einen Ast vor, der in sich gebrochen ist, aber nicht abbricht); irgendwann, beim Kämmen oder so, reißt das Haar an dieser Stelle dann durch. Was für eine Schere Du da nimmst, ist vermutlich relativ egal: Gerade gibt es einen Thread dazu in der Notfallecke, von schiggy erstellt, die sich mehrere teurere Scheren gekauft und mit allen dasselbe Ergebnis bekommen hat, und dazu gibt es im Forum, wenn man querliest, zig Parallelen. Solange der Haarschaft zu weit weg vom optimalen Zustand ist, werden diese weißen Punkte immer wieder auftauchen.

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU 4,0-4,6 (chron. HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen), Naturstufen/FTEs
Haare ganzheitlich denken

Okt '15 Schlüsselbein Dez '17 BSL Mai '19Taille optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschneideschere
BeitragVerfasst: 08.01.2020, 22:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.08.2017, 12:33
Beiträge: 99
Bei mir kamen die weißen Pünktchen glaub ich aber tatsächlich von der Schere, hab allerdings vor meiner Jaguar auch keine Haarschere sondern ne Nagelschere oder ne (sonst allerdings für nichts anderes verwendete, also nicht anderweitig stumpf gemachte) normale Haushaltsschere gehabt. Die sind halt einfach nicht so scharf wie ne (professionelle) Haarschere.

_________________
1a, Fii, ZU ca. 7cm, Klassik
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschneideschere
BeitragVerfasst: 09.01.2020, 23:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 15:41
Beiträge: 3179
Nagut, eine Nagelschere ist auch anders geschliffen meine ich, wahrscheinlich machen der Abstand bzw. das Aufeinanderliegen/ Aneinandervorbeigleiten der Klingen, auch wenn es nur ein bißchen anders ist, was aus. Stumpf ist natürlich nie gut.... meine Mutter hat noch eine olle Haarschere herumliegen, eher eine Reminiszenz, die die Haare super verknickt und dafür weniger schneidet.... Und wahrscheinlich macht es auf Dauer, gerade wenn viele, viele Haare täglich geschnitten werden, tatsächlich einen Unterscheid, was für eine Schere man verwendet, aber wenn das Haar unten im Eimer ist, wird es auch so aussehen - darauf wollte ich hinweisen, damit hinterher niemand enttäuscht ist und die teure Schere grundlos in die Ecke schmeißt.

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU 4,0-4,6 (chron. HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen), Naturstufen/FTEs
Haare ganzheitlich denken

Okt '15 Schlüsselbein Dez '17 BSL Mai '19Taille optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschneideschere
BeitragVerfasst: 28.04.2020, 21:53 
Offline

Registriert: 20.10.2019, 10:59
Beiträge: 63
Hi,
Hat jemand von euch Erfahrungen mit den Haarscheren von Saki?
Ist dort nach dem Schneiden eine saubere Kante zu sehen, oder ein weisser Punkt ?

_________________
SSS 67cm ZU 7,4cm Letzter Haarschnitt 20.3.2020
1a-1b
Brüchig, trocken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarschneideschere
BeitragVerfasst: 29.04.2020, 08:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.07.2019, 14:37
Beiträge: 324
HairLover, es wurde doch jetzt schon merhfach erwähnt, dass die weißen Punkt nicht ausschließlich auf die Schere zurückzuführen sind. Wenn das Haar auch an der Schnittstelle noch kaputt ist, wird die beste Schere der Welt einen weißen Punkt herbeiführen.

_________________
2bC ZU 8,5cm - XC für extracoarse

aktuell: optisch Midback am Taper rauszüchten (~80cm SSS)
Ziel: Ansehliche Kante auf Highwaist-Hosenbund
letzter Schnitt 19.4.2020


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 809 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 50, 51, 52, 53, 54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de