Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.01.2021, 22:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dyson AirWrap
BeitragVerfasst: 11.10.2019, 12:53 
Offline

Registriert: 10.10.2017, 09:55
Beiträge: 38
Hallo zusammen,

da der AirWrap ja aktuell scheinbar omnipräsent in den Sozialen Medien ist, wollte ich hier mal nachfragen, ob jemand schon Erfahrungen damit gesammelt hat.

Er soll ja deutlich haarschonender sein als übliche Lockenstäbe und Glätteisen, daher spiele ich mit dem Gedanken, mir einen zuzulegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dyson AirWrap
BeitragVerfasst: 21.10.2019, 13:52 
Funktioniert das auch als Glätteisen? Wenn ja, dann wäre das auch für mich interessant! :)
Soll das wirklich ganz ohne Hitze nur mit "kalter" Luft klappen?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dyson AirWrap
BeitragVerfasst: 21.10.2019, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2018, 20:48
Beiträge: 274
Ich habe den Dyson seit einem Jahr und bin sehr zufrieden damit. Ich habe ihn damals gekauft, weil ich Probleme mit meinen verschiedenen Strukturen hatte. Einerseits die keratin geglätteten Längen und andererseits meine herauswachsende 3a Struktur. Mit dem Dyson ist es mir gelungen, die gestreckten Längen zu locken und den Nachwuchs frizzfrei etwas zu bändigen.

Ich würde den Dyson keinesfalls kaufen, nur um die Haare glatter zu bekommen. Ich denke, da gibt es preiswertere Möglichkeiten. Bei mit hat es auch nicht geklappt, die Haare schön glatt zu stylen.

Die Lockenaufsätze hingegen finde ich genial und haarschonend.

Es Grüessli snowbird

_________________
3a M ii silber
APL, Ziel SSS 80

Wer hoch fliegt sieht weiter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dyson AirWrap
BeitragVerfasst: 25.10.2019, 09:14 
Offline

Registriert: 10.10.2017, 09:55
Beiträge: 38
Danke snowbird für deinen Erfahrungsbericht!

Ich finde tatsächlich auch die Lockenaufsätze interessant.
Wird das Gerät denn wirklich nicht so sehr heiß?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dyson AirWrap
BeitragVerfasst: 25.10.2019, 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2016, 17:19
Beiträge: 789
Wohnort: NRW
Hab das Teil auch seit einem Jahr und kämpfe noch damit. Die kleinen „Lockenwickler“ machen eine größere Locke als wenn ich meine 2a/b Struktur an der Luft trocknen ließe. Das muss nicht verkehrt sein, aber am nächsten Tag hab ich dann glatte Haare mit etwas Schwung.

Umformung braucht Hitze. Man kann zwar die Temperatur regulieren, aber bei meinen Haaren gibt‘s haltbare Ergebnisse nur bei höchster Stufe und dann ist es mir an der Kopfhaut schon zu heiss, das halte ich nicht aus. Habe aber auch a eine empfindliche Kopfhaut und b bin ich eine Mimose.

Ach ja und c bin ich was Haartrocknung angeht eher der ungeduldige Typ. Um die Umformung zu stabilisieren muss man die Locke ja auf dem Stab halten und auf kühlen stellen. Das braucht zusätzliche Zeit. Weiterhin finde ich es schwierig den richtigen Feuchtigkeitsgehalt der Haare zu treffen. Sind sie noch zu nass, dann dauert es ewig, sind sie schon zu trocken, dann hält die Locke nicht lange.

Meist passiert es, dass ich bei optimalem Zustand loslege und bis ich auf der anderen Kopfseite angekommen bin die Haare dort schon zu trocken sind...dann müsste man Feuchtigkeit reinsprühen.

Also, es kommt sicher darauf an, welche Haarqualität/Struktur man hat und ob man die nötige Zeit hat oder investieren will. Mit im Koffer waren bei mir Bürstenaufsatz und Borstenrolle. Damit wird meine 2er Struktur sofort komplett glatt.

_________________
Struktur 2a/b F ii, zwischen CBL und APL derzeit pendelnd,
ZU 5cm, mittel- bis dunkelaschblond mit Silberlingen = NHF,
Ziel: Haarstruktur- und Qualität verbessern


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dyson AirWrap
BeitragVerfasst: 25.10.2019, 13:32 
Offline

Registriert: 27.02.2014, 17:44
Beiträge: 294
Wohnort: Münsterland
Ich durfte ihn letztes Wochenende bei meiner Freundin testen. Habe feines und sehr leichtes Haar, falls das wichtig ist.

Für mich war das gar nichts! Voll unhandlich und das Ergebnis war schlechter, als wenn ich dicke Softpapilotten genommen hätte oder eben niedrig temperiert meinen dicken Lockenstab.

Also neeeeee, für mich ist das nix.

_________________
1a-b-c Mischhaar - Fii (ZU 6,5cm) babyfein, weißblondiert, 80cm nach SSS in "ultra-gepflegt" :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dyson AirWrap
BeitragVerfasst: 25.10.2019, 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 17:50
Beiträge: 2579
Wohnort: Hessen
SSS in cm: 84
Haartyp: 2a/b mii
ZU: 6,5
Ich hab ihn auch bei einer Freundin getestest.
Sie selbst schwört bei ihren 3a Locken auf die Glättfunktion des Dyson. Dauert aber und braucht Geduld. Aber: Geht.
Ich selbst hab mal eben im trockenen Haar die selbstansaugenden Lockendrehdingsdas probiert und war geflashed: Dieses Gerät macht aus meinen trockenen welligen Haaren Hammerlocken, die sogar einigermassen halten, ganz ohne Zutaten. Mit ein wenig Schaum und Haarspray hinterher würden die Locken vermutlich 2 Tage halten. Oer im feuchten Haare mit Gedult. Es geht einfach und es geht gut. Aber klar, es macht warm bis heiss und es dauert. Ob mir das 500 EUR wert wäre - eher nicht.
Geht doch mal zum Karstadt, da ist das Gerät ausgestellt und jeder kann testen.

_________________
2bMii , ZU 9 6,5 cm und Haarausfall seit Juli 2018 -, Ziel: Hosenbund und dicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dyson AirWrap
BeitragVerfasst: 19.05.2020, 12:28 
Offline

Registriert: 10.10.2017, 09:55
Beiträge: 38
Hallo zusammen,
ich hoffe, es ist okay, wenn ich meinen alten Thread kurz wieder ausgrabe.
Ich habe den Airwrap mittlerweile eine Woche getestet und muss sagen, dass ich ziemlich enttäuscht bin.
Die Glättefunktion funktioniert zwar gut, aber mit Bürste und einem regulären Fön komme ich bei meinen Haaren genauso weit.
Mein normaler Fön funktioniert auch genauso gut mit geringer Hitze wie der Dyson Fönaufsatz.
Die Rundbürste habe ich gar nicht ausprobiert, da die Borsten sehr hart sind und ich hier Angst hatte, meine Haare trotz geringer Hitze einfach mit den harten Plastikborsten zu beschädigen.

Und nun zum eigentlich Objekt meiner Begierden: Dem Lockenwickleraufsatz.
Ich habe beide Größen getestet und die Handhabung ist mit etwas Übung deutlich angenehmer als mit einem regulären Lockenstab, da man viel weniger wickeln muss, sondern dass quasi wie von alleine geht.
Aber: Nachdem ich eine Seite meiner Haare gelockt habe und gerade an der anderen Seite dran war, waren die Locken auf der ersten Seite fast schon wieder weg.
Nach einer halben Stunde waren die Locken auf beiden Seite so gut wie weg. Ich habe hier die verschiedenen Lüftungs- wie auch Hitzestufen getestet, aber immer mit dem gleichen Ergebnis.
Ich schätze mal, dass sich das Ergebnis mit Schaumfestiger oder ähnlichem ein wenig haltbarere machen ließe, aber zumindest bei meinen Haaren nicht wirklich viel länger.

Ich bin wirklich recht ernüchtert ob des Ergebnisses, da ich mir doch deutlich mehr versprochen habe. Ich persönlich werde dann für die Lockengelegenheiten doch eher zum regulären Lockenstab greifen, wenns denn wirklich mal sein muss.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dyson AirWrap
BeitragVerfasst: 19.05.2020, 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2017, 19:55
Beiträge: 2964
Wohnort: Hessen
SSS in cm: 88
Haartyp: 1bFii
ZU: 6,5
Meine Schwester und meine Mutter haben beide einen Airwrap. Sie haben beide sehr dickes Haar (ca. 10cm ZU) und finden die Teile ziemlich toll, weil sie wohl nur halb so wenig Zeit zum Haare trocknen brauchen, wie mit einem herkömmlichen Haartrockner. Meine Schwester findet allerdings, dass der Trockner dennoch recht heiß wird, sowohl beim Trocknen, als auch beim Locken machen. Beim Selbsttest fand ich das auch - das hoch angepriesene "Styling ohne Hitze" von Dyson kann ich also nicht bestätigen. Für meine Haare würde ich ihn nicht kaufen. Viel zu teuer und nur um ein bisschen Zeit zu sparen ist es mir das viele Geld echt nicht wert. Da kann man sehr viel schönen Haarschmuck für kaufen. Da bleibe ich lieber bei meinem Remington Shine Therapy.

Das sich die Locken schnell aushängen bestätigte meine Schwester auch und die benutzt zusätzlich noch herkömmliche Stylingprodukte zur Unterstützung.

_________________
Wake me up when I care. Bild
Silis • CWC • KK • NK


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de