Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 17.06.2019, 23:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 206 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zopfschoner
BeitragVerfasst: 06.06.2017, 07:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2015, 18:00
Beiträge: 454
Wohnort: Niedersachsen
Ich habe auch das problem, dass der zopf ohne gummi im zopfschoner aufgeht. Deshalb habe ich eine andere technik entwickelt:

Ich flechte meinen zopf. Es ist ein etwa mitte des kopfes angfangener franzose.
Dann halte ich das ende fest, wo eig das gummi sitzt damit er nicht aufgeht.
Mitder anderen hand fädele ich meine finger durch den schoner bis zum ende (quasi so aufraffen wie eine strumpfhose zum anziehen)
Dann wende ich das ende auf links und halte das zopfende durch den stoff fest und kann den schoner dann bis nach oben hochziehen ohne das sich etwas öffnet.
Dann weiß ich ja wo ich von außen das zopfgummi drummachen kann ohne stoffüberschuss.

Ich mache das zopfgummi immer an einer anderen stelle als die nacht davor, um spliss zu vermeiden.
Ich hoffe man versteht mich.

_________________
Länge: Mitte Po+; ÜHu; Ziel: einmal GS bei 110cm; YF: 52,15% Relax-Yeti
Schnittfrei durch 2019; Maßbandfrei


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zopfschoner
BeitragVerfasst: 06.06.2017, 08:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2015, 16:35
Beiträge: 1759
Wohnort: Schleswig-Holstein
Ich habe nun auch einen Zopfschoner von Kitty und bin sehr zufrieden! Er ist unauffallig und sieht immer ordentlich aus.
Ich flechte die Haare immer zum Engländer, lasse die Quaste offen und fädele sie in den Schoner. Da geht bei mir nix auf, allerdings zeichnen sich meine Haare eher weniger durch Flutschigkeit.
Ich schaffe es jedoch auch, ein Haargummi im Zopfschoner von der Quaste zu lösen.

_________________
1c/2a M ii (8cm) in dunkelbraun
Länge: 100cm SSS 75cm SSS (BSL+)

Projekt: Meerjungfrauenhaare (klick!) (Update: 22.10.2018]
Gemeinschaftsprojekt: Schneiden nach dem Mond - 2018 -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zopfschoner
BeitragVerfasst: 06.06.2017, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2012, 22:41
Beiträge: 6418
Wohnort: Dortmund
Ich weiß nicht genau, ob ich hier darf, aber ich möchte doch gerne auf ein paar Punkte eingehen.
Ich halte mehrere Knopflöcher für unnötig. Ich stecke die Lasche immer recht weit oben über den Flechtwindungen durchs Haar, so hält der Zopfschoner oberhalb des Zopfes.
Für die, die ohne Haargummi schlafen möchten:
Unten offen mit einer Lasche zum Verschließen wäre sehr aufwändig zu Nähen.
Ich finde es besser, wie Schnecke das beschrieben hat. Man kann auch einen geschlossenen Zopfschoner runterkrempeln, die Zopfquaste mit einer Hand im Zopfschonerende festhalten und mit der anderen den Schoner wieder hochkrempeln.
Oder man steckt den Zopf mit Haargummi rein, schiebt dann das Ende des Zopfschoners etwas hoch und streift das Haargummi bei Runterziehen mit ab. Das kann man dann ja am nächsten Morgen raussammeln.

_________________
2b C iii ZU 10 cm, 122 cm (SSS), YF 66,86 %,Ziel terminal ?
BildKatziges Haartagebuch °°° mein Pinterest


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zopfschoner
BeitragVerfasst: 06.06.2017, 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2391
Wohnort: München
Außerdem gibt es doch schon eine Zopfschoner-Variante, die oben einstellbar ist: die mit Bindebändchen. So einen hab ich und meiner sitzt immer perfekt oben, sodass direkt die erste Flechtwindung oben im Schoner verschwindet. (edit: auf Seite 10 hatte ich mal ein Bild gezeigt, wo man auch das gut sieht)
Unten nehme ich statt Haargummi eine aussortierte Nylonsocke, die ich einfach ums Zopfende knote. Kommt mir etwas schonender vor als ein Zopfgummi, weil die die Socke relativ locker sitzt und weniger Druck auf mehr Fläche verteilt. Den Zopf offen in den Schoner zu stecken und das Haargummi außendrum zu machen hab ich schnell aufgegeben, war mir zu blöd.

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 126 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zopfschoner
BeitragVerfasst: 25.06.2017, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2016, 14:42
Beiträge: 475
Danke Kitty, ich werde das jetzt dann so machen mit dem Abstreifen...hatte schon überlegt wie ich das bewerkstelligen könnte, nachdem ich Fischles Video gesehen hatte....nämlich ohne Haargummi hält der Zopf gar nicht, ich zieh es dann aber einfach im Schoner ab ab jetzt :D

Edit:
Versuch leider direkt gescheitert... nach entfernen des Gummies hat sich der Zopf so schnell aufgelöst, dass der Zopfschoner einfach abgefallen ist.. :(

_________________
2aMii
70cm [x] 72cm [x] 73cm [x] 75cm -Taille [x] [x] 83cm

ZU 7,8

*Mein PP*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zopfschoner
BeitragVerfasst: 25.06.2017, 23:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2012, 22:41
Beiträge: 6418
Wohnort: Dortmund
Dann müßtest Du wohl doch ein Haargummi außen um den Zopfschoner machen, wenn es nicht ganz ohne geht.

_________________
2b C iii ZU 10 cm, 122 cm (SSS), YF 66,86 %,Ziel terminal ?
BildKatziges Haartagebuch °°° mein Pinterest


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zopfschoner
BeitragVerfasst: 17.07.2017, 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2016, 12:15
Beiträge: 211
Ist der Zopfschoner innen und außen aus Seide oder ist außen ein anderes Material?

Edit: der von Kitty :wink:

_________________
2aFii 7,5 dunkelbraun Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zopfschoner
BeitragVerfasst: 17.07.2017, 10:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2015, 13:32
Beiträge: 1776
Der ist komplett aus Seide, ohne Außenmaterial :)

_________________
1cMii ZU 7,3cm, seit 02.07.2017 blondierungsfrei //
PP - Fotodokumentation des Weges zurück zur NHF
Instagram @ladyalyze
Bild
68-70-80-85-90-95-98-85


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zopfschoner
BeitragVerfasst: 17.07.2017, 11:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2016, 12:15
Beiträge: 211
dankeschön für die Antwort :-)

ich mache mir etwas sorgen, dass er nicht gut hält.
wie lange habt ihr den denn schon? ich hatte bis jetzt einen Seidenschal für meine Haare, der sehr schnell Risse und Löcher bekommen hat..

_________________
2aFii 7,5 dunkelbraun Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zopfschoner
BeitragVerfasst: 17.07.2017, 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2015, 11:40
Beiträge: 1911
Mein ältester Zopfschoner ist jetzt ca. 1 1/4 Jahr alt. Der war noch mit Druckknopf und das habe ich geändert und da Bänder rangenäht.

Inzwischen habe ich drei Zopfschoner, einen im Wohnmobil, einen für zu Hause und einen dunklen, den ich immer an den Tagen der Übernachtölkur nehme.
Da hat mein erster, in pastelligen Lila leider etwas gelitten, weil ich ihn länger als einzigen Schoner hatte und nicht immer gleich nach dem Ölzopf gewaschen habe :oops: Aber ansonsten ist der noch einwandfrei.

Seide gibt es ja in unterschiedlichen Stärken, zumindest diese Seidenmaltücher werden so angeboten.
Meine Tücher sind Ponge8 und ich denke die Schoner auch.
Meine Tücher, die ich zum Haaretrocknen umhänge und auf dem Kissen habe sind jetzt ca. 2,5 Jahre alt und auch noch einwandfrei.

Seide sollte man nur im entsprechenden Waschprogramm oder Handwäsche und geeignetem Waschmittel waschen, sonst geht die kaputt.
Vielleicht war dein Seidenschal ja auch schon älter. Mir ist mal ein selbst gemaltes Seidentuch regelrecht zerfasert, war dann aber auch schon gut 15Jahre alt und ich habe es wohl nicht immer richtig gewaschen :oops:

Naja und das man vielleicht nach 3 bis 5Jahren, je nachdem ob man nur einen Schoner hat etc. das Teil mal erneuert ist doch auch normal.
Welches T-Shirt hält heute schon so lange.

Edith sagt noch: Ich habe alle meine Schoner von Kitty

_________________
Grüsse von Ela

dunkelblond, ca. 100cm lang, 2a-c


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zopfschoner
BeitragVerfasst: 17.07.2017, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2391
Wohnort: München
Meiner ist etwa 8 Monate alt und quasi wie neu, auch von Kitty. Ich wasche den ca. 1 Mal im Monat im Wollwaschgang mit Feinwaschmittel, das für Seife edit:Seide!! geeignet ist. Häufiger finde ich unnötig, auch wenn ich da 1 Mal pro Woche einen Ölzopf reinsteck. Ich öle zwar kräftig, aber so sehr, dass es mir den Schoner einsaut, dann doch nicht.

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 126 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Zuletzt geändert von Waldohreule am 18.07.2017, 08:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zopfschoner
BeitragVerfasst: 17.07.2017, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 28992
Wohnort: im Biosphärengebiet
Meine Schoner sind auch stabiler als meine Tücher. Ich wasch sie im "Strumpfsäckchen" bei 30° mit Seidenwaschmittel.
Will jetzt nix unterstellen, aber wenn Seide schnell kaputtgeht kann ein ungeeignetes Waschmittel schuld sein.
Viele Feinwaschmittel enthalten Enzyme um Flecken bei niedrigen Temperaturen zu entfernen. Diese Enzyme greifen aber Proteinfasern (Seide und Wolle) an. Drum muss man ein enzymfreies Waschmittel nehmen. (Also Woll/Seidenwaschmittel)

Der einzige Schaden bisher an einem meiner Zopfschoner auftrat ist meiner beißwütigen Katze zu verdanken (sinnfälligerweise Kittys Lieblingskatze.... :kicher: , die hatte den Schoner wohl zum fressen gern)

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zopfschoner
BeitragVerfasst: 17.07.2017, 22:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2015, 11:40
Beiträge: 1911
Mein Waschmittel hat sogar Proteine. Vielleicht sollte man das mal zum Haarewaschen testen :kicher:
@ Waldohreule: Feinwaschmittel für Seife :mrgreen: Ein klarer Fall von zuviel LHN :rofl:

_________________
Grüsse von Ela

dunkelblond, ca. 100cm lang, 2a-c


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zopfschoner
BeitragVerfasst: 18.07.2017, 08:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2391
Wohnort: München
:rofl: klarer Fall von "meine Autokorrektur weiß genau, wovon ich immer rede" :ugly:

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 126 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zopfschoner
BeitragVerfasst: 24.08.2017, 08:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 19:00
Beiträge: 16890
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
Das wird ein Trend!

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 206 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Momo, Taubenmiez


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de