Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.07.2019, 08:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 383 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.07.2019, 08:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2018, 21:42
Beiträge: 2667
Wohnort: Thüringen
Ganz genau. Du machst das für dich, nicht für andere.

Ich finde deinen Dutt toll, deine Haarfarbe ist schön, und Silberlinge mag ich sowieso total und freue mich schon auf meine eigenen irgendwann.

_________________
♥ Haare nach der Schwangerschaft wieder auf Kurs bringen, hier ist mein Tagebuch.
♥ 2b Mii auf BCL mit SSS 106 cm, ZU ca. 6,5 cm, gerade Schnittkante (Stand Mai 2019)
♥ Der Zhunami Bun zum Nachmachen
♥ Zhunamis Ungekämmt-Tagecounter!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.07.2019, 12:55 
Offline
Moderatorin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 22:18
Beiträge: 1203
Liebe alle,

ich hoffe es ist ok wenn ich hier auch einmal kurz poste, bin sonst stille Mitleserin da mein ZU zwar größer als 4cm aber ich sehr starken Taper und große Partien am Kopf (Schläfen, dort ist es sehr extrem und in Richtung Hals hinter den Ohren) habe, wo die Haare nicht länger als 10-15 cm werden und zudem extrem fein sind.

@Bernstein
Ich an deiner Stelle würde auch versuchen, das Problem auszusitzen, wenn ein gesundheitliches Problem definitiv ausgeschlossen werden kann.
Wenn mich nicht alles täuscht, hatte Schnappstasse vor ein paar Jahren ein ähnliches Problem, sie hat dazu in einem älteren TB eine ziemlich krasse Foto-Doku und ich hab damals sehr mit-gelitten weil sie sehr ähnliche Haare hat wie ich und quasi die selben Probleme. Und ihre Haare haben sich ganz toll erholt. Ich drück dir alle Daumen.

Lieber Grüße auch an die anderen Mini-Feen und jetzt bin ich wieder weg :)

_________________
[ ] gut deckende, helle(re) PHF für die Silberlinge
[ ] Taper ansehnlich pflegen
[ ] 75cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.07.2019, 18:22 
Offline

Registriert: 09.09.2018, 12:41
Beiträge: 1121
Liebe Bernstein, ach doof, das ist echt Mist, wenn einem lange Haare wichtig sind.
Offen sieht man auch, dass da weniger unten ankommt, als 2016.
Aber mit Dutt fällt das wirklich nicht auf- der sieht wirklich top aus! :gut:
Und Dutt steht Dir ja auch wirklich sehr gut (Du hattest mal ein Bild, das Dich mit Dutt von vorne zeigte,drin)
Ich würde daher in Deiner Situation auf jeden Fall die Haare dranlassen.

Ach so und: "obenrum", in den ungefärbten Haare sehen Deine Haare richtig voll aus. Vielleicht bröseln ja doch die Hennalängen weg?
Bei mir haben die PHFs auf die Dauer schlimme Haarschäden gesetzt und meine Haare bröselig gemacht. Seit ich gar nicht mehr färbe habe ich so gut wie keinen Haarbruch mehr.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.07.2019, 20:31 
Offline

Registriert: 17.03.2019, 22:03
Beiträge: 11
Liebe Bernstein,
ich kann gut verstehen, wie dir zumute ist. Bei wenigen Haaren kommt es halt auf jeden mm an. Aber ich bin auch für Aussitzen, denn ich finde deinen Dutt schön und hoffe selber, nochmal diese Länge zu erreichen. Ich habe deine Tagebücher schon früher gelesen und es hat mir Mut gemacht, meine Haare trotz meines Alters noch wachsen zu lassen. Ich drücke dir die Daumen, dass die Naturhaarfarbenhaare sich doch noch in die Länge aufmachen!

_________________
ca. 1c F ZU 4
silbergrau-aschblond
48,5cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.07.2019, 17:58 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 19:17
Beiträge: 5734
Danke Euch :knuddel:

Mir geht's momentan scheisse.
Weil die Haare so richtig wenig sind.
Ich mag mich derzeit nicht mehr im Spiegel ansehen und ich mag nichts mehr mit meinen Haaren machen.
Dutts muss ich alle halbe Stunde neu machen - ist ja fast nichts mehr da, was das Ganze zusammenhält, zusammenhalten sollte...

**************************************

Von den Medikamenten, die ich nehmen muss, kommt es nicht - zu 99% ist das ausgeschlossen; hat meine Ärztin mir auf Nachfrage extra nochmal gesagt und auch sonst sind diese Medikamente nicht dafür bekannt, HA zu machen.

Vom Henna glaube ich auch nicht; erst durch Henna sind meine Haare überhaupt erst so lang geworden wie sie waren (sogar mal 101,5 cm SSS)

Früher, in NHF, hab ich sie nie länger wie höchstens Schulter bekommen.

Und ich befürchte, dass das jetzt, wo ich ja das Henna raus wachsen lasse und die NHF wiederkommt, auch wieder so sein wird.

_________________
1b-c, F i 3 cm
******************************
"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen." (Ernst R. Hauschka)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.07.2019, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 18:50
Beiträge: 2297
Wohnort: Hessen
Bernstein: :knuddel: Das tut mir so leid für Dich. Ich kann gut verstehen, dass es Dir mies geht.
Ich sende Dir eine Portion positive Energie.
Wie könnte denn Henna und die Länge des Haares zusammenhängen? :-k

_________________
2bMii , ZU 9 8 cm und Haarausfall - 78 cm SSS.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.07.2019, 19:40 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 19:17
Beiträge: 5734
Danke, Tender :knuddel:

Ganz einfach:
meine NHF-Haare sind ohne Henna sehr dünn und sehr empfindlich.
Mit regelmäßigem Henna sind sie dann plötzlich, für meine persönlichen Verhältnisse, doch recht gut gewachsen, auch sehr lang geworden (bis zu 101,5 SSS) und hatten selten bis nie Spliss, sie waren auch insgesamt mit Henna drinnen immer recht unempfindlich und unkompliziert (im Verhältnis zur NHF).
Henna hat aus meinem F-Haar tatsächlich M-Haar gemacht (durch Anlagerung einer sogar mit dem Mikrometer messbar :!: dickeren "Schutzschicht").

_________________
1b-c, F i 3 cm
******************************
"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen." (Ernst R. Hauschka)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.07.2019, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2015, 21:52
Beiträge: 92
Liebe Bernstein,
ich schaue hier ab und zu mal rein und habe zufällig von Deinem Problem gelesen. Genau dieses Problem habe ich auch! Rundherum am Haaransatz und auf dem Oberkopf messen die Haare bis zu ca 8 cm bis sie dann ausfallen. Habe Jahrelang darunter gelitten, mir die (restlichen) Haare dann letztes Jahr abgeschnitten. Bin seit einem Jahr bei einem Haarspezialisten in Behandlung. Und- endlich- wachsen die Haare im Nacken wieder nach. Der Rest wird hoffentlich noch folgen. Wenn Du Interesse hast, schicke ich Dir die Praxisadresse per PIN (weiss nicht, ob ich sie hier öffentlich erwähnen darf). Es ist ein Dermatologe, der sich auf Haare spezialisiert hat. Liebe Grüsse und Kopf hoch!

_________________
2b-cFii, (ZU 5,5 cm )wg diffusem Haarausfall kurz geschnitten, Stand Mai '19 : Hurra, es wächst wieder!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.07.2019, 06:15 
Offline

Registriert: 09.09.2018, 12:41
Beiträge: 1121
Besteht denn die Möglichkeit einfach wieder zu hennen, wenn das lange Deine Haarprobleme gelöst hat?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.07.2019, 07:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2018, 21:42
Beiträge: 2667
Wohnort: Thüringen
Liebe Bernstein,

mir schwirren so ein paar Ideen im Kopf rum, die möglicherweise dein Duttproblem lösen könnten, deswegen werde ich die jetzt mal los.

Kannst du deine Haare flechten oder kordeln? Mein Dutt wird wesentlich fester und stabiler, wenn ich die Haare nicht einfach so aufwickle, sondern vorher einflechte. Aus dem Flechtzopf einen Wickeldutt machen und dann mit einem Stab feststecken.

Vielleicht eine andere Duttform ausprobieren? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Dutts mit zwei Schlaufen sehr viel fester sind und besser halten, als Wickeldutt und Konsorten, also z.B. der Hedwig, der Voldemort, der Zhunami, der LWB, alles in dieser Richtung.

Vielleicht ist dein Haarschmuck mittlerweile zu schwer geworden und du brauchst übergangsweise was Leichteres, bis sich deine Haare wieder erholt haben? Im Zweifelsfall ein Stück Balsaholz-Rundstab aus dem Baumarkt abschleifen, das ist wirklich extrem leicht. Oder eine leichte Forke mit noch mehr Zinken. Drei Zinken halten besser als zwei.

Gib nicht auf! Wir fiebern alle mit dir! :knuddel:

_________________
♥ Haare nach der Schwangerschaft wieder auf Kurs bringen, hier ist mein Tagebuch.
♥ 2b Mii auf BCL mit SSS 106 cm, ZU ca. 6,5 cm, gerade Schnittkante (Stand Mai 2019)
♥ Der Zhunami Bun zum Nachmachen
♥ Zhunamis Ungekämmt-Tagecounter!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.07.2019, 15:59 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 19:17
Beiträge: 5734
Hallo @all

und danke!

@Ann-Kathrine
da ich eh immer schon 'nen "Ärzte-Marathon" habe, habe ich auf noch weitere, zusätzliche Arztbesuche, wo mir dann nochmal Freizeit/Urlaubstage verloren gehen, momentan echt keine Lust und keinen Nerv mehr.
Trotzdem danke :knuddel:

@niq
ich will meine Natur-Haarfarbe wiederhaben - inklusive Silberlingen.
Deswegen will ich nicht mehr hennen.

Cassia bringt bei mir nichts, ausser pissgelbe Silberlinge und furztrockene Knusper-Knirsche-Hakel-Klett-Haare, das ist also auch keine Option.

@Zhunami
danke :knuddel:
Nein, ich kann nicht flechten.
Weil sich die Spinnweben nicht flechten lassen.
Ging vorher im Normalzustand, also mit 4,5 cm ZU schon nicht wirklich und geht jetzt noch viel weniger, weil ja jetzt noch viel weniger da ist wie vorher; vorher war's ja schon sehr wenig, jetzt ist es fast gar nichts mehr. :(
Das ergäbe dann einen Rastazopf mit etwa Bleistift-Dicke.
Das sieht nicht schön aus.
Das lenkt den Blick noch mehr auf die dünnen Haare.

Mein Bernsteindutt hält.
Andere Dutts nicht mehr.
Meinen Bernsteindutt kann ich auch ein bisschen fluffig wickeln, dann siehts nicht so dünn aus.
Andere Dutts muss ich festzurren, damit sie überhaupt noch ein bisschen halten - davon gehen dann wohl auch die letzten langen Haare wegen zuviel Zug noch aus...

Meine Forken (2er und 3er) wiegen alle zwischen drei und zehn Gramm.
Was noch Leichteres gibt es wohl nicht.

Stäbe halten bei mir gar nicht, haben aufgrund fehlender Haarmenge bei mir noch nie gehalten, und das ist jetzt, weil ja nochmal Haarmenge weggekommen ist, nochmal deutlich schlimmer.
Ein Dutt mit Stab ist bei mir haselnuss- bis klein walnussgroß und fällt einfach nach kurzer Zeit auseinander.
Weil eben keine Haare da sind, die Halt geben.

Ach, ist doch alles kacke :heul:

_________________
1b-c, F i 3 cm
******************************
"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen." (Ernst R. Hauschka)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.07.2019, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2015, 21:52
Beiträge: 92
Liebe Bernstein,
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass bald wieder Bessere Zeiten auf Dich zukommen! Fühl Dich mal ganz herzlich gedrückt!!!!!

_________________
2b-cFii, (ZU 5,5 cm )wg diffusem Haarausfall kurz geschnitten, Stand Mai '19 : Hurra, es wächst wieder!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.07.2019, 18:06 
Offline

Registriert: 09.09.2018, 12:41
Beiträge: 1121
Wonach ist DIR denn, Bernstein?
Abschneiden oder dranlassen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.07.2019, 23:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2018, 23:03
Beiträge: 661
Bernstein, hält der Dutt vielleicht besser, wenn du über die Forke noch mal ein Haargummi drüberspannst? So fleximäßig? Dann wusselt es sich nicht so leicht wieder auf. Hab ich oft gemacht, als meine noch zu kurz für alles waren.

_________________
Juli 19: um 79 cm kurz Taille, Spitzen Reste von splitdye blau- grün :)
Haartyp 2cCiii (?), ZU 9,8 cm mit etwas HA
Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.07.2019, 09:50 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 19:17
Beiträge: 5734
Wonach mir ist?

-> meine langen Haare zu behalten.


Haargummi über der Forke?

-> das sieht aber gar nicht schön aus :(

_________________
1b-c, F i 3 cm
******************************
"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen." (Ernst R. Hauschka)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 383 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de