Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 21.06.2019, 00:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 202 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.12.2015, 00:13 
Offline
gesperrt

Registriert: 03.01.2015, 00:32
Beiträge: 35
Also an meinem Schulkomplex (Gym+Real+FOS) habe ich NOCH NIE jemanden mit Haarstab/-forke etc. gesehen. Wenn dann Krebsspange, Klammern oder Gummis eben. Nur zwei Lehrerinnen wären eventuell LHN verdächtig, aber die färben beide und haben immer die selbe Frisur (Falls sich jemand angesprochen fühlt: Schwarze und rote Haare sind gemeint ^^).

Zurück zur Frage!
Ich bekomme immer Komplimente zu meinen Haarstäbedutts (meist wenn geflochten). Natürlich eher von Mädchen als von Jungen. Letztere bezeichnen die dann schon eher als "China-Stäbchen". =D>
Raus gezogen wurden sie mir bis jetzt noch nie, wobei ich a) nie so nahe an Personen heran komme, dass dies möglich wäre. Und b) würde ich mir das auch nicht gefallen lassen und dann aber mal deutlich was sagen.

Lass dir nicht alles gefallen! Haarstäbe werden entweder mit alten Frauen oder mit dem Essen beim Chinesen in Assoziation gebracht. Was sich nicht etabliert, das wird erst einmal argwöhnisch beäugt.
Und nimm dir die blöden Sprüche nicht so zu Herzen! Die meisten (LehrerInnen wie SchülerInnen) haben von Haarpflege/langen Haare nicht den Hauch einer Ahnung.

Mir reicht schon die tägliche Portion innerer Genugtuung, wenn ich vor mir die Scharen an kaputten, tot gebleichten und kurzen Haaren dümpeln sehe. :twisted: :roll: :mrgreen:
Ich weiß, böse Lú. :lol:

_________________
NHF rauswachsen lassen!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.12.2015, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2015, 21:35
Beiträge: 1417
Wohnort: zum Studieren in Bonn, am Wochenende zu Hause
O_O ist ja Wahnsinn was hier so erzählt wird.

Ich erinner mich noch recht genau an meinen ersten Tag mit Haarstab in der Schule. Es gab genau ZWEI Kommentare. Eine Freundin hat intensiv auf meinen Dutt gestarrt mit lang gezogenem "iiiiinteressaaant" und die andere hatte ich schon vorgewarnt, da kam ein Kompliment, dass der toll zu meiner Haarfarbe passt. Das wars. Ist jetzt 3 oder 4 Jahre her und ich bin immer noch die einzige auf der Schule mit Stab aber es haben sich alle dran gewöhnt. Ich bin halt die mit dem Stock im Dutt. Da wird mal gefragt was das ist oder wie das hält und sonst nichts. Versuche den rauszuziehen gibt's vielleicht einmal in 3 Monaten und da bin ich dann recht entspannt, weil das nur von Freunden und guten Bekannten gemacht wird, die dürfen das. Muss da auch keine Angst um den Stab haben. Die wissen dass man den nicht fallen lässt >:3
Ich geh auf ein ganz normales ländliches Gymnasium und mach jetzt Abi.

_________________
1bMii 103cm SSS (fast)Klassik --> Ziel erreicht. Jetzt werden sie nicht mehr länger.
Instagram: kivu_miette (Haare) und histoire_de_miette (Fotografie)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2016, 01:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2015, 23:32
Beiträge: 139
Ist ja echt verrückt was bei euch so passiert...

Als ich zum erstem mal mit Haarstab in die Schule gegangen bin gab es zwar schon ein paar Reaktionen, aber eher neugierig als böse gemeint...
Ein paar Freundinen von mir nachdem sie den Haarstab gesehen hatten: "Hast du da nen Stock im Haar?!" oder "ist das etwa ein Essstäbchen?" daraufhin hab ich ihnen gesagt, dass ich auf dem Weg zur Schule mit einem Chinesen gekämpft habe und das meine Trophäe sei... :lol: :lol:

Die Stäbe rauszuziehen versuchen auch nur meine Freunde, wenn sie mich ärgern wollen und sonst interressiert mich die Meinung anderer einfach nicht.
Andere Leute geht es einfach nichts an was ich wann, wo und warum mache. Punkt

_________________
Whats commin´, will come and we meet it when it does.

---------------------
2b-c Mii ZU: 7cm (Selbsteinschätzung)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.01.2016, 01:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2014, 17:04
Beiträge: 3809
Wohnort: Berlin
wiederhole gerade das Schuljahr....nach ein paar Wochen wurde ich gefragt, wie meine Frisur (LWB) mit dem Stab hält....durfte fast der halben Klasse zeigen, wie der geht :D
vermutlich hätte man mir in der Realschule auch den Stab rausgezogen oder sonstiges...

_________________
1c-2c Mii (ZU ca. 8 7cm) SSS 88,5cm (Juni 2019)
<_____________>PP<_____________>Instagram<_____________>

BSL-63cm[x]midback-67cm[x]Taille-71cm[x]Hüfte-79cm[x]Steiß-87cm[x]Classic-100cm[ ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.02.2017, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.12.2016, 19:22
Beiträge: 2571
Ich trage in der Schule immer einen Dutt mit Haargummi und U-Pins, Haarstäbe sieht man bei uns gar nicht.

Allgemein haben fast alle ihre Haare offen und ich werde (teils) durch den Dutt gerne mal für eine Lehrerin gehalten :lach:

_________________
1c/2a Mii|ZU 7,5cm| 54cm SSS
Der Avatar ist ein altes Foto ...und Zukunftsmusik ;)
Ziel: BSL


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2017, 01:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 00:32
Beiträge: 1410
Wohnort:
Ich gehe ja einmal die Woche in die Berufsschule und trag mittlerweile fast nur noch Dutts. Bei uns gibt es niemanden mit Haarschmuck bzw. niemanden an meinen Tag der Woche.

Am ersten Tag glaub ich trug ich mein Antler-Paar und da waren meine weiblichen Kollegen recht begeistert. Mittlerweile ist das für die halt auch Alltag. Lediglich in meiner Fachkunde-Gruppe sind wir zwei Klassen gemischt (Leistungsgruppe) und daher kommt da ab und zu mal ein Kommentar dazu, eigentlich nur positiv und oft überrascht, dass da wirklich kein Gummiringerl oder Spangerl mithilft.

Einmal hat mir eben in dieser Gruppe der Typ hinter mir meinen Stab rausgezogen. Hab ihn dementsprechend auch angefaucht und nehme deswegen nur noch eher günstigen Haarschmuck wenn ich in der Schule bin. Ist mir etwas zu risikoreich

_________________
Mein TB oder auch "Kampf den Abschneidezwang!" : klick mich!
1c M iii; ZU 10,4cm (mit Pony); Taille
Pony, Undercut & zweifarbig aus Leidenschaft
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.02.2017, 12:01 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2011, 10:15
Beiträge: 1862
Wohnort: BaWü
Ich gehe nicht mehr in die Schule. Aber als ich noch war, hab ich in den letzten Jahren hauptsächlich Zöpfe (in sämtlichen Variationen) getragen. Dutts eher selten (Haare glatt und zusätzlich noch zu kurz, um die einen ganzen Tag von einem Stab zum halten zu bringen). Da wurden die Frisuren sogar eher bewundert und ich wurde auch häufig gefragt, in den Pausen anderen was zu flechten :D
In der Berufsschule hab ich dann immer mehr variiert und auch häufiger Dutts getragen. Aber mir hat nie jemand den Stab rausgezogen...
Hier kam nur mal nach den ersten Monaten ein "Jennyy, wir haben dich ja noch nie mit offenen Haaren gesehen". Aber das war dann auch schnell erledigt. Einmal Haare öffnen - :shock: "boah, sind die lang..." - Haare wieder zusammenbinden und alles war gut.

_________________
1b M ii - 7 cm ZU - ~115 cm nach SSS (zwischen Klassik und MO)
Ziele: NHF und schönere Kante
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 202 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de