Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.09.2018, 16:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1015 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63 ... 68  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.04.2018, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2017, 00:28
Beiträge: 4009
Hey, ich hätte auch gerne ein Bild, Vilcha ;)
Super, dass Du zufrieden und glücklich mit diesem Schritt bist!!

_________________
Mein neues PP: vom Pixie mit W/O einfach wachsen lassen
ZU: 11cm; 2bMiii; Ziellänge: pending, Blondierfrei: seit 01.09.2016
Radikalschnitt (Blondierleichen):18.04.2017; letzter Schnitt: 21.06.2018
Water Only seit 12.08.2018


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.04.2018, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2008, 16:42
Beiträge: 3530
Wohnort: NRW
Vilcha: 25 mm sind sehr kurz. Toll, wenn es Dir steht.

Faksimile und Hexl: So lang sind meine Haare auch und ich muss zugeben, dass ich inzwischen Probleme habe, mit ihnen fertig zu werden. Mir fehlt jedoch noch der Mut, mich zu trennen. Euer Haarschnitt sieht super aus und weiß, er stünde mir auch gut zu Gesicht.

Überhaupt sehe ich hier nur positive Veränderungen.

_________________
2cMii NHF mit vielen Silbersträhnen
Die ersten Spitzen reichen bis Anfang Oberschenkel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.04.2018, 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2018, 23:03
Beiträge: 262
grins, 25 mm stehen bei mir einfach ab wie so n Igelchen, wenn man nicht drin ausdünnt :) Aber ist ne ganz nette Erfahrung, also hey :)

_________________
13.03.18: SSS 64 cm knapp vor BSL, Spitzen blau /lila/pink
Haartyp 2cCiii (?), ZU 9,8 cm mit etwas HA
Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.04.2018, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 633
@Buschrose Unterschätz aber bitte deine Wellen/Locken nicht! Als ich geschnitten hab war mir auch nicht klar, dass die Haare wenn sie kurz sind mangels Eigengewicht deutlich lockiger werden. Habe mir dadurch den Spitznamen "Schaf" eingefangen. Und zuerst dachten die Leute ich hätte nen Knall und hätt sie sowohl abgeschnitten als auch Dauerwelle gemacht weil die auch alle nicht damit gerechnet haben, dass die Locken so stark sind...

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
65cm SSS - entspricht BSL, U-Schnitt - vorne kürzere Strähnen
PP: Locken zur Taille züchten, perfekte Pflege finden


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.04.2018, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 27527
Wohnort: im Biosphärengebiet
Bei mir nicht. Meine Haare sind so fein, dass sie sich mit 25mm perfekt verliegen... Und zum Brause drüber sind die schon zu lang... :lol:

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Fish on a bicycle at the light of speed :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.05.2018, 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2017, 20:55
Beiträge: 722
Wohnort: Hessen
Ich bin im Moment leicht traumatisiert. :shock:
Ich hab seit über einem Jahr nicht geschnitten und selber gemerkt, dass die Spitzen immer dünner und brüchiger wurden, Intensivpflege mit Öl oder Haarcreme hin oder her. Da musste was ab, defintiv. Das es am Ende so viel wird ... na ja. Jetzt ist es passiert. Da waren noch Haufenweise Stufen, bröselige Blondierleichen (Immer noch genug da) ... Uff. Die letzten 15 cm waren solche dünnen Fuzzelenden, das ich sie eigentlich nie wirklich dazu zählen mochte, aber ich musste beim Ergebnis doch erstmal heftig schlucken.

Bild

Von 84 cm zurück auf 71 cm.
Komisch, dass man sich dann plötzlich so ... normal (?) fühlt. Ich war bei keinem Friseur, ich lasse nur meine Schwiegermutter ran. Die dichte Kante find ich toll, wirklich. Wenn ich mir das Bild angucke kommt es mir auch gar nicht so viel vor, was da ab kam (War ja wirklich hauchdünner Schnittlauch). Trotzdem ein komisches Gefühl. Ich denke einmal im Jahr schneiden ist mit solchen Blondierleichen einfach zu wenig. Zumindest bei mir. Ich sollte wohl besser häufiger kleine Trimms machen. Ich stecke den Rest jetzt weg (Mein heiß geliebter doppelt gewickelter LWB funktioniert jetzt natürlich nicht mehr :( ) und probiere nicht zu viel an die Länge zu denken, die ich verloren habe. Bröselige Leichen hin oder her.

_________________
SSS 77 cm (Tiefe Taille)
ZU 6,5 cm
Nicht auf der Welle reiten, sondern mitten rein.


1 Meter Wild & Frei


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.05.2018, 18:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 27527
Wohnort: im Biosphärengebiet
:shock:

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Fish on a bicycle at the light of speed :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.05.2018, 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2017, 00:28
Beiträge: 4009
Ich find's leider nicht so wirklich gut geschnitten. :-( vorher wären mir gar keinen bröseligen Spitzen aufgefallen... Aber sie wachsen ja wieder!

_________________
Mein neues PP: vom Pixie mit W/O einfach wachsen lassen
ZU: 11cm; 2bMiii; Ziellänge: pending, Blondierfrei: seit 01.09.2016
Radikalschnitt (Blondierleichen):18.04.2017; letzter Schnitt: 21.06.2018
Water Only seit 12.08.2018


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.05.2018, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2013, 16:07
Beiträge: 1420
@Liesel
Also ich finde sie sehen jetzt super dicht und puschelig aus :) Vielleicht war es ein kleines bisschen mehr als nötig gewesen wäre aber es wächst ja alles wieder und jetzt gleich noch viel gesünder :)
Ein schönes Gefühl in den Spitzen ist ja schließlich auch was wert, mir ist es mittlerweile sogar wichtiger als ein Mehr an Länge ;)

_________________
+- 96 cm SSS Mitte Po
2a-c mii 8-8,5cm


Haarstäbe selbst gießen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.05.2018, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2017, 20:55
Beiträge: 722
Wohnort: Hessen
Danke euch. Supertoll ist der Schnitt nicht, aber auch kein Weltuntergang. Ich trag sie ja zum Glück nur hoch gesteckt, da sieht man es nicht. Und ich hoffe, dass es sich in ein paar Monaten wieder einigermaßen verwächst. Ich bin immer noch sehr zwiegespalten. Ab musste was, die Spitzen haben sich immer nur richtig schlimm verklettet. Leider habe ich sonst auch niemanden hier, den ich an meine Haare lassen würde. Vielleicht sollte ich mir angewöhnen sie ab und zu selbst zu trimmen. Ob das Ergebnis dann besser wird wag ich zu bezweifeln. :kicher:

_________________
SSS 77 cm (Tiefe Taille)
ZU 6,5 cm
Nicht auf der Welle reiten, sondern mitten rein.


1 Meter Wild & Frei


Zuletzt geändert von Liesel am 08.06.2018, 12:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.05.2018, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2014, 10:51
Beiträge: 2476
Wohnort: Bayern
Liesel, deine Haare sehen jetzt super dicht aus und auch nach viel mehr ZU. Die Kante verwächst sich sowieso immer schneller als man gucken kann und wenn du die Blondies raus wachsen lässt, hast du jetzt schon mal viel davon weg. :) Und ich kann mich Colourphoenix nur anschließen, ein schönes Gefühl in den Spitzen ist viel wert.

_________________
2a M 9,5 Blond
111 cm nach SSS
aktuelles PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.05.2018, 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 27527
Wohnort: im Biosphärengebiet
Ich glaub ich würde mich auch mit den gekürzten Blondies trösten... (und damit, dass es wieder wächst), denn zum Dutten ist so ne dicke Kante ja eher unpraktisch....

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Fish on a bicycle at the light of speed :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.05.2018, 16:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2017, 20:55
Beiträge: 722
Wohnort: Hessen
Fischli, da hast du Recht mit der "dicken" Kante. So schön sowas ist, ich merk gerade ganz extrem, wie sich das auf Dutts auswirkt. Dafür sieht der Holländer jetzt ziemlich toll aus und ich mag geflochtenes an mir sonst gar nicht.

Ihr Lieben, erstmal vielen Dank für die aufmunternden Worte! :) Ja, ich tröste mich mit den Blondies, die weg sind, denn ich will unbedingt komplett NHF. Ich fühl mich immer noch recht mies, denn das war zu viel und zu schnell. Von jemand, dem ich vertraut habe und die auch weiß, wie viel mir meine Haare bedeuten. Rückblickend kann ich sagen, dass alles abgeschnitten wurde, was ihrer Meinung nach zu dünn war .... ich bin selbst Schuld keine klare Ansage wie "nicht mehr wie 7 cm" gemacht zu haben. Tut weh, ist jetzt so. Was hab ich draus gelernt? Meine Haare sind mir zu wichtig, als das ich nochmal jemand anderen dran lasse. Also lerne ich selber trimmen, Ende.

Und mein Umfeld schleudert mir nur pures Unverständnis entgegen.
"Die sind doch immer noch voll lang!"
"Du jammerst auf echt hohem Niveau!"
"Wie kann man sich wegen der paar Zottel nur so anstellen?"
Ja, danke, es kommt mir auch dumm vor, aber es waren halt meine Zotteln. :roll: So lang waren sie noch nie - ist mir erst jetzt wirklich klar geworden.  Aber ändern kann ich es halt nun nicht mehr, also: aufstehen, Haare richten und weitermachen. Kommt Zeit, kommt Haar.

_________________
SSS 77 cm (Tiefe Taille)
ZU 6,5 cm
Nicht auf der Welle reiten, sondern mitten rein.


1 Meter Wild & Frei


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.05.2018, 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.12.2015, 21:49
Beiträge: 1183
:knuddel: Ich versteh dich gut!

_________________
Haartyp: 1a, ZU ca. 6.5cm
S3 12.7.2018: 92cm (HL)
Dieses Jahr schon getrimmt: -7.5cm
Ziel: Blondierleichen loswerden (ca. 10cm), weniger Taper


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.05.2018, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2017, 00:28
Beiträge: 4009
... und für die Zukunft draus lernen... ;-) Vielleicht ist ein Splisstrimmer eine Investition wert?!

_________________
Mein neues PP: vom Pixie mit W/O einfach wachsen lassen
ZU: 11cm; 2bMiii; Ziellänge: pending, Blondierfrei: seit 01.09.2016
Radikalschnitt (Blondierleichen):18.04.2017; letzter Schnitt: 21.06.2018
Water Only seit 12.08.2018


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1015 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63 ... 68  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de