Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.09.2019, 03:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.09.2007, 14:05 
Offline

Registriert: 08.08.2007, 16:00
Beiträge: 298
Zitat:
durch den Wasserverlust schrumpft der Körper, dadurch kann der Eindruck entstehen, dass die relative Haarlänge größer geworden ist. Zumindest halte ich diese gelesene Erklärung für das Haarwachstum bei Toten bisher für akzeptabel. Wink


diese Erklärung für das Phänomen kenne ich auch...

zum Thema Haarwachstum bei lebenden Personen:
meine Großmutter ist jetzt 94, meine Urgroßmutter ist kurz vor ihrem 101. Geburtstag gestorben... und beide sind nicht nennenswert seltener zum Nachschneiden der haare zu Friseur gegangen als die U30-Kurzhaarträger, die ich kenne.
Wenn die Haare ab 30 langsamer wachsen, ist diese Verlangsamung eher im vernachlässigbaren Bereich.

_________________
Haarfarbe/Typ: NHF dunkelaschblond, ab Schulterlänge herauswachsend Henna-Indigo rotbraun, rauswachsend, 2aMii (8cm)
Länge: SSS 94cm März. '11 (Hüftlänge)
vorläufiges Ziel: Länge halten bei dichteren Längen und Spitzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.2007, 10:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2007, 12:43
Beiträge: 1018
Wohnort: nähe Karlsruhe
Da bin ich ja beruhigt...
Hab zwar noch 4 Jährchen Zeit,
aber man weiß ja nie.... :lol:

_________________
Haartyp : 2b M/C iii
Länge : 72 cm nach SSS
Ziel : Hüftlang ohne Stufen
Farbe : Rotbraun mit Logona Mahagoni intensiviert
http://de.twilight-game.net/betteln.php?id=157
referer=104052
http://s24.bitefight.de/c.php?uid=15855


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2007, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2007, 21:20
Beiträge: 1979
Wohnort: Wien
hm. meine mama ist 58 und lässt sich gerade die haare wachsen (sie ist schon von kinnlang auf überschulterlang, und länger als bis zu den "flügerlspitzen" bei den schulterblättern will sie nicht) und die haare wuchern brav und fleißig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2007, 00:04 
Offline

Registriert: 14.10.2007, 15:22
Beiträge: 900
Wohnort: Schweiz
Ich bin 35 und meine Haare wachsen trotzdem wie gehabt.
Allerdings ernähre ich mich heute auch bewusster als früher.

Womöglich gleicht es das ja wieder aus was die Jugend mir nahm, so das ich garnicht merke wenn etwas fehlt, ausser es wäre etwas ganz extrem offensichtliches wie halt das ein oder andere weise Haar zum beispiel das ich inzwischen habe. :lol:

_________________
Haartyp:1cMii/ iii (10cm Zopfumfang)
Länge nach SSS:127cm ( gut mitte Oberschenkel)
Haarziel: Knielang mit möglichst starken Enden

"Die Schweine von heute sind die Schinken von morgen".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2007, 04:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.09.2007, 00:09
Beiträge: 406
Wohnort: Ontario, Canada
Ich bin 43 und seit 4 Jahren lasse ich meine Haare (von 4 cm kurz) wachsen. Sie wachsen ganz normal, wie bei anderen auch. Leider viel zu langsam meiner Meinung nach :?

_________________
Haarfarbe: straßenköter- und friedhofsblond
Wunschlänge: so lang wie möglich
2c/3a mii


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2007, 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6857
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Ich bin auch 43 und ich habe kein verlangsamtes Wachstum bemerken können. Aber trotzdem Danke für die Gelegenheit, mir über einen weiteren Aspekt meiner haarigen Probleme graue Haare wachsen zu lassen ':o'

*grübel grübel bestimmt wächst mein Haar langsamer und ich Depp habs bloß nicht bemerkt gräm gräm*

Nee, im Ernst. Abnehmen geht langsamer, rennen geht langsamer, aber Haar wächst eifrig wie vorher.

Ich geh jetzt messen!!!!!!!

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2007, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 20:34
Beiträge: 1871
Wohnort: Akko
Ich geh jetzt stramm auf die 40 zu, meine Haare wachsen immer noch so schnell/langsam wie früher. Meine Ma ist mitte 60 und bei ihr wachsen die Haare auch immer noch, sogar schneller als bei mir. :o

_________________
Haartyp: 1c/2a C ii
Länge: lang
Farbe: Naturrot + Henna


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.03.2017, 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2017, 22:30
Beiträge: 15
Mit dem Alter selbst hat es nur bedingt zu tun, wie schnell unser Haar wächst. Wir haben hier einige schon etwas ältere wunderschöne extrem lange Haarschöpfe unter uns.
Ein wichtiger Faktor dabei sind aber unsere Hormone und unsere Hormonproduktion ändert sich natürlich mit dem Alter. Gerade mit ca. 30 (das passiert nicht genau am Geburtstag :wink: ) gibt es eine wesentliche Änderung im Hormonhaushalt, deshalb kann sich da auch das Haarwachstum verändern. Bei Schwangeren sieht man das ja auch oft.

Ich selbst habe eine Schilddrüsenunterfunktion, was gerade bei Hormonellem Ungleichgewicht sehr unangenehme Folgen haben kann.
Seit ich aber meinen Hormonhaushalt (ich bin 47) wieder unter Kontrolle habe, halten sich auch die Schilddrüsensymptome auch in Grenzen.

Mein Haar ist jedenfalls so lange wie noch nie und die Fülle kommt auch gerade zurück.

Mach dich nicht selbst verrückt ....

_________________
1cFii, 73 cm am 26. 1. 17 , ZU 6,5 cm, gerade geschnitten
NHF: rötlich hell-braun am ergrauen
Ziel: Hennaschopf vergolden


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.03.2017, 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 29716
Wohnort: im Biosphärengebiet
Wow, also 10 Jahre nach dem letzten Post..... wird sich hoffentlich niemand mehr verrückt machen.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.03.2017, 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2013, 19:11
Beiträge: 4805
Wohnort: Im Land der Wasserburgen
(bin selbst mit deutlich ü40 von dieser Frage betroffen) Aber ich muss grad so sehr lachen. Luzia und SF, Danke! *Schnief*

_________________
2a-b Fii, 6-7 cm
Früher: Deuce


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.03.2017, 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2017, 22:30
Beiträge: 15
Hallo Silberfischchen ... irgendwann musste mich dein Sarkasmus ja treffen ...

Sorry, bin erst seit wenigen Wochen hier und habe wohl das Datum übersehen - das Thema wird aber auch nach 10 Jahren immer wieder "Betroffene" finden.

_________________
1cFii, 73 cm am 26. 1. 17 , ZU 6,5 cm, gerade geschnitten
NHF: rötlich hell-braun am ergrauen
Ziel: Hennaschopf vergolden


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.03.2017, 17:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 29716
Wohnort: im Biosphärengebiet
Mach Dir nix draus, hat wahrscheinlich jeder (mich eingeschlossen) hier schon geschafft. Siehe hierzu auch "die Glühbirne" im Off Topic. :mrgreen:

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de