Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.10.2019, 07:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 233 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: "Lange Haare sind viel Arbeit"
BeitragVerfasst: 17.07.2016, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2015, 08:39
Beiträge: 1215
Meine kurzen Haare waren definitiv pflegeleichter. Waschen, einmal mit dem Handtuch drüber, mit den Fingern in Form streichen, fertig.

Und jetzt? Vorgestern war das Wetter so kalt und feucht, ich hab um 10:30 Haare gewaschen und als ich um 15:30 zur Arbeit bin, waren meine Haare immer noch feucht (und die sind noch nicht mal bei APL). Und heute blüht mir dasselbe.

_________________
1c-2a F ~ 10 cm ~ hellmittelbraun mit Rotstich ~ SSS 89 cm, Hosenbund+
Projekt-Ziel: 2 Jahre lang von BSL nach Süden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Lange Haare sind viel Arbeit"
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 13:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2007, 11:32
Beiträge: 10621
Wohnort: Eurode, vorher Schnabeltierland in RLP
Ich glaube, bei uns beinhaltet "Langhaarpflege" nicht-tägliches Waschen :gruebel:

_________________
MUSS VERSORGUNGSAMT PLATTMACHEN :boxen:
So, Versorgungsamt, der Gutachter ist auf meiner Seite.

Jeder Tag ist ein Geschenk, nur manchmal ist er blöd verpackt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Lange Haare sind viel Arbeit"
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 29816
Wohnort: im Biosphärengebiet
Zumal "trocknen" ja nicht wirklich Arbeit ist. Das erledigt ja netterweise die Physik für uns.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Lange Haare sind viel Arbeit"
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2015, 14:58
Beiträge: 4071
Bei mir sind lange Haare definitiv viel weniger Aufwand.
Als ich sie noch kurz hatte, musste ich sie fast jeden Morgen anfeuchten und föhnen, da sie in alle Richtungen abstanden.
Den Föhn brauche ich jetzt nur mehr, wenn ich verkühlt bin und Föhnschaum, Gel, Wachs u.s.w habe ich seit Jahren nicht mehr benutzt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Lange Haare sind viel Arbeit"
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2016, 16:39
Beiträge: 10567
Schon Fischli aber dann gehen halt keine Frisuren wenn sie noch nass sind. Metall oder Holzschmuck ist ja dann ungut.

Ansonsten ja ich finde es auch einfacher. Besonders vom stylen. Fällt ja ganz geschmeidig weg! :mrgreen:

Frisuren die LHN tauglich sind gehen ja in wenigen Minuten!

_________________
Bild (Quelle: http://www.smilies.4-user.de/ )
Ziel: (PP) Lang & Länger mit NHF
Länge aktuell (SSS): ca. 65 cm, färbefrei seit August 2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Lange Haare sind viel Arbeit"
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 13:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 29816
Wohnort: im Biosphärengebiet
Das stimmt. Aber wenn man nicht grad Seifenhaare hat, geht Acrylschmuck oder flechten oder oder.... und mit Seifenhaaren geht die schöne Seidenschaukel. Helm drauf, Frizz adé :mrgreen:

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Lange Haare sind viel Arbeit"
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 13:51 
Offline

Registriert: 26.03.2011, 15:57
Beiträge: 1160
Warum geht das mit Seifenhaaren denn nicht?

_________________
Tapermonster, 1aFi (~ 5cm), ca. mitte Hintern
97,5 SSS (Stand 1.2.16)
103 SSS (Stand 1.7.16)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Lange Haare sind viel Arbeit"
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2016, 16:39
Beiträge: 10567
Die werden gerne mal Klätschig wenn man das macht.

_________________
Bild (Quelle: http://www.smilies.4-user.de/ )
Ziel: (PP) Lang & Länger mit NHF
Länge aktuell (SSS): ca. 65 cm, färbefrei seit August 2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Lange Haare sind viel Arbeit"
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 14:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 29816
Wohnort: im Biosphärengebiet
Bei Seife bei mir auch. Sonst nicht. Und meine Seidenschaukel macht sie komischerweise trotz Seife nicht klätschig.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Lange Haare sind viel Arbeit"
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 14:20 
Offline

Registriert: 26.03.2011, 15:57
Beiträge: 1160
Oke? Also ich wasche auch mit Seife, aber einen Unterschied bezogen auf wie ich sie Frisiere bzgl. Klätschigkeit habe ich noch nicht beobachtet. *Schulterzuck* Jeder Kopf ist anders, nicht wahr?!

_________________
Tapermonster, 1aFi (~ 5cm), ca. mitte Hintern
97,5 SSS (Stand 1.2.16)
103 SSS (Stand 1.7.16)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Lange Haare sind viel Arbeit"
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 29816
Wohnort: im Biosphärengebiet
Jau. Klätsch durch feucht Zusammenbinden oder bei manchen sogar nur noch leicht feucht kämmen ist was ganz häufiges. Aber muss natürlich nicht bei jedem.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Lange Haare sind viel Arbeit"
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2015, 13:32
Beiträge: 1776
Dione hat geschrieben:
Meine kurzen Haare waren definitiv pflegeleichter. Waschen, einmal mit dem Handtuch drüber, mit den Fingern in Form streichen, fertig.

Und jetzt? Vorgestern war das Wetter so kalt und feucht, ich hab um 10:30 Haare gewaschen und als ich um 15:30 zur Arbeit bin, waren meine Haare immer noch feucht (und die sind noch nicht mal bei APL). Und heute blüht mir dasselbe.


Ich wasche auch täglich und es wird mit zunehmender Länge weniger Arbeit. Scalpwash lässt sich viel leichter bewerkstelligen und ich kann lufttrocknen lassen. Das Gewicht der Längen sorgt dafür, dass der Ansatz vernünftig liegt.
Bis BSL war das nicht so, da musste ich föhnen.

_________________
1cMii ZU 7,3cm, seit 02.07.2017 blondierungsfrei //
PP - Fotodokumentation des Weges zurück zur NHF
Instagram @ladyalyze
Bild
68-70-80-85-90-95-98-85


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Lange Haare sind viel Arbeit"
BeitragVerfasst: 19.07.2016, 23:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2014, 20:35
Beiträge: 6004
Stimmt, solche Badhair-Days a la "Ansatz sieht furchtbar aus, alles steht wild ab" hatte ich seit bestimmt einem Jahr nicht mehr :gruebel:

_________________
2a F ii, ZU 8cm, ZQ 5cm², 93cm SSS (Steiß)
♣ Yeti engagée: 47,87% ♣


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Lange Haare sind viel Arbeit"
BeitragVerfasst: 20.07.2016, 06:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2015, 08:39
Beiträge: 1215
Fredda hat geschrieben:
Ich glaube, bei uns beinhaltet "Langhaarpflege" nicht-tägliches Waschen :gruebel:

Ich wasche nicht täglich. Ich wasche alle 2-3 Tage und längere Abstände sind derzeit nicht möglich.

Das Trocknen ist schon Arbeit für mich. Ich muss sie immer wieder durchschütteln und entwirren und mal mit der Holzbürste durchfahren, sonst trocknen sie noch langsamer und werden unansehnlich, weil meine Haare feucht den Drang haben sich zu Dreads zu formieren. Das ist schon deutlich umständlicher als früher, als Waschen plus trocknen plus zurechtmachen nicht mehr als fünf Minuten gedauert hat.

_________________
1c-2a F ~ 10 cm ~ hellmittelbraun mit Rotstich ~ SSS 89 cm, Hosenbund+
Projekt-Ziel: 2 Jahre lang von BSL nach Süden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Lange Haare sind viel Arbeit"
BeitragVerfasst: 20.07.2016, 06:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 29816
Wohnort: im Biosphärengebiet
Klingt danach, als gäb's da noch Optimierungspotential.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 233 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de