Langhaarnetzwerk
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/

Haartrends
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=11&t=21279
Seite 281 von 286

Autor:  TW1920 [ 18.07.2018, 15:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Haartrends

Das hat doch erst angefangen, dass sich manche die lang wachsen lassen?

Die ich kenne haben dran nix geändert. Aber die Leute sind vorrangig generell auf kurz bis hin zu Glatze (warum auch immer)

Autor:  Juniperberry [ 18.07.2018, 15:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Haartrends

Echt? Bei uns ist das schon seit bestimmt 3-4 Jahren Trend bei Männern. Meist kombiniert mit den gestylten Vollbärten und den gewurschteteln Dutts. Aber ich glaube auch ganz oft, dass hier die Trends entstehen... Die meisten Männer haben damals anfangen lassen zu wachsen, haben es bis zur Mitte des Rückens geschafft und auf einmal sind die langen Haare bei vielen, die ich kenne weg.

Autor:  TW1920 [ 18.07.2018, 16:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Haartrends

Mmh, stimmt ist ne Zeit her, aber doch erst so 1-2 Jahre - was jetzt nicht wirklich lange Haare bringt. Mit ganz kurz braucht man ja schon 2 Jahre zu APL...

Aber irgendwie ist das auch etwas regional zeitlich verschoben. Wobei ich Ned weiß, wieso man immer mit der Mode gehen muss.
Ich gehe selbst bevorzugt meinen eigenen stilistischen Weg - nur weil der Nachbar ausm Fenster springt, muss ich des ja auch Ned machen. Aber viele sind da irgendwie drin gefangen... :nixweiss:

Autor:  selinaanna [ 18.07.2018, 16:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Haartrends

hallo,
ich will auch ein bisschen mitschreiben ..bin hier leider eher unproduktiv was meine beiträge angeht, mein senf zu den themen der letzten 3 seiten:

- lange haare kürzen auf long bob ( mit starker geraden kante --CBL-BSL)
das kann ich auch beobachten .. ich führe das auf die "trendsetter"-familie-und teeny-influencer *kardashian//jenner* zurück.
auch mit den sehr stark geglätteten, am liebsten mit mittenscheitel und tonnen an haarspray, dass alles auch so glatt bleibt, a la "kim K."

*(also keine natürlilchen 1a- sondern sichtbar "tot"-geglättet+viel produkte im haar um dies optik zu erreichen)
das sehe ich (hier in Graz) öfters bei anfang 20 jährigen (verbunden mit den geschminkten balken augenbrauen und übertriebenen augenmakeup )

**
bei den männern hat sich der trend der letztn jahre etwas gewandelt *gott sei dank* (soll jetzt nicht beleidigend sein,aber den kenn ich nur unter dem namen "yugo-dutt")
- undercut und mini-dutt mit dem langen oberhaar... finde ich persönlich schrecklich, wenn bitte ALLE haare lang ;)

also wenn tendiere ich da eher zu jason momoa (aquaman) *schmacht*

****
mein persönlicher lieblings stil ,welcher auch zwischendurch im kommen war, ist der *Rockabilly Style*
- also mann mir gepflegtem bart, längerem haupthaar mir pomade zurechtgelegt.
- frauen mir langen haaren + pin-up tolle (trage ich selbst gern)

(bin zurzeit bei BSL.. woohoo... und da fallen mir dann natürlich vermehrt frauen mit langen haaren auf.. *neid* )

Autor:  rothaarigeElfe [ 18.07.2018, 17:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Haartrends

Mir fallen momentan extrem viele messy dutts und Flechtfrisuren, sogar häufiger als Longbobs.
Ich find die Flechtfrisuren echt klasse und hoffe, dass es noch Trend ist, wenn meine Haare länger sind, denn den Trend würd ich gern mitmachen :D

Autor:  Nona [ 19.07.2018, 10:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Haartrends

Flechtfrisuren kann ich auch bestätigen. Sehe häufig welche in der Stadt, egal ob jung oder alt. Gefällt mir auch gut! :)

Autor:  Sally78 [ 08.09.2018, 19:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Haartrends

Kinnlange bis halslange Bobschnitte bei älteren Damen (ca. 70+). Und die Haare mit kleinen Spangen hinter die Ohren gesteckt. Habe heute mindestens 5 Frauen unabhängig voneinander mit solcher Frisur gesehen.

Autor:  Logbrandur [ 08.09.2018, 20:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Haartrends

Als ich diese Woche in Edinburgh war hatten dort unglaublich viele Frauen (und tw auch Männer) Dipdyes oder komplett bunte Haare. Fand ich sehr hübsch.

Autor:  TW1920 [ 18.09.2018, 12:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Haartrends

Irgendwie gehen zur Zeit immer mehr mit langen Haaren zu kurzen über - im Verhältnis zu hier sind meine ja - äh - kurz, aber so in meinem Umfeld oder auf der Straße kann ich durchaus mithalten...

Manche scheinen irgendwie dem Gruppenzwang zu unterliegen, auch wenn sie eigentlich nicht gezwungen werden :nixweiss:

Autor:  Ithiliel [ 08.10.2018, 21:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Haartrends

https://www.elle.de/baby-hair-bun-frisurentrend?amp
Dutt mit rausschauenden Baby Haaren ist jetzt "in"

Autor:  Pulsar [ 08.10.2018, 21:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Haartrends

Hurra, ich bin im Trend :ugly:

Autor:  Yina [ 08.10.2018, 22:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Haartrends

Ich auch. Ups, das war doch so gar nicht geplant. :mrgreen:

Autor:  TW1920 [ 09.10.2018, 02:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Haartrends

Es gibt deutlich weniger Flechtfrisuren :nixweiss:

Autor:  Aurea [ 09.10.2018, 21:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Haartrends

In ''meiner Ecke'' sehe ich dieses Jahr deutlich mehr Flechtfrisuren als all die Jahre zuvor.
Classics, Franzosen und Engländer.. selbst Zopfkronen oder ''Gretlfrisuren'' sehe ich hin und wieder.

Autor:  Tuovi [ 10.10.2018, 20:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Haartrends

Hier gibt es irgendwie gar keine Flechtfrisuren mehr, nichtmal ein Pferdeschwanz oder Gammeldutt. Ich seh fast nur noch BSL und offen(so in der Jugendgeneration).

Seite 281 von 286 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/