Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.11.2019, 18:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 01.06.2018, 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2013, 15:01
Beiträge: 2983
Ich habe den hier, da passt mein Dutt gut drunter.

https://www.hut-muehlenbeck-shop.de/pro ... nilla.html

_________________
SSS bröselt um die 90 cm, 2aMii
braun mit Rotstich und zunehmend silberweiß
Relax-Yeti Ziele: Steiß mit volleren Spitzen, Glanz
Mein Tagebuch /Joey's Spitzenbalsam


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 17.06.2018, 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 18:50
Beiträge: 2325
Wohnort: Hessen
Wie angekündigt, habe ich den Hut mit Schlitz in China bestellt. Mit schlechtem Gewissen, wegen Produktionsbedingungen und Umwelt und so. Hätte ich gewußt, dass ich meine Finger nicht mal durch den Schlitz bekomme, um meine Haare durchzuziehen, hätte ich es gelassen. Nun ist er da und ich sende ihn nicht zurück. Er steht mir ganz gut und es geht auch ohne Schlitz :)


Bild

Bild

Bild

_________________
2bMii , ZU 9 8 cm und Haarausfall - 78 cm SSS.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 19.06.2018, 10:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 15:02
Beiträge: 644
Wohnort: Schweiz
Hat sich hier jemand schonmal eine Kopfbedeckung wie die zweite von Tender Poison genäht?
Oder kennt jemand Langhaartaugliche Schnittmuster?
Zum Wamdern ist mir dieses "Schlauchteil" irgendwie zu unangehem

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein altes TB: mit NHF zur Taille
SSS 64cm
Letzter Schnitt 02. November 2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 05.06.2019, 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2018, 14:21
Beiträge: 272
Hallo an alle die noch auf der Suche sind,

derzeit gibt es bei *chibo zum Einen einen ganz leichten Trekkinghut und zum Anderen einen

2-in-1-Visor
Atmungsaktiv, feuchtigkeitstransportierend und schnelltrocknend durch DryActive Plus-Ausrüstung
Als Visor oder Cap zu tragen
Mit Bindeband – individuell zu verschließen
Klein verstaubar durch flexiblen Schirm
Auf Schadstoffe geprüft – von externen, akkreditierten Instituten
https://www.tchibo.de/2-in-1-visor-p400132738.html

Vielleicht ist ja was für euch dabei ;-)

_________________
2c m ii, 73cm SSS
Am Ende ist alles gut und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 05.06.2019, 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 1347
Bei Decathlon gibt es auch was ähnliches, wie ein Tuch mit Schirm dran - je nachdem wie man es bindet bedeckt es dann auch etwas den Nacken und/oder den Dutt oder Zopf.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
70cm SSS U-Schnitt - vorne kürzere Strähnen
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 05.06.2019, 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2018, 14:21
Beiträge: 272
Bei diesem ist wenn man möchte der ganze Kopf, inklussive Dutt, im Tuch und da der Schild aus Neopren ist, kann es zum einen gewaschen werden und ist zum anderen auch im Meer/Schwimmbad geeignet. Also ich bin echt begeistert.

_________________
2c m ii, 73cm SSS
Am Ende ist alles gut und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 01:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2891
Danke für den Link, LiebHaarBärin (wenn ich darf auch Bärin?)! Leider paßt das Modell so gar nicht zu meinem Bekleidungsstil.

Mein bevorzugter Sommerhut, wenn ich auch mal flott zu Fuß sein können muß, ist derzeit ein Panamahut, und zwar im Prinzip dieses Modell, jedoch mit Schleife und Paspelierung in einem kühlen Braunton glaube ich:
https://www.google.de/search?hs=in2&q=p ... wAcSpiZA0M:
Second hand......Eigentlich ist die Wölbung für die Kopf zu hoch, macht aber nicht so viel aus, auch weil ich praktischerweise die Haare einfach zusammenknuddeln und darin verstauen kann.
Lieber wäre mir mein breitkrempiger Strohhut, ein klassisches Wagenrad, der ist aber unbbrauchbar, wenn man zum Zug rennen muß oder länfer im wind steht......

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,6 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen), Naturstufen und FTEs
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 06:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2018, 14:21
Beiträge: 272
Klar, Bärin ist total in Ordnung :wink:

Klar passt das nicht in den Alltag, bei mir auch nicht, dafür habe ich verschiedene Hüte, die aber auch aus den von dir genannten Gründen manches Mal nicht so praktisch sind. Aber für meine Zwecke, nämlich auf dem Sportplatz stehen oder im Schwimmbad, Meer oder unter der Schnorchelmaske, oder auch zum Wandern, Walken etc. finde ich es perfekt.

_________________
2c m ii, 73cm SSS
Am Ende ist alles gut und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 09:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2891
Ok, dann ab sofort gerne Bärin!!

Sicher, daür ist es ja auch gedacht, und dabei trägt man auch i.d.R. andere Klamotten, da könnte ich mir das auch sogar vorstellen, bleibt aber mangels Gelegenheit Theorie. Ins Schwimmbad verschlägt es mich sogar, dort gibt es aber nur eine Liegewiese, die Becken sind aber ausschließlich in einer Halle, wo da Käppi dann wieder unnötig wird.

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,6 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen), Naturstufen und FTEs
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 1347
So einen klassischen Sonnenhut mit breiter Krempe habe ich auch, allerdings kann man die ja leider nur mit offenen Haaren oder tief zusammengebundenen (mag ich nicht und ist auch zu warm wenn man schon einen Hut braucht) tragen. Von daher trage ich dann eh nur beim Sport eine Kopfbedeckung und das auch mehr wegen dem Schirm der die Augen schützt.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
70cm SSS U-Schnitt - vorne kürzere Strähnen
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 12:10 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 29929
Wohnort: im Biosphärengebiet
Ich kann mit solchen Schirmteilen nix anfangen egal ob Visor oder Basecap.... Durch den Schirm fliegt's auch weg im Wind und zusätzlich kauft man sich noch den Sonnenbrand im Nacken und am Ohr mit ein. Und dann noch dunkelgrüne Kunstfaser.....

Nee, dann doch lieber das angestammte Seidentuch bei Wind oder den Strohhut mit breiter Krempe ohne Wind oder die Badekappe beim schwimmen.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Ein Krauthobel ist ein Krauthobel ist ein Krauthobel. :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 12:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5910
Wohnort: Saarland
Danke für den Tip, werd ich mir mal angucken. Ich trage am Stall und wenn ich mit Hund unterwegs bin eigentlich immer Basecap. Weggeflogen ist mir noch nie eins, allerdings hab ich auch üblicherweise die Haare durch die Öffnung hinten gezogen und geduttet. Davon abgesehen fliegt ein gut passender Hut auch nicht weg, mein Stetson hält auch auf den galoppierenden Pferd und mit Gegenwind. ;)

_________________
Was ich schreibe, ist genau so gemeint, wie es da steht, es sei denn, es ist als Ironie gekennzeichnet. Wildes ruminterpretieren kann ich nicht verhindern, ist aber das Problem des Interpretierenden, nicht meins. :wink:
mein PP
1b/cMii, 7cm ZU, Classic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 14:03 
Offline

Registriert: 12.01.2018, 22:23
Beiträge: 239
ich trage ein Tuch und darüber Schirmmütze. den Schirm brauche ich weil es sonst immer so blendet, da tränen meine Augen. das Tuch ziehe ich dann so ein wenig über die Ohren, dann sind die auch im Schatten und es fühlt sich allgemein sehr luftig an mit dem Tuch darunter. sieht halt komisch aus, aber wenn einer fragt kann ich es erklären.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 1347
Also meine Kappe geht auch selten fliegen, ich stelle sie halt von der Weite passend ein. Ich hab sie jetzt schon ca 10 Jahre und sie noch nicht verloren (aber die Baumwolle ist inzwischen ganz schön verblichen). Beim Sport ist alles andere eben nicht praktikabel und Sonnencreme braucht man eh. Sonnebrille geht auch nicht, daher ist ein halbwegs windfester Blende- und Sonnstichschutz nicht wegzudenken.

Was mich an den klassischen Käppis immer stört (abgesehen davon, dass gefühlte 90% davon mit Klett sind) ist, dass ich sie nicht an- oder ausziehen kann ohne den Dutt auf zu machen. Und die Wassersportler werden es kennen - bei Hitze möchte man das Ding gerne regelmäßig ins Wasser tunken.
Am liebsten wäre mir so ein Bindeteil aus Baumwolle oder Leinen oder eine normale (Baumwoll-) Kappe die hinten zusätzlich zur Größenverstellung einen Klickverschluss hat.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
70cm SSS U-Schnitt - vorne kürzere Strähnen
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfbedeckung für langes Haar
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5910
Wohnort: Saarland
Genau so eine hab ich, war allerdings ein Werbegeschenk von ner Firma. So wie die da. Größe über ne Schnalle verstellbar und mit Druckknopf.

_________________
Was ich schreibe, ist genau so gemeint, wie es da steht, es sei denn, es ist als Ironie gekennzeichnet. Wildes ruminterpretieren kann ich nicht verhindern, ist aber das Problem des Interpretierenden, nicht meins. :wink:
mein PP
1b/cMii, 7cm ZU, Classic


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fraukakao, Goldschwan, rabenschwinge, souris, Zortana


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de