Langhaarnetzwerk
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/

Kopfbedeckung für langes Haar
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=11&t=21941
Seite 1 von 6

Autor:  agnomic [ 29.10.2013, 12:45 ]
Betreff des Beitrags:  Kopfbedeckung für langes Haar

Dazu habe ich nichts finden können. Falls es schon einen solchen oder ähnlichen Thread gibt, lasst diesen sterben. Ein Link zum alten Thread wär dann noch praktisch :-)


Also, mich interessiert, was man mit offenen Haaren tragen kann. Als Frau oder als Mann.
Ich persönlich habe keinen Hutkopf. Hut, Ski- und Zipfelmütze, Basball-Cap, sieht alles sch... aus bei mir, zumindest als ich noch kurze Haare hatte. Baskenmütze habe ich noch nicht probiert.

Autor:  Noangel [ 29.10.2013, 13:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kopfbedeckung für langes Haar

So ein Beanie wäre eine Variante. Einige tragen ein Calorimetry , das funktioniert auch mit offenen Haaren.

Oder so eine Reggaemütze

Das wären spontan Kopfbedeckungen, die mir einfallen würden.

Autor:  agnomic [ 29.10.2013, 13:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kopfbedeckung für langes Haar

Das Calorimetry gefällt mir.
Wenn ich jetzt noch lerne, wie man das ausspricht, kann ich mal in 'nem Laden danach fragen :D

Autor:  longview [ 29.10.2013, 14:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kopfbedeckung für langes Haar

pinay - ein forenmitglied - verkauft bei dawanda auch calos http://de.dawanda.com/shop/Anay1986
im laden hab ich persönlich noch nie welche gesehen...

Autor:  pheline [ 29.10.2013, 15:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kopfbedeckung für langes Haar

ich hätte eins in wollweiß abzugeben, aus Merinowolle, doppelt gestrickt und mit Satineinlage zur Haarschonung. Leider steht es mir nicht. Bei Interesse gern PN

Autor:  Riluani [ 29.10.2013, 16:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kopfbedeckung für langes Haar

Ich trage im Winter eine Mütze mit einem Loch hinten drin. Hat eine Freundin auf meinen Wunsch hin gestrickt (Ich kann das gar nicht :roll: ). Die Mützen hab ich mal in irgendeinem Shop aus des USA gesehen, aber irrsinnig teuer. Da war ich froh um meine strickende Freundin. Sieht zwar etwas speziell aus, wenn hinten aus der Mütze ein blonder Dutt schaut, aber praktisch ist es allemal. :D

Autor:  Jemma [ 29.10.2013, 23:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kopfbedeckung für langes Haar

Ich hab prinzipiell schon einen Hut-Kopf - wenn's um Sonnenhüte geht, also um Hüte mit einer rundrum laufenden Krempe.
Aber mit Mützen habe ich echt so meine Schwierigkeiten, da gefallen mir an mir kaum welche. Und die Haare sollen ja auch rein passen, ich mag nicht den ganzen Winter mit Zopf rumlaufen (Calos sind übrigens nicht so mein Fall). Beanies etc. gefallen mir an mir überhaupt nicht. Letzten Winter bin ich nach langer Suche bei Dawanda auf den Shop von Donna_Bella gestoßen und habe mir diese Mütze gekauft, die ich sehr mag. Für wenn's richtig kalt ist habe ich auch noch eine einfache Alpaka-Mütze, die sieht zwar nicht aus, hält aber unglaublich warm und ist so dehnbar, dass da auch ein Dutt drunterpasst.

@Ausgangsfrage:
Ich finde, mit offenen Haaren kann man so ziemlich alles tragen. Schwierig wird's erst, wenn auch die Haare unter die Verpackung druntersollen, was ich persönlich im Winter aber angenehmer finde.

Autor:  zopftiger [ 29.10.2013, 23:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kopfbedeckung für langes Haar

Ich mag Berets ganz gerne, vielleicht kannst du die mal ausprobieren im Laden ob sie dir stehen? Manchmal trage ich die Haare offen damit, oft aber mit zwei Zöpfen und neuerdings mit einem sehr tiefen seitlichen Dutt.

Autor:  agnomic [ 30.10.2013, 18:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kopfbedeckung für langes Haar

Ach, Berets heißen die? Die meinte ich mit Baskenmütze. Ja, werde ich auf jeden Fall mal probieren.

Im Großen und Ganzen geht es mir gar nicht um den Schutz vor Kälte, sondern um Schutz vor herumfliegenden Haaren, wenn's mal a bisserl windiger ist und ich die Haare offen oder halboffen trage.

Autor:  Silberfischchen [ 30.10.2013, 19:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kopfbedeckung für langes Haar

Das hier hab ich mal bei Curlywurly im Projekt gefunden.
Sehr cool und auch einiges dabei, was man als Mann tragen kann.
https://www.youtube.com/watch?v=TcRWFEz ... tZEq0A9w1b

Autor:  joeymc [ 30.10.2013, 20:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kopfbedeckung für langes Haar

Hm, ich trage Kopftücher... oder Schottenmützen ;)

Autor:  Fredda [ 31.10.2013, 08:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kopfbedeckung für langes Haar

Heinz-Becker-Kapp :)
Geht sogar mit tiefem Dutt!

Autor:  agnomic [ 06.12.2013, 10:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kopfbedeckung für langes Haar

Meine Güte, wieso bin ich nicht selber darauf gekommen? Hab' ja massenweise von diesen Schlauchtüchern

Autor:  Clanherrin [ 07.04.2018, 15:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kopfbedeckung für langes Haar

(Übernommen aus viewtopic.php?f=5&t=5249 )
Cholena hat geschrieben:
Auch bei mir ist es schon immer so, dass ich im Sommerhalbjahr doppelt soviele Haare verliere
wie im im Winter. Nur hab ich ein Problem mit Kopfbedeckungen. Ich trage im Sommer meistens Dutt und da passt schonmal kein Hut drauf. Und nur noch mit Kopftuch raus gehen mag ich auch nicht.
@Clanherrin: Was trägst du denn für Kopfbedeckung? (Wir können gerne im entsprechenden Thread viewtopic.php?f=11&t=21941 weiterschreiben, da hier OT).

Cholena, sorry, ich habe das erst jetzt gelesen. :oops:

Ich trage hauptsächlich einen locker um den Kopf gelegten Schal, manchmal auch ein normales Käppi. Letzteres aber nur, wenn ich einen Zopf trage, da Käppi und Dutt eine doofe Kombination sind. Bei den Schals habe ich darauf geachtet, dass sie leicht genug sind, damit ich im Sommer nicht vor Hitze eingehe, aber dennoch dicht genug, die Sonne abzuhalten. Funktioniert bei mir recht gut.

Autor:  Bernstein [ 07.04.2018, 16:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kopfbedeckung für langes Haar

Ich trage in meiner Freizeit, und vor allem, wenn ich draussen bin, grundsätzlich immer solche Haarbänder: *klick*
Die bedecken den Kopf sehr gut bis zum hinteren Scheitelpunkt, oft sogar noch darüber; also bis fast runter zum Dutt (den ich immer recht tief ansetze).

Ich habe sehr dünne Haare und ohne Kopfbedeckung habe bzw. hätte ich ständig Sonnenbrand auf dem Scheitel bzw. auf der Kopfhaut (ich verbringe den Großteil meiner Lebenszeit draussen :wink: ) - und Sonnenbrand auf der KH will ich somit unbedingt vermeiden!
Und ich kann mir ja schlecht Sonnencreme in die Haare schmieren. [-X
Die Haarbänder halten mir auch gleichzeitig das nervige Tampelhaar-Gefussel aus dem Gesicht, denn ich hasse nichts mehr, als wenn die feinen Tampeln an den Augen, an den Wimpern, an Lippen und Nase hängenbleiben....

Auf der Arbeit trage ich immer Basecap oder (Schutz-)Helm; da drehe ich die Haare einfach zur Banane und stecke sie drunter.
Das geht bei mir gut, weil ich halt nicht viele Haare habe.

Seite 1 von 6 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/