Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 06.08.2020, 07:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 263 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: soll ich sie doch abschneiden???
BeitragVerfasst: 09.04.2019, 07:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2018, 20:42
Beiträge: 2990
Wohnort: Thüringen
Mal abgesehen davon. 30 Jahre waren zuletzt in der Steinzeit ein hohes Alter...

_________________
♥ Haare nach der Schwangerschaft wieder auf Kurs bringen, hier ist mein Tagebuch.
♥ 2b Mii auf MO mit SSS 116 cm, ZU ca. 6,5 cm (Stand Februar 2020)
♥ Der Zhunami Bun zum Nachmachen
♥ Zhunamis Ungekämmt-Tagecounter!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll ich sie doch abschneiden???
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2014, 11:23
Beiträge: 12827
Wohnort: Österreich
*** Für dieses Thema gibt es übrigens einen eigenen Thread: viewtopic.php?f=11&t=681. Falls ihr euch weiter über die Vorurteile Alter & Haarlänge austauschen wollt, macht das doch bitte dort. In diesem Thread geht es um die Überlegungen von einzelnen Personen, ob sie während ihres Wachsenlassens mal zurückschneiden wollten oder ähnliches. ***

_________________
2a M ii | ca. 7,5 cm | +/- der Klassiker
Haarfarbe: NHF: braun; gefärbt: rote Reflexe, färbefrei seit 04.14 | Farbtyp: Deep Winter
PP mit Karalena: Quer durch die Haarschmucksammlung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll ich sie doch abschneiden???
BeitragVerfasst: 03.01.2020, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2016, 15:04
Beiträge: 292
Ich dachte kürzlich darüber nach, mir die Haare von über Taillenlang auf ca. Schlüsselbeinhöhe abzuschneiden. Hab sogar recherchiert, ab welcher Länge eine Haarspende Sinn ergibt. Dann wiederum musste ich an alle Nachteile denken und bin doch wieder abgeneigt...
- meine Wellen könnten komisch liegen in der Länge und ich bin zu faul zum Föhnen
- meine große Haarschmucksammlung
- wenn ich sie doch wieder so lang haben will wie jetzt, muss ich durch mehrere Jahre unspektakulärer Übergangslängen
- eigentlich finde ich lang schön und bekomme auch Komplimente dafür

Dann lasse ich das mal lieber, zumindest mal lasse ich Spontanaktionen sein die ich am Ende noch bereue.

_________________

2aMii (~8.5), über Taille hinaus
zurück zur NHF
Traumziel: bis zu den Fingerspitzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll ich sie doch abschneiden???
BeitragVerfasst: 03.01.2020, 17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2016, 12:03
Beiträge: 426
Wohnort: Halle/Saale
Darf ich dich bestärken im Langhaardasein? Ich habe schneiden lassen und arbeite mich jetzt wieder in die Länge zurück.

_________________
2aMii, ZU 5 cm | aktuell: 68 cm zum 31.07.2020
BSL bei 67 cm ✔, Taille bei 73 cm
PP: Maskentanz61 - 2020 schnittfrei zur Taille
GP: Schnittfrei durch 2020
GP: Haarschmuck kaufreduziert 2020
Die Liebe bleibt ... ❤️


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll ich sie doch abschneiden???
BeitragVerfasst: 03.01.2020, 22:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2007, 23:06
Beiträge: 6885
Wohnort: Kitty Town
Zur Eingangsfrage:
Ehrlich gesagt habe ich nie ernsthaft darüber nachgedacht, meine Haare abzuschneiden. Seit meinem Kurzhaarschnitt wollte ich nie wieder solche kurzen Haare haben.
Das einzige, worüber ich schon häufiger nachdachte, ist ein Pony. Geschnitten habe ich mir aber nie einen.

Ich kann sagen, dass meine Haare jegliche Lebensveränderung überlebt haben :) (Schulabschluss, Uniabschluss, Jobwechsel, Beziehungskrisen, Trennungen......).

_________________
~
* 1aF-7,5cm (kein Feenhaar)
~
* dunkelbraun, ~135 cm SSS, fast Wadenlänge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll ich sie doch abschneiden???
BeitragVerfasst: 04.01.2020, 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2008, 15:42
Beiträge: 3764
Wohnort: NRW
Die Frage beschäftigt mich hin und wieder, wenn ich an die Zeiten denke, wo meine Haare bis Midback stufig lagen und ich viele toll definierte Locken hatte.
Dann fällt mir wieder ein, wie ich mich fühlte, als ich gezwungenermaßen (mit Henna/Indigo blaugrün verfärbt und brüchig) einen Bob bis zu den Ohren trug. Ne, lieber nicht abschneiden, dann könnte ich sie im Sommer nicht so gut weg- oder hochstecken, sie würden mir bei Wind und Regen irgendwo an den Wangen oder an der Nasenspitze kleben, was ich überhaupt nicht mag. :) Und ich müsste kurze Haare regelmäßig stylen, damit sie nicht abstehen wie ein Zelt.

_________________
2cMii NHF mit vielen Silbersträhnen
Die ersten Spitzen reichen bis Anfang Oberschenkel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll ich sie doch abschneiden???
BeitragVerfasst: 04.01.2020, 13:11 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2010, 09:00
Beiträge: 7306
Ich schließe mich denen an, die sich kurze oder kürzere Haare gar nicht mehr vorstellen können.

Ich hatte jahrelang einen Kurzhaarschnitt, der mir gut stand und sehr pflegeleicht war. Ich denke manchmal, dass es ganz witzig wäre, den für einen Tag wieder zu haben, wenn das möglich wäre. Aber grundsätzlich habe ich das Gefühl, die langen Haare gehören zu mir.

Was mich an den langen Haaren allerdings manchmal nervt, ist, dass sich haarschädigende Spontanaktionen weitgehend verbieten. Ich hätte z.B. manchmal gern irgendwas Knallbuntes, aber dafür müsste ich vorher blondieren, und das würde meine eh schon gern bröselnden Haare garantiert zu sehr belasten. Also lasse ich es. :heul:

_________________
Bild

gratia et pax


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll ich sie doch abschneiden???
BeitragVerfasst: 04.01.2020, 13:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2019, 23:26
Beiträge: 171
Mir geht es wie CocosKitty. Hatte so gut wie nie das Bedürfnis und habe alle ups und downs des Lebens überstanden, ohne Schneidegelüste :)
Einmal hab ich mir aber aus einer Laune heraus die Haare von Midback auf ca. APL schneiden lassen - ohne speziellen Grund, einfach weil ich dachte, das ist ja nicht so kurz.
Vorab war ich suuuuperlässig und dachte mir: „So kurz ist das ja nicht - sind immer noch lang und außerdem sind es ja „nur“ Haare und die wachsen eh superschnell wieder nach.“
Pustekuchen! :shock: Ich hab mich danach gefühlt, als hätte ich mir gerade einen Pixie schneiden lassen :rofl: Jetzt kann ich drüber lachen, damals hab ich echt gelitten. Zumal ich fand, dass es mir echt nicht stand. Seitdem hab ich nie wieder daran gedacht, kürzer als BSL/Midback zu schneiden.

_________________
Haarstruktur: 2a, F, ii (ZU 8cm, 76,5cm nach SSS)
Aktuelle Länge: Midback
Ziel: Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll ich sie doch abschneiden???
BeitragVerfasst: 04.01.2020, 16:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2010, 18:45
Beiträge: 4844
Wohnort: NRW
Ernstgemeinte Frage: Woran macht man fest, dasss einem eine Länge wie APL nicht steht? Spontan würde ich denken, dass es von vorn doch keinen wirklichen Unterschied macht, ob die Haare auf dem Rücken bis APL oder bis Midback gehen, denn von vorn gesehen sind beides einfach lange Haare. :nixweiss: Da ich ähnliches aber schon mehrfach gelesen habe, meine Frage: Was bedeutet "nicht stehen" für euch in dem Zusammenhang?
Bei mir selbst musste ich nach dem letzten größeren Schnitt feststellen, dass der Vorteil (deutliche Kante) den Nachteil (weniger Länge) leider nicht dauerhaft aufwiegen konnte, weil ich Taille+ einfach schöner finde, aber da hätte ich nicht gesagt, die Länge steht mir besser, sondern sie gefällt mir besser, was ja ein Unterschied ist.

_________________
2b-c F 5,x cm, ca. Midback
_________________
Time flies like an arrow; fruit flies like a banana.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll ich sie doch abschneiden???
BeitragVerfasst: 04.01.2020, 16:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2016, 12:03
Beiträge: 426
Wohnort: Halle/Saale
Meine ungeordneten Gedanken:

Habe ich lieber gelöscht.
Die Antwort von SiFi finde ich stimmig.

_________________
2aMii, ZU 5 cm | aktuell: 68 cm zum 31.07.2020
BSL bei 67 cm ✔, Taille bei 73 cm
PP: Maskentanz61 - 2020 schnittfrei zur Taille
GP: Schnittfrei durch 2020
GP: Haarschmuck kaufreduziert 2020
Die Liebe bleibt ... ❤️


Zuletzt geändert von Maskentanz61 am 04.01.2020, 18:02, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll ich sie doch abschneiden???
BeitragVerfasst: 04.01.2020, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2010, 13:39
Beiträge: 5439
Ich misch mich mal ein und mutmaße, dass es vielleicht so gemeint war, dass es in gewisser Weise Frisuren gibt, die ein Gesicht durchaus positiv unterstreichen können und einem daher besser stehen als andere - Pony bei schmalem Gesicht mit hoher Stirn vs. Pony bei rundlichem Gesicht und niedriger Stirn, nur als Beispiel. Subjektiv ist es trotzdem immer noch, irgendwie. APL Länge vs. Steißlänge sind nicht die 'Frisuren' die für das Gesicht von vorne soviel Unterschied machen.

Wobei ich ebenso sagen kann, dass mir APL zwar oft an anderen gefällt, mir es aber ebenfalls nicht steht. Ich seh damit oft sehr strubbelig aus, je länger, desto schöner und stimmiger fallen meine Haare und das steht mir besser.

_________________
Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt - Gandhi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll ich sie doch abschneiden???
BeitragVerfasst: 04.01.2020, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2016, 12:03
Beiträge: 426
Wohnort: Halle/Saale
*gelöscht*

_________________
2aMii, ZU 5 cm | aktuell: 68 cm zum 31.07.2020
BSL bei 67 cm ✔, Taille bei 73 cm
PP: Maskentanz61 - 2020 schnittfrei zur Taille
GP: Schnittfrei durch 2020
GP: Haarschmuck kaufreduziert 2020
Die Liebe bleibt ... ❤️


Zuletzt geändert von Maskentanz61 am 04.01.2020, 18:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll ich sie doch abschneiden???
BeitragVerfasst: 04.01.2020, 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2019, 23:26
Beiträge: 171
Nermal, ich kann deine Frage verstehen, weil ich es gar nicht richtig erklären kann. Aber ich kann’s versuchen:
Also ich fand, dass es von vorne einfach beknackt aussah an mir. Von hinten war es weniger schlimm, da hat mich der Anblick eher irritiert, weils plötzlich so kurz war. Aber ich vermute tatsächlich, dass bei APL schon das Gesicht dazu passen muss irgendwie, sonst hätte das nicht so komisch ausgesehen.
Der Eindruck war übrigens nicht nur subjektiv so. Meine engen Freundinnen haben mir damals auch bestätigt, dass sie die längeren Haare wesentlich besser an mir finden und der kürzere Schnitt nicht so vorteilhaft ist.
Meine Gesichtsform ist irgendwas zwischen herzförmig und rund. Evtl. liegt es daran. Die Längen strecken dann einfach mehr :nixweiss:

_________________
Haarstruktur: 2a, F, ii (ZU 8cm, 76,5cm nach SSS)
Aktuelle Länge: Midback
Ziel: Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll ich sie doch abschneiden???
BeitragVerfasst: 04.01.2020, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 17:13
Beiträge: 31377
Wohnort: zwischen Lehm und Eulenloch
Die fallen halt auf geringerer Länge ganz anders. Ich bin mit meiner jetzigen Länge und Struktur ums Gesicht rum fast "sleek" wenn sie offen sind, bei BSL oder APL war da viel mehr Volumen.
Wenn man richtig lockig ist, gibt APL noch ein ordentliches Trapez, was sich länger nicht mehr so zeigen würde.

Bei mir ist es z.B. so, dass CBL von vorne ganz süß aussieht bei mir, von hinten aber beschissen, weil ich so einen hohen Schulteransatz habe (Halsrippenrudiment), der dann steil abfällt bis zu den echten Schultern. Auf CBL hab ich also einen Nicht-Hals, auf Kinnlänge einen Stiernacken. Lang oder hochgesteckt fällt das nicht so auf, weil man dann sieht, dass die echten Schultern eben nur diesen Knubbel nach oben haben.

"Stehen" bezieht sich auch nicht nur auf's Gesicht, sondern auf die ganze Erscheinung. Je nach Proportionen des Körpers, Struktur der Haare... kann eine Länge stimmiger aussehen als eine andere.

Ich find z.B. "Kante steht mir nicht".
Sieht man an meinem Gesicht nicht, ob ich überm Hintern ne Kante habe oder darunter keine.
Trotzdem: Kante steht mir nicht. Passt nicht zu meiner Struktur, zu meiner Figur, zu meinem Selbstverständnis.

So wie es andere gibt, bei denen "Kante" absolut passend, perfekt und harmonisch aussieht.

_________________
2c F8 keine 8 mehr, optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Graue Haare in weicher Explosion, Sonnenaufgangs- und Untergangsvision :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll ich sie doch abschneiden???
BeitragVerfasst: 04.01.2020, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.07.2019, 14:37
Beiträge: 385
Genau, es kommt ja auf die Gesamtproportionen an. ich mag an mir CBL und tiefe Taille am liebsten. Die CBL Kante betont meine Schlüsselbeine, Taillenlänge die Taille - beides Regionen, die ich mag. Der Blick wandert eben automatisch dahjn, wenn da eine Unterbrechung in Form von Haaren ist.
BSL finde ich nicht so optimal weil meine Haare von vorne gesehen irgendwo auf der Brust enden, und das meine Oberweite noch größer wirken lässt - mich also ein bisschen molliger erscheinen lässt.

FTEs stehen mir nicht so gut wie eine abgesäbelte Kante, wohl weil harte Kontraste an mir gut aussehen, und alles leichte, verwaschene an mir etwas bieder wirkt, während es bei anderen anmutig und natürlich aussieht.

_________________
2bC ZU 8,5cm - XC für extracoarse

aktuell: optisch Midback am Taper rauszüchten (~80cm SSS)
Ziel: Ansehliche Kante auf Highwaist-Hosenbund
letzter Schnitt 19.4.2020


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 263 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BeBabe


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de