Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 06.07.2020, 08:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1603 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 103, 104, 105, 106, 107  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.04.2019, 09:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.01.2015, 14:02
Beiträge: 3203
Mein fester Plan ist ja sobald ich wirklich merklich silber bin mal ein paar Direktzieherfarben durchzutesten, da ich meine sehr dunklen Haare nie so stark blondieren wollte dass richtig Farbe gegangen wäre, aber schon immer gern mal grün oder blau gewesen wäre. :kicher: Mal sehen wann es so weit ist, vielleicht mit 50 dann...

_________________
Beste Grüße,
Schwarzkittel
Relax-Yeti 1bMii | ZU ~8 | Fingerspitzenlänge ~120 SSS | NHF schwarzbraun


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.04.2019, 09:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.12.2015, 02:09
Beiträge: 3947
Wohnort: Da, wo man im Fluss schwimmt
Ne, da wurde leider blondiert, und zwar heftigst. Er hat mir ein Foto gezeigt von der Blondiersession, die hat hat nicht nur ein bisschen die Oberfläche angeraut, die hat ihn Weissblond gemacht. Darum ist auch Steiss und 3er-Locken passé, die sind jetzt bis Taille abgebrochen und die Locken nicht mehr definiert.
Aber auf den ersten 20 cm hat er wieder Salz und Pfeffer (Nhf) und die kriegen jetzt auch alle drei Wochen direkteinzieher. Und da sieht man tatsächlic nicht so viel Lila, obwohl sicher gut 50% der Haare Silberlinge sind. Aber er hatte auch schon hellblau, und da sah man es besser.

_________________
Startlänge: freiwillige Glatze am 29.01.2015, aktuell 92cm (Hosenbund, 09/19)
2a C iii, ZU 13 (aktuell 10cm durch HA), NHF mittelrot.
Ziel: trimmen auf Hosenbund, auf zu Klassik im 2020.
Mein PP & Instagram


Zuletzt geändert von Amélie am 24.04.2019, 09:33, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.04.2019, 09:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 17:13
Beiträge: 31119
Wohnort: zwischen Lehm und Eulenloch
Shit... schade drum. Aber gut, wenn er das Potential zu steißlang hat, kann er ja nach dem Ausflug ins Rosa wieder neu anfangen.

Das mit den Direktziehern hatte ich auch mal überlegt, hab ja schon ziemlich auffällige weiße Blocksträhnen, aber ich hab Schiss, dass Reste zurückbleiben. Und schimmelgrün- oder omablau- oder lilareste oder zartrosa.... nääääää.... Will ick nich.

_________________
2c F8 keine 8 mehr, optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Graue Haare in weicher Explosion, Sonnenaufgangs- und Untergangsvision :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.04.2019, 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.12.2015, 02:09
Beiträge: 3947
Wohnort: Da, wo man im Fluss schwimmt
Ja, ich finde es auch total schade. Aber er findet so viel grau mit Mitt 30 zu viel, und er muss sich wohlfühlen.

Vom ZU will ich gar nicht anfangen, der ist trotz doppelseitigem Sidecut und blondieren noch 9cm....

_________________
Startlänge: freiwillige Glatze am 29.01.2015, aktuell 92cm (Hosenbund, 09/19)
2a C iii, ZU 13 (aktuell 10cm durch HA), NHF mittelrot.
Ziel: trimmen auf Hosenbund, auf zu Klassik im 2020.
Mein PP & Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.04.2019, 09:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 17:13
Beiträge: 31119
Wohnort: zwischen Lehm und Eulenloch
Hihi, versteh einer die Männerwelt... grau ist doof, aber pink und abgebrochen ist geil...

Ich find ja grad jung ergraut unglaublich schick. Egal ob Mann oder Frau. Die Farbe Silbergrau oder Weiß ist einfach superschön und wenn dann der noch etwas makellosere Körper des jüngeren Menschen dazu kommt... *hach*.

Ich leg im Einzelfall keinen großen Wert auf Makellosigkeit, denn die Spuren des Lebens gehören dazu. Aber optisch schick find ich diesen "kindliche/r Kaiser/in"-Look einfach umwerfend....

_________________
2c F8 keine 8 mehr, optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Graue Haare in weicher Explosion, Sonnenaufgangs- und Untergangsvision :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.04.2019, 10:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.12.2015, 02:09
Beiträge: 3947
Wohnort: Da, wo man im Fluss schwimmt
Ich auch, besonders an ihm, ich finde, das grau steht ihm ausserordentlich gut. Noch mit dem ein bisschen dunkleren Hautton. Aber er soll das tragen, womit er sich wohl fühlt.

Was noch lustig ist: Mit kurzen Haaren hätte ich ihn zu beginn nicht attraktiv gefunden. Mittlerweile kenne ich ihn natürlich, und würde ihn auch mit kurzen Haaren toll finden. Aber so als Fremder hätte er it kurzen Haaren meine Aufmerksamkeit nicht auf sich gezogen. Er umgekehrt findet bei Frauen eher kurze Haare attraktiv, dass ihm lange Haare gefallen ist eher selten. Und bei mir der Fall.
:)

_________________
Startlänge: freiwillige Glatze am 29.01.2015, aktuell 92cm (Hosenbund, 09/19)
2a C iii, ZU 13 (aktuell 10cm durch HA), NHF mittelrot.
Ziel: trimmen auf Hosenbund, auf zu Klassik im 2020.
Mein PP & Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.04.2019, 10:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 17:13
Beiträge: 31119
Wohnort: zwischen Lehm und Eulenloch
Dann kann man konstatieren: passt! :mrgreen:

_________________
2c F8 keine 8 mehr, optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
Graue Haare in weicher Explosion, Sonnenaufgangs- und Untergangsvision :ugly:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.10.2019, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.07.2019, 14:37
Beiträge: 369
Mein Freund hat mich sogar im Haarewachsen bestärkt. Als wir uns kennengelernt haben, war ich am Rauswachsenlassen eines Bobs, und wusste nur, dass sie wieder länger als schulterlang werden sollen. Jedenfalls findet mein Freund seeehr lange Haare seeehr attraktiv, das musste ich ihm als Geständnis aber regelrecht aus der Nase ziehen, weil er mich nicht unter Druck setzen will :lol: Im Internet haben wir dann nach Fotos gesucht, und auch Mitte Oberschenkel und Knie findet er super - auch mit Fairetale Ends. Ein richtiger Langhaarliebhaber also! Aber er weiß auch, dass meine ganz so lang wohl nicht werden (aus Taper, Strohalarm, Faulheit und weil ich gerne offen trage). Aber "hauptsache lang".
Über die herumliegenden Haare in der Wohnung (bei schwarzen C Haaren auch maximal auffällig) freut er sich sogar, weil er sich von seinen langen Haare wegen Haarausfall verabschieden musste :lol:

Mein Rumgepansche und -Gekure findet er größtenteils amüsant, auch wenn ihm sich glaube ich nicht immer der Sinn erschließt, schließlich hatte er ja auch mal lange Haare, für die er nur ein Shampoo brauchte (die aber wohl auch nie länger als BSL wurden obwohl sie nie geschnitten wurden). Ab und zu bringt er mir dann auch mal angematschte Avocados aus so einem Restpostenladen mit, damit ich mal wieder Haarsalat veranstalten kann, schließlich kommt ja noch Öl dazu (dass es neuerdings manchmal auch Essig als Rinse ist, weiß er noch gar nicht) :mrgreen:

_________________
2bC ZU 8,5cm - XC für extracoarse

aktuell: optisch Midback am Taper rauszüchten (~80cm SSS)
Ziel: Ansehliche Kante auf Highwaist-Hosenbund
letzter Schnitt 19.4.2020


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.10.2019, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 21:13
Beiträge: 3700
Mein Freund hat vor kurzem scherzhaft gemeint, er müsse eine Leidensgemeinschaft mit anderen Männern aufmachen, deren Freundinnen auch nur NK-Shampoos haben und sich Öl in die Haare schmieren. :lol: Dabei bin ich ja noch sehr harmlos (normalerweise), keine Seifenwäsche, keine Kräuterwäsche, kein WO, kein HES etc. Wenn er wüsste, was noch alles möglich wäre... :mrgreen:
Grundsätzlich mag er meine langen Haare aber sehr, macht mir immer wieder Komplimente sowohl zu offenen Haaren wie auch zu Frisuren und unterstützt mich beim Wachsenlassen. :D

_________________
2a/b Mii, ZU 9 - 10cm, dunkelbraun, glücklich bei +/- Klassiker irgendwo zwischen 110 und 115cm
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.10.2019, 08:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2016, 08:50
Beiträge: 3201
Wohnort: hier
Mein Freund hat immer vollstes Verständnis, egal was für crazy kuren, rinsen, Seife, misslungene Wäsche, schuppige Haare und gar keine Wäsche... Ich bin ihm super dankbar, dass er da nicht komisch ist sondern mich zu verstehen scheint. Nur wenn es um die Pflege seiner langen Haare geht.... Da muss ich ihn öfter mal dran erinnern xD oder manchmal öle ich ihm auch die trockenen spitzen und mache einen Zopf, oder schneide die spitzen... Er mag sie lang, aber ich mag nicht wenn er sie nicht pflegt xD mit dem bart ist er da vorbildlicher :lol: aber was mir vor allem auffällt... Als wir frisch zusammen waren waren ihm meine haare recht egal. Da hatte ich auch mal über sidecut mit kurzen Haaren nachgedacht oder buzzcut und er fand das voll cool. Inzwischen kriegt er einen Schreck wenn ich die spitzen schneide(n lasse) und erinnert mich immer daran wie viel Arbeit ich in diese schönen langen Haare gesteckt habe und dass es schade wäre wenn ich zu viel abschneide.
Was aber interessant ist, wie bei amelie hätte ich ihn wahrscheinlich mit kurzen Haaren oder andersfarbigen haaren nicht attraktiv gefunden, bzw er wäre mir nicht so aufgefallen. Ich mochte schon immer blonde lange Haare an Männern :ugly: :mrgreen:

_________________
125 126 127 GS2 129 130 131 132 133 134 Mitte Oberschenkel bei 182cm Körpergröße
novize, relax yeti bei YF 60%, mother of snails, ehemaliges Projekt, neues Projekt, Instagram
haters gonna hate, potatoes gonna potate


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.10.2019, 08:52 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2014, 16:56
Beiträge: 1351
Wohnort: Deutschland
Mein Mann hat auch keine Probleme mit dem Gepansche und alldem. Ich glaube auch, dass es ihn nicht wirklich interessiert, was ich mit meinen Haaren anstelle. Wenn er etwas dagegen hätte, wäre mir das aber offen gestanden auch ziemlich egal. :oops:
Ich weiß, dass ihm kurzes Haar nicht so gut gefallen würde, aber das hat er auch nicht zu befürchten. Ansonsten ist ihm auch wurscht, wie lang ich sie noch wachsen lasse. :gut:

_________________
Typ: 1a-b F - ZU 8 cm, NHF aschblond wächst raus
MO+ bei 135 cm SSS; Yeti-Faktor: 72 - Statement-Yeti

~Mein haariges Bilderbuch~


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.10.2019, 09:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1574
Weiterhin scheint es ihn nicht sonderlich zu interessieren, wie meine Haare so sind. Ob kurz, lang, sehr lang. Er sagt es soll mir ja gefallen und er hat da noch nie so drüber nachgedacht. Letztens ist eine Frau mit Mitte Oberschenkel-Länge vor uns spaziert und ich hab gefragt wie er diese Länge findet, ob ihm das zu lang ist. Weiterhin nur "keine Ahnung, wenn du das möchtest, dann lass sie dir von mir aus bis zum Boden wachsen" xD aber(!) : "deine Haare würden auf der Länge ja bestimmt auch noch schön gesund aussehen wie jetzt" :D
Keinesfalls Desinteresse seinerseits, aber halt auch keine pure Begeisterung. Find ich voll okay so und freu mich halt, wenn er stattdessen über andere meiner Körperteile Komplimente macht :mrgreen:

Kennengelernt hat er mich mit Schulterlänge und kaputtem Haar. Im Laufe der Jahre hatte ich aber auch mal Taille+ und auch mal wider Pixie.
Er selbst hat halt schon seit Anfang 20 mit lichter werdenden Haar zu "kämpfen", naja..kann man nix machen. An sich hat er aber recht dicke blonde Locken, die dann immer so niedlich unter der Cappi hervorblitzen, wenn er sich nicht mal wieder alles abrasiert hat.

Allgemein war mein Männertyp immer eher ein Mann mit dunklen welligen Haaren bis zum Kinn. Aber es ist ja egal wie die Haare aussehen, solange sie an dem Menschen hängen, den man liebt <3 :D

Meine ganzen Haardinge gehören ganz normal zum Alltag. Er hat anfangs immer mal gefragt, was das soll, aber aus Interesse. Ich habe einen Platz in der Wohnung und Keller für meine Seifenproduktion bekommen, er hört aufmerksam zu, wenn ich ihn was von Wirkungsweisen oder Nachteilen erzähle, er macht immer Fotos von mir, wenn ich darum bitte. Er beschwert sie nie über die Haare am Boden und es stört ihn kein Bisschen, wenn ich mit fettigen oder geölten Haaren herumlaufe.

Lustig ist, dass er Werbespots kommentiert, sobald es um Shampoowirkungen und dergleichen geht. Er macht sich dann darüber lustig und erklärt dem Fernseher, dass das so garnicht stimmt. :lol:
Er macht mich auch darauf aufmerksam, wenn irgendwo eine Frau oder ein Mann mit langem Haar herumläuft und dass diese Person sicher auch eine Forke gebrauchen könnte xD (das spielt dann aber mehr auf den Nutzen von Haarschmuck ab, als auf die Haarlänge allein)

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.10.2019, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2016, 10:14
Beiträge: 1298
Wohnort: Essen
Wocki, das klingt total harmonisch, wie du euer Zusammensein beschreibst. :verliebt:

_________________
2a Fii ZU 5,5cm
5. April 2020: 77cm
Ziele: Taille (75cm), Hüfte (84cm)
Mein Projekt: Trotz Haarbruch zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.03.2020, 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 21:13
Beiträge: 3700
Haarphilosoph hat geschrieben:
Aus dem Leben eines Deckels

Kapitel I

Im leben eines Deckels gibt es viele Momente größter unsicherheit mit dem Thema Haare. In meiner Zeit konnte ich herausfinden, dass jedes mal vor einem Abendlichen Event folgende Frage gestellt wird, oder eine Kombination davon:

"Schatz, sehen meine Haare heute gut aus?" oder "Lässt diese Forke meine Haare unschön aussehen?"

Absolute grauenhafte Erfahrung! In Windeseile steigt mein IQ auf 200 Punkte an und wie ein Computer werden alle möglichen Antworten errechnet.

"Wunderschön!" - Pff absolut unglaubwürdig...
"Etwas Strohig" - Eine Woche auf der Couch Schlafen
"Nimm doch Lieber die Superior Flexi" - Nein, ich will die Mondragon tragen!
"Wie wärs denn mit der Mondragon?" - Nein die passt nicht zu meiner Haarfarbe
"Färb dir doch die Haare?" - Ich Idiot! Das schädigt doch die Haare!

"Ähm, also die Annanas Roggen Kur mit Fitschiextrakt und YingYang-Geistern, sind dir wirklich sehr gut bekommen" - Nein, die Haare sind nur schlimmer dadurch geworden etc.

"Die Senf-Ketchup & Gurkenwasser-Kur ging ja mal voll in die Hose"- Wutausbruch mit darauf folgendem weinen und Boykott des Abendprogramms

100 und mehr Antworten werden durchgespielt. Zum Glück habe ich einen Master Back-Up Plan! Mann muss die Haare wunderschön finden aber dabei auch einen Makel finden, einen Makel der leicht zu beheben ist. Zum Beispiel, eine verrutschte Strähne, eine Schiefe Flexi oder ein Haarstab den man anders drehen muss. Und plötzlich ist der Topf gaaaanz zam und glücklich.

Ihr Deckel da draußen ihr seid nicht allein! Dieser Tipp funktioniert zu 99% garantiert!

Einen Schönen Abend noch euer

Haar Philosoph :winkewinke:

P.s. Das alles mir einer großen Ladung Ironie lesen, ich liebe meinen Topf!

Ich wollte eine lustige Geschichte/ Anekdote erzählen und niemand beleidigen O.o, wtf oder übersehe ich etwa irgendwo Ironie?


Ich habe das vor kurzem meinem Deckel gezeigt, er hat sich halb schlapp gelacht und gemeint, Haarphilosoph sei genial. :lol:
Er hat dann auch ein bisschen gestichelt: "Du gibst so viel Geld für Haarschmuck aus etc." und ich: "Oh, findest du wirklich?" :oops:
Er: "Nein, ich bin froh, dass du wenigstens etwas in die Richtung machst." (Ich schminke mich sehr selten, gebe kaum Geld für Kleider oder Schmuck aus, da ich auch fast alles 2nd-Hand kaufe und länger trage und er freut sich, dass ich immerhin in meine Haare investiere)
Er fügte dann hinzu: "Ich finde deinen Schmuck toll, ich kann übrigens auch noch Fotos von deinen neuen Sachen machen, wenn du möchtest." :D
Bei Haarschmuck, Frisuren und Länge unterstützt er mich völlig. :D An meine selbstgemachten Kuren, an meine Abneigung gegenüber gewissen KK-Shampoos und dass ich lieber seltener als häufiger wasche - daran muss er sich noch gewöhnen. :lol:

_________________
2a/b Mii, ZU 9 - 10cm, dunkelbraun, glücklich bei +/- Klassiker irgendwo zwischen 110 und 115cm
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.03.2020, 11:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2020, 15:11
Beiträge: 152
Super Iduna :-) das war richtig amüsant zu lesen! Ja die armen Männer, ich glaube meinem ist es relativ egal ob ich meine Haare kurz oder lang habe, da hab ich ja schon alles durch. Gegen meine selbst-gemachten Sachen hat er mal nix, das findet er sogar gut aber ich bespreche keine Haarthemen mit ihm, irgendwie ist mir das peinlich und es würde ihn auch sicher nicht interessieren :-) :-) macht aber nix

_________________
2a Mii SSS 77cm April 2020
NHF: brünett mit einigen Silberlingen
Färbefrei seit: Dezember 2017

nature is pleased with simplicity...Isaac Newton


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1603 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 103, 104, 105, 106, 107  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de