Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 25.05.2019, 03:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 329 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 18, 19, 20, 21, 22
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.12.2018, 15:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2018, 21:42
Beiträge: 2052
Wohnort: Thüringen
Das ist vermutlich sehr individuell und hat nicht nur mit den ZU, sondern auch mit der Gesamtlänge und der generellen Haarstruktur bzw. dem Zustand der Haare zu tun.

Ich kann nur von mir selbst und meinen kahlen Stellen vom HA und den sehr fusseligen, dünnen Längen ausgehen. Ich fühle mich damit genauso unwohl, wie Cheyenne das vielleicht mit ihren Haaren tut, ich finde es total nachvollziehbar und den ZU da erstmal gar nicht so wichtig.

Aber anscheinend bin ich da wohl in den falschen Thread reingerutscht.

_________________
♥ Haare nach der Schwangerschaft wieder auf Kurs bringen, hier ist mein Tagebuch.
♥ 2b Mii auf Steißlänge mit SSS 103 cm, ZU ca. 6,5 cm, gerade Schnittkante (Stand Februar 2019)
♥ Der Zhunami Bun zum Nachmachen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.12.2018, 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.09.2016, 17:01
Beiträge: 647
Wohnort: in Saggsn
Also ich finde, dass Cheyenne sehr wohl offene Haare tragen kann. :schlaumeier: :schlaumeier:
Cheyenne, ich kann nur immer wieder betonen, wie hübsch ich deine Haare finde und dass der ZU für mich bei deiner Optik wirklich unwichtig ist, denn nach 4 oder weniger als 4 sieht das definitiv nicht aus.

Ich versuche es wie Bernstein zu halten: Es ist ganz natürlich und Zuhause trage ich mittlerweile wieder richtig gern offen. Auf Arbeit mittlerweile auch, aber da kommt es immer drauf an wie sie fallen. Wenn mein Scheitel schief ist kriege ich persönlich 'ne Macke und mache mir dann lieber einen Pferdeschwanz.
Was mich manchmal nervt, sind meine Wellen, denn dadurch wirkt die Kante immer voll krumm und wenn eh nur wenig Haar unten ankommt, dann nervt es umso mehr, wenn sie sich strähnchenweise irgendwo rumkringeln, anstatt glatt und bitteschön alle gleichzeitig unten anzukommen. :motz:

Ansonsten versuche ich es mit dem ZU immer gelassener zu nehmen und mich eher auf Optik, als auf Maß zu konzentrieren. Ich lasse jetzt einfach wachsen und vielleicht schneide ich irgendwann, vielleicht auch nicht. :irre: Vielleicht können wir ja das Schönheitsideal wieder gerade rücken, wenn wir einfach unsere Haare zeigen wie sie sind. Mir persönlich hat es zumindest sehr geholfen, meine Haare wieder als schön anzusehen, obwohl mein ZU eher kleiner geworden ist, anstatt größer zu werden. Auf Fotos sehen sie oft trotzdem hübsch aus und frisch gewaschen sehen sie auch ganz normal und überhaupt nicht dünn aus, also was solls bringen, sich über eine blöde Zahl aufzuregen? Nervig ist eher, dass es offenbar keine Haarspangen auf diesem Planeten gibt, die in meinen Haaren halten :mrgreen:

_________________
1c F i / ZU: 3,5 - Minifee
seit Okt. 2016 blondiermittelfrei, September 2017: Neustart auf Kinnlänge
Schulter [x]; CBL [x]; APL [ ]; BSL [ ]...
Eat like you want to live another year to grow the healthiest hair as possible.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.12.2018, 21:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1747
Zhunami,
ich finde nicht, dass du hier im falschen Thread gelandet bist :bussi:
Und ich kann schon verstehen, dass jemand mit mehr ZU mit seinen Haaren genauso unzufrieden sein kann und die Haare dünn findet, auch wenn ich das nie so empfinden würde. Ich kann an deinen Haaren absolut nichts dünnes oder fusseliges erkennen, das sind für mich perfekte Traumhaare. Aber so empfindet eben jeder anders. Bzw man selbst empfindet es anders, weil man "die andere Seite" nicht kennt.
Ich weiß aber auch genau, was Bernstein meinte, deine Haare kann man absolut nicht mit unseren vergleichen, weil du mehr als doppelt so viele davon hast.
Jedenfalls danke Zhunami für dein Mitgefühl und Verständnis :knuddel: ich schäme mich tatsächlich immernoch für meine Haare bzw ärgere ich mich, warum mir das nicht vorher klar war, ich überhaupt so aus dem Haus bin und dann auch noch kein Haargummi mithabe. Versteh ich einfach nicht :stupid:

Sepia officinalis, danke dir. Mir gefällt meine Haarstruktur an sich ja auch, aber 6 oder wenigstens 5cm ZU würden deutlich besser aussehen. Ich möchte ja kein mega Volumen, aber das gestern sah echt grausam aus :( wenn ich mit meinem ZU wenigstens Locken hätte, dann würde es halt auch nicht so schlimm aussehen, aber das habe ich eben nicht.

Bernstein, ich muss dir da echt auch widersprechen, 3-4 cm ZU sehen offen getragen egal auf welchem Oberteil nicht meist komplett durchsichtig aus. Meine Haare waren tatsächlich nicht durchsichtig als sie bei Taille waren, und das trotz der miesen Kombi aus Blondierung, Haarbruch, Haarausfall und kleinem ZU. Aber trotzdem sind meine Haare bzw dieser ZU meiner Meinung nach offen nicht tragbar, das habe ich mir gestern selbst sehr deutlich bewiesen.

Feenblondi, danke für die Komplimente :knuddel:
Das tröstet mich leider trotzdem nur bedingt, einfach weil ich weiß, wie meine Haare gestern aussahen und auch sonst aussehen. So wie auf den Fotos bleiben die ja nicht, sobald ich mich bewege und so ne Weile rumlaufe sieht das ganz anders aus (was aber absolut der Realität entspricht; die Fotos sind ja nur starre Momentaufnahmen).
Ich halte es ja wie du, die Zahl an sich ist mir nicht (mehr) wichtig, sondern genau die Optik ist es, die mir jetzt gezeigt hat, dass meine Haare offen getragen echt schrecklich sind und das eigentlich ein No-Go ist.

Zu Hause trage ich ja auch offen, mein Verlobter weiß ja, was für tolle Haare ich habe und wie zufrieden ich damit bin (nicht!), da ist es mir quasi egal, aber in der Öffentlichkeit werde ich das definitiv nicht mehr machen. Wobei mich das vor ganz andere Probleme und Fragen stellt, denn ich möchte nicht, dass mich die Haare einschränken, und das tun sie, wenn ich nicht offen tragen kann wenn ich das möchte.

_________________
ZU 3,5cm - 1aFi
Der lange Weg zur NHF: letzte Färbung 28.09.2017
Länge SSS: 53,5-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-
69-70-71-72-73-74-75-76-77-....-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - back to nature & mit ZU 3,5cm bis Mitte Po


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.12.2018, 22:17 
Offline

Registriert: 21.07.2013, 19:17
Beiträge: 5583
Nein, finde ich auch nicht.
Und das wollte ich mit dem, was ich geschrieben habe, auch nicht sagen.

Sehr schade finde ich, dass ich offenbar so oft falsch verstanden werde.



Cheyenne, was genau ist gestern passiert? :cry:
Dass Du Dich selber jetzt so runterziehst? :cry:
Sonst hattest Du doch immer diese "Tschakka, ich schaff' das"-Einstellung...
Deswegen verwirrt mich das jetzt doch sehr, dass Du jetzt so plötzlich so traurig bist wegen Deinen Haaren :cry:


Zum Thema "durchsichtig":

hier meine Haare bei einem ZU von damals sogar noch 4,5 cm!

(sind ältere Bilder - aber viel anders sind meine Haare jetzt auch nicht, eher leider noch dünner, weil derzeit hab ich sogar nur noch zwischen 3-4 cm ZU) :cry:

Einmal auf buntem Oberteil, und einmal auf einfarbigem Oberteil.

Zwischen beiden Bildern liegen nur wenige Minuten; ich habe nur das Shirt gewechselt.

*Bilder raus*
Bilder bitte nicht zitieren, ich nehme sie bald wieder raus.


Mich behindern und nerven meine Haare nicht und sie schränken mich in keinster Weise ein.
Weder wenn sie offen sind, noch wenn sie zusammen sind.
Ich entscheide aber je nach Situation und Anlass, wer meine Haare zu sehen kriegt und wer nicht.
Mag für andere Leute total unverständlich sein und sehr schwer bis gar nicht nachvollziehbar, warum ich das so mache - aber es ist mir wichtig, dass es mir in bestimmten Situationen gut geht.
Haare offen tragen hat für mich tatsächlich was von Intimsphäre - um es mal so auszudrücken.
Und das teile ich, aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen in meinem bisherigen Leben im Real Life, eben mit meinen dünnen Haaren und deren Aussehen, halt nicht mehr mit jedem x-beliebigen Menschen einfach so auf der Straße - und erst recht nicht mehr mit solchen, von denen ich bereits weiss, dass sie "irgendwie anders Aussehenden" und "optisch von der gängigen Norm abweichenden" wie mir zB., als Mensch und als Persönlichkeit keine Achtung und keinen Respekt zeigen und stattdessen nur dumme abfällige Kommentare auf Lager haben.




Eines meiner langjährigen Feenhaar-Vorbilder hat sich kürzlich die Haare von Hosenbund auf grad mal knapp CBL abschneiden lassen, weil sie "ganz plötzlich eingesehen" hat, dass sie sich all die Jahre "selber was vorgemacht" und ihre Haare "viel zu dünn" sind :(
Fand ich wirklich sehr traurig und mich hat das sehr berührt :(
Grad weil sie vorher sehr vielen anderen Feenhaarigen eine absolute Motivation war und weil sie über viele Jahre auch diese starke "ich schaffe das" und "alles easy"-Einstellung hatte....
Aber naja....so ganz plötzlich ist dann alles anders :(

Muss jeder für sich selber wissen.

_________________
1 b-c F i 3 cm
SSS 80 cm
NHF dunkelblond-natur-gold-silber


Zuletzt geändert von Bernstein am 12.12.2018, 22:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.12.2018, 23:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2018, 21:42
Beiträge: 2052
Wohnort: Thüringen
Ich finde es total verständlich, dass man sich in bestimmten Situationen gut fühlen will. Das ist doch (für mich zumindest) völlig nachvollziehbar, dass man dann z.B. seine Haare nicht jedem offen zeigen will. Manchmal ist sowas eben etwas sehr Intimes, auch wenn viele andere das vielleicht nicht so sehen. Es ist ja immer völlig subjektiv und ein ganz persönliches Empfinden.

Außerdem, jetzt mal so ganz allgemein, ist es doch euer Körper, und nur ihr allein habt zu entscheiden, wieviel ihr davon zeigen oder preisgeben wollt, völlig egal, welchen Teil davon. Das hat gefälligst jeder zu respektieren.

Also, mal ganz liebe Knuddler in die Runde, vorallem an diejenigen, die sich gerade nicht so wohl mit sich selbst fühlen!

_________________
♥ Haare nach der Schwangerschaft wieder auf Kurs bringen, hier ist mein Tagebuch.
♥ 2b Mii auf Steißlänge mit SSS 103 cm, ZU ca. 6,5 cm, gerade Schnittkante (Stand Februar 2019)
♥ Der Zhunami Bun zum Nachmachen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.12.2018, 12:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.09.2016, 17:01
Beiträge: 647
Wohnort: in Saggsn
Ich gehe da vollkommen mit. Haare sind etwas intimes und man darf selbst entscheiden, wann man sie wem zeigen möchte.
Zhunami, den Knuddler nehme ich mit, auch wenn ich gerade recht zufrieden bin :'D
Ich muss auch sagen, dass ich so ganz feines Haar mittlerweile wirklich schön finde. Gerade wenn man den passenden Schnitt hat, und es mit Selbstbewusstsein trägt, wirkt das sehr feminin und ich persönlich finde das total ansprechend.
@Bernstein, also deine Haare sind aber auch mega schön! Vor allem auf grünem Hintergrund.

_________________
1c F i / ZU: 3,5 - Minifee
seit Okt. 2016 blondiermittelfrei, September 2017: Neustart auf Kinnlänge
Schulter [x]; CBL [x]; APL [ ]; BSL [ ]...
Eat like you want to live another year to grow the healthiest hair as possible.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.12.2018, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2018, 21:17
Beiträge: 1012
Wohnort: UK
Bernstein, deine Haare sehen so schön aus, besonders auf grün! :verliebt:

Ich war neulich auf einer Veranstaltung, wo ein Feenhaar einen flachen 4er hatte und ich war so fasziniert von dem Zopf und der Haarfarbe, dass mir der kleine Umfang (ich schätze mal 3cm?) kaum aufgefallen ist (und auch nur weil ich extrem drauf geachtet hab ^^) - und schlimm fand ich das echt nicht.

_________________
1irgendwas, F, 7,xcm, BSL, chemisch kupfer
Sterntagebuch mit CO - Schnittfrei!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1747
Bernstein, entschuldige, dass ich jetzt erst antworte, ich hatte sehr viel zu tun (und auch ehrlich gesagt nicht groß Lust, im Forum zu schreiben, dass muss ich auch in meinem Tagebuch jetzt erstmal nachholen).

Es ist nichts spezielles passiert, mir ist das einfach so bewusst geworden, weil meine Haare offen einfach schrecklich waren und sie das offen auch immer sein werden solange sich am ZU nichts ändert und davon gehe ich erstmal nicht aus.
Ich würde grundsätzlich sehr gerne offen tragen, dass habe ich auch vor HA-Zeiten sehr oft getan, aber mit dem ZU geht das jetzt einfach nicht mehr, damit muss ich mich einfach abfinden oder damit klarkommen, dass ich mich mit offen Haaren unwohl und sch...e fühle.

_________________
ZU 3,5cm - 1aFi
Der lange Weg zur NHF: letzte Färbung 28.09.2017
Länge SSS: 53,5-54-55-56-57-58-59-60-61-62-63-64-65-66-67-68-
69-70-71-72-73-74-75-76-77-....-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - back to nature & mit ZU 3,5cm bis Mitte Po


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2019, 22:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2015, 10:10
Beiträge: 49
@Meine aktuelle Friseurin unterstützt jede Haarlänge und kann mit jedem Haar umgehen. Wenn eine Friseurin sagt: "Mit solchen Haaren kann man nichts machen..." sagt das mehr über Ihre Inkompetenz aus...

Ehrlich gesagt... - vom "Reinfassen" gefallen mir meine seidigen Feen besser, als manche andere...

_________________
1a F i (chemisch braun gefärbt, da Silberlinge), NHF: Dunkelblond
17.1.2016: 39 cm - Ziel: 49 cm erreicht im Jahr 2017... (Danach: Strähnchen gesetzt und gekürzt)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.02.2019, 08:16 
Offline

Registriert: 09.09.2018, 12:41
Beiträge: 793
Hallo liebe Minifeen, ich musste gestern an den Faden hier denken, weil ich eine Mini-Minifee mit sehr schönen Haaren gesichtet habe.
Ihre Haare waren irgendwas zwischen BSL und Taille und sehr, sehr fein und eher wenige. Sie trug offen und ich fand, dass das sehr edel und gut ausssah
Sichtbar sehr gepflegt und glänzend. Ein lebender Beweis, dass Feenhaare toll lang und auch offen getragen werden können.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.04.2019, 13:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2019, 21:34
Beiträge: 66
Wohnort: Bayern
Huhu,
ich hätte nur mal kurz eine Frage.. gibt es hier Leute mit Minifeenhaar, deren Haare 1 oder 2 Tage nach dem Waschen noch nicht fettig aussehen oder geht das zwangsweise mit so wenig ZU einher?

Viele Grüße!

_________________
1 a (oder b) Fi - 4 cm ZU

Taste mich langsam mit seeehr verlängertem
Waschrhythmus und dann nur leicht WO
ans langfristige Ziel NW/SO heran.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.04.2019, 21:18 
Offline

Registriert: 17.03.2019, 22:03
Beiträge: 3
@Printemps Emeraude, ja hier ist jemand: ich habe auch Feenhaare und 4 cm ZU. Früher habe ich jeden 2. Tag gewaschen. Inzwischen wasche ich nach dem Mond, ca. alle 3-4 Tage. An Tag 1 und 2 sind sie richtig gut (trage aber nicht offen), dann werden sie langsam strähnig. Manchmal ist auch der 3. Tag noch sehr gut. So bin ich ganz zufrieden.

Ich bürste inzwischen fast nur noch vor der Haarwäsche, da das Bürsten das Sebum anregt und die Haare das nicht alles wegstecken. Ich wasche mit Lavaerde, Kräutern, Seife - manchmal auch mit Shampoo.

Gruß chaconne


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.04.2019, 09:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2019, 21:34
Beiträge: 66
Wohnort: Bayern
Guten Morgen,
oha, interessant.. vielen Dank für die Rückmeldung! Dann gibt es ja noch Hoffnung :)

_________________
1 a (oder b) Fi - 4 cm ZU

Taste mich langsam mit seeehr verlängertem
Waschrhythmus und dann nur leicht WO
ans langfristige Ziel NW/SO heran.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.04.2019, 14:08 
Offline

Registriert: 13.07.2018, 11:34
Beiträge: 46
Ich wasche meistens alle 5-7 Tage, wobei sie allerdings ab Tag 4 nicht mehr so schön sind. Die nicht mehr so schönen Haar kann ich aber noch so einigermaßen in einem am oberen Hinterkopf gewickelten Dutt verstecken (an der Stelle fetten sie bei mir am meisten). Mit Lavaerde halten meine Haare tendenziell länger durch als mit Seife oder Shampoo.

_________________
1b/c F i ZU 3,9 cm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 329 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 18, 19, 20, 21, 22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de