Langhaarnetzwerk
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/

Eure Motivation für lange Haare
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=11&t=333
Seite 2 von 68

Autor:  Mi-chan [ 17.04.2007, 20:58 ]
Betreff des Beitrags: 

ich bin 153cm klein und vor mir haben viele auch angst O.o liegt bei mir am Outfit und am Make-up x3 die kleinen rennen immer schreiend vor mir weg ^^
dabei bin ich ganz ganz lieb! *-*

Autor:  Yuki [ 17.04.2007, 21:00 ]
Betreff des Beitrags: 

Du bist böse Metallerin! Grund genug für die meisten. ;)
Und selbst wenn - wenn sie ohnehin nur Wert aufs Äußere legen, sind sie's auch gar nicht wert, sich da weiter Gedanken drüber zu machen. Denn für's Aussehen und vor allem die Größe kann man ja zu einem gewissen Teil nichts.
Und sieh's mal so: du musst dir immerhin keine 14cm-Plateau-Schuhe holen, du bist auch so groß genug :lol:

Autor:  Loraluma [ 17.04.2007, 21:04 ]
Betreff des Beitrags: 

Die Kleinen haben nix gegen mich, mit besetzt immer so ein dreizehnjähriger Junge im Bus und steckt mir Briefchen zu oO'

Ich denke, die meisten Leute sind eben Oberflächlich und klischeeverdorben. Oder geben zuviel auf dumme Gerüchte. Die gibt es ja massenweise. oO

Autor:  Ignisetferrum [ 18.04.2007, 06:15 ]
Betreff des Beitrags: 

Loraluma hat geschrieben:
Ich denke, die meisten Leute sind eben Oberflächlich und klischeeverdorben. Oder geben zuviel auf dumme Gerüchte. Die gibt es ja massenweise. oO


Ist zwar total OT, aber da stimme ich dir zu. Es ist ja auch viel einfacher, eine vorgefertigte Meinung zu vertreten und sich mit anderer Leute Argumente schmücken zu können, als sich selbst eine eigene Meinung bilden zu müssen. :roll:

Aber mal zu mir und den langen Haaren. Ich hatte, vor ein paar Jahren, schon einmal beinahe taillenlange Haare. Irgendwann hab ich sie auf 9mm gekürzt (Gott, bin ich bescheuert gewesen!). Und das sah echt mies aus! So will ich nie wieder aussehen, das allein ist schon Motivation genug.

Irgendwann bin ich dann auf das alte Forum gestoßen und habe dann auf einigen Bildern die Haare von Goja, Britta, aber auch Weleda gesehen und dachte nur:"Das will ich auch haben!". Also habe ich meine Haare wieder wachsen lassen. Und jetzt habe ich einen Freund mit etwas mehr als taillenlangen Haaren, welche ich so schön finde. Und wieder sage ich mir:"Das will ich auch!". :)

Dazu kommt, dass ich mir geschworen habe, dass ich erst heiraten werde, wenn mir meine Haare bis zur Hüfte gehen. Da ich Hochzeit und Beerdigung aber nicht auf einen Tag legen wollte, wird es Zeit, dass ich jetzt mit dem Wachsenlassen anfange. :lol:

Autor:  Ulrike [ 18.04.2007, 08:23 ]
Betreff des Beitrags: 

Meine Motivation ist zum einen möglichst viele und abwechslungsreiche Frisuren machen zu können. Wovon ich schon seit Jahren träume, ist ein laaanger geflochtener Zopf, Anfang am oberen Hinterkopf und dann durchgeflochten bis möglichst zum Poppes :P ich schaff das, und wenn es noch 10 Jahre dauert :twisted:

Ja, und außerdem - ich gebs zu - möcht ich mich von der Masse der Fashionjunkies abheben, die jedem neuen Trend hinterherhecheln.

Finde die Vorstellung nett, auch mit 45 oder 50 Jahren noch schöne, lange Haare zu haben, und keinen klassischen Oma-Dauerwell-Kurzhaarschnitt 8) Ältere Frauen mit langen Haaren haben was richtig klassisches und superweibliches. Find ich toll, auch will.

Achja, und der allerwichtigste Grund: weil ich lange Haare liebe :wink: (logo eigentlich), und es total genieße Haarkuren zu machen, mit Farbe zu experimentieren usw.

Autor:  Ulrike [ 18.04.2007, 08:27 ]
Betreff des Beitrags: 

Loraluma hat geschrieben:
Erzähl das mal den leuten hier- ich hab gehört das die meisten Mädchen Angst vor mir haben in meiner Schule *vogeldeut*..
Worauf sollte das sonst ruhen oO'

-OT ende-


OT/On: ich tippe auf mangelndes Selbstbewusstsein der meisten Mädchen einerseits und auf eine recht selbstbewusste Ausstrahlung und starke Persönlichkeit deinerseits :wink:

Ist aber nix, wofür du dich schämen müsstest, im Gegenteil - da kannst du stolz drauf sein

Autor:  Barcabelle [ 18.04.2007, 09:34 ]
Betreff des Beitrags: 

Meine Motivation, lange Haare zu haben, beruht eigentlich auf einem Irrtum :mrgreen:

Früher dachte ich immer, um eine richtige Hochsteckfrisur hinzubekommen, braucht man unbedingt lange Haare.

Mittlerweile ist mir nun klar, daß man mit sehr langem Haar bei einigen Updo's doch eher gehandicapt ist - aber jetzt ist es zu spät (für diese Erkenntnis) und ich kann mich nicht mehr von meinem Schopf trennen.

Und dann gibt es noch den Grund, den Albis bereits genannt hat - es fühlt sich einfach super an, wenn man ein rückenfreies Top trägt und der Wind dann die Haare etwas hin- und herbewegt.

Autor:  Karasu [ 18.04.2007, 09:49 ]
Betreff des Beitrags: 

Wie ich in meinem Tagebuch schon schrieb: Ich hatte zuletzt in der ersten Klasse kurze Haare. Viel laenger als bis zur Rueckenmitte waren sie irgendwie nie, bis mich 2005 ein Freund mit Haaren bis zum A**** ganz haemisch 'kurzhaarig' nannte :twisted: Erst da ging mir auf, dass es doch natuerlich noch laenger geht. Und los ging das Zuechten :wink:

Inzwischen liiiebe ich meine langen Haare und gebe zu, sie auch mal zum Angeben offen zu tragen. Ich mag das Gefuehl, das schon einige hier beschrieben haben, wenn ich auf dem Ruecken spuere, wie lang sie sind. Oder wenn man mit offenen Haaren rennt und fuehlt, wie sie hin und her wallen :)

Autor:  Niamh [ 18.04.2007, 15:34 ]
Betreff des Beitrags: 

@ Loraluma

Darf ich fragen, wie groß du bist? Ich bin auch 1.76m und kann nicht behaupten deswegen irgendwie Angst einflößend zu wirken (höchstens wenn ich noch meine 8cm hohen Heels trage :lol:).

Topic: ich wollte, durfte als Kind aber keine langen Haare haben. Hauptsächlich wohl, weil meine Großmutter keine langen Haare mag und meiner Mutter das zuviel Arbeit war. Begründet wurde das allerdings entzückenderweise mit "du bist zu dick und groß, kurze Haare stehen dir besser" (was definitiv nicht so ist), oder auch "deine Haare sind zu dünn" (was auch nicht stimmt).

Mittlerweile sind sie lang, Oma meckert immer noch, meine Mutter ist neidisch :roll:

Grund ist einfach, das lange Haare schön sind :)

Autor:  Loraluma [ 18.04.2007, 16:35 ]
Betreff des Beitrags: 

Niamh hat geschrieben:
@ Loraluma

Darf ich fragen, wie groß du bist? Ich bin auch 1.76m und kann nicht behaupten deswegen irgendwie Angst einflößend zu wirken (höchstens wenn ich noch meine 8cm hohen Heels trage :lol:).


So 186 cm rum, und lebe auf dem Lande.
Da is es eben alles etwas konservativer.

@ all die mir nett zusprechen- das ist lieb von euch, auch wenn eure tolle Meinung leider nicht die der anderen übertöhnt- aber danke.

@ Topic- weil lange Zöpfe witzig sind.

Autor:  fredegar [ 18.04.2007, 17:09 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich liebe lange Haare. Da ich früher auch nie lange Haare haben durfte, bzw. mir immer wieder so manches eingeredet wurde, dass mir das nicht steht etc. hab ich lange darauf gehört. Aber mittlerweile bin ich anderer Meinung. ;)

Und so ein ganz langer geflochtener Zopf, ja davon träume ich auch :)

Autor:  annamari [ 18.04.2007, 19:21 ]
Betreff des Beitrags: 

meine motivation? die pendelt momentan gerade richtung sockenkante/fußknöchel. ich möchte sooo gern wieder lange haare haben.... aber momentan habe ich gerade wieder diese gruselphase. jedesmal wenn ich in den spiegel schaue schaudert es mich. dieser übergang.... ein albtraum....
ansonsten - also wenn ich mich gerade nicht grusele und motiviert bin - möchte ich, daß sie wieder so auf taillienlänge wachsen. das sieht sehr schön und anmutig aus und ich liebe lange geflochtene zöpfe. mit mitte 20 hatte ich die haare so lang. warum habe ich sie damals eigentlich abgeschnitten? *grübelt und in der schublade des vergessens kramt* ach ja - sie waren kaputt. falsche pflege...
na ja, nun weiß ichs ja besser, dem forum sei dank
*sich vornimmt den grusel gegen frohe erwartung einzutauschen!!!*

Autor:  Sterni [ 18.04.2007, 19:30 ]
Betreff des Beitrags: 

Annamari... ich fuehle mit dir... aber wenn diese elendsphase rum ist, gehts echt nur noch aufwaerts... ich empfehle ja tuch tragen, kann man nur nicht immer... anonsten rumzwirbeln und wegklemmen, was das zeuch haelt... ich hatte damals manchmal mehr klemmchens aller art auffem kopf, als hier einige wirklich langhaarige fuern dutt brauchen, hauptsache man sah nicht, wie schrecklich diese uebergangslaenge doch ist...

Happy growing!

Autor:  annamari [ 18.04.2007, 19:39 ]
Betreff des Beitrags: 

http://www.janthau.de/Bilder/bea1.JPG

zur verdeutlichung meiner pein. und da liegen sie sogar irgendwie - ähhm - glatt? sonst stehen sie in alle richtungen, weil ein paar deckhaare noch etwas kürzer sind... achherrgottchenohjeh...

na ja, noch ca. 1 - 2 monate, dann kann ich wieder ein kleines rattenschwänzchen zusammenbinden und ich muß daß elend erstmal nicht mehr sehen *ggg*

Autor:  Sterni [ 18.04.2007, 20:50 ]
Betreff des Beitrags: 

Ooooch, klemmchens im 2-stelligen bereich und alles wild festtackern ;) /me war da ja gnadenlos, mein motto: "alles ist besser, als das gefluse auffem kopp!" *klemm steck zwirbel*

Ganz viel asuprobieren, dann passt des irgendwann...

Seite 2 von 68 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/