Langhaarnetzwerk
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/

Haarige Missgeschicke und Erlebnisse!
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=11&t=354
Seite 4 von 237

Autor:  CocosKitty [ 24.08.2007, 20:58 ]
Betreff des Beitrags: 

Vorgestern ists mir schon wieder passiert:
Tür mir Ellbogen zugemacht und Haare dabei eingeklemmt :lol: ...

Autor:  Miri [ 26.08.2007, 12:29 ]
Betreff des Beitrags: 

körsbär hat geschrieben:
Hab heute beim Auto aussaugen meinen Zopf mit eingesaugt, peinlich

Ich auch gestern, hat aber keiner gesehen :lol: .

Autor:  yamale [ 26.08.2007, 12:35 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich klemme mir oft einzelne Haare ein, wenn ich ins Auto einsteige *g*

Autor:  Death [ 26.08.2007, 14:59 ]
Betreff des Beitrags: 

Naja, bei mir sinds die fast alltäglichen Missgeschicke, die reichen, um einen Anfall zu kriegen... im Bett umdrehen bzw. irgendwo liegen und kurz an den Haaren ziehen... aber so richtig? Als Kind bin ich mal mit Kaugummi im Mund eingeschlafen, der sich den Weg in mein Haar von alleine gesucht hat. ^^

Autor:  Miri [ 27.08.2007, 09:09 ]
Betreff des Beitrags: 

Ihr wollt gar nicht wissem,
wo sich die Spitzen beim Haarewaschen reinklemmen,
wenn sie das Steißbein hinter sich gelassen haben :roll: .
(Vielleicht sollte ich doch wieder zur Ãœberkopfwäsche übergehen...)

Autor:  Fredda [ 27.08.2007, 13:15 ]
Betreff des Beitrags: 

@Miri: Nimm die Haaer beim Waschen in der Dusche doch rechts und links nach vorne :)

Autor:  Sterni [ 27.08.2007, 13:31 ]
Betreff des Beitrags: 

Hmm, nicht so ganz direkt haarige missgeschicke... aber ich und haarstaebe, eine sache fuer sich... man kann mit den teilen naemlich so ziemlich ueberall haengen bleiben, besonders gut an tuerrahmen zu denen ich eh ne affinitaet habe *ggg* Oder im zug an diesen seitlichen kopfpolstern, gegen die haue ich auch immer wieder gerne den stab, das kann u.U. schon ganz schoen wehtun...
Beim an- und ausziehen von pullis, tuecher vom hals abwickeln, jacken umwerfen bleib ich auch gern am staebchen haengen *ziep*
Am donnerstag hab ich meine schoene haarnadel auf vergessen rauszumachen, als ich mich auf terrassien zum mittagsschlaf gelegt habe... *jammer* die ist verdammt spitz, wenn man die in den nacken bekommt...

Autor:  Metal Rapunzel [ 27.08.2007, 13:53 ]
Betreff des Beitrags: 

Ein Missgeschick von mir:
Vor einigen Jahren war im Sommer eine Biene hinter mir und ließ nicht locker. Also holte ich mit meinem geflochtenen Zopf aus und - ääähm....Bienchen nie wieder gesehen :mrgreen:
War halb Missgeschickt, halb Böswilligkeit

Autor:  Miri [ 27.08.2007, 15:29 ]
Betreff des Beitrags: 

Fredda hat geschrieben:
@Miri: Nimm die Haaer beim Waschen in der Dusche doch rechts und links nach vorne :)

Igitt, dann kleben sie überall, wenn ich mich nach Seife (vielleicht sollte ich doch wieder Shampoo nehmen :lol: ) oder 'in den Abfluss flutschenden' Haaren bücke :shock: .
Ich beuge mich beim Ausspülen immer nach hinten, damit die Bürste später noch eine Chance hat.

Autor:  Eilantha [ 27.08.2007, 18:05 ]
Betreff des Beitrags: 

Das kenn ich. Ich bleib mit dem Haarstab auch gerne in Türen hängen.

Autor:  Mi-chan [ 27.08.2007, 19:38 ]
Betreff des Beitrags: 

Oh ja, Haarstäbe. Schlimme Sache.

Ich reiß' mir immer den halben Dutt ab wenn ich mir den Träger meiner Tasche über den Kopf streife :roll:

Autor:  Delia [ 27.08.2007, 20:55 ]
Betreff des Beitrags: 

Is schon etwas länger her, bleibt mir aber immernoch schmerzlich in Erinnerung :wink: :

es war einmal im Kindergarten, da hatte ein Kindergartenkumpel von mir ein neues Spielzeugauto... so eins, wo sich die Räder automatisch bewegen, wenn man es nach hinten zieht, also sozusagen aufzieht.
Irgendwie kam ich auf die Idee mir das ding von wegen "Oh, die Räder machen ja Wind wie nen Föhn..." an den Kopf zu halten und....aua...das Auto ging eine untrennbare verbindung mit meinen -damals noch sehr kurzen- Haaren ein...autsch :? :wink:

Weiß gar nicht, wie ich das wieder entfernt hab...^^

Autor:  Fredda [ 28.08.2007, 10:10 ]
Betreff des Beitrags: 

Miri hat geschrieben:
Fredda hat geschrieben:
@Miri: Nimm die Haaer beim Waschen in der Dusche doch rechts und links nach vorne :)

Igitt, dann kleben sie überall, wenn ich mich nach Seife (vielleicht sollte ich doch wieder Shampoo nehmen :lol: ) oder 'in den Abfluss flutschenden' Haaren bücke :shock: .
Ich beuge mich beim Ausspülen immer nach hinten, damit die Bürste später noch eine Chance hat.

Wenn ich mich einseife (dann mache ich auch ein bisschen den Abfluss frei, aber das kann ja bis nach der Dusche warten ;) ), wickle ich die beiden Haarsträhnen um den Hals. Nach dem einseifen und abwaschen kommen sie dann wieder nach unten. Das kalte Ausspülen zum Schluss mache ich auch immer hinten; ist aber ein ganz schönes Gewicht dann...

Autor:  Miri [ 28.08.2007, 11:11 ]
Betreff des Beitrags: 

Beim einseifen stecke ich sie auf dem Kopf fest :wink: .
Wird jetzt aber OT,
wenn's ein größeres Problem wird mache ich einen Thread auf,
wenn nicht hab' ich's überlebt :lol: .

Autor:  Mi-chan [ 02.09.2007, 21:43 ]
Betreff des Beitrags: 

...blut in den haaren...

Seite 4 von 237 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/