Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.10.2019, 11:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 442 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mein schlimmstes Haircrime
BeitragVerfasst: 02.09.2019, 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2015, 01:14
Beiträge: 1135
Wohnort: Schweiz
Jugendsünde: Haare täglich gewaschen, Condi war mir total unbekannt, täglich heiss gefönt, in den Haaren rumgestrubbelt, mit der Bürste durch die Haare gerissen, sie x Mal täglich von vorne über den Kopf nach hinten geschletzt. Und zu guter letzt (wie schreibt man das eigentlich? :shock: ) war ich auch noch unzufrieden mit meinen armen Haaren :oops: Ein Wunder, dass sie mir diese Behandlung verziehen haben :)

_________________
2c C iii, ZU 11.5 cm

Start: 35 cm;
aktuell: 75 cm
nächstes Ziel: 83 cm (Taille)
Fernziel: 110 cm (Classic)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein schlimmstes Haircrime
BeitragVerfasst: 02.09.2019, 12:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2016, 10:29
Beiträge: 57
Wohnort: Nähe Lüneburg
Definitiv größtes Haircrime: Aus Liebeskummer selbst die Haare mit der Küchenschere von APL auf raspelkurz geschnippelt und mit abgelaufener Blondierung aus der hintersten Schrankecke blondiert - zum ersten und einzigen Mal. Sah nass toll aus, weil in den Spitzen noch knalliges Granatrot drin war, als würde der Kopf in Flammen stehen :lol:
Trocken wurden die Spitzen aber schweinchenrosa und die blonden Ansätze waren einfach - tot. Komplett wie eine Leiche sah ich auch insgesamt aus, dies helle Blond stand mir mal nicht für zwei Pfennig. War aber glücklicherweise nur der Kurzhaarschnitt und wuchs sich ziemlich schnell wieder aus.

_________________
Die Mischung machts: 2c/3a F/M ii (~8cm), Länge 89cm (Juli 2019), Farbe undefinierbar - in etwa feldmauskaramellfarben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein schlimmstes Haircrime
BeitragVerfasst: 03.09.2019, 16:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2017, 12:56
Beiträge: 691
Liebeskummer wirkt sich aber auch manchmal negativ auf Haare aus :shock: Bei mir wars zwar nicht ganz so schlimm und auch kein Haircrime, aber aus dem gleichen Grund hab ich mir die Haare von BSL auf ca. Ohrhöhe schneiden lassen :ugly:

_________________
Komm wir essen Opa! (Satzzeichen können Leben retten)
1c F ii (ZU 7,8cm)
ca. 95cm nach SSS (Stand: 14.06.2019)
NHF: Schokoladenbraun
Zum Tagebuch gehts hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein schlimmstes Haircrime
BeitragVerfasst: 03.09.2019, 21:24 
Offline

Registriert: 09.09.2018, 12:41
Beiträge: 1623
Färben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein schlimmstes Haircrime
BeitragVerfasst: 04.09.2019, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2013, 19:11
Beiträge: 4810
Wohnort: Im Land der Wasserburgen
Hui...mir fällt noch etwas ein. Ich hatte so einen Lockenstab, der aussah wie eine Bürste (extrem harte Borsten, übrigens). Mit dem hab ich jeden Tag meine Haare in Form gebracht/ geglättet. Dass die ganzen Haarbüschel, die sich immer nach einiger Zeit in dieser heißen, borstigen Bürste gesammelt haben, angebrochen oder gerissen sein könnten, hab ich nie vermutet....dachte immer, das sei normaler Haarverlust....

_________________
2a-b Fii, 6-7 cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein schlimmstes Haircrime
BeitragVerfasst: 04.09.2019, 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2014, 14:08
Beiträge: 2496
Wohnort: Bergschwaben
Nach wie vor Schlafen mit offenen Haaren. Kein Dutt, Häubchen oder Zopfschoner überleben meine Nächte

_________________
SSS misst nicht, krumme Haare irgendwo kurz vor knapp.
Endlich glücklich mit Hibiskuspulver!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein schlimmstes Haircrime
BeitragVerfasst: 04.09.2019, 15:21 
Offline

Registriert: 13.07.2018, 11:34
Beiträge: 76
Deuce hat geschrieben:
... Ich hatte so einen Lockenstab, der aussah wie eine Bürste (extrem harte Borsten, übrigens). Mit dem hab ich jeden Tag meine Haare in Form gebracht/ geglättet ...

Genau das habe ich auch gemacht - über 10 Jahre lang dachte ich das sei die einzige Möglichkeit aus meinen Haaren etwas frisurähnliches hinzukriegen (was dann letzlich doch nie wirklich geklappt hat). Und hatte nicht vermutet dass ich dabei meine Haare so arg dezimiere - an die Hitzeschäden auch nicht gedacht. Ohne diesen Lockenstab konnte ich nicht mal für zwei Tage verreisen. Dazu kam noch die Verwendung von Unmengen Gel und Haarspray :oops: .
Nun seitdem ich mich komplett umgestellt habe dank Lhn (trage fast nur noch Dutt) ist mein ZU gewachsen, zwar immer noch sehr feenhaft aber schon mehr Haare als zuvor.

_________________
1b/c F i ZU gewachsen, jetzt fast 5 cm!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 442 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de