Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 21.11.2019, 08:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 441 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 30  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.10.2009, 00:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.08.2009, 16:15
Beiträge: 94
Als Kind hatte ich ungefähr meine jetzige Haarlänge, weil ich sie damals wachsen lassen wollte. Damals hatte unser Schuldirektor zu mir mal gesagt ich solle doch bitte den Mädchen sagen, dass "unser" Schwimmunterricht ausfalle. Da war ich mit meinen Kumpels unterwegs (war auf dem Schulflur). Natürlich haben alle gelacht >_>
Kurz danach hatte ich mir dann die Haare abschneiden lassen.

Erst jetzt die die letzten 1 1/2 Jahre bin ich wieder auf dem Trichter sie mir wachsen zu lassen. Zwar ist mein Haar im Vergleich zu früher weniger bzw. feiner, aber ich denke ich werde das jetzt so lange durchziehen wie es mir gefällt.

Quatsch ala "Ungepflegt"; "Weibisch"; "Schwul" etc. bekommt man eigentlich häufig zu hören... Ich glaube aber schon, dass meine Haare und mein Vollbart gepflegt aussehen.

_________________
Bild
Haartyp: 1a, Fi
Aktueller Zyklus der Wäsche: alle 3-5 Tage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.10.2009, 14:13 
Offline

Registriert: 11.12.2008, 18:30
Beiträge: 2746
Wohnort: Schweiz
Mein Freund hat lange Haare, er ist 1.83m gross, breite Schultern, übergewichtig, meistens mit Bart.

Er wird schon ma dumm angemacht, mein Patenonkel hackt gerne auf den langen Haaren rum, ob er die nicht mal schneiden will und ob er Friseure echt sooo teuer findet, aber soo schlimm ist's nicht, mein Patenonkel ist so'n Typ, der mit Scherzen manchmal zu weit geht.

Da wir beide in der Metalszene verkehren und zum Ausgehen in Rockerbeizen hängen, hören wir da nie viel dumme Sprüche.

Mal machen seine Freunde oder Kollegen einen Spruch, aber eigentlich nie bösartig.

Männer mit wirklich ungepflegten Haaren kenne ich net mehr als Frauen, aber es ist schon so, dass viele Männer intensive Körper- und Haarpflege (also mehr als Duschgel, Shampoo, Handseife) als weibisch empfinden und somit nicht benutzen, was halt bei gewissen Folgen hat für die Haare... aber das ist ja deren Sache, wenn die Spliss haben oder so.

Ein Freund von mir wird öfter mit einem Mädchen verwechselt von hinten, er ist eher klein, schmal und hat langes blondes Haar. Der macht sich einen Spass draus, wenn jemand pfeift und dann erschrickt, wenn er sich umdreht :lol:

_________________
2aMii, um die 43cm SSS (Schnitt von fast 100cm - zwischen Steiss und Klassiker - auf ca. 43cm im April 2013), mittelbraun, keine Stufen, Ziel: unklar
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.10.2009, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.08.2009, 16:15
Beiträge: 94
Ich kann noch eine lustige Geschichte erzählen :D

Ich war in der Hochschule auf der Toilette und habe gerade meine Hände gewaschen, als ein asiatischer Mitstudent die Toilette betritt (ich seh das ja durch den Spiegel am Waschbecken). Meine Haare sind jetzt ja auch nicht mehr sooo kurz und ich hatte sie offen getragen (muss dazu sagen, dass ich auch sehr schlank bin und ganz gerne Röhrenjeans etc. trage). Naja er ging ein zwei Schritte in die Toilette hinein, erschrickt, geht raus und kommt nach 5 sekunden erst wieder rein. Er hatte ja nur meinen Rücken gesehen :-D

Dies alles im Spiegel zu beobachten war sehr lustig. :lol:

_________________
Bild
Haartyp: 1a, Fi
Aktueller Zyklus der Wäsche: alle 3-5 Tage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.10.2009, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2008, 21:07
Beiträge: 186
wolfgang, also bei uns lief eine Frau mit ähnlicher Größe und Statur rum, wie du. Aber es ist selten. Ich hätte sie ja gerne mal gefragt, ob sie trotz schulterlanger Haare als Mann angesprochen wird.

Whitney, meinem Freund erst gestern passiert, als er ins Männerklo wollte. Prompt kam "Damen sind auf der anderen Seite". Dabei hat er erst APL :?

_________________
1bMii, länge 74 cm nach SSS / Th7, Umfang 8 cm (Dez. 09)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.10.2009, 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2009, 13:42
Beiträge: 110
Barbara hat geschrieben:
Mein Freund hat lange Haare, er ist 1.83m gross, breite Schultern, übergewichtig, meistens mit Bart.


*sabber* Hört sich gut an!
Hoffe, dass mein Freund eines Tages auch so aussehen wird. Statur und Größe stimmen (auf den cm genau), aber der Bart will noch nicht so recht wachsen. Die Haare (wunderschöne Locken!) wird er sich ab nächsten August wachsen lassen. *freu*
Als er die Haare mal etwa 10 cm lang hatte, kamen unterschiedliche Kommentare: Sein Chef fand das natürlich doof und hat ihm geraten, sie wieder zu schneiden (was er dann letztendlich auch tat). Aber seine Familie wuschelte darin rum und fand das toll. Freunde haben ihn ein wenig damit aufgezogen, aber immer liebevoll.

Ich habe insgesamt die Erfahrung gemacht, dass Jungs je nach Gesamtbild unterschiedliche Kommentare zu ihren Haaren bekommen: Ein Kumpel mit Midback-Haaren war immer der "Hippie", "Jesus", etc. Aber er trug halt auch hauptsächlich braunen Cord und Ledertasche...
Meine Metaller-Freund hingegen wurden soweit ich weiß nie wegen ihrer langen Haare angemacht. Da gehört das halt dazu.

Meine Oma hat meinen Papa damals übrigens auch in den Ohren gelegen, er solle sich die Haare abschneiden lassen. Als er es irgendwann getan hat, hat sie es (so geht die Sage) nichteinmal bemerkt. :(

_________________
2a M ii, 81 cm nach SSS (02.01.10)
Ziel: Spliss raus, dichte Spitzen, Reste vom schwarz raus, klassische Länge
Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.10.2009, 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2007, 18:52
Beiträge: 210
Wohnort: Braunschweig / Nähe Ulm
Barbara hat geschrieben:
Mein Freund hat lange Haare, er ist 1.83m gross, breite Schultern, übergewichtig, meistens mit Bart.

Meiner auch ^^ nur, dass mein Schatz immer Bart hat. Kinnbart und meistens ist der Rest auch unrasiert.

Ich hab noch nicht bemerkt, dass er blöde Kommentare bekommen hätte. Bei uns im Freundes- und Bekanntenkreis gibts allerdings auch genug langhaarige Kerle. Und in der Firma auch.

Witzig sind nur meistens die Blicke der Kinder. Besonders wenn wir beide die Haare offen haben *hehe*

_________________
Haartyp: 1af/mii
Farbe: kastanienbraun mit blondem und rotem Unterton (Natur)
Länge: zwischen Steissbein und klassisch


Haarige Abkürzungen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.10.2009, 12:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.09.2009, 16:54
Beiträge: 31
Wohnort: Am Meer
Mein Froooind (Achtung, spitze, gouvernantenartige Aussprache^^) hat dunkelbraune, dichte Locken, immer im Zopf. Vor dem Zopfgummi sind sie glatt, dahinter sind es fast Korkenzieherlocken. Aufgrund seiner Statur (1,90m, breite Schultern), kriegt er aber selten etwas zu hören. Und wenn, sind es meistens Mädels, die ihn lautstark um die Locken beneiden^^
Meine Stiefmutter allerdings kann langhaarige Jungs nur schwer mit ihrem Weltbild vereinbaren. Sie hat mich irgendwann einmal mit fiesem Unterton gefragt, warum er denn lange Haare hat. ("Damit ich ihm Zöpfe flechten kann, wenn mir langweilig ist" hat die Situation entschärft. Und ist nicht mal gelogen.^^)

Besagter Lockenkopf macht auch Karate, und da ist es einmal passiert, dass jemand seinen Zopf als "Schwäche im Kampf" definiert und kräftig daran gezogen hat. Tja, leider hatte der Schwachkopf auch Schwächen, nicht nur was seinen Respekt angeht, sondern auch in seiner Technik, und nun lässt er Haare Haare sein.

Und es ist mir auch schon aufgefallen, dass lange Haare bei metalhörenden und/oder größeren Jungs irgendwie eher geduldet werden. Gibt in meinem Jahrgang überdurchschnittlich viele dieser Sorte, ist also sowieso kein Drama. Ein paar Lehrer haben früher Sprüche gerissen, aber die haben es nun auch aufgegeben. Und wir haben sowohl gepflegte als auch ungepflegte Langhaarjungs. Mit den einen kann ich über Spülungen fachsimpeln, während die anderen nicht einmal wissen, dass es so etwas gibt (und das sieht man ihnen auch an...)

Einem Kumpel von mir ist auf einer Party einmal was passiert... er ist recht dünn, ca. 1,70m groß und hat wellige Haare, ca. Midback. Auf einmal kam dann also ein Kerl an, hielt ihm von hinten die Augen zu und sagte "Anna, rate mal, wer ich bin."
Mein Kumpel hat seiner Statur zum Trotz eine ziemlich Zigaretten- und Whiskyverwöhnte Reibeisenstimme, mit der er "Weiß ich nicht. Schatz, bist dus?" geantwortet hat. Ich habe selten ein so erschrockenes Gesicht gesehen :D

_________________
Flechten ist Krieg!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.10.2009, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2007, 21:57
Beiträge: 1144
Wohnort: Leipzig
Nun ich hab noch nie negative Sprüche bezüglich meiner Haare gehört. Die meisten Leute, die mich kennen, wissen, das ich Judo mache.... *lach*

_________________
Haarfarbe: Dunkelblond mit Rotschimmer
3a C ii, 125cm nach SSS (1.2.2012)
Bild
https://www.youtube.com/user/siechtum/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.10.2009, 07:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2009, 19:01
Beiträge: 1618
ok ich bin zwar kein mann aber mein freund hatte auch schonmal indirekt nen geilen spruch mit mir zusammen bekommen :lol:

er, frisch raisert, kajal um die augen und im rock (ja, es sieht gut aus und nein, es sieht nicht schwul aus :lol: ) und ich, händchenhaltend in der stadt, gehen an einem kaffee vorbei, plötzlich starren die leute uns an, er "nein, wir sind keine lesben" die leute haben gegröhlt im kaffee :pruust:

ok weiss jetzt nicht ob das hier rein passt aber ich finde es passt :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.10.2009, 08:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.07.2008, 01:40
Beiträge: 2222
Wohnort: Graz
Mein Freund und ich sind, als wir noch jünger waren (dass ich das mal sage :shock: ), immer wieder mal für Lesben gehalten worden. Da wurde dann, vor allem abends, gehupt und was obszönes aus dem Auto gerufen. :evil:

_________________
115 cm nach SSS, dunkelblond, 2bMiii
Hey rich lobster!
Projekt der maßlosen Märchentante.Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.10.2009, 12:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2009, 10:50
Beiträge: 4603
Wohnort: Schleswig-Holstein
Mir fällt da gerade noch was ein: Ein Freund von uns ist Hörgeräteakustiker und hat etwa hüftlange Haare. Als er noch in der Ausbildung war (mittlerweile ist er im gleichen Geschäft Filialleiter) hat eine ältere Dame seinem Chef erklärt, dass sie doch bitte nicht mehr von ihm bedient werden möchte (hauptsächlich wegen der Haare). Das fand ich ziemlich krass. Ãœbrigens darf er bei der Arbeit auch keinen Bart tragen.

Ich finde das ziemlich heftig, dass hier manche berichten, dass sogar die eigene Familie negativ reagiert. Da sind wir vermutlich ziemlich verwöhnt, bei uns sieht das sowohl seine als auch meine Familie positiv oder bewertet es einfach nicht. Meine Mutter hat gestern erzählt, irgendwie kamen sie mit Bekannten auf das Thema Christian Wulff (Ministerpräsident von Niedersachsen) und irgendjemand meinte, dass der Typ der Traum aller Schwiegermütter sei. Nachdem meine Mutter fertig mit nach Luft ringen war, hat sie erklärt, wenn ich jemals mit so einem Typen nach Hause komme, sagt sie sich von mir los. Fand ich niedlich. Aber ich habe sowieso manchmal den Eindruck, dass meine Eltern meinen Freund lieber mögen als mich (manchmal kann man es ihnen alledings nicht verübeln :wink: ).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.10.2009, 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2008, 13:35
Beiträge: 1809
Wohnort: Südheide bei Celle
Mein Freund muss sich gelegentlich auch mal dumme Sprüche anhören, obwohl seine Haare nur schultelang sind. - v. a. von seinen Freunden, die ihn immer nur mit ganz kurzen Haaren kannten.
Meist kommt aber nur "Luca Toni :shock: "

Ihn mit einer Frau zu verwechseln, ist schwer 1,97 und meist drei Tage Bart :lol:

_________________
2bMii hennarot Su - Heiligtum Haare


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.10.2009, 18:11 
Offline

Registriert: 11.12.2008, 18:30
Beiträge: 2746
Wohnort: Schweiz
mil hat geschrieben:
Barbara hat geschrieben:
Mein Freund hat lange Haare, er ist 1.83m gross, breite Schultern, übergewichtig, meistens mit Bart.

*sabber* Hört sich gut an!
Hoffe, dass mein Freund eines Tages auch so aussehen wird. Statur und Größe stimmen (auf den cm genau), aber der Bart will noch nicht so recht wachsen. Die Haare (wunderschöne Locken!) wird er sich ab nächsten August wachsen lassen. *freu*

MEINES *auf Finger hau* :lol: Nee, also... ich bin nicht so begeistert von dem Bart... Aussehen ist okay, aber mir kratzt das zu sehr. Aber ist seine Entscheidung.

Mein Vater hatte früher auch langes Haar, aber kA, ob jemand darauf reagiert hat.

_________________
2aMii, um die 43cm SSS (Schnitt von fast 100cm - zwischen Steiss und Klassiker - auf ca. 43cm im April 2013), mittelbraun, keine Stufen, Ziel: unklar
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.10.2009, 18:26 
Offline

Registriert: 27.05.2009, 20:42
Beiträge: 107
Ich bin auch Mutter eines Langhaarsohnes :D und wir werden natürlich auch immer wieder darauf angesprochen.
Ich erkläre dann den aufgeschlossenen Mitmenschen immer, dass es mir viel lieber ist wenn unser Sohn mit seinem Haaren seine Persönlichkeit entdeckt bzw. zum Ausdruck bringt als mit Hilfe von Drogen oder anderen Suchtmitteln.
Bis jetzt habe ich darauf noch kein Kontra bekommen aber sehr oft einen Themenwechsel beobachtet :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2009, 07:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2007, 09:31
Beiträge: 564
Waldelfe hat geschrieben:
Ich bin auch Mutter eines Langhaarsohnes :D und wir werden natürlich auch immer wieder darauf angesprochen.
Ich erkläre dann den aufgeschlossenen Mitmenschen immer, dass es mir viel lieber ist wenn unser Sohn mit seinem Haaren seine Persönlichkeit entdeckt bzw. zum Ausdruck bringt als mit Hilfe von Drogen oder anderen Suchtmitteln.
Bis jetzt habe ich darauf noch kein Kontra bekommen aber sehr oft einen Themenwechsel beobachtet :wink:


Oh, das ist klasse! Das merke ich mir - wobei meine ja noch ein bißchen jung sind für Drogen, aber egal, den Spruch bringe ich künftig auch an.
Ich krieg ja nix negatives zu hören. Aber manchmal häuft sichs komischerweise und wenn man das dritte Mal in einer Woche irgendwas hört über "Das hübsche Mädchen", nervt es schon....

Mein Kleiner hat übrigens auch grad eine negative Phase, anscheinend sagen ein paar Klassenkameraden immer wieder, er solle seine Haare schneiden lassen. :roll: (1. Klasse wohlgemerkt.)
Das macht ihn total traurig und er hasst plötzlich seine Locken.
Tja, der harte Kerl ist innerlich weich wie Butter, wenn ihn das so beeinflussen kann.
Ich werde ihn wohl hier mal Bilder gucken lassen von den anwesenden Langhaarmännern, zur seelischen Erbauung :wink:

LG, Zadya

_________________
Haartyp: 2bMii /BH-Verschlusslänge->1. Ziel: Taillenlänge (ca. 80 cm nach SSS) 2. Ziel: Steißbeinlänge
SSS: 63 cm (23.8.09), 77 cm (01.01.11)
Zopfumfang: 8 cm
Mein Blog (nichts Haariges): http://ivypaulsfantasiewelten.blogspot.com/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 441 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 30  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de