Langhaarnetzwerk
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/

Missionsdrang
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=11&t=789
Seite 13 von 75

Autor:  Haartraum [ 07.12.2009, 20:21 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich würde so gerne meine Mutter missionieren.
Sie bewirkt mit ihren teuren "Pflegeprodukten" genau das Gegenteil
von dem, was sie eigentlich erreichen will.
Die Haare sollen gesund und gepflegt aussehen -
sind aber leider immer total fusselig, stehen ab, sehen matt und tot
unter dem Haarspray und diversen Schaumen aus.. :?

Das ist für mich das Beispiel, dass selbst die teuersten! Markenprodukte
die Haare nicht schön machen. Und das versucht sie durch Lockenstäbe
und heißem Föhn wieder auszugleichen.

Ich finde es sieht einfach nur schrecklich aus.
Aber sie lässt sich einfach nicht helfen. Mal kurz hat sie auf meinen Rat
hin mit Jojobaöl ihre Kopfhaut massiert, bevor sie gewaschen hat.
Sie war auch zufrieden, aber aus welchen Gründen auch immer,
vll. aus Gewohnheit, will sie es nicht weiterhin verwenden.

Sie belächelt es auch, was ich mir alles in die Haare schmiere,
obwohl sie sie nun viel schöner findet. Aber irgendwie scheinen viele
Leute eine Abneigung gegen "natürliche" Pflege zu haben. :roll:

Autor:  Thranduil [ 07.12.2009, 21:07 ]
Betreff des Beitrags: 

Das ist bei den meisten Leuten so. Ich hab sogar eine in der Klasse die meint man müsse seine Haare 2x täglich wäschen. Dementsprechend sehen auch ihre aus.
Naja, das mit dieser.. sagen wir mal "Ignoranz" ist oft anzutreffen. Die meisten finden den Gedanken eben "ekelhaft" sich "ökologische" Dinge in die Haare zu tun anstatt von chemischer Pampe. (Ich persönlich finde letzteres doch irgendwie weitaus widerlicher)

Autor:  xXPandoraXx [ 07.12.2009, 22:10 ]
Betreff des Beitrags: 

@Thranduil: Wurde auch schon mal blöd angeguckt, weil ich nicht 2x am Tag dusche/Haare wasche... Also ich bin wirklich sehr reinlich, aber das finde ich doch ziemlich übertrieben,selbst wenn man sich bei den 2x duschen nicht beide Male die Haare wäscht..

Autor:  LizArt [ 07.12.2009, 22:39 ]
Betreff des Beitrags: 

:!:

Autor:  celluloide [ 08.12.2009, 05:30 ]
Betreff des Beitrags: 

Haartraum hat geschrieben:
Sie belächelt es auch, was ich mir alles in die Haare schmiere,
obwohl sie sie nun viel schöner findet. Aber irgendwie scheinen viele
Leute eine Abneigung gegen "natürliche" Pflege zu haben. :roll:


Naja, natürliche Pflege, die auch wirklich was bringt, wird eben kaum beworben. Wäre ja auch kontraproduktiv - dann müsste ja keiner mehr die 8 Ergänzungssachen kaufen. ;)
Meine Ma benutzt ab und zu wenigstens den angemischten Kram von mir - sie hat wegen der Medikamente starke schuppen.

Autor:  ooo [ 08.12.2009, 12:07 ]
Betreff des Beitrags: 

ich probier immer nur ein bisschen zu missionieren. das heisst "missionieren in maszen". manchmal hat man einfach das gefuehl, dass jetzt der richtige moment dafuer ist. wobei ich auch nie die volle ladung an tipps ablasse. will niemanden ueberfordern. wenn ich aber schon von vornherein merke, dass jemand nicht offen fuer unkonventionelle mittel ist, dann probier ichs doch gar nicht erst. ich wuerde schon gerne, aber es wäre vergebliche liebesmuehe.
bei meiner mitbewohnerin hab ich aber festgestellt, dass panthene volumen wirklich das beste shampoo fuer sie ist. sie hat durch ein schilddruessenproblem viele haare verloren und ist jetzt eher schuetter am kopf. seit wir zusammen wohnen hat sie so einiges durch (auch nk) und panthene funktioniert einfach immer bei ihr.
achja, von cassia konnte ichy sie uerbzeugen.

(sorry, finnische tastatur :oops:)

Autor:  Ischtar [ 08.12.2009, 12:28 ]
Betreff des Beitrags: 

Thranduil hat geschrieben:
Ich hab sogar eine in der Klasse die meint man müsse seine Haare 2x täglich wäschen.

:shock: Ich glaube, ich bin gerade froh, dass ich heutzutage nicht zur Schule gehen muss. Irgendwie scheint übertriebene Reinlichkeit zu meiner Schulzeit noch nicht so hip gewesen zu sein (da hat auch noch nicht jeder andauernd geduscht, gestunken wurde trotzdem nicht).

Meine Mutter hat gerade in Berlin den halben DM leergekauft, da wo meine Eltern wohnen gibt es keinen. Als sie im Laden stand, rief sie mich an und wollte wissen, welches Shampoo und welche Spülung sie kaufen soll. :) Und mein Vater scheint das Birke/Salbei Shampoo, das ich ihm geschenkt habe, tatsächlich ab und zu statt seines geliebten Head&Shoulders zu benutzen.

Autor:  Haartraum [ 08.12.2009, 15:10 ]
Betreff des Beitrags: 

kinokuss hat geschrieben:
Haartraum hat geschrieben:
Sie belächelt es auch, was ich mir alles in die Haare schmiere,
obwohl sie sie nun viel schöner findet. Aber irgendwie scheinen viele
Leute eine Abneigung gegen "natürliche" Pflege zu haben. :roll:


Naja, natürliche Pflege, die auch wirklich was bringt, wird eben kaum beworben. Wäre ja auch kontraproduktiv - dann müsste ja keiner mehr die 8 Ergänzungssachen kaufen. ;)
Meine Ma benutzt ab und zu wenigstens den angemischten Kram von mir - sie hat wegen der Medikamente starke schuppen.


Stimmt auch wieder. Vielleicht liegt es wirklich daran und eigentlich sind viele garnicht abgeneigt, sondern haben nur keine Erfahrungen/ Ahnungen davon. Ging mir vor dem Langhaarnetzwerk nicht anderst. ;)

Autor:  Anja_89 [ 08.12.2009, 19:33 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich wohne seit Oktober in einer WG mit einer anderen Studentin, wenn ich im Bad sehe was die alles an Produkten rumstehen hat... :shock:
Alle möglichen Shampoos, Spülungen und Kuren für trockenes, strapaziertes, brüchiges und weiß der Teufel was Haar. Da komm ich mir mit meiner Alverde Braun Serie schon richtig mickrig vor :lol:

Ich würde ihr zu gerne mal NK vorschlagen und ein bisschen Öl und Sheabutter, denn ihre Haare sehen (Ãœberraschung!) ganz schön kaputt aus.

Autor:  alicia_p77 [ 09.12.2009, 02:25 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich habe schon mehrere Personen aus dem Familien- und Bekanntenkreis mit Alverde-Shampoos (passend zum jeweiligen Haartyp) beschenkt.

Bisher waren alle begeistert!

Und ich freue mich, dass ich so vielen Leuten dadurch helfen konnte! :D

Autor:  Anja_89 [ 09.12.2009, 15:14 ]
Betreff des Beitrags: 

Ach ja, mein Vater benutzt inzwischen auch Alverde Shampoos :D einen wirklich Unterschied kann er zwar nicht feststellen (hat sowieso kurze Haare) aber schon allein dass es aus natürlichen Inhaltsstoffen ist hat ihn überzeugt.

Autor:  Alabamasun [ 09.12.2009, 19:04 ]
Betreff des Beitrags: 

hmmm, in der schule halte ich mich aus haarpflegediskussionen raus, habe mich einmal eingemischt und dann wurde ich für verrückt abgestempelt... seitdem bin ich ruhig und gebe nur meinen senf dazu , wenn ich gefragt werde...

und tada heute wurde ich gefragt.... :D und zwar von einer sehr guten freundin von mir, sie meinte ich solle mal ihre haare angucken und sagen , ob die kaputt sind oder nicht und ob sie die abschneiden soll oder nicht( sie möchte sie eigentlich wieder länger wachsen lassen) .
als begründung meinte sie,ich hätte doch soviel ahnung von haarpflege...

habe ihr dann von s&d erzählt und dass sie ja nicht gleich alle haare kürzer schneiden muss...

außerdem habe ich ihr von shampoo verdünnung ect erzählt,
will sie jetzt auch ausprobieren....

weiß jetzt auch, was ich ihr zu weihnachten schenken werde ... kokosöl und ne silifreie haarkur...

Autor:  Mullemaus [ 09.12.2009, 20:26 ]
Betreff des Beitrags: 

also richtig missionieren tu ich nicht, allerdings gebe ich schon antworten wenn mich jemand fragt. zwei freundinnen von mir haben auch schon ohne silis gewaschen, benutzen jetzt aber wieder welche :roll: , obwohl bei der einen ist es aber auch echt fíes, da hat blondiertes haar und wäscht mit panthene, aber die haare sind trotzdem total dick und total gesund (nein sie sehen nicht nur so aus ;) )... da bin ich fast ein bisschen neidisch...

aber sonst lass ich die leute waschen mit was sie wollen...

Autor:  HappyPhantom [ 09.12.2009, 21:29 ]
Betreff des Beitrags: 

mit meiner Mitbewohnerin unterhalte ich mich hin und wieder mal über Kosmetika. Sie ist zwar auch sehr gut informiert, was Inhaltsstoffe und so angeht, aber ich glaub, sie belächelt mich schon ein bisschen, weil man ganzes Bad mit Alverde vollsteht ^^
Hat mein Freund anfangs auch gemacht - bis er mal meine creme benutzt hat, dann kam kein Kommentar mehr :roll:
Ich hab das Gefühl, viele wollen keine langen, gesunden, natürlichen Haare. Die wollen halt lange Haare mit Strähnchen. Oder unbedingt Locken. Naja, dann muss man auch nicht versuchen, sie zu NK zu konvertieren ^^

Autor:  marion [ 09.12.2009, 21:48 ]
Betreff des Beitrags: 

gillothwen hat geschrieben:
Das kenne ich, nörgeln, nörgeln, nörgeln, aber bloooooooooos keine Lösung anhören.
gillothwen, das geht ja noch, aber wenn man eben auch noch gefragt wird und dann so ignorant gegen meine Ratschläge ist :? das verstehe ich wirklich nicht.

kinokuss, vielleicht ist es die fehlende Werbung. Ich merke das bei vielen im Bekanntenkreis. Die glauben der Werbung total. Es muss nur irgendwo in der Zeitunganzeige stehen. Oder im Fernsehen kommen. Wenn die da sagen, dass ist gut, dann wird das gekauft. Und nachher wundern die sich immer, dass das in der Werbung gar nicht gestimmt hat^^

Seite 13 von 75 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/