Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.10.2019, 01:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 75  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 21:57 
Offline
Moderatorin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 22:28
Beiträge: 1453
Ja und genau das ist mir egal.

Ich fänds auch nicht so toll, wenn ich in nem Laden stehe, mir irgentwas aussuche, und dann kommt jemand an und erzählt mir, daß das was ich kaufe, total schlecht, böse oder sonstwas ist. Ich kann selbst entscheiden welches Gift ich mir in die Haare schiere oder eben nicht. Und wenn ich Probleme habe, dann wende ich mich an jemand, von dem ich glaube, daß er mir helfen kann.
Und deswegen mische ich mich auch nicht in anderer Leuts Sachen ein. Heutzutage ist es wirklich ein leichtes, sich über alles mögliche zu informieren. Man kommt, wenn man das möchte, ganz schnell an die Information dran, die man haben will.

Und deswegen hab ich damit auch kein Problem, die Leute in ihrem angeblichen "Unwissen" (Ist wirklich das was wir machen das richtige?) zu belassen.

Missionierung mach nur Probleme!

_________________
Sirjas Seiten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2007, 16:12
Beiträge: 1534
Wohnort: Wien
Naja ich gehe ja wie gesagt nicht zu fremden Leuten hin... nur der Drang ist eben manchmal vorhanden.

Vielleicht gibts ein Problem beim Wort "Missionierung". Ich versuche nicht zwanghaft Leute zu einem besseren Lebensstil zu bringen oder sowas... aber wenn das Gespräch auf Haare kommt, dann kommt von mir automatisch meine alternative Pflege zur Sprache. Und wenn in meiner Gegenwart jemand etwas von seinen Problemen, die mit Haaren oder Kopfhaut zu tun haben, erzählt, dann schlage ich halt vor, was ich zu diesem Thema so gehört und gelesen habe. Das heißt ja nicht dass ich das den Leuten aufdränge oder sowas. Ob sie das dann ausprobieren oder nicht, ist ihre Sache.

In meinem Stammforum hatte eben eine Probleme mit schnell fettendem Ansatz und trockenen Spitzen... hab ihr ein bisschen was von meiner Pflege vorgeschwärmt und da wollte sies auch ausprobieren. Finde daran nichts schlechtes...

_________________
2b/c M iii // derzeit: Mitte Oberschenkel (~125 cm nach SSS) // Ziel: dichte, gesunde Spitzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 22:27 
Offline
Moderatorin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 22:28
Beiträge: 1453
Ysmalan hat geschrieben:
Vielleicht gibts ein Problem beim Wort "Missionierung". Ich versuche nicht zwanghaft Leute zu einem besseren Lebensstil zu bringen oder sowas... aber wenn das Gespräch auf Haare kommt, dann kommt von mir automatisch meine alternative Pflege zur Sprache. Und wenn in meiner Gegenwart jemand etwas von seinen Problemen, die mit Haaren oder Kopfhaut zu tun haben, erzählt, dann schlage ich halt vor, was ich zu diesem Thema so gehört und gelesen habe. Das heißt ja nicht dass ich das den Leuten aufdränge oder sowas. Ob sie das dann ausprobieren oder nicht, ist ihre Sache.


Jo, genauso mach ichs auch. Wenn jemand fragt, steh ich gerne mit Hilfe parat :). Das würd ih aber nicht als Missionierung bezeichnen. Es ist ja nur, wenn jemand zu einer Änderung bereit ist.

_________________
Sirjas Seiten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6857
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Na ja, ich hab das Wort ja ein bißchen selbstironisch gemeint.

Ich bin ja selbst neubekehrt und spüre nun wie so viele Konvertiten den Drang, den Rest der Welt auch zu beglücken. Auf einmal fällt mir so viel auf, ich halte zwar den Mund, aber ich würde eigentlich schon gern mehr Leute dazu bringen, NK zu benutzen. Dann gingen die Preise runter, es wäre ökologisch sinnvoller (Abwässer, Produktion) und so weiter.

Das geht über das private "ich geb jetzt mal einen Ratschlag ab, weil nur ich weiß, wie es richtig ist!" hinaus. Ich bin darum froh, daß es sowas wie das Internet gibt, wo man sich unter Gleichgesinnten austauschen kann, Neues lernen kann - und dann versucht, im kleinen Rahmen weiterzugeben.

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 23:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.07.2007, 07:55
Beiträge: 434
Wohnort: bei bielefeld
:lol: ich hab bei dm tatsächlich schon 2 frauen zugelabert und zu alverde und sante gebracht... die sahen aber auch sehr suchend aus ;) (die eine kannte ich flüchtig).
meine mutter ist schon bekehrt, ich bring ihr immer selbstgemischtes mit, und teile ihr neue tipps mit. sie war aber auch früher schon eher ökologisch orientiert, also kein weiter weg.
bei manchen versuch ichs gar nicht erst, da weiß ich das sie gern bei ihren hochglanz produkten bleiben oder sich darüber gar keinen kopf machen wollen.

_________________
1b f ii ZU 9 (durch nachgeburtlichen haarausfall reduziert, früher iii, bald sicher wieder)
farbe: aschbraun? kaltes braun?
länge: bsl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2007, 09:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.06.2007, 00:31
Beiträge: 81
Wohnort: Wien
Sirja hat geschrieben:
Ja und genau das ist mir egal.

Ich fänds auch nicht so toll, wenn ich in nem Laden stehe, mir irgentwas aussuche, und dann kommt jemand an und erzählt mir, daß das was ich kaufe, total schlecht, böse oder sonstwas ist. Ich kann selbst entscheiden welches Gift ich mir in die Haare schiere oder eben nicht. Und wenn ich Probleme habe, dann wende ich mich an jemand, von dem ich glaube, daß er mir helfen kann.
Ehrlich? Ich fände das super, wenn mich jemand völlig selbstlos kompetent berät und mir eventuell Stress und Geldrausschmiss erspart.

_________________
2aMi, henna-orange, manchmal rot von Directions-Farben.
89 cm nach SSS *freu*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2007, 09:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2007, 22:05
Beiträge: 5857
Wohnort: Mitten im Rheinland
Also ich hätte mich schon darüber gefreut, wenn man mich mal aufgeklärt hätte, als ich mal wieder nach Gliss Kur gegriffen hab. Lässt sich natürlich nicht jeder auf so ein Gespräch ein, aber wenn ich jetzt von mir ausgehe, hätte ich da schon Interesse dran gehabt. Dann hätte ich meine Silikonzeit auch schon länger hinter mir gelassen (Ist ja jetzt gerade mal eine Woche). Ich wusste tatsächlich auch erst gar nicht, dass im Shampoo Silikone drin sind, bzw. was für Wirkungen diese haben. Erst als ich mich hier angemeldet habe, habe ich mehr darüber erfahren.

Aber ich weiß ja, dass da nicht jeder so einsichtig gewesen wäre. Die meisten Leute machen ja doch nur das, was sie wollen und lassen sich kaum vom Gegenteil überzeugen. Von daher kann ich durchaus nachvollziehen, dass viele meinen, dass dieses Missionieren ziemlich witzlos ist; vorallem, wenn man dafür kein offenes Ohr hat.

_________________
1c/2aMii/iii, 113cm (SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2007, 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2007, 14:24
Beiträge: 1135
Also, die Leute, die ich bisher mal unbekannterweise angesprochen habe, haben eigentlich nie negativ reagiert.
Wir leben ja so schon genug in "Dein Problem"-Zeiten, und zumindest versuchen kann man es ja mal.

Ich hab' mir auch schon mal überlegt, für zwei Freundinnen so eine Art kleinen Workshop zum Thema INCI in meiner Casa zu geben. Ich fänd's prima, wenn das so im Sinne einer Schneeball-Aktion klappen würde, dann könnten die beiden wiederum ihr Wissen in ihrem Umfeld weitergeben, und so weiter...

_________________
Haartyp: 1bFii
Haarlänge: ohrläppchenlang

"Opinions are like assholes - everybody's got one."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2007, 12:48 
Offline
Moderatorin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 22:28
Beiträge: 1453
Ich hab irgentwie das Gefühl, daß ich nicht richtig verstanden werden, deswegen versuche ich das nochmal zu erklären.

Zunächstmal bin ich immer gerne dazu bereit mit meinem Wissen anderen zu helfen. Ich werde häufig gefragt und gebe immer gerne Antworten zu Inhaltsstoffen, wenn ich merke, daß jemand daran interessiert ist. Deswegen bin ich hier auch im Forum, weil ich gerne mein Wissen mit anderen teile und ich der Meinung bin, daß jede Frage, die gestellt wird, es vierdient auch beantwortet zu werden. Egal wo doof sie manchmal vielleicht vordergründig aussieht.

Aber ich bin kein Mensch, der sich anderen aufdrängt. Niemals. Diese Eigenschaft kann man mir vorwerfen, aber ich bin nunmal so. Und deswegen spreche ich keine wildfremden Menschen an, und erzähle ihnen was über Inhaltsstoffe. Ich hab auch das Gefühl, daß sowas falsch ankommen kann. Man wirkt so schnell angeberisch und besserwisserisch und sowas versuche ich gerne zu vermeiden. Selbst im Forum habe ich bei sowas manchmal ein ungutes Gefühl und da freut es mich immer wenn ich das passende Feedback bekomme. :)

Deswegen war es vielleicht auch nicht passend von mir zu schreiben, daß es mir egal wäre, wa sandere machen. Nein, ist es nicht. Deswegen bin ich ja hier im Forum. Aber ich mische mich nicht gerne in anderer Leuts Probleme ein, nur weil ich meine, sie haben die falsche Shampooflasche gegriffen.

Ja, ich hoffe, ich hab mich jetzt etwas besser ausgedrückt und es ist verständlicher, was ich meine :schwitz: . Eine "Dein Problem"-Mentalität laß ich mir eigentlich nur ungerne nachsagen.

Gruß
Sirja

_________________
Sirjas Seiten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2007, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2007, 14:24
Beiträge: 1135
Sirja, das mit der "Dein Problem"-Mentalität war nun gar nicht speziell auf Dich gemünzt, sondern eher auf den allgemeinen Grundtenor, den ich doch irgendwie meinte, in diesem Thread herausgelesen zu haben (Was für ein Satz! :mrgreen:).

_________________
Haartyp: 1bFii
Haarlänge: ohrläppchenlang

"Opinions are like assholes - everybody's got one."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2007, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 22:28
Beiträge: 2591
Wohnort: Karlsruhe
Naja, das Problem ist wohl, dass die Reaktionen da sehr verschieden ausfallen können.
Natürlich freut sich vielleicht jemand, der die Haare lang und gesund haben möchte, wenn man ihm Tipps gibt und hilft. Aber andrerseits - wärt ihr nicht auch erst mal skeptisch, wenn ihr von wildfremden Menschen angesprochen werdet, die euch dann eure Standardprodukte ausreden wollen?

Wie gesagt - wenn ich jemanden näher kenne oder gezielt drauf angesprochen werde, gebe ich auch gerne Tipps und Wissen weiter. Aber so jemanden ganz unbekanntes würde ich wohl auch nicht deswegen ansprechen.
Hat vielleicht auch ein bisschen was mit Schüchternheit zu tun, aber es ist ja nicht meine Aufgabe, Produkte an den Mann zu bringen.
Und da man manchmal auf freundliche Fragen schon patzige Reaktionen bekommt, wird man da doch vorsichtiger, was den Umgang mit Fremden angeht. ;)

_________________
[ 1c-2aMii | Klassische Länge ]
[ ・。★ Das Langhaarwiki! ★・。]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2007, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2007, 00:06
Beiträge: 6482
Wohnort: Kitty Town
Yuki hat geschrieben:
wärt ihr nicht auch erst mal skeptisch, wenn ihr von wildfremden Menschen angesprochen werdet, die euch dann eure Standardprodukte ausreden wollen?

Allerdings.
Ich habe in anderen Foren auch schon oft gelesen, dass viele gar nicht von fremden Menschen angesprochen werden wollen.
Deswegen würde ich auch nie jemand wildfremdem irgendwas "aufschwätzen" wollen.

_________________
* Me on Instagram
~
* 1aF-7,5cm (kein Feenhaar)
~
* dunkelbraun, ~135 cm SSS, fast Wadenlänge


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2007, 23:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2007, 12:51
Beiträge: 650
Wohnort: Linz bzw. Salzburg
Um Gottes Willen.. Wildfremde anreden würd ich nie! Und Produkte jemandem aufschwatzen auch nicht (wäre eine schlechte Verkäuferin *gg*).. aber wenn mich jemand fragt, wie es geht so lange Haare zu kriegen, dann kriegt er eine Antwort. Und eine Freundin hat sich die Ratschläge beherzigt und sie wachsen und wachsen..
Wenn jemand weiter Fructis benutzen will, bitte gern, aber ich höre mir anschließen kein Gejammer an..

Auch wenn mir dauernd Leute einreden wollen, wie toll Kurzhaarschnitte nicht wären, und sooooo pflegeleicht, dann MUSS ich dazu meinen Senf abgeben. *g*

Aber ich kann mich auch für Leute freuen, die mit ihren kurzen Haaren glücklich sind und hab heute die schicke neue, sehr kurze Frisur einer Kollegin bewundert. Ich will ja auch keinem lange Haare einreden. Steht ja auch vielleicht nicht jedem. Ausserdem würden dann ja alle gleich aussehen, das wär ja langweilig *g*

Nur wenn ich weiß, dass z.B. Verwandte oder gute Freunde nach langen Haaren lechzen und ich sehe, wie das dank Gliss Kur und Blondierung den Bach runter geht, tut's schon ein bissi weh..

Aber im Endeffekt muss es ja jeder selber wissen..
Ich muss da echt keinem hinterher laufen..

Ich würde übrigens auch nicht gerne von Fremden angesprochen werden und mich aus heiterem Himmel belehren lassen. Ich würde nämlich auch skeptisch sein, ob die überhaupt qualifiziert sind.. :lol:

_________________
1cMii

Hennarot - Sante Naturrot
Ziel: so lang wie's geht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.07.2007, 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:44
Beiträge: 2372
Wohnort: Ausseerland
Ich wurde soeben mit Pauken und Trompeten aus einem anderen Forum gejagt weil ich dort missionierte! :?
Grmpf, solle sie halt weiter glätten und sich den puren Wasserstoff über die Haare schütten und dann jammern wie ihre Haare aussehen!

_________________
1a M i-ii, dunkelblond
Juli 2012 von klassisch auf ultrakurz!
Juli 2015 ... ich bin wieder da!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.07.2007, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2007, 01:35
Beiträge: 1952
Wohnort: Magdeburg
Naja, wie würde es denn jemandem ergehen, der hierher käme und uns allen erzählen würde, wir müssten unbedingt unsere Haare abschneiden? :wink:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 75  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de