Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.11.2019, 18:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 75  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2007, 06:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6857
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Ha, den würden wir in Nullkommanichts "umdrehen".

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.07.2007, 13:43 
Offline

Registriert: 11.07.2007, 11:34
Beiträge: 978
Ehrlich, ja, ich würde mich bevormundet fühlen, wenn mich jemand auf die Wahl meines Kosmetikproduktes im Supermarkt anspräche.

Der Wunsch nach z. B. silikonfreien Produkten u.ä. sollte von allein entstehen, so wie bei mir. Ich lese mich seit mehreren Tagen durchs Forum und habe nun ein böses Gewissen, was ich meinem Haar mit den meisten kommerziellen Produkten jahrelang antat. Zeit für Veränderungen! An dieser Stelle mal ein DANKE an die Forenbetreiber. In anderen Foren liest man ja meist doch nur über chem. Strähnchen usw. Sorry, aber langweilig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.07.2007, 19:05 
Offline
Moderatorin a.D.
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 22:18
Beiträge: 1270
Ich habe eigentlich auch null "Missionsdrang" bezüglich Haarprodukten. Meine Haare sind selber alles andere als schön, im Prinzip ist es wurscht womit ich meine Haare pflege.. Da käm ich mir lächerlich vor, wenn ich da Leuten was über Haarpflege erzählen würde..

Finde auch, dass es jedem selbst überlassen ist, was er sich in die Haare schmiert. Und wenn man halt mit seinen Haaren nicht zufrieden ist, muss man halt weiter herumprobieren.. Was anderes machen ja die meisten von uns auch nicht - es gibt genug Langhaarzüchter, die auch noch nicht die nonplusultra Pflege gefunden haben.. Es gibt ja schliesslich keine Patentrezepte, so nach dem Motto "Nimm Produkt XY und deine Haare werden super" .. Schön wärs...

_________________
[ ] Taper ansehnlich pflegen
[ ] 75cm - derzeit 73cm nach S³
mein neues Tagebuch :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2007, 15:10 
Ja, die Missionierungsversuche...ich kenne sie nur zu gut. Als heftigstes Beispiel fällt mir da meine Mutter ein. Ihre Sprüche sind mir da unvergesslich: 1. Feines Haar kann man nicht lang tragen. Lange Haare, also so wie ich sie haben möchte auf klassische länge sind altbacken.
2. Lass Dir eine schrägen oder sonst irgendeinen Pony schneiden.
3. Wie omahaft! Du siehst viel zu streng aus! Ich kriege eher Komplimente ich würde so vornehm und elegant wirken.
Meine Gegenmissionierungsversuche
Ich halte mich da völlig zurück, denke mir aber meinen Teil.
Ich finde kurze Haare an Frauen generell furchtbar, weil sie maskulin machen. Die Haare sind in meinen Augen wunderschöner Schmuck!
Ganz schlimm finde ich Strähnchen oder sonst wie blondierte Haare, sehen immer total glanzlos und kaputt aus.
Bei den Chemiekram bin ich zwiegespalten, da ich die Silikonhaarkuren von Gliss kur mag, weil ich sie nicht ausspülen muss, ansonsten schwöre ich jedoch auf Nk Schampoos und würde die Chemiekeulen total Verbannen.
Muss mich beherrschen, wenn jemand sein Haar mit Chemiefarben schadigen will, generell unverständlich ist mir, wenn sich Leute die Haare abschneiden lassen auch bei Männern. Kurz dürfen sie da ja gerne Sein aber eben nicht raspelkurz, ich liebe halblange oder schulterlange Haare an ihnen besonders! Snape aus Haary Potter sieht doch klasse aus gerade wegen den langen Haaren!
Also ich enthalte mich zwar mittlerweile finde aber die heutige Frauenzeitschriften und Hollywoodhaartrends einfach nur GRAUENHAFT!!!
LG
Soulvampire


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.08.2007, 15:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2007, 15:25
Beiträge: 1065
Wohnort: Herrenberg
Soulvampire hat geschrieben:
...Haary Potter...

:lol:

Sonst stimme ich dir vollends zu! :wink:

_________________
Typ: 2a F/M ii
Länge: 92 cm laut SSS (Hüfte)
Umfang: 7 cm
Wunschlänge: 100 cm = Steiß

noch 8 cm bis zum Ziel!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Missionsdrang
BeitragVerfasst: 05.08.2007, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2007, 10:59
Beiträge: 1055
Wohnort: Neu-Isenburg
Mataswintha hat geschrieben:

Aber ich merke, daß ich den Frauen im Supermarkt am liebsten die Pantene-Bombe aus der Hand schlagen würde.

...


:lol: jup das kenn ich auch. Oder wenn ich Mädels/Frauen mit ohnehin schon total kaputten und totgefärbten Haaren vor dem Regal mit den neuesten Strähnchen- oder Colorationsvarianten sehe, möcht ich denen am liebsten ne Packung Pflanzenhaarfarbe, ne gescheite Schere und Sante-Spülung in die Hand drücken.

Ansonsten kann ich dem Missionierungsdrang ganz gut widerstehen. Es sei denn, ich werde direkt drauf angesprochen bzw. um Hilfe gebeten. NEulich fragte mich eine Arbeitskollegin, ob ich ihr einen Rat geben könnte, ihre Haare wären einfach nur trocken, kaputt und krautig obwohl sie immer Spülungen nutzt, Leave-ins und auch sonst "ganz viel pflegt" - übrigens bleicht sie ihre Haare, das sagt ja eigentlich schon alles :wink:

Erste Frage: welche Produkte benutzt du?
Antwort: Panthene und manchmal Gliss-Kur

Naja, hab ich ihr halt ein paar NK-Shampoos empfohlen, ihr gesagt, sie soll die Silibomben in die Tonne treten und vielleicht neben den entsprechenden NK-Kuren auf Naturmittelchen (Eigelb, Essig) zurückgreifen.

Nach einer Woche ist sie mir fast um den Hals gefallen, weil sie so begeistert war - wieder jemanden glücklich gemacht*G*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2007, 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2007, 20:07
Beiträge: 1461
Soulvampire hat geschrieben:
Snape aus Haary Potter sieht doch klasse aus gerade wegen den langen Haaren!

Snape!!! *sabber* Ahem, entschuldigung, das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen *g*

Gestern hab ich jemanden gesehen mit schulterlangen, durchgestuften Haaren, die durch Peroxid- und Dauerwellbehandlung einfach nur tot aussahen. Da muste ich mich schon ein bisschen zusammenreißen, es war einfach gruselig.

Ansonsten versuche ich nur Tipps zu geben, wenn mir jemand ein haariges Problem erzählt oder mich direkt fragt. Bei Missionierungsanfällen im Supermarkt renne ich immer schnell weg von den Weibern und in eine andere Abteilung, damit sie meinen entsetzten Gesichtsausdruck nicht sehen ;)

_________________
1abFii | 104 cm SSS | dunkelblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2007, 14:12 
@ Chiara!
Sabber, Glotz kann ich nur zu gut verstehe, :) :) .
Den Missionierungsdrang kriege ich ja immer bei meiner Mum. Blondierte raspelkurze Haare, richtig strohig zum Weinen, dabei ist sie doch eine ganz hübsche Frau echt schlimm!
Wenn Du einen Tip für eine Haarkur hast die im Haar verbleibt also gegen Spliss und trockenes Haar, trenne ich mich von meiner einzigen Silikonschleuder, der Gliss Kur Haarkur! Ansonsten nehme ich nur Nk und behandle mein Haar mit neutralem und normalen Henna, dem macht ja dann Silikon nicht mehr viel aus.
LG
Soulvampire


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2007, 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:44
Beiträge: 2372
Wohnort: Ausseerland
Wer ist Snape?

_________________
1a M i-ii, dunkelblond
Juli 2012 von klassisch auf ultrakurz!
Juli 2015 ... ich bin wieder da!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2007, 14:35 
Der Zaubertranklehrer aus Harry Potter :? . Schau Dir mal die Filme an Alan Rickman spielt iihn. Er sieht in der Rolle umwerfend aus!!!
LG
Soulvampire


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2007, 15:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:44
Beiträge: 2372
Wohnort: Ausseerland
Neeee,

da finde ich
Mr. Blondie umwerfender!

_________________
1a M i-ii, dunkelblond
Juli 2012 von klassisch auf ultrakurz!
Juli 2015 ... ich bin wieder da!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2007, 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2007, 20:07
Beiträge: 1461
Guckt mal in die LHC, da ist ein ganz toller Snape-Thread!
Lucius Malfoy ist aber auch nicht zu verachten *g* aber der spielt leider nicht in kitschigen Jane-Austen-Verfilmungen mit (Sense and Sensibility) *zum Schrank rennt um einen umwerfend gut aussehenden Alan Rickman zu betrachten - schmacht*

@Soulvampire: Magst du vielleicht mal im Produkte-Forum schauen? Ich kenn mich nämlich noch nicht so super aus... :oops:

_________________
1abFii | 104 cm SSS | dunkelblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2007, 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 18:59
Beiträge: 1153
Wohnort: Marburg
Jupps, da hat die gute ciara recht... einfach mal im rezepteforum umschauen, da findest du div spitzenbalsame (heissen die im plural so?) und leave ins. Gegen trockenene haare hilft meist auch schon ein tropfe oel auf die feuchten haare zu geben.

So, und nu wech mit der sili-bombe ;)

_________________
Chemieschwarz mit PHF-Ansatz , 65 cm (26.10.08 ), 1b-2c Mii/8 cm
blackhag: du bist kein freak du bist ein sterni
blackhag: das ist viel schlimmer *find*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2007, 20:08 
Danke für die Tipps und nicht nur die Silibombe ist weg sonder auch die Fairytaleends habe jetzt einen U Schnitt.
LG
Soulvampire


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2007, 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2007, 12:32
Beiträge: 310
Wohnort: Aspach
Hallo zusammen!

Um nochmal auf das Missionieren zurückzukommen... ich habe bis vor kurzem selber alles mögliche verwendet, was meinen Haaren nicht unbedingt gut getan hat - und mich dabei gewundert, dass sie nicht wachsen wollen, bzw. ständig splissen und brechen, von Glanz überhaupt nicht zu reden :cry:

... Aber die meisten, die sich Silikonbomben und co. in die Haare schmieren, machen das ja nur, weil sie es eben nicht besser wissen, ging mir ja auch so... so viele Leute, einschließlich Werbung und so weiter, sagen uns ja täglich, was das Beste für unser Haar ist. Auf wen soll man denn da hören?? Ich bin froh, dass ich etwas gefunden habe, dass meinem Haar gut tut und es jetzt - hoffentlich - endlich lang werden lässt. Und ich versuche dieses Wissen jetzt auch an alle zu bringen, von denen ich weiss, dass sie auch Probleme mit Ihren Haaren haben. Ist doch klasse.

Ich hätte mich riesig gefreut, hätte jemand von Euch "Wissenden" mich vor 5 Jahren bereits "missioniert".. dann wären meine Haare jetzt schon so lang wie ich sie möchte :wink:

Grüßle
Sabua


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 75  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fraukakao, Goldschwan, rabenschwinge, souris, Zortana


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de