Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.07.2019, 08:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ablehnung von langen Haaren?!
BeitragVerfasst: 27.05.2012, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2008, 21:49
Beiträge: 24
Hallöchen,
also ich frage mich schon die ganze Zeit (und konnte hier noch nichts darüber finden) ob es auch Kulturen, Völker o.ä. gibt, die lange Haare ablenen?
Also mir hat man mal erzählt, das in der DDR damals längere Haare nicht gern gesehen waren weil sie zu "westlich" waren. Kann das jemand bestätigen?
freue mich auf viele viele Antworten.
lg
Manu

_________________
1a F ii
nach SSS 63cm
Ziel: klassisch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2012, 20:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2007, 06:55
Beiträge: 230
Wohnort: Leipzig
Also bei Männern stimmt die Aussage. In der DDR galten lange Haare bei Männern als suspekt. ("langharige Bombenleger...") Normalerweise wurden die Haare dann aber zu Beginn des Armeedienstes abgeschnitten.
War doch aber im Westen auch so, oder?

_________________
1a F Haarlänge: länger als Rückenmitte
Pflege: Honig-Ei-Shampoo, Essigspülung, Henna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2012, 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2008, 21:49
Beiträge: 24
glaub schon,...ich weiß noch wie wir mal einem langhaarigen mann begegnet sind (ca. taille) da war ich noch klein,...aber das war schon exotisch. und meine omas haben den kopf darüber geschüttelt "pack" hieß es dann..... was war denn mit frauen im osten? mein opa kommt aus berlin und er hatte nur kurzhaarigere in seinem umfeld,...also max schulter.
lg
manu

_________________
1a F ii
nach SSS 63cm
Ziel: klassisch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2012, 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2008, 10:22
Beiträge: 2897
Wohnort: München
Ich mein ich hätt mal gelesen, dass in irgendeiner Diktatur / kommunistischem Regime in Asien lange Haare auch verpönt sind, bei beiden Geschlechtern. Könnte Nordkorea sein.

Ob das allgemein so ein kommunistisches bzw. diktatorisches Ding ist? Lange Haare sind ja individuell...

_________________
1bMii | Hüftlänge | Dunkelaschblond | Färbefrei seit Nov/18


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.05.2012, 01:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2010, 18:13
Beiträge: 7048
Wohnort: Bei den Weißwürsten
In sehr strengen bestimmten islamischen Richtungen sollen Männer kurze Haare haben (und Frauen lange).
Auch gibt es afrikanische Stämme, wo beider Geschlechter ausschließlich kurz tragen (und zwar eher Pixie-artig).

_________________
SLD APL BSL Taille
1c/2a F i 4,5cm, Rückschnitt auf BSL am 6.8.18., Juni 2019: mal wieder post Ausfall
feendunkelgold (Tagebuch)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.05.2012, 07:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2007, 06:55
Beiträge: 230
Wohnort: Leipzig
@Urd 1982
Zu DDR-Zeiten gab es in meinem persönlichen Umfeld (Schule und später Studium) Mädchen/Frauen mit langen Haaren - d.h. für mich Haare bis zum Po. Es wurde irgendwie eher als altmodisch/rückständig angesehen, schließlich wollten alle kurze Dauerwellfrisuren, bei einem strengen Elternhaus ging das halt erst ab 18. ;-)
Ältere Frauen hatten längere Haare normalerweise nicht offen, sondern trugen eine spezielle Art von Dutt, die Haare sahen dann eher wie ein Helm aus.

_________________
1a F Haarlänge: länger als Rückenmitte
Pflege: Honig-Ei-Shampoo, Essigspülung, Henna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.05.2012, 09:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2010, 14:33
Beiträge: 3297
Wohnort: Im tiefen Osten
Urd1982 hat geschrieben:
glaub schon,...ich weiß noch wie wir mal einem langhaarigen mann begegnet sind (ca. taille) da war ich noch klein,...aber das war schon exotisch. und meine omas haben den kopf darüber geschüttelt "pack" hieß es dann..... was war denn mit frauen im osten? mein opa kommt aus berlin und er hatte nur kurzhaarigere in seinem umfeld,...also max schulter.
lg
manu


Frauen haben auch im Osten ihre Haare getragen, wie sie wollten...

_________________
When I'm good, I'm very good. But when I'm bad I'm better. - Mae West
Meine Fotos
Mein Projekt
1aFii
http://dragcave.net/user/Criosdan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.05.2012, 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2008, 21:49
Beiträge: 24
danke schön,..wieder was gelernt :D
und was mach ich mit dem rest des tages :wink:


@ wind in her hair
ja das könnte gut möglich sein,..... alles individuelle unterdrücken. also auch die langen haare. vielleicht auch damals in china unter mao?

lg
manu

_________________
1a F ii
nach SSS 63cm
Ziel: klassisch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.05.2012, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2011, 03:54
Beiträge: 951
Wohnort: Baden-Württemberg
Also meine Mama hat mir erzählt, dass sie und auch die meisten anderen Mädchen und jungen Frauen zu DDR-Zeiten sehr lange Haare gehabt hätten, also mindestens Taille.
Von irgendwelchen Vorschriften oder gesellschaftlichen Vorlieben war nie die Rede.

_________________
1cF 7 - NHF dunkelwildkatzenfarben

Und nochmal von vorn!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.05.2012, 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2012, 16:10
Beiträge: 689
Auf dem Klassenfoto meiner Mum (Jahrgang 1970) haben sowohlFrauen, als auch Männer kurze Haare. Ich glaube aber nicht, dass das bei Frauen irgendetwas mit der DDR Ideologie zu tun hatte, sondern einfach so als „schickerâ€

_________________
Haartyp: 2b/c F ii
Haarfarbe: Mittelaschblond


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.05.2012, 15:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2009, 14:39
Beiträge: 350
Wohnort: Hamburg
Also, das hier steht unter "Langes Haar" auf Wikipedia (nicht die beste Quelle, aber trotzdem...):

"DDR [Bearbeiten]Die DDR sah im Aufkommen der Langhaarmode ein Problem, dem sie sich eingehend in Studien und Observationen widmete und letztendlich erfolglos entgegenzustemmen suchte.

So führte 1966 das Leipziger Zentralinstitut für Jugendforschung im Auftrag der SED eine so genannte Pilzkopfstudie durch, um die Haltung langhaariger Jugendlicher zu untersuchen. Die Studie ergab keineswegs – wie zuvor behauptet – einen minderen Intelligenzgrad, allerdings eine bestimmte Affinität Langhaariger zu westlicher Musik. [17]

An verschiedenen Orten der DDR führten FDJ wie auch die Volkspolizei gewaltsame Haarschneideaktionen durch. So wurden 1969 langhaarige Thüringer Jugendliche von der Polizei zwangsweise zum Frisör gebracht.[18]

1972 erregte das Erscheinen von Ulrich Plenzdorfs Stück Die neuen Leiden des jungen W. großes Aufsehen über die Grenzen der DDR hinaus. Der tragische Rebell Edgar W. sah in langen Haaren und Blue Jeans sein Lebensideal.

Noch 1980 erhielt die Band Magdeburg Fernseh-Auftrittsverbot, da sich der Sänger für die Jugendsendung rund die Haare nicht schneiden lassen wollte.[19]"

_________________
1bMiii
NHF mittelblond,
118 cm nach SSS (Klassische Länge!!)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.06.2012, 23:19 
Offline

Registriert: 05.12.2011, 21:52
Beiträge: 478
Wohnort: Vulcan
Wenn ich mich recht erinnere rasierten sich trauernde im alten ägypten eine glatze und die augen brauen rasierten sie sich auch ab. Das hab ich mal irgendwo aufgeschnappt ;)
Nun ja, ich frage mich eher, wie es dazu gekommen ist das lange haare (klassisch) heutzutage manchmal als ekelig angesehen werden, obwohl sie gepflegt sind. Tja, geschmäcker sind verschieden
(sry, mein handy schreibt sch****; falls sich jemand über rechtrschreibung und so wundert ;) )

_________________
1cMii-iii länge: 43 cm=60 cm 26.11.11/63cm 26.1.12/65 cm 26.3 26.7=69SSS
RS-Fehler dürft ihr euch gerne behalten. ;)
Tagebuch einer 'Verrückten' :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.06.2012, 23:52 
Offline

Registriert: 12.12.2011, 17:25
Beiträge: 723
Wohnort: Sverige
War es zur Zeit der Pharaonen nicht sogar üblich sich immer die Haare abzurasieren? :? Wenigstens unterm Adel welcher dann Perrücken trug.

Ich glaube das mit dem Eckel kommt einfach daher das so etwas heute selten sieht, da es eben modern ist kurze Haare zu tragen die dann eben täglich gewaschen werden und nirgendwo im Weg hängen. Viele werden wohl einfach denken das durch die Länge die Haare in allem möglichen reinhängen und dadurch dreckig bzw. ecklig sind.
So könnte ich mir das jetzt jedenfalls erklären, früher waren sehr lange Haare bis zum Fußboden ja in und da hatt sich sicher niemand geeckelt.

Aber von richtiger Ablehnung ist mir so an sich nichts bekannt :shock:

_________________
Steiss - Fii (8-9cm) - 1c/2a

Ziel: Preklassik, evt. Klassik.
---
Perkele!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2012, 22:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2008, 21:49
Beiträge: 24
jupp,... im alten ägypten haben sich sowohl männer als auch frauen den schädel rasiert und perrücke getragen. jedenfalls im adel. wieso weshalb warum weiß ich nicht.....könnte mir höchstens vorstellen das es mit ungeziefer zu tun hatte und aus falschem haar oder so ist es evtl. leichter raus zu bekommen? naja....
lg
manu

_________________
1a F ii
nach SSS 63cm
Ziel: klassisch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.06.2012, 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.06.2012, 19:50
Beiträge: 148
Wohnort: Home
bei den Amishen http://de.wikipedia.org/wiki/Amische
sind lange Haare bei Männern untersagt.
Bei Frauen hingegen erwünscht und geduldet , als Dutt oder ähnlich weggesteckt getragen.

LG

Ast.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de