Langhaarnetzwerk
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/

Haarforken der Maori/Pazifika
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=12&t=19800
Seite 1 von 1

Autor:  Vaika [ 02.01.2013, 09:30 ]
Betreff des Beitrags:  Haarforken der Maori/Pazifika

Ich habe vor einiger Zeit ein Auslandssemester in Neuseeland gemacht und dabei etwas Nettes entdeckt - nämlich dass die Maori die Tradition pflegen, sich Kämme/Forken ins Haar zu stecken. Der heru genannte Haarschmuck wurde vor allem von Männern getragen.

Für die Maori ist alles was im und um den Kopf passiert tapu, also heilig. Die Maori glaubten der Kopf sei der Sitz des Geistes und damit das, was den Menschen überhaupt zum Menschen machte. Dementsprechend haben die Kämme eine wichtige Rolle: Sie geben das Ansehen des Trägers in der Gesellschaft wieder. Darüber hinaus haben die Maori sie aber auch getragen, weil sie sie hübsch fanden.

Ich bin über das Thema gestolpert als ich durch das Erdgeschoss des neuseeländischen Nationalmuseums geirrt bin, wo die größte Sammlung an Pazifika/Maori Artefakten der Welt ausgestellt wird. Ein paar der Exemplare kann man hier einsehen.

http://collections.tepapa.govt.nz/search.aspx?term=Heru

Ich habe mir auch einige eigene Schätze mitgebracht, die aber allesamt kaum tragbar sind. Die drei Stücke aus Rinderknochen sind tatsächlich von Maori gefertigt, aber ebenso Touristenkram wie die Stücke aus Holz. Die sind aus China importiert und werden den Touristen in Billigläden nur so hinterhergeworfen.

Bild

Die Stücke aus Knochen sind nicht spitz genug um sie unfallfrei ins Haar zu stecken und dementsprechend habe ich sie nur zum angucken. Von den Holzforken kann man nur die linke benutzen, die rechte ist einfach zu schwächlich.

Trotzdem liebe ich meine Schätzchen und würde sie nie wieder hergeben :D

Autor:  Ephemeria [ 13.05.2013, 04:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Haarforken der Maori/Pazifika

Gerade erst entdeckt, bisschen spät. :roll:

Ich fand das auch super interessant dort und habe tatsächlich dasselbe gedacht, als ich den Haarschmuck gesehen habe! Den haka und andere traditionelle Tänze habe ich mir im Museum auch angeschaut. Fantastische Sache das Ganze.

Autor:  Beckett [ 09.03.2017, 23:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Haarforken der Maori/Pazifika

Das ist wirklich sehr beeindruckend. Wohlgemerkt trugen nur die Männer diesen Haarschmuck, denn bei den Maori war das Männersache, während die Frauen schlichte für LHN Verhältnisse Kurzhaarfrisuren trugen, also kinnlang mit Pony.

Autor:  Rafunzel [ 22.06.2017, 18:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Haarforken der Maori/Pazifika

Oh, wie cool. Schmuckkämme nur für langhaarige Männer?

In dem Museum gibt es ja auch diese "gewebten" Kämme. So was hab ich noch nie gesehen, ist aber eine schöne Idee und die vielen Zinken sind einzeln vielleicht einfacher herzustellen als am Stück. Könnte man so ähnlich ja mal nachbauen.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/