Langhaarnetzwerk
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/

Die Gänsemagd
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=12&t=2336
Seite 2 von 2

Autor:  Eilantha [ 19.03.2008, 19:28 ]
Betreff des Beitrags: 

Ja kannst du

http://www.internet-maerchen.de/

da kann man nachlesen. Auch viele andere Märchen *schmökern geht*

Autor:  Flowerpower [ 19.03.2008, 21:52 ]
Betreff des Beitrags: 

**Dark_Cheshire_Kitty** hat geschrieben:
Ich kenne dieses Märchen gar nicht, obwohl ich auch großer Marchenfan bin. Kann man es irgendwo im Inet nachlesen???


Ja du brauchst bloß oben in einsels Beitrag das blaue Wort Gänsemagd anklicken, dann kannst du das Märchen lesen, weil es im neuen Browserfenster geöffnet wird :wink:

Autor:  launna [ 20.03.2008, 15:36 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich kannte den "Schnatz" bisher nur von Harry Potter... :oops:

edit: oooh, der Märchenlink ist ja klasse. Ich liebe Märchen und les heut noch gern!

Autor:  carmela [ 26.09.2018, 18:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die Gänsemagd

Vor kurzem habe ich im HR 3 eine Sendung gesehen, da trug eine alte Bäuerin im Austrag neben der Tracht mit den 5 Röcken noch ihr inzwischen schütteres Haar als "Schnatz".
Es ist ein vorn mittig auf dem Kopf sitzender hoch stehender dünn und hoch geformter Dutt, der eng gewickelt und komplett mit einem Band umwunden befestigt wird.
Normalerweise kommt darauf das berühmte rote Mini-Häubchen, das man auch von Rotkäppchen und der Schwälmer Tracht kennt.

Ich weiß noch, dass ich freudig war, nun zu wissen was das "geschnatzt und dann wieder aufgesatzt" in einem meiner Lieblingskindermärchen "Die Gänsemagd bedeutete.

Autor:  laurie3030 [ 23.10.2018, 09:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die Gänsemagd

Witzig, dass der Thread neulich wieder hochgekommen ist. Dann wollte ich mal die Empfehlung hier lassen, dass man das Märchen in der DDR-Verfilmung auf Netflix sehen kann :) Natürlich tragen die Darsteller auch schöne Frisuren :D

Autor:  Patwurgis [ 23.10.2018, 13:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die Gänsemagd

Ich hab die Gänsemagd auch vor kurzem gelesen und werde mir deinen Filmtipp demnächst mal angucken, danke Lauri3030

Autor:  Silberelfe [ 24.10.2018, 01:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die Gänsemagd

Die kommt aber auch regelmäßig auf Kika bzw. im den Programmen der ARD, normalerweise um Weihnachten herum. Zum Reinschnuppern vielleicht mal ein Trailer - öder der Anfang des Films -, in dem man auch gleich Frisuren bzw. fliegende lange Mähne bewundern kann (und Pferdequälereien gibt es da auch noch nicht...)
https://www.youtube.com/watch?v=URM3T2KWA_4

Autor:  Patwurgis [ 24.10.2018, 10:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die Gänsemagd

Herrlich, danke liebe Silberelfe.

Autor:  Silberelfe [ 24.10.2018, 11:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die Gänsemagd

Keine Ursache (dazu sehe ich diese Verfilmungen viel zu gerne, sehr zu empfehlen wäre auch "Schneeweißchen und Rosenrot", weil man da von Flechtzopf bis half up verschiedene Frisuren hat)
Und ich habe noch was zum "Schnatz" gefunden, nämlich ein altes Foto von ca.1912:
http://altevolkstrachten.de/tag/traditi ... -trachten/


Und noch eine Anleitung entdeckt:
http://www.op-marburg.de/Landkreis/Nord ... ss-triefen

Autor:  laurie3030 [ 24.10.2018, 13:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die Gänsemagd

Danke Silberelfe :) Wie hast du die Links gefunden? Sehr interessant.

Autor:  Silberelfe [ 24.10.2018, 22:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die Gänsemagd

Vor längerem kam beim HR etwas über Trachten usw, darunter war auch die traditionelle hessische Frisur. die halt hängengeblieben ist. Ich glaube, ich habe einfach nur "Schnatz"/ "Frisur"/"Bilder" sowie "Trachten"/ "hessisch" oder ähnliches gegoogelt. Ich sehe später mal in der Mediathek nach, womöglich läßt sich der Beitrag ja sogar noch finden.

Autor:  xLoreleyx [ 24.10.2018, 22:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die Gänsemagd

Ich freue mich schon total auf Weihnachten, dann kommen wieder die ganzen Märchen im Fernsehen :)

Edit:
Die Beschreibung aus dem Märchen erinnert auch an eine Beschreibung, wie die Frauen früher in der Eifel die Haare trugen
„[…] die Frauen tragen ein ziemlich langes Hauskleid. Als Kopfbekleidung tragen sie kleine, samtartige Hauben in verschiedenen Farben, die vorne mit goldener Spitze eingefaßt sind. Ihre Haare flechten sie zu mehreren Zöpfen, die hinter der Haube wie eine Schnecke zusammengerollt und von einer großen, zwei Finger breiten Silbernadel gehalten werden.“

So sah das aus, oft wurde auch ein "Tugendpfeil" (so hieß die Haarnadel) verwendet
https://www.google.de/search?tbm=isch&s ... zvOKvXgCRM

Autor:  Silberelfe [ 25.10.2018, 04:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die Gänsemagd

Habe den Film gefunden, "So war das alte Hessen - Schwalm", kann man sich in der Mediathek des HR ansehen. Omnipräsent ist das Stülpchen, unter dem der Schnatz verborgen wird, als charakteristisches Merkmal der Hessentracht:
https://www.hr-fernsehen.de/sendungen-a ... 62692.html
Und wenn ich mich nicht verguckt habe, taucht dort auch ein Schwarzweißfoto einer wahrhaftigen Gänsehirtin auf.

Autor:  Rostzwerg [ 25.10.2018, 07:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die Gänsemagd

laurie3030 hat geschrieben:
Witzig, dass der Thread neulich wieder hochgekommen ist. Dann wollte ich mal die Empfehlung hier lassen, dass man das Märchen in der DDR-Verfilmung auf Netflix sehen kann :) Natürlich tragen die Darsteller auch schöne Frisuren :D


Danke für diesen Tipp. Hab das Märchen gestern geschaut und fands toll.
Ich mag ja so alte Filme total. (alt=älter als ich)

Will nun auch so lange Haare haben. Bislang war das Ziel Taille. Evtl wirds dann doch mehr. Sah so schön aus.. :verliebt:

Autor:  Patwurgis [ 25.10.2018, 09:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Die Gänsemagd

Und nochmal danke Silberelfe, das wird in den Ferien mit den Kids geschaut - Hach...ich freue mich

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/