Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 24.05.2019, 19:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.08.2015, 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2015, 13:09
Beiträge: 18
Wohnort: Dort wo das Wasser so weich wie Wattewolken ist.
In Japan glaub man, dass die Zauberkraft der (shintoistischen) Götter in ihren Haaren liegt. Deshalb bekommen manche Charaktere in Fantasy-Animes plötzlich ganz lange Haare, wenn ihre Zauberkraft erweckt wird.

Ich weiß nicht ob das auch etwas damit zu tun hat, aber im alten Japan war es auch Mode, dass Prinzessinen und sonstige Adelstöchter die Haare bis zum Boden und länger getragen haben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.08.2015, 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2015, 15:43
Beiträge: 29
Wohnort: Bayern <3
Helles Haar soll ja in Ägypten Glück bringen, wenn man es anfasst.
Ansonsten fällt mir der Aberglaube ein, dass Rothaarige Hexen sind ._.

Haha @Kringelchen deshalb hängen Königin Serenity die Haare bis zum Boden ^^

_________________
Hellblond, SSS 95cm, Zopfumfang 9cm - Steißlänge erreicht! Nächstes Ziel: Klassik :)

Instagram: Jassi Unicornia


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.08.2015, 16:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2015, 15:07
Beiträge: 118
Wohnort: In der Stadt ohne Meer
Gerade die Kelten und Germanen hatten viele Bräuche und Traditionen rund um ihr Haar. Je nach dem, welchen Status sie innerhalb der Gesellschaft hatten, knoteten sie ihr Haar anders.
Z.B. war der Suebenknoten nur Kriegern vorbehalten.

Toller Thread, sowas finde ich super interessant!

_________________
1aMii | ZU ca. 8-9cm| dunkelbraun | Midback ca. 73cm SSS| Struktur: ultra glatt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.08.2015, 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2014, 11:19
Beiträge: 1177
Ähnliche Vorschriften gibt es auch bei den Sumoringern. Kürzlich im Fernsehen war auch die Rede davon, dass diese Frisur ihnen gesetzlich vorbehalten sei, bei wiki les ich davon aber nichts :gruebel:
Dass jeden Tag der extra ausgebildete Friseur kommt, war trotzdem interessant anzuschauen :D
https://de.wikipedia.org/wiki/Chonmage

_________________
1b M ii (9cm), vom Knie zurück zu Mitte Po/Classic ʕ ᵔᴥᵔ ʔ
Zerwuschelt und verheddert - Soreenas Tagebuch
Instagram
Haariges Pinterest


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.08.2015, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2015, 15:07
Beiträge: 118
Wohnort: In der Stadt ohne Meer
Ah da fällt mir was zu Asien ein, was mir mal eine Bekannte erzählte: In Indien werden den Babys z.T. die Haare geschoren um die negativen Einflüsse aus dem vorhergegangenen Leben zu 'löschen'. In den Haaren verbleiben wohl Energien, und um sicher zu gehen, dass es keine negativen sind, wird den Babys der Kopf rasiert.

_________________
1aMii | ZU ca. 8-9cm| dunkelbraun | Midback ca. 73cm SSS| Struktur: ultra glatt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.09.2015, 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2013, 16:15
Beiträge: 81
Bei den Makah gibt es die Legende der Kupferfrau, welche die Mutter ihrer Vorfahren ist. Sie glauben, dass die Töchter der Kupferfrau rote Haare und grüne Augen haben, und in ihren Augen kann man eine wiedergeborene alte Seele erkennen.
Interessanterweise glauben sie auch, dass die Weishrit des Volkes von Frauen weitergegeben wird, weil sie den Mut zur Wahrheit haben.

_________________
2c/3a M ZU 7cm
75cm nach SSS
Dunkles Kupferrot rauswachsend. Auf zur Straßenköterblonden NHF!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.09.2015, 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2015, 15:07
Beiträge: 118
Wohnort: In der Stadt ohne Meer
Schöne Legende, Rabenart!
Das mit dem Mut zur Wahrheit finde ich irgendwie logisch. Ich schlussfolgere daraus mal, dass auch bei diesem Volk den Frauen wenig politische, sondern vorallem moralisch-kulturelle Macht zukam: Die Frauen mussten sich nicht darum kümmern, ob diese oder jene Geschichte ihren Einfluss geschmälert oder vermehrt hat. Sie konnten sich an die Wahrheit halten. Hat eine Führungsperson Mist gebaut, wurde das genau so tradiert - völlig gerecht(fertigt). Hat jemand seine Gefolgschaft gut angeführt, konnte das ebenfalls genauso weiter gegeben werden. Das wiederum machte die Frauen wahrscheinlich umso glaubwürdiger, was ihre moralische Macht wieder stärkte. So - kurzer Exkurs in einen Aspekt der Feminismusforschung (ha! ich hab doch was gelernt in meinem Studium). Hoffe, das ist nicht zu sehr off topic.

_________________
1aMii | ZU ca. 8-9cm| dunkelbraun | Midback ca. 73cm SSS| Struktur: ultra glatt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.09.2015, 01:55 
Offline

Registriert: 12.04.2015, 17:19
Beiträge: 74
Wohnort: Heidelberg
KopfSache hat geschrieben:
Gerade die Kelten und Germanen hatten viele Bräuche und Traditionen rund um ihr Haar. Je nach dem, welchen Status sie innerhalb der Gesellschaft hatten, knoteten sie ihr Haar anders.
Z.B. war der Suebenknoten nur Kriegern vorbehalten.


Klingt interessant. Kann jemand beschreiben, wie man sich den Suebenknoten selber machen kann ? Ab welcher Haarlänge könnte das wohl gehen ?

_________________
SSS 76cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.09.2015, 05:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2014, 11:19
Beiträge: 1177
http://v-tutor.de/mobile/frisuren-tipps-frisur-der-suebenknoten-video_fde60a432.html

Hier hat sich jemand an ein Tutorial gemacht. Ich denke, damit die Haare nicht so lang sein müssen könnte man zb auch nur einen Halfup machen.
Davon hängt die benötigte Länge ja stark ab.
Wenn man stark zwirbelt denke ich, muss man gar keine Kordel machen, oder? Das würde auch Länge sparen ;)

_________________
1b M ii (9cm), vom Knie zurück zu Mitte Po/Classic ʕ ᵔᴥᵔ ʔ
Zerwuschelt und verheddert - Soreenas Tagebuch
Instagram
Haariges Pinterest


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.09.2015, 11:10 
Offline

Registriert: 25.07.2011, 09:57
Beiträge: 1089
KopfSache hat geschrieben:
In den Haaren verbleiben wohl Energien, und um sicher zu gehen, dass es keine negativen sind, wird den Babys der Kopf rasiert.


meine TÄ macht auch Bioresonanz-Analyse mittels Haaren und hat mir erzählt, daß die Haare, die sie von dem Tier in der Praxis hat, mit den Haaren am Körper des Tieres energetisch in Austausch stehen und sie somit aus einmal gezupften Haaren weiterhin den Gesundheitszustand ablesen kann.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.09.2015, 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2011, 17:25
Beiträge: 14189
Wohnort: Antwerpen
schöner thread! =D> :D

Liesschen hat geschrieben:
Manchmal stelle ich mir eine sehr dumme frage: machen sich sehr gläubige juden mit glatten haaren ihre pejes mit dem lockenstab...? Nicht schlagen, das ist nur eine blöde frage von mir. Ich habe zwar schon relativ oft pejes gesehen, und kenne auch einige sehr gläubige juden persönlich, aber ich habe mich noch nie fragen getraut..

merke: es gibt keine dummen fragen, nur dumme antworten. :wink:
ich frage mal meinen kollegen, er ist jude und wir haben hier ja die größte jüdische gemeinde europas (zu 90 % streng traditionell).

haha, als ich das mit dem haare-nicht-schneiden in den ersten 3 jahren noch nicht wusste, hielt ich das kleine kind von meinem kollegen auch für ein mädchen. :oops: mit einer traumhaften mähne übrigens.

erkenntnis des tages: für den suebenknoten sind meine haare immernoch zu kurz.

_________________
Bild Holding on to anger is like drinking poison and expecting the other person to die.
2a/3b F 8 cm - Henna-Asphaltmieze - Hüfte erreicht, auf zu den 4 Buchstaben!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.09.2015, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2011, 18:52
Beiträge: 1709
Wohnort: Bald wieder Tübingen
KopfSache: so hab ich das auch mitbekommen.
Von den Schwestern meines Freundes, die muslimisch sind, hab ich gehört, dass bei Frauen/Mädchen, die zu Lebzeiten ihr Haar in der Öffentlichkeit unbedeckt tragen, im Grab sich die Haare in Schlangen verwandeln und sie würgen :shock:
(Was das allerdings noch ausmachen soll, wenn man sowieso schon tot ist, keine Ahnung :kicher: )

_________________
1bM ~mittelbraun NHF~ 112cm, Postklassik.

Rückschnitt am 20.09. auf 81cm
Aktuell: 88,5cm


Tagebuch
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.09.2015, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2015, 15:07
Beiträge: 118
Wohnort: In der Stadt ohne Meer
@Mirabellenbaum
:shock: ach du meine Güte, aber recht hast du, kann einem dann auch schon wurst sein.

_________________
1aMii | ZU ca. 8-9cm| dunkelbraun | Midback ca. 73cm SSS| Struktur: ultra glatt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.09.2015, 14:28 
Die Schläfenlocken werden von Hand gezwirbelt und net mit einem Haarstab...

@Distel
Meine Hebamme hat mir damals bei der Geburt meiner Tochter auch den Flechtzopf geöffnet mit der Erklärung, es wäre besser und leichter zu gebären mit offenen Haaren.


Eine Shamanin, die eine Familienaufstellung nach Hellinger geführt hat, sagte zu mir, als ich den Raum betrat:

"Oh Sie haben aber viele Geister in ihren Haaren mitgebracht."

:kicher:


Ich persönlich empfinde meine Haare als Antennen, so eine Art Frühwarnsystem und je länger sie werden, um so feiner sind die Schwingungen, die ich wahrnehme.
Kann das weder erklären, noch beweisen, aber sie funktionieren.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 25.09.2015, 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2015, 15:07
Beiträge: 118
Wohnort: In der Stadt ohne Meer
Koh-i-Noor
das macht mich jetzt doch neugierig, kannst du trotzdem versuchen, zu erklären, was für Schwingungen das sind? Meinst du eher im Sinne von 'Vorahnungen' oder wenn du Menschen begegnest, wie du diese einzuschätzen hast oder doch etwas ganz anderes? Und wie äußert sich das, woher 'weißt' du dass es deine Haare sind? Kribbelts auf der Kopfhaut oder wie darf ich mir das vorstellen?... Ich finde das äußerst interessant. Glückwunsch zu dieser Gabe, wenn man es so nennen darf.

_________________
1aMii | ZU ca. 8-9cm| dunkelbraun | Midback ca. 73cm SSS| Struktur: ultra glatt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de