Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 24.05.2019, 19:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Medusa
BeitragVerfasst: 26.06.2008, 17:14 
Offline

Registriert: 13.08.2007, 11:14
Beiträge: 2436
Wohnort: Moers
Medusa ist eine griechische Gorgone, die Tochter zweier Meeresgötter. Sie hatte zwei Schwestern, die uns hier nicht weiter interessieren, und war die einzig sterbliche der drei Schwestern (auch bekannt als Gorgonen).

Die Geschichte in Kürze: Medusa war einst eine schöne Frau. Als jedoch Athene sie beim Herummachen mit Poseidon erwischte, verwandlete sie Medusa in ein Monster mit Flügeln, Fangzähnen, einer echsenartigen Haut, glühenden Augen und Schlangenhaaren. Medusa war nun so hässlich, dass jeder bei ihrem Anblick in Stein verwandelt wurde. *mehr*

Insbesondere die Schlangenhaare finden sich immer mal wieder als Erkennungsmerkmal auf Gemälden, in Comics oder Fantasy-Filmen/-Serien, von daher denke ich, dass dieser Thread nicht ganz unberechtigt ist, es gibt schließlich auch in der realität nicht nur schöne Haare... :wink: :wink: :wink: außer im Langharnetzwerk natürlich... \:D/

_________________
1a-b, C, iii (ca. 11 cm ohne Pony), MB 81 cm.
Endziel: Terminallänge

Sorgfältig gelenkte Ignoranz ist der Schlüssel zu allem Wissen.
abgemeldet: Kein einloggen / kein Empfang von PN's möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.06.2008, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6857
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Quallen werden auch Medusen genannt, weil ihre Tentakel an Haare erinnern.

Es war nicht Medusas Häßlichkeit, die Betrachter in Stein verwandelte - im Gegenteil wurde ihr eine Art verführerischer, wilder Schönheit nachgesagt (in einigen Versionen des Mythos, es gibt mehrere... ).

Wären die drei Medusen nur häßlich wie die drei Graien (die sich einen Zahn, ein Haar und ein Auge teilten, wenn ich mich recht erinnere), gäbe es viel weniger Geschichten über sie. Sie hatte eine monströse Schönheit, ähnlich wie die Sphinx oder andere Mischwesen, die eigentlich gegen die griechische Ästhetik verstoßen, aber deswegen umso faszinierender sind.

Es war ihr Blick, der die Kraft hatte, den Gegner zu versteinern.

Perseus konnte die Medusa nur besiegen, weil Athene ihm riet, in seinen spiegelblanken Schild zu blicken. Das Spiegelbild der Medusa konnte er dann erschlagen, ohne daß ihr versteinernder Blick ihn tötete.

Das ist natürlich eine gute Metapher, die oft benutzt worden ist. Manche Probleme versteinern einen (machen einen untätig), wenn man sie direkt ansieht. Reflektiert dagegen (zum Beispiel im Gespräch mit anderen) läßt das Problem sich erledigen.

J.K. Rowling, die sich überhaupt in Mythen gut auskennt, hat in ihrer Geschichte mit dem Basilisk das Motiv des tötenden Blicks, der nur zeitweise versteinert, wenn er durch andere Medien gebrochen oder reflektiert wird, wieder aufgegriffen.

Das Schlangenhaar, das sich windet, ist ebenfalls zwischen schön und häßlich anzusehen. Schlangen sind ja nicht einfach nur fies wie Mehlwürmer, sie sind schön, gefährlich, geschmeidig, sie erneuern sich, ihr Gift kann auch heilen, und die Griechen haben Schlangen verehrt und auch angebetet (in älteren Kulten).

Caravaggio, dessen rundes Bild Du verlinkt hast (es hat Schildform, wie der Schild des Perseus), zeigt die Medusa im Moment ihres Todes. Sie ist überrascht, geradezu empört, daß man sie töten kann. Während ihr Blick bricht, winden die Schlangen sich weiter. Der Schild ist geradezu dreidimensional plastisch gemalt. Eines meiner liebsten Bilder von diesem genialen Mann.

Später war das Medusenhaupt die Zier von Athenes Brustpanzer, von da aus fand sie ihren Weg auf die BRustpanzer römischer Kaiser.

Super Thema!!!

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.06.2008, 17:46 
Offline

Registriert: 13.08.2007, 11:14
Beiträge: 2436
Wohnort: Moers
Jetzt, wo du's sagst, les ich es auch (auf Wikipedia): der Blick der Medusa, nicht ihr Haar... ...öhömm... :oops:
Du kennst dich nicht nur mit Kunst gut aus, sondern auch in der Mythologie. Alle Achtung!! :respekt:

_________________
1a-b, C, iii (ca. 11 cm ohne Pony), MB 81 cm.
Endziel: Terminallänge

Sorgfältig gelenkte Ignoranz ist der Schlüssel zu allem Wissen.
abgemeldet: Kein einloggen / kein Empfang von PN's möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.06.2008, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6857
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Ist mein Job :wink:

Dafür kann ich weder tanzen noch singen noch nähen noch sonst irgendwas praktisches... :cry:

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medusa
BeitragVerfasst: 05.08.2014, 15:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2013, 03:34
Beiträge: 1433
Wohnort: OA
Aber es macht unglaublich Spaß deinen Erzählungen zumindest virtuell zu "lauschen".

Die Mythologie hatte schon in meiner Kindheit etwas faszinierendes an sich.

Egal welcher Kultur, ich liebte alle.
Du hast eine Gabe genau DAS rüber zubringen. =D>

_________________
mein PP Bild
Wenn ich meine Brille suche hat mein Haarreif Gläser, aber zumindest meine ist Welt herrlich impressionistisch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medusa
BeitragVerfasst: 20.08.2014, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2008, 14:23
Beiträge: 2883
Wohnort: Feenhaarenhausen
Was Medusa angeht bin ich ja durch den guten alten "Kampf der Titanen" versaut. Dieser 80er-Jahre-Streifen mit der Blecheule, der eine oder andere wird sich erinnern 8)
Hier wird Medusa tatsächlich eher häßlich gezeigt, während sie in "Percy Jackson" z.B. von Michelle Pfeiffer dargestellt wird und also sehr schön ist.
Danke auch von mir für Matas Ausführungen, die ich immer sehr gerne lese :D

_________________
Tobe, Welt, und springe,
ich steh hier und singe
(BWV 227)
Ich mach's öfter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medusa
BeitragVerfasst: 22.08.2014, 16:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2014, 11:50
Beiträge: 10
Medusa ist eine tolle Frauenfigur in der griechischen Mythologie. Gerade weil von ihr so etwas bedrohliches ausgeht. Die Schlangenhaare habe ich auch immer mit der besondern Wirkung von (langen) Haaren auf Männer assoziiert. Also quasi die Kraft der Verführung.

_________________
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand. (Darwin)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medusa
BeitragVerfasst: 21.12.2015, 16:40 
Offline

Registriert: 09.08.2013, 08:54
Beiträge: 7282
Wohnort: Hennigsdorf /Brandenburg

immer wieder schön!

_________________
SSS 93,95,88 .. 93-> zur Überlänge ZU 9cm. 2b NHF:silberfuchs
seit August 2014 färbefrei,schnittfrei seit 21.12.2018
Kante wird überbewertet!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medusa
BeitragVerfasst: 27.12.2015, 16:52 
Offline

Registriert: 09.08.2013, 08:54
Beiträge: 7282
Wohnort: Hennigsdorf /Brandenburg
Bild
Bildquelle:
http://www.magcartz.com/music/download/ ... edusa.aspx
Dort findet man noch einiges über Medusa.
Auch ein wenig Musik.
Ist schon interessant,das sie die Schlangenhaare dem Neid anderer Frauen(Göttin Athene) verdankt.

_________________
SSS 93,95,88 .. 93-> zur Überlänge ZU 9cm. 2b NHF:silberfuchs
seit August 2014 färbefrei,schnittfrei seit 21.12.2018
Kante wird überbewertet!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medusa
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 17:31 
Offline

Registriert: 09.08.2013, 08:54
Beiträge: 7282
Wohnort: Hennigsdorf /Brandenburg
Quelle:https://de.pinterest.com/pin/293015519480973066/
Bild

_________________
SSS 93,95,88 .. 93-> zur Überlänge ZU 9cm. 2b NHF:silberfuchs
seit August 2014 färbefrei,schnittfrei seit 21.12.2018
Kante wird überbewertet!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medusa
BeitragVerfasst: 12.03.2016, 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2008, 14:23
Beiträge: 2883
Wohnort: Feenhaarenhausen
Ja, so kann's einem ergehen :lol:

_________________
Tobe, Welt, und springe,
ich steh hier und singe
(BWV 227)
Ich mach's öfter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medusa
BeitragVerfasst: 12.03.2016, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2013, 15:01
Beiträge: 2938
:mrgreen: So kämmt mein MrMc... Er ist also in Wahrheit Medusa!

_________________
SSS bröselt um die 90 cm, 2aMii
braun mit Rotstich und zunehmend silberweiß
Relax-Yeti Ziele: Steiß mit volleren Spitzen, Glanz
Mein Tagebuch /Joey's Spitzenbalsam


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de