Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.01.2019, 21:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hochstecken in alten Zeiten - womit?
BeitragVerfasst: 26.04.2009, 00:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 15:41
Beiträge: 1868
Wohnort: Oesterreich
Ab wann wurden eigentlich (Metall-) Haarnadeln zum Hochstecken benutzt?
Oder gab es in früheren Zeiten andere Hilfmittel um Dutts zu machen?

_________________
1c-2a F ii
Mein Projekt: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... php?t=4761


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.04.2009, 01:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 17:55
Beiträge: 1285
Wohnort: Kassel
wann sind denn bei dir frühere Zeiten? ne genauere Eingrenzung der Zeit wär da schon brauchbar ... zumal nicht überall und zu jeder zeit, das hochstecken von haaren überhaupt üblich ...
Holz- oder Hornkämme sind da noch vergleichsweise zeitlos ... Haarnadeln/-gabeln, gabs auch schons eit der antike aus Metall ..
Produkte wie moderne bobby-pins erfordern federstahl und dürften erst so seit 1830 überhaupt aufgekommen sein (die jahrezahl war jetzt ein schnellschuß, so um den dreh auf jeden Fall)

_________________
Mein Projekt:
1aFii (Mess- und Photopause zwecks Selbstüberraschung ); Zwischenziel: 100cm; Ziel: Klassiker 120cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.04.2009, 05:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6856
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Ich glaube, in der Bronzezeit wurde dazu Bronze verwendet. Knochen und Horn, und natürlich Holz, sind ebenfalls zeitlose Materialien.

Wenn Du Geld anlegen magst, kannst Du sowas sogar kaufen. *lechz* Entweder als Replikat oder als Original. Ob allerdings die Angaben in kommerziellen Seiten SO zuverlässig sind, weiß ich nicht. Aber einfach mal angucken....

http://www.tempus-vivit.net/bibliothek/ ... uer-frauen

http://www.gka.lu/GKA.lu/Ausgrabungen/M ... rnadel.htm

https://www.ratatoskr.de/Laden/themes/k ... 9&source=2

https://www.ratatoskr.de/Laden/themes/k ... 8&source=2

https://www.ratatoskr.de/Laden/themes/k ... orieid=222

http://www.hr-replikate.de/katalog/inde ... image=0252

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.04.2009, 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 17:55
Beiträge: 1285
Wohnort: Kassel
also ich glaube als Original wird man das wohl kaum kaufen können :wink:

_________________
Mein Projekt:
1aFii (Mess- und Photopause zwecks Selbstüberraschung ); Zwischenziel: 100cm; Ziel: Klassiker 120cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.04.2009, 16:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6856
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Doch, natürlich sind auf dem Markt noch archäologische Fundstücke zu haben! Erstens aus wilden Ausgrabungen (billiger, aber natürlich nicht zu unterstützen - oft bei Ebay zu finden) und auch lizensierte Stücke. Dafür muß man etwas mehr bezahlen. In jedem guten Auktionshaus kann man antike Stücke kaufen, mit genauen Angaben zur Grabung und Bestätigung der Echtheit.

http://www.hermann-historica.de/auktion ... at48_1.txt

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.04.2009, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 15:41
Beiträge: 1868
Wohnort: Oesterreich
Antike Haarnadeln!

Wow, das wäre echt interessant so etwas zu besitzen!

_________________
1c-2a F ii
Mein Projekt: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... php?t=4761


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.04.2009, 17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 12:53
Beiträge: 6856
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Römische und keltische Sachen sind nicht in meiner Reichweite, aber auf TLHC gibt es eine Frau, die sammelt alte Haarkämme. Ein Kamm aus dem viktorianischen oder auch edwardianischen England, das wäre doch was.

Ich habe ein bißchen antiken Schmuck (19. Jahrhundert), aber Haarschmuck - hätte ich gern.

_________________
Haartyp: 1b F i
100 cm (Jan. 2015)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.04.2009, 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2009, 00:26
Beiträge: 332
für Haarschmuck aus der viktorianischen / edwardianischen Zeit hab ich dir 2 Links:

einmal Simitra's Exquisite Things

und wenn es aus Silber sein soll: Silver4you.net ist ein Holländer, der auch antike Steckkämme/Forken aus England verkauft, natürlich alles nicht wirklich günstig ;)

_________________
1c C iii Ziel: länger und dichtere Spitzen
mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.04.2009, 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2007, 14:08
Beiträge: 851
Wohnort: Berlin
[OT]*Archäologin auspack*
Nur so am Rande: Nicht nur Raubgrabungen, sondern auch der Erwerb von Stücken aus solchen stellen eine Straftat dar. (Es gibt Denkmalschutzgesetze.)
Abgesehen davon, dass man, wie Mata ja schon schrieb, solchen Unsinn nicht unterstützen sollte. Der archäologischen Forschung gehen dadurch unschätzbare, wichtige Befunde und Erkenntnisse verloren.
*Archäologin wieder wegpack*[/OT]

_________________
Bild

SSS 91 cm - 1bMii

Life is about speaking your truth.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2009, 17:57 
Offline
abgemeldet

Registriert: 13.08.2007, 11:14
Beiträge: 2436
Wohnort: Moers
Recht haste!!
Sollte ich jemals unermesslich reich sein, mach ich bei Silver4you (und Bronzejewelers, Flexi8, janina denmark, Senza Limiti, Simitras exquisite things, ...:roll:) einen Rundumschlag - so tolle Forken und Kämme!!!

_________________
1a-b, C, iii (ca. 11 cm ohne Pony), MB 81 cm.
Endziel: Terminallänge

Sorgfältig gelenkte Ignoranz ist der Schlüssel zu allem Wissen.
abgemeldet: Kein einloggen / kein Empfang von PN's möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2009, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 17:55
Beiträge: 1285
Wohnort: Kassel
Karasu hat geschrieben:
[OT]*Archäologin auspack*
Nur so am Rande: Nicht nur Raubgrabungen, sondern auch der Erwerb von Stücken aus solchen stellen eine Straftat dar. (Es gibt Denkmalschutzgesetze.)
Abgesehen davon, dass man, wie Mata ja schon schrieb, solchen Unsinn nicht unterstützen sollte. Der archäologischen Forschung gehen dadurch unschätzbare, wichtige Befunde und Erkenntnisse verloren.
*Archäologin wieder wegpack*[/OT]


eben genau dieses ... wollt ich damit andeuten :roll:

_________________
Mein Projekt:
1aFii (Mess- und Photopause zwecks Selbstüberraschung ); Zwischenziel: 100cm; Ziel: Klassiker 120cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.09.2009, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2009, 15:16
Beiträge: 145
Wohnort: Oberbayern
Sagi hat geschrieben:
Recht haste!!
Sollte ich jemals unermesslich reich sein, mach ich bei Silver4you (und Bronzejewelers, Flexi8, janina denmark, Senza Limiti, Simitras exquisite things, ...:roll:) einen Rundumschlag - so tolle Forken und Kämme!!!


:nickt: Der Haarschmuck ist doch echt toll, aber so teuer. Naja, vielleicht kommt irgendwann noch mal so'n Jackpot in Italien....

_________________
2aMiii (12 cm mit halbem Pony)
Länge: 59 cm nach SSS (30.07.11)
1. Ziel:wieder Taillenlänge
2. Ziel: schöne Spitzen und komplett zur NHF


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.04.2011, 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 19:44
Beiträge: 2372
Wohnort: Ausseerland
Ich war heute in Hallstatt (ihr wisst Bronze, Hallstattzeit, Salzabbau usw) im Museum und habe folgendes gesehen:

"NR 14: Haarschmuck (Nadeln, Spiralröllchen)"

Bild

Leider ist es durch die Scheibe etwas verspiegelt.

_________________
1a M i-ii, dunkelblond
Juli 2012 von klassisch auf ultrakurz!
Juli 2015 ... ich bin wieder da!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.04.2011, 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2010, 18:13
Beiträge: 6957
Wohnort: Bei den Weißwürsten
Von Simitras werde ich auf jeden Fall mal was kaufen, das hab ich schon immer als Lesezeichen.

Ansonsten: Viel hat sich ja an Haarschmuck nicht geändert, immer noch Metall und Horn :wink:

_________________
SLD APL BSL
1c/2a F i 4,5cm, Rückschnitt auf BSL am 6.8.18. nach mehreren Ausfallsphasen
feendunkelgold (Tagebuch)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.04.2011, 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2011, 15:10
Beiträge: 2532
ohja die sachen sind ja echt mal der hammer oO
sobald ich wieder geld hab .....

_________________
1bMii 76cm Tallie
Dunkelrot


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de