Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 17.09.2019, 04:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 10:39 
Offline

Registriert: 21.10.2011, 15:51
Beiträge: 19
Hi Peti,

das Foto täuscht, weil es schXXX ist! Ich war so deppert und hab die besseren Fotos irgendwo verbaselt... Ich mach aber gerne nochmal welche, wenn Interesse besteht!!!

Das Material ist durchgehend. Als Laie würde ich sagen Messing, aber ich frag mal meinen Mann, was er dazu meint und melde dann die neuesten Neuigkeiten.

Ich trag ja (durch Eure Anregungen hier!!!) neuerdings Haarstäbe mit Begeisterung, kann mir aber nicht vorstellen, wie ich dieses doch relativ breite Teil in ne Hochsteckfrisur dauerhaft hinbekomme.

Aber ich bin ja auch ein Laie!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 11:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2010, 14:13
Beiträge: 7711
ich glaub für einen pinless braided Bun (Flechtzopf, Stab durch den Ansatz schoieben und Zopf umwickeln) taugt das super.

Vielen Dank auf jeden Fall für die Bilder! Echt interessant, sowas mal in echt zu sehen :D

_________________
1a-bMii SSS:94cm U:7cm
PP - abgeschlossen
NBNK


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 12:16 
Offline

Registriert: 21.10.2011, 15:51
Beiträge: 19
Stimmt!
Kann ich mir gut vorstellen.
Obwohl es traditionell wohl anders getragen wurde.
Aber egal.
Wahrscheinlich wirds auch keine Jungfrau tragen...
Komisch, nun werd ich schon zum zweiten Mal gefragt, ob ich es wirklich hergeben will bzw. geraten, ich soll es behalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2010, 14:13
Beiträge: 7711
kannst dir ja überlegen. Wenn du eh am züchten bist, könntest du es ja irgendwann selber tragen :wink:

Ich hab mit nen Haarstab in Federform zugelegt, den ich so trage, mir wär vermutlich der echte Pfeil zu schwer. Aber ich find die Idee grundsätzlich toll. :D

_________________
1a-bMii SSS:94cm U:7cm
PP - abgeschlossen
NBNK


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 12:44 
Offline

Registriert: 21.10.2011, 15:51
Beiträge: 19
Du, so schwer isser gar nicht, ich hab ihn grad gewogen: 21 g!

Dass ich den trage, kommt überhaupt nicht in die Tüte! Ich hab schon gezögert, mir Essstäbchen in die Haare zu stecken, aber nen Tugendpfeil, als 43 Jahre alte, verheiratete Frau?

Nech!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2011, 17:25
Beiträge: 14189
Wohnort: Antwerpen
@ Rheinländerin: Ich würd ihn auch erstmal behalten, erstrecht, wenn Du ihn tragen kannst/willst. Ist ja auch nicht so, daß so ein Tugendpfeil Massenware wäre. Wenn er weg ist, ist er weg, dann kriegst Du nie wieder einen.

Kannst Dir ja überlegen, ob Du ihn an Deinem 90. Geburtstag einem Museum vermachst, oder so etwas! :kniep:

Edit: Wolltest Du ihn nicht schätzen lassen?

_________________
Bild Holding on to anger is like drinking poison and expecting the other person to die.
2a/3b F 8 cm - Henna-Asphaltmieze - Hüfte erreicht, auf zu den 4 Buchstaben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.07.2010, 18:07
Beiträge: 4463
Rheinländerin hat geschrieben:
Dass ich den trage, kommt überhaupt nicht in die Tüte! Ich hab schon gezögert, mir Essstäbchen in die Haare zu stecken, aber nen Tugendpfeil, als 43 Jahre alte, verheiratete Frau?

Nech!


naja is er net tradition für deine region? ausserdem jetzt tust halt net deine jungfräulichkeit damit verteidigen, sondern deine tugenden...
du kannst ihn ja auch nur zu besonderen anlässen tragen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 12:56 
Offline

Registriert: 21.10.2011, 15:51
Beiträge: 19
Ich will ihn ja gar nicht tragen, das habe ich doch bereits erwähnt.

Es ist auch nicht mein Ziel, alles, was nicht Massenware ist, zu horten.

Viel schöner finde ich den Gedanken, dass ihn

a) jemand trägt, der *wirklich* Freude daran hat oder
b) er in einem Museum ausgestellt wird.

Dafür werd ich aber nicht bis zu meinem 90. warten!

Ja, ich werde ihn (weiter) schätzen lassen. Der erste, der ihn schätzen wollte, war der Meinung, es sei ein Brieföffner :roll:

Er *heißt* Tugendpfeil, wurde aber traditionell nur von Jungfrauen getragen! Und er *war* traditionell für meine Region. Jetzt sieht man die nicht mehr auf der Straße, sondern im Museum und *nur* da.

Wenn ich ihn zu besonderen Anlässen tragen würde, müsste ich aber ne Beziehung zu ihm haben und die fehlt voll und ganz. Wiegesagt: Für mich ist das nicht schlimm!

Andererseits: Ãœberübermorgen ist Welt-Vegan-Tag. Da kann ich ihn ja noch tragen, ich hab ihn ja noch! :idea:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2010, 14:13
Beiträge: 7711
Rheinländerin hat geschrieben:
Du, so schwer isser gar nicht, ich hab ihn grad gewogen: 21 g!

Dass ich den trage, kommt überhaupt nicht in die Tüte! Ich hab schon gezögert, mir Essstäbchen in die Haare zu stecken, aber nen Tugendpfeil, als 43 Jahre alte, verheiratete Frau?

Nech!


:shock: sieht schwerer aus.

und ich meinte ja, kannst ja mal Probetragen. In nicht zu tragen, nur weil man früher etwas damit verbunden hat, fänd ich blöd. Wenn er dir gefällt zumindest. Du trägst ja auch jetzt bestimmt die Haare offen, obwohl das früher für die Kindheit stand und nach der Ehe Haube zu tragen war - wenn du verstehst, was ich meine :kniep:

wenn er dir nicht gefällt find ich weitergeben einen schönen Gedanken

:D

_________________
1a-bMii SSS:94cm U:7cm
PP - abgeschlossen
NBNK


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 14:39 
Offline

Registriert: 21.10.2011, 15:51
Beiträge: 19
Naja, ich hab ihn schließlich lang genug als Brieföffner genutzt - schließlich hat meine Kusine mir den als solchen geschenkt und ich hab das nicht hinterfragt, weil ich keine Anhaltspunkte dafür hatte, was er wirklich ist.

In dem Museum bin ich dann aus allen Latschen gekippt, als ich da so viele von sah.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Fotos sind fertig...
BeitragVerfasst: 30.10.2011, 14:07 
Offline

Registriert: 21.10.2011, 15:51
Beiträge: 19
... hier einmal mit Tugendpfeil im Haar.

Bild[/url]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2011, 14:09 
Offline

Registriert: 21.10.2011, 15:51
Beiträge: 19
Und noch einmal eine genauere Aufnahme.

Mein Mann meint, das Material sei Messing.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2011, 14:11 
Offline

Registriert: 21.10.2011, 15:51
Beiträge: 19
So, das ist das Letzte.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de