Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 11.07.2020, 21:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 940 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 59, 60, 61, 62, 63
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.07.2019, 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2014, 16:56
Beiträge: 1356
Wohnort: Deutschland
Also hab ich das jetzt richtig verstanden?
Wenn ich einen Damenbart habe, dann steckt zu viel Wut in meinem Unterkiefer? Endlich weiß ich woran's liegt.

_________________
Typ: 1a-b F - ZU 8 cm, NHF aschblond wächst raus
sowas wie Knie bei 135 cm SSS; Yeti-Faktor: 72 - Statement-Yeti

~Mein haariges Bilderbuch~


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.07.2019, 06:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 09:16
Beiträge: 2698
Wohnort: Ruhrgebiet
@Laireach ja genau :D Die Gene sind nie an irgendwas schuld laut Artikel. Es ist immer nur das eigene Denken. Und die Gesellschaft, in die man geboren wird, sucht man sich selber aus. Wenn man sich von allen versteckenden/einschränkenden Gedanken befreit, wird man im nächsten Leben ohne Haare geboren. Tiere haben deshalb Fell, weil sie besonders kontaktscheu sind. Die Wikinger hatten Bärte, weil sie in der Heimat ihre Wut verstecken mussten, um sich nicht gegenseitig umzubringen, und die Indianer wurden verdrängt, weil sie sich nicht weiterentwickelt hätten, was die langen Haare ja auch zeigen, denn die kurzhaarigen Europäer hätten ja so viel hochentwickelte Kultur mitgebracht.
Es wird immer abstruser wenn man die Antworten auf die Kommentare durchliest, inklusive Beleidigungen und voller Widersprüche. Selbst die Heftchen mancher missionierenden Religionsgemeinschaften klingen erstaunlich vernünftig dagegen...

_________________
Yetifaktor 75 bei SSS 132,5 cm (Juli '20)
*Rafunzels Haartagebuch*
Bild 2a Cii (ZU 8,5) Seifenwäscher


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.08.2019, 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2015, 16:19
Beiträge: 87
Wohnort: Heidelberg
https://www.nature.com/articles/s41467-019-11665-0

Priming mobilization of hair follicle stem cells triggers permanent loss of regeneration after alkylating chemotherapy

Hair follicles (HFs) are representative regenerative organs in humans, and they undergo lifelong cyclic growth, consisting of the anagen (active growth), catagen (regression), and telogen (relative rest) phases7,8. The upper structure above the bulge is the permanent segment regardless of the hair cycle phase, whereas the lower structure below the bulge is the regenerative segment that shrinks to a minimum structure of the hair germ during the telogen phase9.

_________________
SSS 89cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.10.2019, 09:35 
Offline

Registriert: 02.02.2009, 14:23
Beiträge: 3046
Wohnort: Hoffnungsthal/ Gevelsberg
https://haare-ratgeber.de/haarseife-test-vergleich
Wenn Artikel verfasst werden ohne wirklich Ahnung von diesem Thema zu haben...
Und dann auch noch die angeblichen "Haarseifen" mit Affiliate-Verlinkung... :ugly: und dann auch noch so unseriöse China-Ware ohne vollständige Deklaration. Uff...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Kleine Haarige Geschichten
BeitragVerfasst: 30.01.2020, 20:13 
Offline

Registriert: 26.10.2017, 19:05
Beiträge: 28
Kleine Haarige Geschichten:
http://relativityhair.de/wolfgang.salzm ... chten.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.03.2020, 12:45 
Offline

Registriert: 26.10.2017, 19:05
Beiträge: 28
http://www.horstweyrich.de/luw/haare.htm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.04.2020, 11:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2015, 16:19
Beiträge: 87
Wohnort: Heidelberg
https://www.irishpost.com/news/watch-du ... ars-183304


AN IRISH sheep farmer is the talk of the internet after shearing his own hair. ... with a pair of sheep sheers

_________________
SSS 89cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.06.2020, 15:27 
Offline

Registriert: 26.10.2017, 19:05
Beiträge: 28
http://www.causa-nostra.com/Einblick/Di ... 706a05.htm

Kennd sich von euch jemand damit haus at Ehrfahrung?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.06.2020, 22:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 15:41
Beiträge: 3216
Ich möchte niemandem zu nahe treten, aber ich halte das für blanken Unfug. ich habe Orientalistik, Altorientalistik, Semitistik, Indologie und noch so manch anderes Fach studiert, mich darüber hianus auch recht intensiv mit Magie beschäftigt, aber davon habe ich nirgendwo etwas davon gehört, gesehen gelesen. Haare waren und sind wohl immer noch im Orient magisch besetzt, man kann feine rituelle Sachen damit machen, ist etliches dazu überliefert, aber das hier erscheint mir alles Mögliche durcheinandergequirlt und mit zeitgenössischen Extras gespickt zu sein. Auffällig sind diese merkwürdigen Versatzstücke, wie man sie in Bewerbungsratgebern findet (Seitenscheitel bei der Frau besser rechts, damit man gefälliger wirkt blabla) oder auch bei George Michael mit seiner 3-Harwuchszonen-Theorie (Der Pony muß lang sein, damit die Haare dahinter weiter gut wachsen blabla).

Noch'n Nachtrag: Ich habe mal etwas gestöbert und bin u.a. darauf gestoßen:
"Im übrigen ist Makara-Magie stets dem Lichte zugewandt,also „weiße" Magie." (Zitat: https://docplayer.org/18595700-Kraft-un ... -svdf.html )
Ist auch Quatsch! Jedes Ritual, jede Praktik kann sowohl der schwarzen, als auch der weißen Magie zugewandt sein, weshalb sich auch "weiße" Praktiken negativ gegen den Ausübenden wenden können, dehalb ja auch dort die Schutzmaßnahmen. Magie ist immer (nur) Magie, jede Schwingung hat ihre Resonanz, worüber man sich auch im Klaren sein sollte, bevor man sich darauf einläßt! Gut, bei Haaren als Thematik mag das eher zweitrangig sein, aber die Idee einer Trennbarkeit ist schonmal falsch.
Die Fixierung auf das weibliche Geschlecht erscheint mir auch seeeehr neuzeitlich........

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU 4,0-4,6 (chron. HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen), Naturstufen/FTEs
Haare ganzheitlich denken

Okt '15 Schlüsselbein Dez '17 BSL Mai '19Taille optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.06.2020, 07:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 09:16
Beiträge: 2698
Wohnort: Ruhrgebiet
Ich hab mir den Artikel auch angesehen und aus reiner Neugierde auch Teil 2. Also... ich finde auch... man kann sich ja für magische Kräfte von Haaren und Energieübertragung interessieren - aber diese Seite halte ich für komplett ungeeignet, widersprüchlich und erscheint mir mehr als Werbung für ein Haarwuchsmittel (welches auch mehrmals explizit genannt wird). Die anderen Artikel der Seite hab ich mir erspart, scheinen voller "reichsbürgerlicher" Verschwörungstheorien zu sein den Überschriften nach...

_________________
Yetifaktor 75 bei SSS 132,5 cm (Juli '20)
*Rafunzels Haartagebuch*
Bild 2a Cii (ZU 8,5) Seifenwäscher


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 940 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 59, 60, 61, 62, 63

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de