Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.04.2019, 04:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4965 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 326, 327, 328, 329, 330, 331  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: haarvideos im netz
BeitragVerfasst: 31.01.2019, 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2007, 11:32
Beiträge: 10291
Wohnort: Eurode, vorher Schnabeltierland in RLP
Passt das
https://www.bento.de/gefuehle/alltagsra ... 0#refsponi
hier rein oder in den Anfassthread?

_________________
MUSS-VERSORGUNGSAMT-PLATTMACHEN-AUS-DEM-WEG :boxen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: haarvideos im netz
BeitragVerfasst: 31.01.2019, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2015, 14:45
Beiträge: 3762
Ich finde das passt schon hier her :)

Prinzipiell bin auch ja auch gegen ungefragtes antatschen - und das nicht nur bei den Haaren - aber das man da nun ernsthaft wieder was macht um sich auzuplustern von wegen rassismus.. meine güte.. ich bin keine Schwarze, hab keinen Afro und trotzdem haben mich schon etliche Leute ungefragt angetatscht und auch nach der Pflege gefragt - und das kennen sicher alle Leute die irgendwie was besonders herausstechendes haben (bunte Haare, Afro, sehr lange Haare, wilde Locken, aalglatte Haare...) - Das ist zwar definitiv grenzüberschreitend aber Herr im Himmel, man kann es auch echt übertreiben und sich echt alles so zurechtdrehen dass es Rassistisch, Sexistisch oder sonst was ist.. :roll: Manche Leute merken einfach nicht wenn sie zu weit gehen, sich zu sehr annähern und das diese Neugier unangebracht ist. Das ist nicht schön aber meine güte.. Ball flach, denjenigen bitten es zu lassen halten und gut ist.

_________________
2c/3a Mii
SSS nass 103cm
Zopfumfang 9cm (Haarausfallbedingt derzeit so um die 6cm)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: haarvideos im netz
BeitragVerfasst: 31.01.2019, 15:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2016, 09:50
Beiträge: 2734
Wohnort: hier
sie hat natürlich recht, haare anfassen ist einfach ein no-go. allerdings sagt sie, dass die verantwortung zum respektvollen umgang auf der seite der leute ohne afrohaar liegt. ich hoffe, sie bezieht den spruch ausschließlich auf haare^^
es gibt zb auch schwarze ohne afro-haar, weiße mit afro-haar, schwarze die gerne blonde haare anfassen wollen, leute mit überlangen haaren die betatscht werden.... ich finde, sie könnteruhig anmerken, dass repektvoller umgang für alle wichtig ist und nicht nur wenn es um afrohaar geht. damit schottet sie sich selber als besonders und exotisch ab. alltagsrassismus ist aber nicht nur schwarz, alltagsrassismus hat alle farben.

_________________
Klassik erreicht im herbst 18 mit 117cm SSS, ziel: schicke kante ohne spliss und GS2 bei 128cm SSS
novize, relax yeti, mother of snails, ehemaliges Projekt, Instagram, Satria silat
haters gonna hate, potatoes gonna potate


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: haarvideos im netz
BeitragVerfasst: 31.01.2019, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013, 19:43
Beiträge: 4752
Interesse am Gegenüber ist also rassistisch; interessant. Mich würde es zB wirklich interessieren, wie ein Gegenüber mit gepflegten, gut aussehenden Afrohaare ihr Haar pflegt, welche Produkte sie (oder auch er) benutzt, wie oft gewaschen wird, ob und wie entwirrt wird etc., und damit bin ich jetzt Rassistin??? Auch wenn Google alle Fragen zum Thema Afrohaar beantwortet, würde ich es trotzdem als Interesse am Gegenüber werten, so etwas zu fragen. Ich habe aber im Alltag schon öfter die Erfahrung gemacht, dass man anderen mit Fragen oder Bemerkungen zu Haaren zu nah tritt, und das auch mit freundlich interessierten Kommentaren/Fragen. Dazu braucht mein Gegenüber keine Afrohaare zu haben.
Der neuen Kollegin kann sie doch sagen, dass sie über das Thema nicht zu sprechen wünscht, oder selbst zu deren Haaren bzw. der Pflege Nachfragen stellen, und damit rassistisch gegen Weiße sein :kicher:.
Ich sehe es wie Aurea, man kann es auch übertreiben :roll: Nicht alles ist rassistisch, manches ist auch einfach aufrichtiges Interesse am Gegenüber. Als nicht rassistischer Mensch darf ich also weder einen Unterschied in der Hautfarbe noch in der Haarstruktur sehen, bzw. erkennen lassen, dass ich ihn sehe, sondern so tun als wären Inder, Afrikaner etc. genauso weiß und hellhaarig wie ich? Und sobald ich (durchaus bewundernd!) Unterschiede feststelle, bin ich Rassist. Ein interessanter Gesichtspunkt, wirklich.
Und was ist, wenn ich in Indien oder Afrika bin, und jemand dort bemerkt meine helle Haut und mein helles Haar. Ist derjenige dann auch ein Rassist?

_________________
Pheline 2c-3a M II 7/90
5-4-8-4-1-2-1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: haarvideos im netz
BeitragVerfasst: 31.01.2019, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2018, 14:21
Beiträge: 205
Ich schließe mich euch an, für mich hat das nichts mit Rassismus sondern nur mit Interesse am Gegenüber zu tun und ich würde da auch keinerlei Unterschiede machen. Ich z.B. liiiiebe rote Haare und Sommersprossen und muss das denjenigen dann zwanghaft immer mitteilen und sie mit Komplimenten überschütten :oops: Wenn mich jemand wegen meiner Locken anspricht, dann freue ich mich eigentlich und ja, wenn jemand nett fragt und ich ihn sympathisch finde, dann darf er/sie auch gerne einmal reinfassen.

Vor 40 Jahren waren meine Schwiegereltern in arabischen Ländern unterwegs und ein Scheich wollte meinem Schwiegervater Kamele im Tausch für die SchwieMu anbieten, weil er es toll gefunden hätte eine blonde Frau in seinem Haarem zu haben. Ist er deshalb ein Rassist gewesen?

Ich finde es schade, dass per se alle "weißen Menschen" als Rassisten abgestempelt werden, denn das ist doch definitiv der kleinste Anteil aller Menschen.

Und was bewirken solche pauschal Aussagen in den Herzen der aufgeschlossenen Menschen?

_________________
2b-c m ii, 75cm SSS
Am Ende ist alles gut und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: haarvideos im netz
BeitragVerfasst: 31.01.2019, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2012, 13:12
Beiträge: 4814
Nicht direkt ein Haarvideo, aber bin nich drum rum gekommen mir diese Werbung genauer anzuschauen, weil die Hintergrundbilder aussehen wie Längenbilder https://www.youtube.com/watch?v=RZq52b8wSOI Fands ganz cool, mal sowas im TV zu sehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: haarvideos im netz
BeitragVerfasst: 31.01.2019, 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 22:13
Beiträge: 2647
Witziges Video. :lol: Und die Längenbilder im Hintergrund sind wirklich toll!

_________________
1c/2a Mii(i), ZU 10cm, dunkelbraun, 106cm (SSS)
This is not a dream that I live in, this is just a world of your own
You took me from all that I knew, shown me how it feels to hope


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: haarvideos im netz
BeitragVerfasst: 31.01.2019, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2018, 21:42
Beiträge: 1823
Wohnort: Thüringen
pheline hat geschrieben:
Und was ist, wenn ich in Indien oder Afrika bin, und jemand dort bemerkt meine helle Haut und mein helles Haar. Ist derjenige dann auch ein Rassist?


Meine Cousine war vor einer Weile in Südkorea, dort waren alle völlig hin und weg von ihren blonden Locken und wollten sie auch immer anfassen. Sie haben sie mit der Venus verglichen, weil sie (trotz dass sie eigentlich kein Riese ist) alle Koreaner um etwa einen Kopf überragte - und dann diese blonden Locken und die helle Haut dazu. Das ist kein Rassismus, sonder einfach Faszination an etwas Exotischem.

_________________
♥ Haare nach der Schwangerschaft wieder auf Kurs bringen, hier ist mein Tagebuch.
♥ 2b Mii auf Steißlänge mit SSS 103 cm, ZU ca. 6,5 cm, gerade Schnittkante (Stand Februar 2019)
♥ Der Zhunami Bun zum Nachmachen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: haarvideos im netz
BeitragVerfasst: 31.01.2019, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013, 19:43
Beiträge: 4752
Aber umgekehrt wäre es lt diesem Video Rassismus.

_________________
Pheline 2c-3a M II 7/90
5-4-8-4-1-2-1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: haarvideos im netz
BeitragVerfasst: 31.01.2019, 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 1238
Das Verhalten was sie beschreibt ist echt unpassend, aber definitiv nicht per se rassistisch. Passiert mir mit blonden Locken genauso, besonders schlimm war das mit dem Anfassen als sie kurz waren. Da kam ich mir auch vor als würden die Leute mich wie ein Kind behandeln.
Fragen sind dagegen so eine Sache. Ich hab ja auch lange WO gewaschen, das wollte ich natürlich nicht jedem auf die Nase binden. Da kommt es auch drauf an wie bzw wie hartnäckig gefragt wird. Ein "Was machst du damit die so schön aussehen?" kann ich zB gut mit einem "Eigentlich nicht viel." beantworten und meistens ist dann auch gut. Oder "Wie/womit wäschst du dir die Haare?" beantworte ich gerne mit einem rhetorischen "Mit Wasser?!" und ein "Wie oft?" mit "So oft wie nötig." das stellt subtil klar, dass ich so weit ein normaler Mensch bin aber keine Lust auf das Thema habe. Wenn allerdings jemand anfängt einen regelrecht auszufragen ist das natürlich daneben, kann aber auch jedem passieren wegen was auch immer dem Gegenüber an einem aufgefallen ist oder gar weil ihm nur nichts besseres für Smalltalk einfiel...

Am Rande noch, ja es gibt auch umgekehrten Rassismus, das hat eine Freundin bei ihrem Auslandsjahr deutlich zu spüren bekommen.

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
70cm SSS U-Schnitt - vorne kürzere Strähnen
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: haarvideos im netz
BeitragVerfasst: 01.02.2019, 01:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 21:27
Beiträge: 242
Wohnort: OÖ / NÖ
Als aufgeschlossene Haarfreakin hat mich der Ton des 1. Videos heute morgen echt etwas geschockt , da ich wirklich kurz dachte , daß jetzt , auf einmal auch in diesem friedlichen Bereich , ein anderer Ton durch die polarisierten Pauschalaussagen herrsche .
Dabei bin ich mit Menschen wie sie ( & mit noch anderen Ethnien ) vorurteilsfrei aufgewachsen ; auch in meiner jetzigen Umgebung , wir sind doch schon lange keine homogene Gesellschaft mehr .

Warum macht sie in ihrem Umfeld bloß so negative Erfahrungen , fast schon erwartungsvoll , es wirkte wie ein politisch intendierter Film ?
Kurz hatte ich meine Haarfreude verloren ;
ich , die seltsamerweise sogar umgekehrt immer mehr das Haar anderer durch freundliche Aufforderung verstehen , wertschätzen , berühren , pflegen , schneiden , färben etc . soll . ( bin gar nicht vom Fach , nur Haarfreak wie viele hier )

Das Reisen ist wirklich in vielerlei Hinsicht ein Augenöffner , da sind noch ganz andere Erfahrungen möglich !
Mein Freund ist von Südamerika , ich vermute dort ganz schöne Gefälle & Minenfelder , soviel Murks & Vorurteile dort aller gegen alle .

Aber auch ein positiv lustiges , mir etwas unverständliches Erlebnis war , daß ich vom indischen Taj Mahal Garten (vor 8 Jahren) nicht so viel mitbekommen habe , weil ich innen drin , auf der Suche nach meiner Reisegruppe , von zig - indischen Schulmädchen , nach wiederholter freundlich strahlender Bitte fotografiert wurde , - :roll: machen wir ja gerne ...

Im 2. Video ( Stichworte : schnittfrei & Styling ist alles ! ) sitzt ein indigener Südamerikaner mit superlangen , tollen Haaren , uiji , was mich ja grad schwer :verliebt: macht !
Können wir dort unsere seltene Haarlänge jetzt auch versichern lassen ?

PS : habt Ihr schon :anbet: das Ultralanghaar ( Yetifaktor über 100 % ) vor dem Geschäftslokal entdeckt ?

_________________
2a-2b , F-M ii , ZU 8,8 , SSS 70cm=über BSL , Ziel midback


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: haarvideos im netz
BeitragVerfasst: 02.02.2019, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2007, 18:36
Beiträge: 1127
ULH, das Ultralanghaar, haha!

Scheren-Phobie, hab ich auch :mrgreen:

_________________
1ab/M/iii
2012: April 132cm, Oktober 139cm
2013: Januar 144cm, August 152cm
2015: Bodenlänge ^.^ (166cm groß)
2016: noch mehr Bodenlänge ... lol.
2017: still floorlength... so 20cm drüber? nicht gemessen :D
2018: <bodenlänge intensifies>


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: haarvideos im netz
BeitragVerfasst: 03.02.2019, 03:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 21:27
Beiträge: 242
Wohnort: OÖ / NÖ
Sectumsempra hier ! Ich liebe ULHs !
( ULH kann schon mal etwas wild aussehen , bei mir gibt's keine Limits der Bewunderung )
Die Riesenschere macht mir auch mir zu schaffen !
Der Versicherungs-Film spielt ganz schön mit unseren Gefühlen , optischen Triggern , den Pflege - Manierismen ...

_________________
2a-2b , F-M ii , ZU 8,8 , SSS 70cm=über BSL , Ziel midback


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: haarvideos im netz
BeitragVerfasst: 20.02.2019, 23:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 21:27
Beiträge: 242
Wohnort: OÖ / NÖ
Bitte nicht persönlich nehmen , wir dürfen guten Gewissens wachsen lassen :wink:
Grad eine tolle Geschichte entdeckt ...

_________________
2a-2b , F-M ii , ZU 8,8 , SSS 70cm=über BSL , Ziel midback


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: haarvideos im netz
BeitragVerfasst: 21.02.2019, 07:35 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 426
Großartiges Mädchen. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4965 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 326, 327, 328, 329, 330, 331  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de