Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.02.2019, 02:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Längste Haare der Welt
BeitragVerfasst: 09.08.2013, 19:48 
Offline

Registriert: 30.05.2012, 13:25
Beiträge: 1259
Wohnort: bei Gießen
Engelsgesicht: mir ist klar, dass das nicht dasselbe ist. Ich hatte mich eher gefragt, wieso man sich Petroleum in die Haare schmieren sollte (wie viele hier) und hatte daher die Idee, dass erwähnte Dame vielleicht Petrolatum meint, das ja in vielen Kosmetika verwendet wird?

Vamperl: Der Hauptbestandteil von Vaseline ist auch heute noch Petrolatum, daher meine Idee, dass sie das vielleicht meint?... *Ratlos bin*

_________________
1b/cMii, 86cm SSS, Bauchnabel, dunkelaschblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Längste Haare der Welt
BeitragVerfasst: 10.08.2013, 07:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.12.2010, 18:43
Beiträge: 1340
Wohnort: Melbourne, AU
Vamperl hat geschrieben:
Hm, in Usa wurde im 19. Jahrhundert Vaseline unter dem Namen Petroleum jelly verkauft.


Auch heute noch gibt es das als Vaseline, natürlich auch in UK und Australien. Manche nehmen das hier als Lippenpomade. Man nimmt das auch manchmal für körperliche Aktivitäten, bei denen Reibung im Spiel ist. :wink: Das Zeug spendet Feuchtigkeit und zieht doch nicht ein.

Wikipedia zu Petroleum Jelly und Petrolatum, da steht auch was zur Haarpflege und zu anderen Verwendungsweisen von Vaseline:
http://en.wikipedia.org/wiki/Petroleum_jelly

_________________
1c/M/ii, Tschüß klassische Länge - zurück auf 85cm
G'day mate!Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Längste Haare der Welt
BeitragVerfasst: 01.12.2013, 09:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 3465
Wohnort: Berlin
Tomatensalat hat geschrieben:
Also die Haare wären mir zu lang, aber wenn man mal NUR die Pflege betrachtet:
ich finde die Haare der Chinesin auch in den Längen sehr gepflegt (jaaa, das asiatische Haar), aber die Haare der anderen Frau halten sich doch von der Qualität in Grenzen. Für mich sieht das Volumen irgendwie eher wie struppiges Volumen aus und nicht wie seidig glänzende Haare.

Ich glaube dass viele Leute auch hier aus dem Forum das Haar (mit genügend Zeit) ohne Probleme so lang bekämen. Allerdings in schön und gepflegt!
Hallo, Ich hab zwar "nur" Steißlänge, aber derart viel Pflege brauche ich auch nicht. Zweimal kämmen am Tag ist schon genug und einmal Waschen die Woche und an der Luft trocknen lassen ist auch nicht der Zeitkiller. Ich finde, wenn man die Haare meist hochsteckt, hat man wahrscheinlich sogar weniger Aufwand, als wenn man so eine Halblangfrisur hätte, die ständig neu gestylt werden muß. Aber wenn man natürlich jeden Tag mit offenen bodenlangen Haaren auf Stöckelschuhen durch das Saarland stolziert ... dann ist das natürlich aufwändiger, was die Pflege angeht.Bild

Ich finde, die Haare der im Video gezeigten gebürtigen Rumänin sind so weit unten wirklich nicht optimal. Da müßten in meinen Augen mindestens 40cm weg, damit es einigermaßen gepflegt wirkt. Im übrigen glaube ich schon, daß es auch hier in Deutschland Frauen gibt, die diesen Rekord sicherlich noch toppen könnten. Ich weiß, daß viele Araberinnen und Türkinnen ultralange und auch dicke und gut gepflegte Haare haben. Die sind meist in einem dicken Knoten und häufig unter einem Kopftuch verborgen. Aber diese Frauen stellen sich eben nicht öffentlich in Langhaarmißwahlen zur Schau.

Vielleicht könnte das LHF ja mal so einen landesweiten Wettbewerb organisieren. Ich glaube, dann hätte die Moderation aber viel zu tun bei all den Neuanmeldungen. :wink:

LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS: 140 (Ziel Knie erreicht) ZU 9,1 NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)BildKaufstopp 2019!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Längste Haare der Welt
BeitragVerfasst: 02.12.2013, 14:23 
Offline

Registriert: 30.05.2012, 13:25
Beiträge: 1259
Wohnort: bei Gießen
Nur ein kleiner Einwurf: Die dicken Knoten unter den Kopftüchern sind meistens Haarteile oder Kissen, die sie benutzen, damit das Haar unter dem Kopftuch nach mehr aussieht. Abgesehen davon hast du natürlich recht und man sieht immer wieder Frauen mit erstaunlich dicken und langen Haaren.

_________________
1b/cMii, 86cm SSS, Bauchnabel, dunkelaschblond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Längste Haare der Welt
BeitragVerfasst: 07.08.2014, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2013, 03:34
Beiträge: 1433
Wohnort: OA
Was das "Nasskämmen" betrifft, so komme ich damit auch wesentlich besser zurecht,
wenn ich sie erstmal im angetrockneten Zustand bürste.

Jetzt gerade habe ich sie nur vollkommen trocken gebürstet
und habe nun solche Probleme mit Ziepereien seitdem.
Das mache ich nie wieder. [-X


Die Haarqualität dieser Frau hält keinem Vergleich mit den Haaren der Sutherland Sisters stand.
Dazwischen liegen Welten!
Besonders als sie auf der Decke saß konnte man das sehen.

Und in der Hinsicht erscheint mir da Qualität wichtiger als Quantität.
Wobei diese Sisters wohl beides gleich hatten. =D>

_________________
mein PP Bild
Wenn ich meine Brille suche hat mein Haarreif Gläser, aber zumindest meine ist Welt herrlich impressionistisch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Längste Haare der Welt
BeitragVerfasst: 07.08.2014, 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2008, 09:35
Beiträge: 1285
Wohnort: Unna
Hm, die Haare würden wohl viel schöner aussehen, wenn sie auf Knielänge gekürzt würden. Unten ist ja nur noch Fussel.

_________________
LG Lydia

über schulterlang / 57 cm SSS
noch 3 cm bis zum ersten Etappenziel
dunkelblond, silber, grau - alles Natur
Struktur nach Tagesform zwischen Sauerkraut und gelockt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Längste Haare der Welt
BeitragVerfasst: 07.08.2014, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2012, 18:59
Beiträge: 16826
Wohnort: FFM
Finde die Haare jetzt auch nicht so den Kracher, da finde ich die Haare von Víla bspw. sehr viel schöner. Ich finde es auch etwas seltsam, wenn die Haare länger als der eigene Körper sind; ich bin schon lange genug hier im LHN unterwegs um Knielänge als was "Normales" zu betrachten, aber überbodenlang finde ich einfach nicht schön.

_________________
1cMii 88cm
Mein Projekt - Trimmen auf Hosenbundlänge
Protein-Leave-In mit Rosenwasser - für seidiges Haar!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de