Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 17.01.2018, 10:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2660 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 178  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fia- Thread zur Haartypenbestimmung
BeitragVerfasst: 24.09.2013, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2008, 15:46
Beiträge: 3969
Wohnort: Niedersachsen
Hier könnt ihr eure Bilder posten, wenn ihr euren Haartyp bestimmen lassen wollt.
Bitte beachtet die folgenden Richtlinien.

Vorbereitung der Haare
- Für das Bestimmungsfoto wascht ihr eure Haare bitte wie gewohnt. Ob ihr mit Shampoo, Haarseife o.a. wascht, bleibt euch überlassen. Es kommt nur darauf an, die natürliche Haarstruktur möglichst wenig zu beeinflusseN. Auf Conditioner verzichtet ihr bitte, außer ihr gehört zu den stark gelockten Haartypen (s.u. curlywurlys Tipps).
- Vor oder während der Wäsche könnt ihr eure Haare vorsichtig entwirren. Nach der Wäsche bitte nicht mehr kämmen/bürsten, maximal leichtes Headbangen ist erlaubt!
- Lasst eure Haare anschließend an der Luft trocknen, ohne sie zu kneten, zu kämmen, zu ploppen o.ä.
- Das Bild sollte möglichst sofort nach dem Trocknen gemacht werden.

Tipps von curlywurly bzgl 3er/4er Haaren:
Ansonsten ist auch zu überdenken unter welchen Bedingungen man die Typisierung ab 3c aufwärts macht. Wahrscheinlich ist es wirklich am besten mit 2 Bildern. Eines mit Haaren ohne alles und eines mit der üblichen Pflege/Styling. Damit man auch beurteilen kann, wie gut sich die Haare definieren lassen. Außerdem kann man die gebündelten Locken am besten einschätzen. Da sieht man wie groß sie sind oder wie eng sie sich kringeln. Der Springfaktor ist natürlich auch noch ein Punkt, den man miteinbringen könnte.
Da bei der Unterscheidung von 3c zu 4a/b die Haardefintion eine entscheidende Rolle spielt. 3c Haare können nämlich ohne Leave-In schon sehr kraus wirken je nach dem wie man sie vor dem Luftrocknen gekämmt hat.


Foto-Qualitaetsrichtlinien (by Kerri):

Mindestgröße: mindestens 400 Pixel der größeren Bildseite

Maximalgröße: maximal 800 Pixel der größeren Bildseite (bitte die erlaubte Bildergröße für direkt eingebundene Bilder für das Forum beachten (480*640 px) (Forenregel Nr. 5) - größere Bilder verlinken oder als Thumbnail einbinden!)

Schärfe: sollte auf den Haaren liegen - nicht beispielsweise auf dem Hintergrund oder Vordergrund. Das Bild soll insgesamt möglichst scharf sein.

Kontrast: die Haare sollten sich von der Helligkeit möglichst gut vom Hintergrund und Kleidung abheben (schwarze Haare auf schwarzem Shirt sind nicht sehr gut zu erkennen)

Belichtung: die Haarstruktur sollte gut erkennbar und richtig belichtet sein, nicht der Hintergrund, Vordergrund oder Kleidung

Bildinhalt
: sollte schon zu 3/4 aus Haaren bestehen und die Haare sollen komplett zu sehen sein, nicht nur ein Ausschnitt.

Was gibts für Möglichkeiten: In erster Linie Bilder am Computer beschneiden und verkleinern. Weiterhin lässt sich zwar an Belichtung und Schärfe sich mit dem Computer drehen, aber meist leidet die Qualität ziemlich. Von daher sollte man versuchen, möglichst gleich ein ordentliches Foto aus der Kamera zu holen. In der Fotosession nicht nur ein Bild machen, sondern viele mit möglichst verschiedenen Einstellungen (und sich auch mal trauen, die Einstellungen von Hand vorzunehmen, das bieten die meisten Kameras), und davon dann das beste aussuchen.

Beispielbilder findet ihr hier *klick*.

_________________
Meine Haare: 2cMii (5,5 cm), FTEs - Länge nicht feststellbar
Haarfärbeinfos
Haartypenbestimmung
Haartypenbilder


Zuletzt geändert von Karalena am 10.06.2015, 09:24, insgesamt 4-mal geändert.
Ergänzung zur Bildergröße bzgl Forenregel 5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.09.2013, 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2008, 15:46
Beiträge: 3969
Wohnort: Niedersachsen
Die Fia- Haartypen
Hier geht's zur Originalbeschreibung Momentan ist die Seite leider nicht zu erreichen.

Das erste Merkmal - Die Welligkeit (bzw. das Fehlen von Wellen) der Haare

1) Glatte Haare
1a - Absolut glatt, gar keine Bewegung zu sehen.
1b - Gerade mit ein bisschen Bewegung. Keine wirklich sichtbare Welle, aber etwas mehr Volumen.
1c - Gerade mit etwas Bewegung und ein oder zwei deutlichen Wellen, zum Beispiel an der Schläfe oder im Nacken.

2) Wellige Haare
2a - Lockere, gestreckte Wellen über das Haar verteilt.
2b - Kürzere, deutliche Wellen (ähnlich wie nass geflochtenes Haar).
2c - Deutliche Wellen mit der ein oder anderen Locke im Haar.

3) Lockige Haare
3a - Grosse, spiralige Locken.
3b - Engere Spirallocken.
3c - Enge Korkenzieherlocken.

4) Wirklich lockige (=afrokrause) Haare
4a - Extrem enge Locken (S-Muster).
4b - Locken, die scharfe Knicke aufweisen (Z-Muster).


Das zweite Merkmal - Die Stärke der einzelnen Haare

F - Fein
Die einzelnen Haare sind beinahe durchsichtig wenn sie gegen das Licht gehalten werden. Einzelne Haare sind auch auf farblich kontrastierendem Untergrund schwer zu sehen.
Rollt man ein einzelnes feines Haar zwischen den Fingern ist es schwierig zu fühlen oder erinnert an einen sehr feinen Seidenfaden.

M - Mittel
Die einzelnen Haare sind weder fein noch grob.
Rollt man ein mittleres Haar zwischen den Fingern, fühlt es sich wie Baumwollfaden an. Es ist fühlbar aber nicht steif oder rauh.

C - "Grob" (engl: Coarse)
Die einzelnen Haare sind auf so gut wie jedem Untergrund leicht zu erkennen.
Rollt man ein grobes Haar zwischen den Fingern, fühlt es sich hart und drahtig an. Beim Rollen kann man das Haar vielleicht sogar hören.


Das Dritte Merkmal - Das Gesamtvolumen der Haare

Die Haare zu einem Pferdeschwanz nehmen, der so viel Haare wie möglich fasst. Es geht darum, dass alle oder fast alle Haare im Zopf sind. Wenn der Pferdeschwanz dafür mitten auf dem Kopf sitzt, muss er dort gebunden werden.
Gemessen wird der Umfang des Pferdeschwanzes. Wenn der Pony nicht mit hineinpasst, das Ergebnis entsprechend anpassen. Dafür müsst ihr den Ponyumfang separat messen und die Flächeninhalte der beiden Zöpfe berechnen. Diese addiert ihr dann und rechnet anschließend von dieser Kreisfläche den Umfang aus. Das ist dann das Gesamtvolumen aller Haare.

Es ergeben sich laut Fia drei Gruppen:
i - duenn (weniger als 2 inch bzw. 5cm Zopfumfang)
ii - normal (zwischen 2 und 4 inch bzw. 5 bis 10cm Zopfumfang)
iii - dick (mehr als 4 inch bzw. 10cm Zopfumfang)


Einordnungshilfe von katzemyrdin:

1 = glatt: |||
1a = aalglatt, 1b = glatt mit Schwung, 1c = glatt mit Bewegung,

2 = gewellt: ~~~ ("hin und her"- Bewegung)
2a = leicht gewellt, 2b = deutlich gewellt, 2c = stark gewellt,

3 = gelockt: §§§ (Strähnen drehen sich um die eigene Achse)
3a = große Locken, 3b = festere Locken, 3c = enge Locken/Korkenzieherlocken

4 = (afro)kraus: ### (Lockenmuster schwer auszumachen, einzelne Haare drehen sich um die eigene Achse)
4a = kleine Minikorkenzieher (wenn definiert) , raues Aussehen, 4b = meistens undefiniert, sieht "wollig"/ "wattig" aus.


katzemyrdin hat geschrieben:
Es geht mir darum zu verdeutlichen, dass von 1a - 4b nicht einfach die Lockenstärke zunimmt, sondern dass es sich um unterschiedliche Formen handelt. Es ist eben ein grundlegender Unterschied, ob Haare z.B. enge Wellen oder große Locken haben - bei Locken drehen sich die Strähnen um die eigene Achse, bei Wellen nicht. Bei (Afro)Krause drehen sich die einzelnen Haare um die eigene Achse und innerhalb einer Strähne drehen sich nicht alle Haare gleich.


Größenvergleich: 4er Locke vs. 1 Centstück (Bild von curlywurly)


Definitionshilfe von dulcet:

2a ist definiert als "lockere, langgestreckte S-Wellen über den ganzen Kopf verteilt".
2b ist: "kürzere (i.S.v. "nicht langgestreckt") deutlichere (als bei 2a) S-Wellen, wie nass geflochten"
2c ist: "deutliche S-Wellen und hier und da eine Spiral-Locke"

Die 2-er sind also alle Arten von Wellen - egal wie intensiv sie sind; Hauptsache die Haare liegen auf (im Gegensatz zu Locken - die stehen kurvig ab) und bewegen sich wie ein S in 2 Richtungen - durch mehrere Ss ergeben sich dann "Wellen"; diese können auch sehr langgestreckt und daher nur leicht zu sehen sein, aber es sind eben Wellen, weil mehrere hin und her Bewegungen.


Die 1-er sind wirklich glatt - und nur unterteilt dadurch, dass es

bei 1b:
noch eine Bewegung aller Haare gibt [wie bei den Fotos von LittlePrincess auf Seite 5 - nicht das Foto, das derzeit bei 1b steht, denn da sind schon deutlich hin und her Bewegungen (also Wellen) zu sehen] - also keine Wellen, die wie ein S in zwei Richtungen gehen, sondern nur eine Bewegung in eine Richtung (meist zu einer Seite oder nach außen).
Der Begriff "body-move" wäre für die Definition eigentlich das passendere Wort gewesen (weil es bei dieser Bewegung ja nicht um eine Welle, sondern nur um eine Bewegung in eine Richtung geht);
wobei "wave" aber
1) die Rundung der Bewegung besser andeutet und
2) "move" im Zusammenhang mit "body" (also "body-move") im Englischen/Amerikanischen auch als Begriff in der Gymnastik für "Körperbewegung" (den gesamten physischen Körper betreffend) benutzt wird und daher im Original-Thread einfach nicht passend gewesen wäre.

Bei 1c:
gibt es zusätzlich ein oder zwei dicke Strähnen(!) (an den Schläfen oder im Nacken), die s-wellig sind (also Strähnen, deren Bewegung hin und her gehen)

_________________
Meine Haare: 2cMii (5,5 cm), FTEs - Länge nicht feststellbar
Haarfärbeinfos
Haartypenbestimmung
Haartypenbilder


Zuletzt geändert von katzemyrdin am 01.10.2013, 18:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.09.2013, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2012, 10:57
Beiträge: 603
Wohnort: Gernsheim
Hallo, habe heute mal nur mit Shampoo gewaschen um meinen Haartyp zu bestimmen. Die Haare sind noch ganz ganz leicht feucht, zum trockenen Zustand ändert sich aber nichts mehr. Nicht gekämmt und nicht entwirrt.

Bild

dankeschön!

_________________
1a M ii - 7,5 CM

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.09.2013, 06:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2013, 11:07
Beiträge: 90
Wohnort: Wien
Ich hätte mich spontan als 1b eingestuft.
Normalerweise kämme ich meine Haare nass mit einem grobzinkigen Kamm, da ich sonst am Ansatz 1-2 Strähnen habe, die sich seltsam nach oben wölben und sich auch schlecht wegfrisieren lassen.
Nach der letzten Wäsche habe ich meine Haare zum ersten mal seit langer Zeit garnichtmehr bearbeitet und das sah dann in etwa so aus wie das Photo von Alrun unter 2a in diesem Thread:
Fias Haartypensystem - Fotos
Ich hatte leider niemanden bei der Hand, der den Zustand photographisch festhalten konnte.
Nach dem Kämmen im trockenen Zustand (und dieses Mal auch die Spitzen bürsten, da die letzten Zentimeter etwas strähnig gewirkt haben) hat sich das mit den Wellen aber wieder relativiert.
Die letzte Wäsche war vorgestern und nachdem ich heute mit der WBB drübergegangen bin sind sie wieder komplett glatt.
Was bin ich nun?

_________________
1bMii (denke ich)
ZU 7cm
Länge 80cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.09.2013, 02:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2009, 23:09
Beiträge: 1244
Wohnort: Berlin
Bild

Haare wie nach Anleitung vorbereitet
Mir geht es genau wie sternenlocke, ich würde mich als Laie auch bei 1b einstufen.
Obwohl es ohne jedes entwirren/kämmen einigermaßen wellig wirkt, sind meine Haare gekämmt aalglatt.
Sie nehmen auch schnell (und ohne nass sein zu müssen) andere Strukturveränderungen an (zB Flechtwellen), aber die sind dann auch genauso schnell wieder ausgehangen.
Es macht außerdem bei mir einen Unterschied, ob sie ausgewrungen werden und liegend trocknen (normalfall=>bewegteres Gesamtbild))
oder ob sie klatschnass runterhängen bis sie trocken sind (zB Hochsommer =>aalglatt)


Allgemein würd ich noch anmerken das man für eine richtig genaue Bestimmung schon eine gewisse Länge braucht.. zB hatte mein Mann mit kurzen Haaren viele kleine Löckchen und nun, bei Midback ist er ein 2c per excellánce
und ich glaub je glatter der Haartyp desto mehr Länge ist für eine eindeutige bestimmung nötig

_________________
1cmii7,5 Länge:16(70-80cm SSS)
Mein Projekt:Bodenlänge in NHF
Alte PPs (Steiß bis Knie):100-120cm & abgebrochen: Wadenlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.09.2013, 06:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2009, 15:25
Beiträge: 3969
Wohnort: NRW
Huhu, ich bin zurück aus dem Urlaub und hab ein Foto von meiner Haarstruktur nachdem ich öfters mal im Meer war und die Haare dann immer wieder luftgetrocknet sind. Mich würde ja mal interessieren, ob das eurer Meinung nach immer noch 2b ist oder etwas anderes. :mrgreen: (Bild ist anklickbar)

Bild

_________________
2a-2bMi | ZU 6cm | NHF | Endziel: Hüfte oder Steiß
Projekt: Seifenwäscherin schäumt sich zur Hüfte!

Seifenwäscherin | bürstet mit WBB | trimmt regelmäßig | ab Mitte 2018 Siedeanfängerin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.10.2013, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2007, 23:06
Beiträge: 5739
Wohnort: Kitty Town
Darf ich hier grade mal fragen, wieso mein Thread nun zu ist und es einen neuen gibt?
Und warum wurden einfach meine Teile des Textes übernommen ohne irgendeinen Hinweis?
Find ich uncool, sorry.

_________________
* Mein Instagram
~
* 1aF-7,5cm (kein Feenhaar)
~
* dunkelbraun, ~126cm SSS, fast wieder Knielänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.10.2013, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2008, 15:46
Beiträge: 3969
Wohnort: Niedersachsen
Nadeshda hatte mich angeschrieben, weil die alten Threads sehr lang und unübersichtlich geworden waren und öfters im falschen Thread nach Bestimmungen gefragt wurde. So hatten sich die Threads nach und nach vermischt.
Sie hatte mich gefragt, ob ich die Threads neu auflegen kann.
Da ich dich nicht verägern wollte, habe ich die Einleitungstexte jetzt noch editiert.
Ansonsten musst du bei Nadeshda nachhaken.
Ich bin ehrlich gesagt davon ausgegangen, dass sie sich informiert hat und habe nicht extra nachgefragt.

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Edit:
Blondchen19: Das ist für mich 1b. Ein bißchen Bewegung ist ja drin, auch wenn die einzelnen Strähnen sehr glatt sind.

sternchenfine: Ich sehe bei dir einzelne Wellenbögen bzw. "Knicke". Das wäre dann 1c. Für 1b ist da zu viel los.

Jiny: Einige Strähnen sehen etwas glatter aus als 2b. Ich denke, du bist ein Mischtyp 2a-b.

_________________
Meine Haare: 2cMii (5,5 cm), FTEs - Länge nicht feststellbar
Haarfärbeinfos
Haartypenbestimmung
Haartypenbilder


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.10.2013, 07:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2009, 15:25
Beiträge: 3969
Wohnort: NRW
Oh das könnte vielleicht auch erklären, warum meine Haare auch recht glatt sind wenn ich sie nass Kämme und das sie nach der Wäsche gerne nach ein oder zwei Tagen auch wieder recht glatt sind. Damals wurde 2b bestimmt, aber das ist schon lange her. Zählt das den wenn sie einfach nur nass waren und getrocknet sind? Ich hab sie da ja nicht gewaschen sonders war einfach nur ein paar mal im Meer und habe sie trocknen lassen.

_________________
2a-2bMi | ZU 6cm | NHF | Endziel: Hüfte oder Steiß
Projekt: Seifenwäscherin schäumt sich zur Hüfte!

Seifenwäscherin | bürstet mit WBB | trimmt regelmäßig | ab Mitte 2018 Siedeanfängerin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.10.2013, 12:40 
Offline

Registriert: 01.10.2013, 06:55
Beiträge: 9
Wohnort: Magdeburg
Ich hab mich jetzt auch mal angemeldet um meinen Haartyp bestimmen zu lassen. Leider sind meine Stufen sehr trocken, ich bin mir nicht sicher ob die Haartypenbestimmung richtig wird. Ich hoffe die Bilder sind okay so, ich habe niemanden der mir damit helfen kann.
http://i776.photobucket.com/albums/yy50 ... 7cc75a.jpg
http://i776.photobucket.com/albums/yy50 ... b9a99a.jpg

_________________
2c F ii
Ziel: zurück zur NHF und BSL


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.10.2013, 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2013, 11:34
Beiträge: 228
Ich bin auch neu hier und versuche (mal wieder, diesmal aber ernsthaft und hoffentlich erfolgreich) meine Haare zu züchten.
Ich bin mir bei meinem Haartyp allerdings auch nicht sicher. Früher hatte ich wirklich Locken, jetzt sind es nach Fias System gesehen, doch Wellen. Aber welche genau?

BildBild

_________________
2bMii, 8cm ZU
aktuell: 71cm SSS
APL (x) BSL (x) Midback () Taille () Hüfte? ()


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.10.2013, 13:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2011, 12:30
Beiträge: 1821
Wenns nach meiner unqualifizierten Meinung geht, dann 2c.
Ich meine da bereits eine gelockte Strähne zu sehen :)

BildBildBild

BildBildBild

BildBildBild

BildBildBild

Was hab ich da auf der Rübe?

_________________
2a-bMiii
100 cm nach SSS [24.06.2013]
Rapunzel's Tagebuch
Frisurenprojekt 2014


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.10.2013, 16:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 08:29
Beiträge: 6027
Huhu :winke:
Ich habe meine Haare noch nie wirklich von euch bestimmen lassen. Dachte bis jetzt immer 1b, aber irgendwie ist da doch recht viel Bewegung drin oder? Bin mir da sehr unsicher irgendwie..

BildBildBild

Liebste Grüße

_________________
Honigblonde Feen wollen süßen Haarschmuck


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.10.2013, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2008, 15:46
Beiträge: 3969
Wohnort: Niedersachsen
Warum macht eigentlich keiner mehr bei der Bestimmung mit :(
Ich bin nicht die letzte Instanz dafür und eine andere Meinung wäre oftmlas bestimmt hilfreich.
Also los, Leute, was sagt ihr zu den aktuellen Bildern?
Alle Meinungen sind willkommen!
:D
------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich fange mal an:
Jiny: Zwischen 2a-b und 2b ist ja kein riesiger Unterschied und es ist auch etwas von der Tagesform abhängig. Salzwasser kann die Struktur auch anders herausarbeiten als dein Leitungswasser zu Hause.
Es ist also möglich, dass sich deine Struktur tatsächlich etwas verändert hat, aber es kann genauso gut sein, dass es an der Tagesform oder am Salzwasser liegt.
Das kannst du wohl nur durch weiteres Beobachten herausfinden :)

Dasich: Versuch es bitte noch mal mit neuen Fotos. Gerade das erste (das wichtigere!) Bild ist doch recht unscharf und zeigt einfach zu wenig von deinen Haaren.

Nolin.: Deine Haare sind für LHN-Verhältnisse noch recht kurz ;) und gerade bei gewellten und gelockten Haartypen zeigt sich die eigentliche Struktur oft erst mit etwas mehr Länge. Deshalb ist meine Einschätzung erstmal vorläufig.
Ich sehe einen 2b- Typ. Das Wellenmuster ist über die ganzen Haare verteilt und auch ziemlich gleichmäßig. Ab und zu sehe ich 2c- Andeutungen, aber wenn ich nach dem unteren Bild gehe, reicht es noch nicht für einen 2b-c- Typ.
Es kann aber gut sein, dass du mit zunehmender Haarlänge ein 2b-c- Typ wirst, weil deine Haare dann mehr Platz haben, sich stärker zu wellen.

Paria: Ich sehe einen eindeutigen 2b- Typ bei dir. Die Wellen sind auf ganzer Länge recht gleichmäßig ausgeprägt und weisen ein kräftiges Wellenmuster auf.
Für 2c oder 2b-c fehlen mir ein paar Umdrehungen um die eigene Achse und die Wellen sind auch nicht eng genug.

Lunasia: 1b ist das definitiv nicht, da hast du Recht. die Seiten sind stärker gewellt als die hintere Partie, sehe ich das richtig?
Wenn ja, bist du ein Zwischentyp 1c (hinten)-2a (Seiten).

_________________
Meine Haare: 2cMii (5,5 cm), FTEs - Länge nicht feststellbar
Haarfärbeinfos
Haartypenbestimmung
Haartypenbilder


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.10.2013, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2013, 11:34
Beiträge: 228
Vielen Dank für die Einschätzung.
Ja, noch (wieder :( ) sind sie recht kurz. Aber diesmal werden sie hoffentlich gepflegt und gesund lang.

_________________
2bMii, 8cm ZU
aktuell: 71cm SSS
APL (x) BSL (x) Midback () Taille () Hüfte? ()


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2660 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 178  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de