Langhaarnetzwerk
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/

Fia- Thread zur Haartypenbestimmung
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=13&t=21659
Seite 217 von 222

Autor:  Nermal [ 22.09.2020, 15:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fia- Thread zur Haartypenbestimmung

Für mich sieht das nach relativ regelmäßigen Wellen aus, die ich bei 2b einordnen würde. :)

Autor:  Nieves [ 22.09.2020, 19:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fia- Thread zur Haartypenbestimmung

Ich würde auch sagen 2b. Wellen sich so wie meine. Nur deine C Struktur sieht beneidenswert seidiger aus.

Autor:  Coraleen [ 23.09.2020, 16:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fia- Thread zur Haartypenbestimmung

Danke Mädels, dann ändere ich mal die Signatur!

@Nieves
Vielleicht habe ich auch noch ein paar M-Haare zwischen den C's :wink:
Nein im Ernst: meine Haare täuschen die Seidigkeit nur vor! Seifenwäsche und Spots im Badezimmer über dem Spiegel mit schlechtem Tablet fotografiert - das ist schon der ganze Trick :wink:
C-Haare sind und bleiben Schweineborsten...

Autor:  Naore [ 29.09.2020, 21:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fia- Thread zur Haartypenbestimmung

Könnt ihr mir auch bei der Bestimmung helfen? Ich würde auf 3a tippen, aber sicher bin ich mir nicht. Auf dem ersten Bild normal mit Condi gewaschen und ohne Leave-in, auf dem zweiten mit Leave-in und einer Haarcreme. Bei beiden hab ich nacher noch diese Riesensträhnen in mehrere kleinere geteilt.
Auf dem dritten sind die Locken die vor allem in den Spitzen und am Hinterkopf sind.



Autor:  Nieves [ 29.09.2020, 23:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fia- Thread zur Haartypenbestimmung

ich würde auch 3a sagen. Der obere Bereich ist eher 2c, aber doch auch sehr eng liegende Wellen und unten kringeln sie sich richtig.

Autor:  Feuertänzerin [ 05.10.2020, 23:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fia- Thread zur Haartypenbestimmung

Ups, ich habe jetzt erst gesehen, dsss da noch Antworten kamen.
Vielen Dank für eure Einschätzung!
Ich scheine meine Lockenidentität auch nochmal überdenken zu müssen. Immerhin ist jetzt ein paarmal sogar 3b gefallen, so "hoch" auf der Lockenskala wär ich nie gegangen. :D

@Naore: Ich hätte auch 3a gesagt. Ich vermute, dass die Wellen auch von der Haarlänge und dem Gewicht kommen, weil sich die Locken aushängen. Unten kringelt es definitiv mehr als nur eine "Alibi-Umdrehung". ;) Da ist schon viel Korkenzieher.

Autor:  Sophie* [ 06.10.2020, 17:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fia- Thread zur Haartypenbestimmung

@Naore: Ich bin auch für 3a.

Ich hatte hier kürzlich eher dürftige Bilder gezeigt. Auf dieser Basis wurde ich auf 2b geschätzt.

Jetzt ist es mur gelungen, ein Bild vom luftgetrockneten, ungekämmten Haar zu machen:
Bild

Was meint ihr? :) 2b?
Danke schon mal.

Autor:  Nermal [ 07.10.2020, 07:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fia- Thread zur Haartypenbestimmung

Sophie*, für mich bestätigt das die 2b-Einschätzung. Dann war das Bild mit den trockenen Haaren neulich gekämmt? Denn das ist ja ein deutlicher Unterschied. :)

Autor:  Morla [ 07.10.2020, 14:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fia- Thread zur Haartypenbestimmung

Könntet ihr meinen Haartyp auch bestimmen, bitte? Habe leider nur Handybilder. Aktuell sind meine Haare auch nur noch Schulterlang, und die Struktur sieht man da eher nicht so gut, daher kann ich auch gerade keine besseren Fotos machen :oops:

Auf beiden Fotos nur mit Kräutern gewaschen und luftgetrocknet
Bild Bild

Danke euch :D

Autor:  Mero [ 07.10.2020, 15:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fia- Thread zur Haartypenbestimmung

Ich schwanke zwischen 1c und 2a

Autor:  Nermal [ 07.10.2020, 16:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fia- Thread zur Haartypenbestimmung

Ich würde es schon 2a nennen. Bzw. hätte ich eine Frage: Sind die Haare im Stehen oder über Kopf gewaschen? Letzteres kann nämlich bei einem Haartyp an der Grenze zwischen 1 und 2 tatsächlich das entscheidende Bisschen an Bewegung reinbringen, weil die Haare verwuschelter sind.

Autor:  Morla [ 07.10.2020, 16:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fia- Thread zur Haartypenbestimmung

Ich wasche immer im Stehen, nicht über Kopf. Früher waren meine Haare auf jeden Fall glatter, ich hatte mich immer als 1b eingeschätzt. Aber frizzig waren sie schon immer, auch nach dem Kämmen (irgendwo hab ich gelesen, dass das davon kommen kann, wenn eigentlich wellige Haare wie glatte Haare behandelt werden). Mein Vater hatte früher wellige Haare, ich selber bis zur Pubertät schätzungsweise 1a, ab da dann mit mehr Bewegung. Ich frag mich das mit der Struktur auch eigentlich nur, weil ich seit ein paar Tagen mit der Curly Girl Methode experimentiere und erstaunlich wellige Haare dabei rausbekomme. Das geht doch eigentlich nur, wenn in der Grundstruktur Wellen vorhanden sind, oder?

Autor:  MiMUC [ 07.10.2020, 17:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fia- Thread zur Haartypenbestimmung

Für mich ist das 2a.

Autor:  Nermal [ 07.10.2020, 22:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fia- Thread zur Haartypenbestimmung

Zu deinen Überlegungen: beides ja. :) Das mit dem Frizz habe ich auch schon mal gehört, und wirklich glatte Haare werden auch durch CG nicht lockig. Man kriegt wahrscheinlich in alles, was nicht 1a ist, durchaus eine gewisse Bewegung rein, aber "erstaunlich wellig" klingt ja schon nach etwas mehr. ;)

Autor:  Nieves [ 09.10.2020, 11:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fia- Thread zur Haartypenbestimmung

Ich denke auch, dass du über 1b bist. Die Welligkeit kann sich im Laufe des Lebens ja verändern. Ich hatte früher auch mal 1b. Dass sie mit den Jahren lockiger wurden, habe ich auch lange nicht verstanden und den Frizz verflucht.
Meine Haare brauchen seit sie welliger sind auch deutlich mehr Pflege. Hast du denn früher Pflege eher vernachlässigt? Ich würde mal weiter Richtung CG experimentieren und vor allem deine Locken mit viel Feuchtigkeit versorgen. Es kann gut sein, dass sie in ein paar Monaten, wenn sie "genährter" sind, dass sie dann noch welliger fallen.

Aktuell würde ich sagen, das könnte schon 2a werden. Du hast auf jeden Fall eher größere S-Formen in den Haaren, da kommt die Struktur erst bei mehr Länge so richtig zur Geltung. Ich würde mich mittlerweile bei 2b einordnen, aber als ich vor ein paar Jahren einen Bob hatte, hätte man wohl auch eher 1c gesagt, da einfach nicht genug Substanz zum Lockenbilden da war. Ich werde dafür öfter gefragt, ob ich mir die Wellen reindrehe 8)

Seite 217 von 222 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/