Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 10.04.2020, 20:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.07.2011, 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2010, 21:27
Beiträge: 923
Wohnort: Freiburg
Froschfrollein hat geschrieben:
*fred mal wieder ausbuddel*
Bild

Hallo. Das Internet sagt, dass meine Heimatstadt eine Wasserhärte von 2 hat. Ist das viel?

http://de.wikipedia.org/wiki/Wasserh%C3 ... um_Waschen

Laut Wikipedia ist es "mittel". Und laut den Teststreifen von irgendeinem Wasserenthärter braucht man bei der Stärke auch noch keinen Enthärter.

*klaut Yuki das böse Smiley*

_________________
2a/bmii (7-7,5cm) 94,5 cm am 01.11.2012; Dezember gut 25 cm ab, März nur noch gut Schulterlang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2011, 15:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2010, 13:13
Beiträge: 7711
ich wohne im Wasserbezirk Weinheim und wir haben 17°dH - in Mannheim waren es 21°dH und in meiner ersten Wohnung nette 7°, aber da war eine Anlage im Keller, die Haare waren weicher und seidiger.

Alles getestet mit AQ-Streifen.
PS: ich hab nen fetten Film aufm Tee :roll: ich muss mir mal so nen Filter kaufen... nach 5 Tagen fangen die Kalkbrocken im Wasserkocher an, sich zu lösen und herumzuschwimmen :lol: (liegt aber daran, dass ich Morgens zweimal und Abends einmal Wasser damit koche :wink: )

Ich würde gerne mal natürlich weiches Wasser ausprobieren :)

Edit sagt: saure Rinse macht mir aber ganz eklige Haare, komischer Weise - also ich leb halt mit dem Kalk - Seife ist aber nix für mich :(

_________________
1a-bMii SSS:94cm U:7cm
PP - abgeschlossen
NBNK


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2011, 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2009, 18:58
Beiträge: 257
Wohnort: Mainz
Bei uns in der Gegend sagt das Internet das wir 4°dH haben. Also ziemlich weiches Wasser, meine Haare mögen es =) Und das Shampoo geht trotzdem ordentlich raus.
Bei meinem Freund dagegen hat das Wasser 20°dH und besteht fast nur aus Kalk -.- Habe Schuppen bekommen und eine sehr traurige Kopfhaut.

_________________
2a M ii ( 7 - 8 )
hyänenblond
shoulder.cbl.apl
.bsl.waist.hip.tbl.classic.fingertips


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.08.2011, 11:54 
Offline

Registriert: 05.02.2011, 22:22
Beiträge: 324
Ich habe da auch mal eine Frage.
Unsere Wasserhärte beträgt ca. 12 °dH, ist also "mittelmäßig". Wenn ich mir hier die Haare wasche, halte ich es auch locker mal 1 1/2 Wochen ohne Haarwäsche aus, ohne, das sichtbar viel nachfettet. Wenn ich allerdings (mit den gleichen Produkten) bei meinem Freund (69km Entfernung) die Haare wasche, sind sie nach 2-3 Tagen schon wieder sichtbar fettig. Die Wasserhärte in seinem Ort konnte ich leider nicht ausfindig machen, aber könnte das prinzipiell mit der Wasserhärte zusammenhängen ?

_________________
~ 2cFii ~ Endlich die Taille geknackt! ~
~ zurück zur NHF seit 7/11 ~
... Ziele für '14/'15: Länge halten und trimmen. ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.08.2011, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2010, 13:10
Beiträge: 1805
Das ist bei mir auch so. Weiches Wasser --> alle 6-8 Tagewaschen. Hartes Wasser --> alle 4-5 Tage waschen. Ich behelf mir bei hartem Wasser eben mit Scalpwash...
Irgendwann streb ich aber ne Entkalkungsanlage in meiner Bude an.

_________________
1c/2aM8,3cm Umfang, Klassisch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.08.2011, 03:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.12.2010, 17:43
Beiträge: 1342
Wohnort: Melbourne, Australien
Bei mir war es umgekehrt (hartes Wasser seltener waschen). Naja, ist eben bei jedem anders.

Ich hab mal ne Frage an die ChemikerInnen unter euch. Ich lebe seit ein paar Wochen in Australien, wo das Wasser irgendwie merkwürdig zu sein scheint. Seitdem ich hier bin, habe ich nach jeder Haarwäsche (egal, ob ich mit Shampoo, verdünntem Shampoo, CO oder Haarseife wasche) schrecklich wachsige Haare. Strähnenweise sehen die Haare so aus, als wären sie lange nicht gewaschen wurden.

Dieses Problem habe ich im Leben noch nie zuvor gehabt (davor hab ich in Italien und England gewohnt und da war alles normal).

Durch googeln habe ich herausgefunden, dass das Wasser einen PH-Wert von 7 hat. Außerdem enthält es Chlor, Fluorid, Limonenaroma (!), Aluminium, Mangan.

Ich bin absoluter Laie. Vielleicht kann jemand von euch sagen, warum die Tenside beim Haarewaschen mit unserem Wasser nicht richtig rausgehen.

:?

_________________
1c/M/ii, 85-90cm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.08.2011, 00:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2011, 00:12
Beiträge: 289
bei mir:

Trinkwasser mit einer Härte zwischen 18° und 46° deutscher Härte. Das ist nach dem Waschmittelgesetz dem Härtebereich 3 bzw. 4 zuzuordnen.


juchu! also trinkbar ist es, auch wenns gesund ist, schonmal nicht-

ich habe auf jeden fall viel weicheres haar wenn ich bei meinen Eltern bin, die dortige Wasserhärte beträgt eine Gesamthärte von 2,12 mmol / l (= 11,87 °dH)

_________________
Mein Projekt: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... hp?t=14399


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.08.2011, 01:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.08.2011, 21:42
Beiträge: 89
Wohnort: kreis heinsberg
bei uns is die wasserhärte ca. 11,20 °dH aber da ich im altbau wohne mit alten wasser leitungen denke ich is es bestimmt ein höherer wert (immerhin is mein waser in glas ertsmal weiß durchnebelt vor lauter kalk) :oops:

_________________
2cfii blond komisch gefärbt 8,5cmZU (nhf:dunkelaschblond) durchgestuft
SSS 59 cm
Ziel: taille ca SSS 77 cm
nhf
keine stufen mehr
auf zur taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.08.2011, 15:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2011, 20:02
Beiträge: 1512
wir haben härtegrad 2-3 und das merkt man sehr deutlich. alles verkalkt, wasserkocher ist ohne filter praktisch nicht benutzbar, und auch bei den haaren gibt es einen unterschied wie tag und nacht wenn man sie mit weichem wasser sauer rinst.

_________________
2aFii(7.5-8cm); 87cm SSS; Hennagefärbt

Taille 74cm[x] Hüfte 84cm[x] Steißbein 94cm[ ] Classic 107cm[ ]

Tauschen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.08.2011, 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2009, 17:43
Beiträge: 32450
Mal eine Frage: Wie finde ich denn raus wie die Wasserhärte in der Gegend, in der ich wohne, ist? Bin kürzlich umgezogen und hab keinen Plan wie ich das rausfinde :nixweiss:

_________________
► Regeln für unser Forum ◄/1b M iii, SSS 91 cm (17.02.2017)
You know I'm over two thousand years old? I'm old enough to be your Messiah.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.08.2011, 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2010, 21:27
Beiträge: 923
Wohnort: Freiburg
Entweder ein Teststreifen, gibts vermutlich in der Apotheke, bei neuen Waschmaschinen :D oder bei Calgonit (?), Wikipedia oder beim Wasserwerk direkt anrufen.

_________________
2a/bmii (7-7,5cm) 94,5 cm am 01.11.2012; Dezember gut 25 cm ab, März nur noch gut Schulterlang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.08.2011, 03:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2009, 17:43
Beiträge: 32450
Ich bin manchmal ein Troll... Hab einfach gegoogelt, hab hier mittelhartes, d.h. 1,5 bis 2,5 mmol/l 8,4 bis 14 °dH (wat auch immer das jetzt heißt, ne) Wasser. Bei meinen Eltern zu Hause war der gleiche Grad, also dürfte ich eigentlich keine Veränderung an den Haaren feststellen. Hab ich auch bisher noch nicht, alles paletti, zum Glück :)

_________________
► Regeln für unser Forum ◄/1b M iii, SSS 91 cm (17.02.2017)
You know I'm over two thousand years old? I'm old enough to be your Messiah.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.08.2011, 09:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2011, 02:54
Beiträge: 951
Wohnort: Baden-Württemberg
Ich wohne in der Nähe von Zürich, fH ist durchschnittlich 34, falls ich richtig gerechnet habe also dH 19. Also hart bis sehr hart.
Ich wohne jetzt schon seit 14 Jahren hier und meine feinen Härchen findens super.
Wenn ich jetzt aber meine Familie in der Nähe von Leipzig besuchen geh, hängen meine Haare einfach nur schlapp und lampig in der Gegend rum, null Volumen - einfach scheusslich. Liegt wohl am weicheren Wasser.
Wahnsinn, was das ausmacht!

_________________
1cF 7 - NHF dunkelwildkatzenfarben

Und nochmal von vorn!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.08.2011, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2011, 17:09
Beiträge: 4322
Wohnort: Südhessen
Direkt aus der Quelle hier kommt Wasser mit 24° und 27° dH, also Härtebereich 4. Dann wirds entärtet auf 13° und 16° dH, also Härtebereich 2-3. Wir haben hier also Chlor und Kalk im Wasser.

Ich mag meine Haare unabhängig, ob sie mit hartem oder weichem Wasser gewaschen wurden, wobei ich ihnen positiv anmerke, wenn ich bei Freunden/im Urlaub weicheres Wasser erwischt hab.. Wichtiger ist für mich, ehrlich gesagt, der Wasserdruck für das "Sauberkeitsgefühl".

_________________
Haare sind ab ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2011, 08:11 
Offline

Registriert: 19.11.2010, 22:23
Beiträge: 186
Wohnort: BaWü, Bodenseegebiet
*hochhol*

Wir ham unglaubliche 20,5° :roll: . Obwohl wir keine 10km vom Bodensee weg sind. Grund: Bodenseewasser ist Stuttgart etc. vorbehalten, wir ham unseres "von unerirdisch".
Auswirkungen vom harten Wasser merke ich jetzt nicht, aber ich kenne es nicht anders...
Hier in der Gegend sagt man aber, "Bodenseewasser macht die schönsten Locken"... könnte das mit dem geringeren Kalkgehalt zu tun haben?
Quasi:
kein Kalk--> Haare leichter--> Haare locken sich eher/Locken hängen sich nicht durch's Gewicht aus. (?)
Auf alle Fälle sind meine Haare viel weicher, wenn ich im See war.
Trinken werde ich aber lieber weiter die Kalkplörre aus der Leitung, Bodenseewasser riecht mir zu sehr nach Entengrütze und totem Fisch... :wuerg:

_________________
*putz, schrubb,wedel*
Signatur ist unterwegs, putzen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de