Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.10.2018, 02:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sommer - Haaröle - Pre Wash
BeitragVerfasst: 07.08.2018, 10:29 
Offline

Registriert: 16.01.2018, 10:26
Beiträge: 2
Wohnort: Quendorf
Ich benutze eigentlich neben Condi und Shampoo keine weiteren Pflegeprodukte, weil meine Haare ganz schnell arg zickig darauf reagieren.
Egal ob ich jetzt Naturprodukte oder Silikone verwende, sie danken es mir immer mit fettigen Strähnen.
Jetzt im Sommer neige ich allerdings zu sehr ausgetrockneten Haaren ob der starken Sonneneinstrahlung, ich hab sie schon die meiste Zeit zusammengebunden unter einem Hut wenn ich draußen bin, trotzdem sind sie mir ein wenig zu trocken geworden.

Jetzt will ich den Ölen doch nochmal eine Chance geben, allerdings nur wenn jemand konkrete Tipps geben kann welche auch für feineres, schnell fettendes Haar geeignet sind.
Mich würde auch interessieren inwiefern das Pflegen mit Ölen als Pre Wash sinnvoll ist?
Werden die pflegenden Substanzen da nicht sofort wieder rausgespült?
Bisher habe ich das Öl immer drinnen gelassen, also nicht als Kur über Nacht oder so.


:fruechte:

_________________
Edward: „Und so verliebte sich der Löwe in das Lamm.“

Bella: „Was für ein dummes Lamm.“

Edward: „Was für ein kranker, masochistischer Löwe.“


Zuletzt geändert von Víla am 07.08.2018, 14:31, insgesamt 1-mal geändert.
*** Verschoben, da es sich mmn um einen Persönlichen Beratungswunsch handelt ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer - Haaröle - Pre Wash
BeitragVerfasst: 07.08.2018, 10:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2015, 17:59
Beiträge: 1386
Ich würde eine Kur über Nacht machen oder, wenn du abends viel Zeit hast, über ein paar Stunden (1 bis 3) und dann entsprechend mehr Öl nehmen als beim Leave in. Ich habe jetzt sogar mal pure Sheabutter genommen, weil ich aufgrund der Hitze ein intenisves Waschmittel nutzen wollte und einen Shampoobar verwende. Hat super geklappt. Die Sheabutter wurde abends in die Spitzen geknetet und in meinem Fall auch im restlichen Haar inklusive Kopfhaut verteil. Habe dann auf einem Handtuch geschlafen und morgens gewaschen (Samstag, so dass ich Zeit zum Lufttrocknen hatte). Hat super geklappt.
Zum Ausprobieren würde ich halt leichtere Öle oder Wachse nehmen, wie Rosenöl oder Jojobaöl. Zum Ausprobieren würde ich eher nichts extra bestellen, sondern das nehmen, was du da hast oder auch für die Hautpflege verwenden würdest, da andere Öle wie Brokkolisamenöl doch recht teuer sind. Wenn die dann mit deinen Haaren nicht so gut harmonieren, sitzt du auf der restlichen Menge. An die Ölmenge würde ich mich natürlich langsam rantatsten; ich habe jetzt nur die Sheabutter genommen, weil die da war und der Shampoobar eine recht hohe Waschkraft hat.


Edit: Trockene Haare: Hast du mal an eine Ei-Ölkur, ggf. mit Avocado (Frucht, nicht Öl) gedacht?
Das hat bei mir die Haare sehr gut durchfeuchtet und ließ sich leicht auswaschen. Also 1 Ei oder Eigelb + 1 bis 2 EL Öl deiner Wahl oder Avocadomus (auch 1 bis 2 EL, also viertel oder halbe Avoado - dazu eignen sich die, die zum Essen schon etwas zu matschig sind). Ggf. noch Aloe-Vera-Gel hinzufügen, unter die Duschhaube für 1 bis 2 Stunden und dann normal auswaschen.


LG von
Tasha

_________________
Länge: ca. 90 cm nach Rückschnitt der Spitzen (10/18). Ziel: 110 bis 120 cm. Waschmethode: Seife, Roggenmehl.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer - Haaröle - Pre Wash
BeitragVerfasst: 07.08.2018, 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 27645
Wohnort: im Biosphärengebiet
Ich mache KEINE Übernachtkuren mehr, weil der Ranzgeruch nicht mehr aus der Bettwäsche rausgeht, der sich nach einiger Zeit dort einnistet.

Als Pre-Wash bringen Öle dann was, wenn sie vor etwas schützen können, z.B. Chlor, Salzwasser, UV-Licht.
Sie bringen nichts als Pre-Wash, wenn man sich damit nur Staub einfängt, der seinerseits die Haare schädigen kann

Für's Post-Wash-Aussehen bringen sie dann was, wenn man sie nicht zu 100% wieder auswäscht. Wenn also grade soviel Öl verbleibt, wie schön gesättigtes Sebumhaar an Fett hätte.

Das kriegt man allerdings ziemlich schwierig hin.
Drum verwende ich zusätzlich zum schützenden Pre-Wash, was ich ziemlich gründlich wieder auswasche, eine sehr fette Seife und zusätzlich zum Schluss der Wäsche noch mal 2 Tropfen Öl in meine Rinse (gut schütteln, sonst verteilt es sich nicht).

Damit gelingt es mir meistens, schön gesättigte, aber nicht fettige Haare zu erzeugen.

Meine Öle für Pre sind Weizenkeimöl und für Post Macadamia.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
I'm losing on the swings, I'm losing on the roundabouts....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer - Haaröle - Pre Wash
BeitragVerfasst: 08.08.2018, 08:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 27645
Wohnort: im Biosphärengebiet
Kann an der Häufigkeit (täglich, bzw nächtlich), der Menge (viel!) und auch dem Öl selber (natives Weizenkeimöl) gelegen haben.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
I'm losing on the swings, I'm losing on the roundabouts....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer - Haaröle - Pre Wash
BeitragVerfasst: 09.08.2018, 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 18:50
Beiträge: 2042
Wohnort: Hessen
Zurück zum Thema:
Ihatespliss, ich empfehle Haselnußöl nach dem Waschen in die nassen Spitzen. Ich nehme für mein sehr trockenes Haar große Mengen pro Strähne (ca. 2 Tropfen, insgesamt 4 Strähnen) und stelle fest, dass das Haselnußöl tatsächlich nicht stark fettet. Andere Öle kann ich in der Menge nicht ohne Fettalarm nutzen.

_________________
2bMii , ZU 9 cm - 70 cm SSS.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommer - Haaröle - Pre Wash
BeitragVerfasst: 10.08.2018, 10:44 
Offline

Registriert: 20.04.2015, 19:10
Beiträge: 22
Also ich habe bis jetzt ganz gute Erfahrungen gemacht mit einer Mischung aus Kokosöl und getrockneten Klettenwurzeln. Jetzt im Sommer ist Kokos für mich einfach die Lösung. Im Winter habe ich lieber Olivenöl... Geschmackssache.
Und gerade weil ich mir meine Betten nicht versauen will, mache ich über Nacht nix mehr ins Haar. Ich habe am Sonntag einfach eine tolle Haube auf. Da muss ich eh nicht raus und wie ich im Garten oder so rumspringe, interessiert eh keinen ^^

Jetzt bei der Hitze finde ich es auch nicht schlecht noch eine Proteinkur zu machen. Wäre das was?

Bei Look Beautiful habe ich ein tolles Rahua-Öl gefunden. Rahua-Öl generell soll ganz toll sein, ich habe es aber noch nicht probiert. Gibts da hier Erfahrungen?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de