Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 28.02.2020, 16:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Khadi PHF Mittelblond blondiert.....
BeitragVerfasst: 10.02.2020, 19:33 
Offline

Registriert: 13.11.2012, 00:44
Beiträge: 2
huhu,

vorgeschichte/Grundinformationen:
ich bin dabei mir meine NHF rauswachsen zu lassen. (ein Aschblond, bob-frisur kinn-schulter, sehr feines Haar erblich bedingt)

sonst hatte ich mir jahrelang die Haare mit blondierung beim Frisur strähnen lassen.
natürlich immer schön gepflegt mit konventioneller haarpflege.

Leider bin ich beim frisur verunfallt. war zum ansatz-strähnen dort, doch es wurde alles durch gesträhnt. dies ist mir bei der behandlung nicht aufgefallen. ich bin nun nicht mit allzu dickem haar gesegnet, somit haben mir das meine haare nicht verziehen und waren sehr kaputt. dies ist nun 6 monate her.

ich habe nichts mehr mit ihnen gemacht was farbe betrifft und an meinen schläfen sehe ich, dass ich doch so langsam ergraue was mir nicht so gefällt.
lediglich meine unteren haare habe ich ab und an geschnitten (angleichend), da mein deckhaar und der vordere lange pony nur abbrechen und somit einfach nicht länger werden möchten.

vor ca 2 monaten habe ich das Colour-refresh von maria nila in der farbe cacao gekauft um mein blond etwas der NHF anzugleichen.
das ergebnis war auch ganz gut, doch das deckhaar im hinterem bereich wurde beim auswaschen etwas lila-braun.

Naturkosmetik ist für mich nicht fremd... benutze meine wildschweinborsten, öle statt silikon, amlapulver usw

ich möchte keine chemie auf den haaren und es geht mir hierbei um meine grauen schläfen. leider färbt bei mir das shikakai-pulver von khadi nicht, auch wenn es 4 std einwirken lasse.
nun zu meiner frage:

ich liebäugel mit der khadi-phf mittelblond, da dort keine rotpigmente drin sind (mag es gerne aschig/kühl)
meine bedenken sind, wenn ich diese anwende, dass die strukturgeschädigten haare zu dunkel werden... liege ich da richtig?
habe an eine einwirkzeit von 30 min gedacht, weiß aber nicht, ob das für die grauen haare ausreichen würde.

Mit PHF habe ich überhaupt keine erfahrungen und wäre für jeden tip dankbar

lieben gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.02.2020, 23:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2015, 19:32
Beiträge: 1491
Mit PHF bekommst du keine aschigen/kühlen Töne!
Da im Mittelblond auch Henna drin ist, wird es entweder sofort ein warmes Blond oder wäscht sich zumindest warm aus und hinterlässt einen warmen Stich.

_________________
2a F-M ii
Start: Nacken - 60 cm (APL) - Ziel: Taille
Letzte Färbung: 14.02.20
Letzter Schnitt: 26.11.19
Mein Projekt | Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.02.2020, 18:51 
Offline

Registriert: 13.11.2012, 00:44
Beiträge: 2
huhu ich wollte dann mal ein update geben.

ich habe mich getraut die phf anzuwenden.
direkt nach dem auswaschen war es grünlich und ich habe 1,5 tage gewartet mit dem waschen. danach war der grünstich weg aber alles sehr einheitlich von der farbe... puh war ich froh ;)

meine grauen stellen an den schläfen haben die farbe nicht so gut angenommen also habe ich 8 tage später erneut alles aufgetragen. aber diesmal war das Mischverhältnis (4/5 naturblond und 1/5 dunkelblond)
2 tage später habe ich alles mit shampoo gewaschen und bin echt zufrieden mit der farbe. anfangs war es sehr dunkel, doch nun ist es ein warmes mittelbraun könnte man sagen.

mein lob ist, dass die haare gesünder wirken und vor allem voller. es sieht nicht plakativ aus wie bei einer herkömmlichen färbung. sondern sehr natürlich.

beim auswaschen sieht man aber, dass die farbe an den blondierten stellen schneller sich auswäscht. das war mir aber klar.
ich bin froh, dass es diese alternative gibt um die grauen Härchen etwas zu überdecken.

nun heißt es wachsen lassen und ab und an den Ansatz zu erfrischen ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de