Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.02.2019, 23:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 24.10.2018, 20:21 
Offline

Registriert: 11.07.2007, 11:34
Beiträge: 978
Hallo, bitte nicht lachen, wirkt ein schlichter (ohne Verzierungen und Klimbim) Haarreifen mit ü40 noch erstzunehmend oder kindisch und lächerlich? Offenes Haar gefällt mir ohne an mir selbst nicht. Ich hätte gerne Meinungen, bin unsicher. Vielen lieben Dank.

_________________
2aFi - zwischen APL und BSL (Endziel erreicht)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 24.10.2018, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2017, 12:56
Beiträge: 443
Hallo Maus, ich kenne jemanden, der ü40 ist und fast täglich einen Haarreifen trägt.. finde ich gar nicht schlimm oder gar lächerlich. Der Gedanke ist mir nie gekommen

Edit: Bin 30

_________________
Komm wir essen Opa! (Satzzeichen können Leben retten)
1c F ii (ZU 7,8cm)
ca. 87cm nach SSS (Stand: 11.12.2018)
NHF: Schokoladenbraun
Zum Tagebuch gehts hier


Zuletzt geändert von Prunkwinde am 24.10.2018, 20:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 24.10.2018, 20:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2013, 19:11
Beiträge: 4785
Wohnort: Im Land der Wasserburgen
Aaaalso , ich bin ja schon 48 (nur zur Einordnung meiner Meinung) und ich ganz persönlich finde Haarreifen an kleinen Mädchen hübsch, aber für Frauen ist das aus meiner Sicht nix, und das nicht erst ü40. Dann lieber Tuch oder Half-Up oder Buff ......aber das ist halt, wie so vieles im Leben, Geschmacksache und individuelle Vorliebe (also eigentlich ohne Belang, wenn es einem selbst gefällt :D )

_________________
2a-b Fii, 6-7 cm, endlich ganz und gar NHF


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 24.10.2018, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4730
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Ich denke, es kommt auf den Haarreifen an. Da gibt es die schmalen, verspielten für kleine Prinzessinen und auch diverse andere, robustere in "erwachsenen" Farben.
Ich bin weit Ü50 und hab beim Wachsenlassen durchaus auch Haarreifen getragen und Niemand hat sich iwie dazu geäußert.

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB+, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 69 cm
(altes PP)

aktuelles PP: rock'n'silver - Haare versilbern mit dem Mond


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 24.10.2018, 20:53 
Offline

Registriert: 01.06.2018, 14:02
Beiträge: 131
Ich finde das ist wie bei Frisuren auch, eine Typfrage

_________________
2bmii / APL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 24.10.2018, 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2009, 17:41
Beiträge: 1455
Wohnort: Schwarzwald
Ich verstehe nicht, weshalb man manche Dinge ab einem gewissen Alter nicht mehr "darf". :nixweiss:
Trag was dir gefällt und worin du dich wohl fühlst.
Manche werden es doof finden, andere bestimmt hübsch, aber den meisten fällt doch so etwas eh nicht auf.

_________________
1c/2a-F-ii-7,5cm
SSS 132cm

Acryl Fotofaden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 24.10.2018, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 18:50
Beiträge: 2180
Wohnort: Hessen
Ich denke auch, dass es eine Typfrage ist, würde aber selbst (auch weit Ü40) eher Bänder oder Tücher nehmen als einen Haarreif, egal wie erwachsen der aussehen mag. Allein schon, weil Haarreifen meist über den Ohren zwicken.
Und für ein cooles Band oder eben Tuch ist frau nie zu alt! Aber wenn Du magst, kannst Du ja mal ein Foto mit uns teilen, dann fällt es etwas leichter, Deinen Typ einzuschätzen.

_________________
2bMii , ZU 9 cm - 73 cm SSS.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 24.10.2018, 21:16 
Offline

Registriert: 11.07.2007, 11:34
Beiträge: 978
Danke soweit. Foto möchte ich besser nicht einstellen. Ich finde es interessant, wie unterschiedlich die Ansichten sind.

_________________
2aFi - zwischen APL und BSL (Endziel erreicht)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 24.10.2018, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.01.2014, 14:59
Beiträge: 1953
Mondvogel hat geschrieben:
Ich verstehe nicht, weshalb man manche Dinge ab einem gewissen Alter nicht mehr "darf". :nixweiss:


Das werde ich auch nie verstehen.
Ich denke man ist ab dem Punkt zu alt für etwas, wenn man sich Gedanken darüber macht ob man dafür zu alt ist :wink:


(sagt die Frau Ü40 die sich gerade ein Calo mit Katzenöhrchen gekauft hat 8) )

_________________
2b-c / F / ii ♥ fairys ♥ Henna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 24.10.2018, 21:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2016, 12:54
Beiträge: 1699
Wohnort: 100 Tage Kunst im 5 Jahres Rhythmus
Ich finde einen Haarreif an einem Kind niedlich, an einer erwachsenen Frau...nicht. :lol:

_________________
viewtopic.php?f=21&t=29190
Locken mitteldick mittellang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 24.10.2018, 22:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2015, 17:59
Beiträge: 1481
Ich denke auch, style dich, wie es dir gefällt und pfeife auf die Meinungen anderer. Ich habe als Kind versucht, Haarreifen zu tragen, die sind aber immer nach vorne gerutscht, so dass die Haare kurz über der Stirn zusammengeschoben wurden (oder der Reifen runterfiel). Daher würde ich heute keine mehr tragen, weil ich das gleiche Ergebnis befürchte. Ich kenne aber eine jungggebliebene ca. 70jährige (fährt noch Fahrrad etc.), die immer die Haare offen mit Haarreifen trägt. Die Haare sind dunkelbraun, der Haarreifen ist es auch. Bei ihr passt das gut zum Typ, sie trägt sonst Jeans und Hemden oder Blusen.
Grundsätzlich: Mache dich frei von Altersvorgaben und Meinungen anderer. Du hörst immer nur die negativen Meinungen, Menschen, denen das egal ist oder die das gut finden, sagen seltener etwas.

Warum ist 40 die magische Grenze? Oder 30? Vanessa-Mae (die Geigerin) sagte mal, dass man ab 30 keine langen Haare mehr tragen dürfe. Warum? Ich trage z.B. Flexis, die viele eher als Kinderhaarschmuck klassifizieren würden, aber auch Senza-Limiti-Schmuck, der eher als gediegen gilt. Beides mit Jeans und "einfacher" Kleidung. Ich trage auch Bobbypins als Schmuck im Haar, die einige als kitschig einordnen würden. Ist aber deren Problem und nicht meins!

LG von
Tasha

_________________
91 cm SSS, Ziel ca. 110-120 cm. Wasche mit Roggenmehl + Seife.

Bild Kaufstopp 2019!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 24.10.2018, 22:26 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2107
Vielleicht liegt es auch an der Mode, die sich für die verschiedenen Altersstufen irgendwie immer weiter ineinander verschieben, sodaß man sich bei dem einen oder anderen fragt, ob das geht, das andere aber nicht? "Ältere" Frauen lassen sich ein Bauchnabelpiercing verpassen, obwohl die Bauchdecke nicht mehr die straffste ist, aber laufen dadurch mit ihrer Tochter im Partnerlook, und es gibt noch andere extreme Beispiele. "Ältere" Frauen laufen auch immer öfter in Flipflops herum, obwohl "seriöse" Straßenschuhe vielleicht doch angemessener wären? Und alle laufen mit Plastiknägeln herum, im Sommer haben sie aber vor allem die Fußnägel lackiert, weil man da ja keine Nylons in Sandaletten trägt.....
Warum solltest Du nicht mit einem Haarreif herumlaufen? Ich hatte letztes Jahr eine ältere Frau mit bestimmt ellenbogenlangen, grauen Haaren gesehen, in einer schicken, weißen Leinenkluft, dazu eine riesige rote Halskette und - einen roten Haarreif! Der fiel eigentlich nicht weiter auf, weil er in einem stimmigen Ensemble unterging, als bleibender Eindruck blieb die Erinnerung an eine ältere attraktive Frau hängen.
Un es laufen auch immer mehr ältere Frauen mit längeren Haaren herum, die natürlich auch irgendwie "praktisch" verpackt werden müssen. Muß dann wieder jede mit diesem Pferdeschwanz herumlaufen- oder dem Haarbkrebs - oder der Patentspange?

Haarreifen sind sogar sehr praktisch, weil kein Gefummel, Plastik kann man sehr einfach reinigen. Und warum soll sich jede die Haare bzw. den Pony hinter's Ohr klemmen?

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,4 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 25.10.2018, 02:11 
Offline

Registriert: 22.11.2008, 23:44
Beiträge: 218
Pro Haarreif. Bin selber 49, und finde grade Metallhaarreifen super, denn die kann frau passformgerecht zurechtbiegen. Es gibt ja auch noch die Option mit einem elastischen Band hinten.
Besitze aber selber ein paar verzierte, ist mir einfach egal, (ich liebe die einfach, weil sie mir gute Laune machen) und das sollte es Dir auch sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 25.10.2018, 07:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2014, 20:58
Beiträge: 463
Wohnort: Nordsee
Ich bin 30 und trage ab und zu einen Stirnreifen, wenn mein Pony nicht will..
Er ist eher schmal und im gleichen Farbton wie meine NHF.
Für mich ist das ein stinknormales Haaraccessoires.
Ein kitschiger Stirnreif kann genauso deplatziert wirken wie bunte Blumenklipse.
Für mich ist das auch eine Typfrage.. bei mir wirkt zB ein Kopftuch/Bandana
irgendwie fremd und aufgesetzt. :)

_________________
Bild 2a M-Cii | 61cm SSS
58 APL [x] 68 BSL [ ] 74 Midback [ ] 78 Taille [ ] 85 Hosenbund [ ]
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 25.10.2018, 07:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 15:02
Beiträge: 631
Wohnort: Schweiz
Trag was dir gefällt.
Ich bin 24 und finde du kannst einen Haarreif tragen wenn du willst.
HalfUp oder Zöpfe natürlich auch.
Trag was gefällt und was die Leute denken, sollte eigentlich ziemlich egal sein...

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein TB: mit NHF zur Taille
ZU 10.5 / SSS 60cm
Färbefrei seit 06. Oktober 2017
Letzter Schnitt 05. Dezember 2018


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de