Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.02.2019, 22:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 27.10.2018, 02:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2107
Mal davon abgesehen, daß Krampfadern vielleicht kein allzu schöner Anblick sind oder die auch nicht jede zeigen will, egal wie alt sie ist.... ("seriös" in Anführungsstrichen deutet auf Ironie hin, auf die man aber vielleicht extra hindeuten muß, nur damit sie nicht überlesen wird..... und womit es auch keine Ironie mehr wäre...): Was hat es eigentlich mit diesem Halbnackt-Herumlauf-Zwang auf sich, der jedes Frühjahr wieder ausbricht und Hunderttausende jedes Frühjahr in Verzweiflung stürzt? Und auch das wollen/ müssen unzählige Mädchen und Frauen machen, und wer weiß, wie viele davon eigentlich darunter leiden?
Krampfadern auf nackten Beinen sind irgendwie wie große, abstehende Ohren zu einem Haarreif - vielleicht ein Ausschlußkriterium!? Wohingegen so ein rosa Barby-Reif fast wieder ironisch wäre....

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,4 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 27.10.2018, 08:32 
Offline

Registriert: 09.09.2018, 12:41
Beiträge: 423
Mondvogel hat geschrieben:
Ich verstehe nicht, weshalb man manche Dinge ab einem gewissen Alter nicht mehr "darf". :nixweiss:
Trag was dir gefällt und worin du dich wohl fühlst.
Manche werden es doof finden, andere bestimmt hübsch, aber den meisten fällt doch so etwas eh nicht auf.



Ich denke auch, dass jeder tragen soll und darf, womit er/sie sich schön findet und was gefällt.
Und so wertende Begriffe wie "lächerlich" finde ich, wenn es um das eigene oder das Aussehen anderer geht persönlich auch ganz schlimm.

Andererseits verstehe ich die Frage der TE und auch das persönliche "Unwohlsein" bei manchen Outfits durchaus.
Da hat auch nicht unbedingt etwas damit zu tun, dass man zu viel oder überhaupt Wert auf das Urteil anderer legt.
Ich glaube, das ist durchaus auch eine Frage des persönlichen Geschmacks, der persönlichen Erfahrung und dessen, was man mit bestimmten Dingen assoziiert und ob man sich dem, was man da assoziiert in seinem Aussehen annähern möchte.

Ich assoziiere zB Kniestrümpfe, rosa Tüllsachen, Glitzerzeugs, seitlich geflochtene Zöpfe und auch Flexis (sorry :oops: ) ausgesprochen stark mit "keines Mädchen im Kindergarten- oder allerhöchstens Grundschulalter".
Da ich mich als erwachsene Frau fühle und auch für mich so aussehen möchte würde ich mich mit dem Genannten jeweils ausgesprochen unwohl fühlen, auch wenn wir in einer freien Welt leben und ich natürlich all dies tragen dürfte.
(OT: und auch in einem Onesie würde man mich nie antreffen, die assoziiere ich nämlich mit Strampelanzug :mrgreen: )


Aber wie gesagt: womit man was assoziiert und ob man dann der Assoziation entsprechen möchte ist ja eine sehr persönliche Sache.
Haarreifen gefallen mir zwar nicht, aber ich assoziiere sie - wenn nicht verspielt- nicht mit "kleines Mädchen".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 27.10.2018, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2014, 19:31
Beiträge: 127
Haarreifen an sich sind weder kindisch noch erwachsen noch sonstwas, sie sind lediglich ein Mittel zum dem Zweck, die Haare nach hinten halten - wenn sie dir gefallen und praktisch sind, spricht gar nichts dagegen, sie zu tragen.

Abwertende Kommentare über jemandes Dritten Aussehen, Art sich zu kleiden (also: Äußerlichkeiten) sind mMn nichts weiter als ein Mittel, sich selber als besser/stilvoller/modischer etc. dastehen zu lassen und manchmal auch der Versuch, jemand anderen einzuschüchtern und zu verunsichern, um sich selber machtvoll fühlen zu Können. Und genauso so werte ich derartige Äußerungen auch.

Wenn jemand etwas trägt, was mir persönlich nicht gefällt, dann ist es ein Gebot der Höflichkeit, einfach mal den Brotladen zuzulassen. Ich bin weder eines Dritten Vormund, noch Stilberaterin noch Erziehungsberechtigte, und solange das Outfit der Person, die es trägt, zusagt, hat es mich nicht zu interessieren. Leuten, die meinen, dennoch ungefragt den Stilberater geben zu müssen, empfehle ich angelegentlich mal die Benutzung der Hirn-Mund-Schranke und einen weniger weichgezeichneten Blick auf die eigenen optische Gegebenheiten.

Ich kann dir nur ein dickes Fell wünschen und die Kraft, Mitleid mit denjenigen zu hegen, deren eigene Existenz offenbar so schrecklich ist, dass sie ein derartig taktloses Verhalten nötig haben, um sich hinterher besser zu fühlen.

My two cents

_________________
Haarlänge: 52 cm (SSS) ZU: ca. 8.0cm
Haartyp: 2b/cMii Haarfarbe: dunkelblond mit silber


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 27.10.2018, 12:03 
Offline

Registriert: 01.06.2018, 14:02
Beiträge: 131
@Silberelfe
Ein interessantes Thema, aber ich fürchte das wir bald ermahnt werden zum ursprünglichen Thema zurückzukommen.
Mich freut es grundsätzlich wenn Menschen mit solchen sogenannten Makeln wie Krampfadern, Reibeisenhaut, Ausschlag oder was auch immer nicht immer versuchen sich zu bedecken, überschminken oder was auch immer.
So auch kann ich nicht verstehen wie solche Ratschläge zustande kommen, wie man seine Beine vorzubehandeln hat (rasieren, peeling, Selbstbräuner u.s.w.) bevor man sie der Öffentlichkeit zumutet.
Genausowenig verstehe ich warum jemand ab 40 ein transparentes Tuch über ihr Dekolleté legen sollte, wenn sie ausgeschnittenes Oberteil tragen möchte.
Nur das man erste Knitterfältchen kaschiert ?

Was den halbnackt Wahn angeht, diese Frage kann ich Dir leider auch nicht beantworten
:nixweiss:

_________________
2bmii / APL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 27.10.2018, 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 15:41
Beiträge: 1874
Wohnort: Oesterreich
Ein schlichter Haarreifen (schwarz, braun oder beige) ist auf keinen Fall kindisch, sondern einfach ein praktisches Haaraccessoire.

_________________
1c-2a F ii
Mein Projekt: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/v ... php?t=4761


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 27.10.2018, 16:34 
Offline

Registriert: 11.07.2007, 11:34
Beiträge: 978
Vielen Dank für alle Antworten. Vielleicht war die Erklärung "ü40" umglücklich gewählt. Manchmal mache ich mir dennoch, offen gestanden, über manche Leute Gedanken, ich sie in bestimmten Alter dies und jenes noch tragen kann. Obwohl es mich nichts angeht. Hinzu kommt, dass ich eines ausgedehnten Feuermals wegen permanent im Fokus der Aufmerksam stehe, leider, und so unauffällig wie möglich bleiben möchte, um unnötige Blicke zu vermeiden. Zwischen 20 und 30 trug ich die ausgefallensten Stücke, die Zeiten sind vorbei, meine Einstellung hat sich komplett gewandelt und manche Stücke, die ich früher trug, sind mir heute peinlich. Es gibt Menschen, für deren Erscheinung, sofern selbst herbeigeführt, also bezogen auf Kleidung, Haarfarben u. dgl., ich ein Gefühl des Fremdschämens habe und das bei mir selbst vermeiden möchte. Soweit möglich, möchte ich die "graue Maus" sein. Mag auch nicht diskutieren, was nun mit Feuermal "erlaubt" ist uns was nicht. Erwähnt habe ich das zur Erklärung. Es ist meine Grundeinstellung, in gedeckten Farben und unauffällig zu erscheinen. Die Paradieavogelzeiten sind vorbei. Beim Lesen der Antworten wurde mir selbst klar, dass der Haarreifen gar keine Altersfrage ist, sondern es mir darum geht, keinesfalls mehr auffallen zu wollen. Dankeschön nochmal.

_________________
2aFi - zwischen APL und BSL (Endziel erreicht)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 27.10.2018, 17:29 
Offline

Registriert: 01.06.2018, 14:02
Beiträge: 131
Die Gedanken sind frei, es ist ein Unterschied ob man sich etwas denkt, oder jemandem ungefragt ins Gesicht sagt.
Es ist nichts schlechtes dabei, etwas negativ zu empfinden, alles ist Geschmacksache.
Nur man kann es für sich behalten, vorausgesetzt man wurde nicht danach gefragt.
Auch wenn ich gefragt werde, würde ich es höflich formulieren, das ich xy nicht an der oder dem Trägerin/Träger mag.
Man muss ja nicht gleich sagen „Sieht kacke aus“

_________________
2bmii / APL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 27.10.2018, 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 28436
Wohnort: im Biosphärengebiet
Also auffällig sieht ein schmaler, schlichter Haarreifen sicher nicht aus. Meist sieht man den ohnehin nur in der Stirnmitte, an den Seiten fallen die Haare drüber, nur eben bisschen weiter hinten, als wenn sie ganz offen wären. Grad, wenn Du die Haare auch gern bisschen zum abschirmen vom Gesicht nehmen willst, ist er eine gute Alternative, die Haare trotzdem nicht störend im Gesicht zu haben. Find ich daher eigentlich sogar ziemlich ideal für diesen Zweck.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
I'm pining for the moon, and what if there were two, side by side in orbit, around the fairest sun?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 27.10.2018, 18:14 
Offline

Registriert: 10.01.2017, 00:28
Beiträge: 4447
Man kann es eh nicht allen Recht machen, es gibt immer jemanden, dem etwas nicht gefällt.
Am Alter kann man das meiner Meinung nach aber überhaupt nicht festmachen.
Und beim Haarreifen kommt es vielleicht auch drauf an, ob er zum Typ passt und was es für einer ist. Wohlbefinden schlägt hier die Vermutung, ob und wie es beim Gegenüber ankommen könnte. Daher: nur Mut, probier es aus.

_________________
- gesperrt -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 27.10.2018, 21:10 
Offline

Registriert: 22.11.2008, 23:44
Beiträge: 218
Hallo Maus, danke für die Erklärung.
Du hast einen Plan, der sich für mich gut umsetzbar anhört - immer noch pro Haarreif, der Dir am besten zusagt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 28.10.2018, 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.01.2017, 00:14
Beiträge: 178
Wohnort: Bayern
Ich finde auch, dass gegen Haarreifen, egal in welchem Alter nichts zu sagen ist. Je nach Typ, könnten das sogar die Prilblumen etc. sein.

Das Gucken anderer Leute ist nicht unbedingt ein Kriterium. Wenn ich ein Outfit furchtbar finde, schaue ich eher bewusst nicht hin. Auffälliger gucke ich sicherlich, wenn mir etwas positiv auffällt, weil ich dann ggf. überlege, ob mir das auch steht oder ich versuche herauszubekommen, wie beispielsweise eine Frisur oder selbstgestricktes gemacht wurde. Bei jemand Fremden frage ich dann auch nur, wenn wir beide irgendwo rumhocken und ewig viel Zeit haben z.B. beim Arzt oder so. Bei körperlichen Sachen ist oft eher so eine Denke von, die/der hat vermutlich Xy, aber nicht in einem beurteilendem Sinne. Ich habe auch so mein Päckchen zu tragen und stelle ähnliche Krankheiten oft halt einfach bei anderen fest.

_________________
2a M ii 1.4.17 ca. 50cm SSS, 76 cm 18,12.18


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 19.01.2019, 09:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 10:16
Beiträge: 1473
Wohnort: Ruhrgebiet
Ich hab meine Oma, die immer Kurzdauerwelle hatte, mit Mitte 70 auf die Idee gebracht, die Haare wachsen zu lassen. Seitdem hatte sie die Haare immer zwischen Kinn und Schulter und mit einem einfachen Haarreifen oder Haarklemmen zurückgesteckt. Mir gefiel das an ihr total gut und es sah überhaupt nicht unpassend oder auffällig aus. Sie war eine bescheidene Frau und hat immer gedeckte Farben getragen, und die Haarklemmen passten trotzdem ins Bild. Ich würd einfach schauen, dass der Haarreif zur Haarfarbe und zur Kleidung passt (was natürlich jede anders definiert).

_________________
Yetifaktor 65 bei SSS 119 cm (Februar '19)
* Rafunzels Haartagebuch *
Bild 2a C (ZU 8,5) Seifenwäscher - noch ohne Heiligen Gral


Zuletzt geändert von Rafunzel am 19.01.2019, 09:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 19.01.2019, 09:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013, 19:43
Beiträge: 4708
Ich habe mich gestern massieren lassen. Die Masseurin hatte ihr graues Haar mit einem schwarzen Haarreif zurückgesteckt. Das sah weder lächerlich noch unpassend aus

_________________
Pheline 2c-3a M II 7/90
5-4-8-4-1-2-1
Es heißt "Rettet die Bienen" und nicht " Gegen alle Bauern"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ü40: Haarreifen lächerlich?
BeitragVerfasst: 19.01.2019, 10:29 
Offline

Registriert: 26.10.2014, 14:46
Beiträge: 600
Wohnort: Rheinland
Ich habe eine Freundin, sie ist jetzt 81 und trägt einen Bob. Damit es nicht langweilig wird, trägt sie schon mal einen breiten, schwarzen Haarreifen oder violette Strähnen im Pony. Ansonsten trägt sie schon die „typischen“ Kleider in gedeckten Farben, aber lockert das alles gerne mit großen, ungewöhnlichen Schmuckstücken und bunten Tüchern auf. Sie bekommt dafür von ihren Freunden immer noch ab und zu blöde Kommentare zu hören, obwohl das schon immer ihr Stil war. Ihr ist es aber egal, sie sagt, sie schmückt sich halt gern. :D

_________________
SSS 84 cm (1bMii) ZU 7,2cm
Ziel: 1m


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de