Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.04.2019, 22:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.11.2018, 00:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2018, 00:11
Beiträge: 8
Hallo Leute ich wollte mich mal vorstellen und direkt mal mit einem Problemchen starten :roll: . Eigentlich war ich immer ganz zufrieden mit meiner Haarfarbe, auch wenn ich nicht weiß wie man sie definieren könnte. Eine Art kühles mittelblond- im Sommer kommen automatisch helle Strähnchen, im Winter dagegen wirken sie eher wie ein aschiges braun.

Nach einer angeblich NICHTdauerhaften Tönung von Casting Creme (irgendwas mit Schoko) vor eineinhalb Jahren habe ich mir einen fiesen Rotstich eingefangen (ich sah wirklich aus wie Pumukel!), den ich nun rauszüchte. Die Sommersträhnchen sind dieses Jahr dadurch auch etwas orange gewesen. Ich finde es schrecklich. Habe es mit farbziehenden Ölkuren versucht, mit Tiefenreinigungsshampoos, Meerbaden, Zitronensaft, Essig, Colorb4, Friseurbesuch Tönung und auch selbst mal etwas mit grünen und blauen Tönungen (mermaid Dinger) dagegen gearbeitet. Ich habe nun "resigniert "und mich auf die Pflege meiner Haare fokussiert. Im Moment wechsle ich zwischen Babyshampoo (bestgetestes Bübchen und Penatenshampoo) und Haarseife hin und her und schmiere mir regelmäßig Arganöl in die Spitzen und Rizinusöl massiere ich in die Kopfhaut ein. Benutze auch nur noch eine Wildschweinbürste und habe den Eindruck meine Haarqualität verbessert sich allmählich wieder.

Mir kam nun der Gedanke, Pflege und ein Zurück zur Naturhaarfarbe möglicherweise kombinieren zu können. :D :D :D Kennt ihr vielleicht Öle oder andere pflegende Stoffe die einen Grün, und oder Blaustich hinterlassen? Ich habe gehört Kupfer würde einen Grünstich hervorrufen, aber wüsste nicht wie ich Kupfer ins Wasser und in die Haare bekommen soll und auch nicht ob das so wirklich gesund ist. Wie ist das eigentlich mit Amlaöl? Das soll, wie ich gehört habe die Haare dunkler machen. Ist das ein Aschdunkel, oder eher rotstichiges Braun? (das wäre der Horror für mich) Würde mich über eure Meinung und einen Austausch freuen!

PS: Wollte euch ganz gern mal ein Foto meiner Haare hochladen aber bekomme es irgendwie nicht hin :-)

_________________
...back to nature...

Haartyp: 2b, Fii, ZU 9,5 cm
Länge: BWS
Farbe: dunkelblond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2018, 08:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2016, 08:00
Beiträge: 3006
Ich habe blonde Haare und Amla Öl benutzt, bei mir hat es nicht abgefärbt und auch keinen Schimmer hinterlassen :?
Vermutlich würde Amla aber auch ins rötliche gehen. Ich hatte mal die dumme Idee mit Henna dip dye zu machen und hatte dauerhaft rote Spitzen, bis ich sie abgeschnitten hatte. Mir fällt da leider nix ein :(
Ich hatte auch mal von directions blaue Farbe in den Spitzen und monatelang einen kühlen Schimmer im Haar, vielleicht kannst du das ganz dünn verdünnt benutzen? Ich würde aber erst in der Unterwolle eine Teststrähne machen und die Farbe wirklich stark verdünnen, sonst wirst du noch blau :P

Edit: directions kannst du mit Spülungen verdünnen

_________________
70 75 80 85 90 95 100 105
1c-2a, ZU 6-7cm, F
Violett-Naturblond
Life is hard but it´s unique
xLoreleyx: Mit Etappen zu violett-blonden Traumhaaren / Trimmprojekt 2019


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2018, 09:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2017, 11:29
Beiträge: 747
Mit Haarfarben kenne ich mich nicht so wirklich aus, könnte mir aber vorstellen, dass Shampoos und Spülungen für graues Haar, die meist blau- bis lilastichig sind, Dir auf dem Weg zu einer kühleren Farbe helfen könnten.

Wozu benutzt Du die Wildschweinborstenbürste? Sie dient eigentlich nur zum Verteilen von Sebum, macht deshalb auch erst einige Tage nach der Haarwäsche, wenn die Haare fetten, Sinn. Bei feinen Haaren kann sie auch zu Haarschäden führen. Zum Entwirren der trockenen (!) Haare ist ein gratfreier, grobzinkiger Holzkamm viel besser geeignet.

_________________
1b - 2a, Fii, ZU 7 cm, SSS 100 cm
dunkelaschirgendwieblond, stark versilbert
FTEs gonna be
************
Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

(Heinrich Heine)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2018, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2018, 00:11
Beiträge: 8
Hallo Leute! Vielen Dank für eure schnelle Reaktion.

Zu dir liebe Alaia:
Alaïa hat geschrieben:
Mit Haarfarben kenne ich mich nicht so wirklich aus, könnte mir aber vorstellen, dass Shampoos und Spülungen für graues Haar, die meist blau- bis lilastichig sind, Dir auf dem Weg zu einer kühleren Farbe helfen könnten......

An die Spülungen und Shampoos für graues Haar dachte ich auch zuerst. Ich habe sie sogar eine Zeit benutzt aber konnte danach keine Veränderung feststellen. Erst nach einer angeblich dauerhaft haltenden blauen Tönung konnte man etwas Verbesserung erkennen. Vermutlich war der Effekt von der Spülung und dem Shampoo einfach zu gering :-s Aber danke für den Tupp mit der Wildschweinbürste. Habe sie derzeit täglich benutzt aber schon am ersten Tag nach der Haarwäsche beim Kämmen gemerkt, dass es sehr ziept und etwas elektrisiert. Ich habe sehr dünne Deckhaare. Ein Holzkamm ist vielleicht garkeine so schlechte Idee für die ersten Tage nach dem Waschen. Hatte sowieso vor mal einen zu besorgen da ich Naturlocken habe. Hast du eine Empfehlung wo ich mal schauen könnte? (Rossmann und DM haben leider keine).

Zu dir liebe XLoreleyx:
xLoreleyx hat geschrieben:
Ich habe blonde Haare und Amla Öl benutzt, bei mir hat es nicht abgefärbt und auch keinen Schimmer hinterlassen :?
Vermutlich würde Amla aber auch ins rötliche gehen. Ich hatte mal die dumme Idee mit Henna dip dye zu machen und hatte dauerhaft rote Spitzen, bis ich sie abgeschnitten hatte. Mir fällt da leider nix ein :(
Ich hatte auch mal von directions blaue Farbe....

Dann lasse ich die Finger Lieber vom Amla. Soll ja auch reizend wirken. Directions hatte ich benutzt (meinte damit die blaue Tönung). Hat ganz gut geholfen aber sich leider wieder ausgewaschen. Jetzt blitzen sie wieder rötlich. Ich finde es so schrecklich weil ich das halt garnicht gewöhnt bin und festgestellt habe dass es sich sogar mit meiner Kleidung beisst weil ich eben unbewusst immer passend zu meinem kühlen Farbtyp eingekauft habe. (orange und lila zusammen- der horror :D) Also Angst vor blau hab ich nicht, habe es ja unverdünnt aufgetragen und sogar lange einwirken lassen. Sie waren danach schön aschig- aber nach so 3 Haarwäschen war alles wieder raus :?: Vielleicht habe ich auch etwas falsch gemacht. Dauerhaft ist es vermutlich nicht so gut Directions aufzutragen oder? Oder ist das garnicht so schädigend wie ich denke [-o<

Ich versuch es nochmal mit den Bildern und hoffe es klappt:
Naturhaarfarbe Sommer
Bild

Naturhaarfarbe im Winter
Bild

Nachdem die Schokotönung von Colorista rausgewaschen war (die schreckliche Pumukelphase)
Bild

Hier der Jetztzustand (nach diversen rausgewaschenen Tönungen und Aufhellung durch Salzwasser am Meer)
Längen
Bild

Ansatz (weitgehend wieder Naturhaarfarbe im Herbst :mrgreen: )
Bild

Längen im Licht (da wirken sie fast blond)
Bild

Vielleicht habt ihr nach den Bildern ja nochmal Ideen wie ich die Längen angleichen kann von der Farbe her. In der Sonne leuchten sie übrigens immer noch orange da wo die Tönung mal war.
Vielen Dank euch schonmal!!!

Win :)

_________________
...back to nature...

Haartyp: 2b, Fii, ZU 9,5 cm
Länge: BWS
Farbe: dunkelblond


Zuletzt geändert von winwinwin am 16.11.2018, 16:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.11.2018, 16:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2016, 08:00
Beiträge: 3006
Farbe an sich ist schon schädigend, aber directions funktioniert gleichzeitig auch als Kur. Directions sind nie dauerhaft nur bei hellen Haaren bleibt oft ein schimmer zurück der nicht ganz weggehen will. Du hast ja braune Haare, vielleicht musst du mehr von der Farbe holen :gruebel: im schlimmsten Fall wirst du blau-braun aber wenn du keine Angst davor hast wäre das eine Alternative dass es ein bisschen länger hält ^^
Oder du machst es so wie bisher, ich hatte davon keinen spürbaren Haarbruch bekommen, habe aber die Spitzen abgeschnitten weil der Blauschimmer vom dip dye nach 3 Monaten noch nicht ganz raus gegangen ist

_________________
70 75 80 85 90 95 100 105
1c-2a, ZU 6-7cm, F
Violett-Naturblond
Life is hard but it´s unique
xLoreleyx: Mit Etappen zu violett-blonden Traumhaaren / Trimmprojekt 2019


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.11.2018, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 28608
Wohnort: im Biosphärengebiet
Man muss die Sachen schon öfter anwenden. Directions sollen sich ja rauswaschen und die ganzen Silberspülungen sind ja letztlich auch nur Tönungen.

Katam wird verwendet um Rotstich zu neutralisieren, aber wie gut, wie schnell und wie nachhaltig das funktioniert.... keine Ahnung. Wir hatten mal User, die das angewandt haben, aber ich weiß nicht mehr wer. Vielleicht hilft Dir die Suchfunktion weiter.

Wenn ich was permanentes wüsste, hätte ich trotzdem Schiss, hinterher eine Überkorrektur zu haben. Grüne Haare sind glaub nicht weniger unschön als orange, wenn man sie nicht wirklich wollte.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
I'm pining for the moon, and what if there were two, side by side in orbit, around the fairest sun?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2019, 01:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2018, 00:11
Beiträge: 8
Ich habe es mit Cassia und Katam (5:1) versucht aber leider nur eine grüne Strähne bewirkt ;)... Ich habe mir nun nochmal von khadi dunkelblond bestellt und will es relativ kurz einwirken lassen mit der Hoffnung das rot abzudecken und das Haar etwas abzudunkeln.

_________________
...back to nature...

Haartyp: 2b, Fii, ZU 9,5 cm
Länge: BWS
Farbe: dunkelblond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.03.2019, 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2018, 00:11
Beiträge: 8
xLoreleyx hat geschrieben:
Farbe an sich ist schon schädigend, aber directions funktioniert gleichzeitig auch als Kur. Directions sind nie dauerhaft nur bei hellen Haaren bleibt oft ein schimmer zurück der nicht ganz weggehen will. Du hast ja braune Haare, vielleicht musst du mehr von der Farbe holen :gruebel: im schlimmsten Fall wirst du blau-braun aber wenn du keine Angst davor hast wäre das eine Alternative dass es ein bisschen länger hält ^^
Oder du machst es so wie bisher, ich hatte davon keinen spürbaren Haarbruch bekommen, habe aber die Spitzen abgeschnitten weil der Blauschimmer vom dip dye nach 3 Monaten noch nicht ganz raus gegangen ist



Blau hätte mich garnicht gestört. Ich habe mich letztlich aber gegen Directions entschieden, weil es meine feinen Haare ziemlich klätschig und platt macht und ich viel mit Seife und Babyshampoo wasche und das die Farbe letztlich schnell rauszieht. Dann ist die "schädlichere" Behandlung irgendwie umsonst. Ich habe es tatsächlich einige Male mit Cassia:Katam ausprobiert und einmal mit Khadi Dunkelblond. Da hatte ich allerdings etwas Angst, dass es zu dunkel werden könnte und habe es nur kurz einwirken lassen (selbst das kurze Einwirken war recht dunkel). Ich bin mit dem Ergebnis von beiden Versuchen eigentlich zufrieden, allerdings halten PHF bei mir so gut wie garnicht... spätestens 3 Wochen später sehen meine Haare aus als wäre nichts gewesen. Ich glaube eine Friseurin hat mir mal Olaplex in die Haare rein- zumindest sind meine Locken/Wellen seit diesem Friseurbesuch "weniger" und die Haare etwas glatter. Das muss schon zwei Jahre gewesen sein aber vielleicht hält sich das Zeug länger in den Haaren als man denkt und verhindert, dass PHF richtig eindringen kann. Dennoch bin ich zufriedener als vor einigen Monaten und werde bis die NHF rausgewachsen ist immer mal wieder nahlegen mit Cassia:Katam. Eigentlich dürfte es die Haare ja nicht stark schädigen. Sie fühlen sich nach der Färbung zumindest immer voluminös an und glänzen gesund. Auch nach der nun 4ten Anwendung (färbe ca alle 1-2 Monate nach) kann ich zumindest keine Haarschädigung feststellen.

_________________
...back to nature...

Haartyp: 2b, Fii, ZU 9,5 cm
Länge: BWS
Farbe: dunkelblond


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de