Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.02.2019, 23:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.12.2018, 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4730
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Niemand ist so kritisch mit seinem Haar, wie wir hier im LHN, und am Schlimmsten ist die Eigensicht...

Ich finde, du hast da ein super Ausgabgsmaterial für lange Haare und im Normalfall guckt einem ja Niemand auf den Kopf...
Hast du schon mal überlegt, den Scheitel auf der anderen Seite zu tragen? So kannst du vll auch noch kaschieren :)

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB+, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 69 cm
(altes PP)

aktuelles PP: rock'n'silver - Haare versilbern mit dem Mond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.12.2018, 07:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 28436
Wohnort: im Biosphärengebiet
Oder den Scheitel so legen, dass der Wirbel in ihn integriert wird. Wenn es nicht gelingt ihn zu verdecken, dann muss er halt Teil Deiner Frisuren werden.

Vor vielen vielen Jahren hab ich mal (beim Friseur wartend..... also WIRKLICH lange her) ein Blättle gelesen mit einem "vorher/nachher"-Challenge... da war auch eine Frau dabei, die immer versucht hat ihre Haare zu bändigen..... und bei dem Makeover hat der Friseur sich gesagt: OK, wenn man die nicht bändigen kann, dann schneide/frisiere ich sie so, das aus jedem Bug ein Feature wird.

Klar, kann in einer Zeitschrift natürlich auch alles Fake gewesen sein, aber grundsätzlich ist mir die Idee sehr sympathisch, dass man nicht gegen die Haare arbeitet, sondern mit ihnen.

Was übrigens eine von heftigem Haarausfall geplagte Userin hier mal vorgestellt hat und was viele positiv aufgenommen haben und als funktionierend rückgemeldet haben ist die Verwendung von Augenbrauenpuder an solchen "kahlen" Stellen.

Was da so auffällt, ist ja die schneeweiße Kopfhaut unter den dunklen Haaren, die, weil sie straff und gut gesättigt ist, auch meistens noch glänzt.
Und dann mit gutem Fotolicht oder gar Blitz: BÄMM! GLATZE!

Wenn man die mit einem Puder in der Haarfarbe 1. mattiert und 2. etwas abdunkelt, knallt sie nicht mehr so überdeutlich hervor.

Ich hab das selber nicht probiert, weil ich (toitoitoi [-o< ) schon lang von Haarausfall und unkontrollierbaren Wirbeln verschont bin, aber die Rückmeldungen von betroffenen waren sehr positiv.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
I'm pining for the moon, and what if there were two, side by side in orbit, around the fairest sun?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.12.2018, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2016, 08:00
Beiträge: 2922
Ich finde da überhaupt nix Schlimmes an deinen Haaren :)
Mein Wirbel ist auch so zweigeteilt, aber desto länger sie werden, desto eher schließt er sich wegen dem Eigengewicht der Haare. Und bei mir ist mir aufgefallen, dass der Wirbel sich durch das regelmäßige Dutten auch schließt, weil die Haare sich dann irgendwann ein bisschen umgewöhnen (ich kämme sie mir vor dem Dutten auch immer zurecht).

Das Augenbrauenpuder könnte ich für meine "Geheimratsecken" verwenden :-k gute Idee :D

_________________
70 75 80 85 90 95 100 105
1c-2a, ZU 6-7cm, F
Schwarzblau-Blond
Always look on the bright side of life ;)
xLoreleyx: Mit Etappen zu schwarzblau-blonden Traumhaaren / Trimmprojekt 2019


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.12.2018, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 28436
Wohnort: im Biosphärengebiet
Ja, die Geheimratsecke war auch damals die Beispielstelle der Userin.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
I'm pining for the moon, and what if there were two, side by side in orbit, around the fairest sun?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2018, 16:43
Beiträge: 24
Bild


Ich bin immernoch skeptisch... sind das normaler Neuwuchs oder kommt das von einem aktuellen Haarausfall oder vergangenen Haarausfall? Das wird doch nie was. Es bringt mich echt zum verzweifeln.

_________________
ZU 5,5

Ziel: BSL





Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 28436
Wohnort: im Biosphärengebiet
Was denn? die kurzen Haare rund ums Gesicht? Die hat jeder, nennt man "Tampelhaar" (Tampel = Haaransatz) oder freundlich-scherzhaft auch Herrenwinker. Rund um den Haaransatz haben die Haare eine kürzere genetisch Maximalläge und bleiben daher kürzer.
Klar, wenn nach Haarausfall Neuwuchs kommt, hat man besonders viele kurze Haare, natürlich auch am Ansatz, aber auch ohne HA hat man solche. Also kein Grund zu Verzweifeln.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
I'm pining for the moon, and what if there were two, side by side in orbit, around the fairest sun?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2019, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2018, 16:43
Beiträge: 24
Augenbrauenpuder hab ich mir besorgt.

Und Apfelessig für nach der Haarwäsche. Teste ich mal aus.

_________________
ZU 5,5

Ziel: BSL





Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2019, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2018, 16:43
Beiträge: 24
Bild

Bild


Das obere Bild ist etwa 4 Wochen alt. Das Problem mit dem Wirbel ist tatsächlich besser, wenn ich meinen Scheitel so träge, wie er von Natur aus fällt. Also kein ganz so tiefer Seitelacheitel, sondern ein leichter Seitenscheitel.

_________________
ZU 5,5

Ziel: BSL





Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.02.2019, 01:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2010, 18:13
Beiträge: 6965
Wohnort: Bei den Weißwürsten
Ich habe den Wirbel auch. Ohne Scheitel kann ich aber auch nicht tragen, da meine Deckhaare glatt sind und unten Welle drin ist. Da pieken dann Schlaufen ohne Ende raus. Zudem ist es zumindest bei mir nicht gerade haarschonend, das Entwirren danach.
Ich wechsel jede Wäsche den Scheitel. Also rechts, mitte, links und von vorne das Ganze.
Den Wirbel kämme ich nach dem Frisieren mit einem feinen Kamm weg. Ich frische den Scheitel nach hinten hin damit auf, mache z.B. einen Dutt. Dann nehme ich einen Handspiegel und schau mich im großen Spiegel von hinten an. Macht man ja sowieso. Dann gehe ich einfach ein paar Mal mit dem Kamm über den Wirbel und weg ist er. Durch die Frisur davor bleibt das auch so liegen. Da ist dann schon Stand drin sozusagen.
Bei offenen Haaren style ich mehr die Wellen raus, dann sieht man das nicht so.
Arg wird es nur bei leicht fettigen Haaren. Da gibt es dann Trockenshampoo in Pulverform mit Puderpinsel auf die fertige Frisur. Das bleibt auch dann auch drauf. Aber ich denke, dafür sind deine Haare zu dunkel. Damit kann man den Scheitel auch gut wegfrisieren.

_________________
SLD APL BSL
1c/2a F i 4,5cm, Rückschnitt auf BSL am 6.8.18. nach mehreren Ausfallsphasen
feendunkelgold (Tagebuch)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de