Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.02.2019, 22:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Filz nach Basensalz
BeitragVerfasst: 14.01.2019, 23:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2016, 23:21
Beiträge: 165
Hallo zusammen,

ich war heut so schlau ein Bad zu nehmen mit Basensalz als Badezusatz und habe Kopf und Haare rein gehängt.
Jetzt haben sie den absoluten Superfilz, ich komm nach viel Mühe immerhin wieder einigermaßen durch aber sie bilden immer wieder aufs neue Knoten.
Ich habe sie bereits mit einer sauren Rinse gespült und es wurde zum Glück etwas besser aber filzt leider immer noch, vor allem am Deckhaar.

Kann ich noch was tun oder ist "einfach aussitzen" die beste Option?

LG

_________________
2aFii, ZU: 6,6cm, Dunkelblond
PP: Pflegeprojekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filz nach Basensalz
BeitragVerfasst: 15.01.2019, 00:44 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2107
Nein, ich denke nicht, versuch mal, die saure Rinse noch etwas saurer hinzubekommen, vielleicht auch mal ausprobieren, was passiert, wenn Du die Rinse nicht ausspülst. Alternativ gäbe es diese Kämmhilfesprays.

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,4 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filz nach Basensalz
BeitragVerfasst: 15.01.2019, 08:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2306
Wohnort: München
Einen Kamm durch klettende Haare zu zwingen macht wenig Spaß und viel Haarbruch, daher würde ich das nicht aussitzen, sondern eine Haarwäsche mit ordentlich Pflege einschieben. Haarspülung, Ölkur, ... Was machst du normalerweise, wenn du deinen Haaren was Gutes tun willst?

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 121 cm SSS * GS/MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filz nach Basensalz
BeitragVerfasst: 15.01.2019, 12:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2016, 23:21
Beiträge: 165
Ich mache water only und verteile nur mein Sebum. Davon hab ich 'zum Glück' auch aktuell recht viel, aber da sie so klettig sind konnte ich es nicht so gut verteilen. Es hat sich seit gestern etwas gelegt aber vor allem um die Ansätze herum ist es, als hätte man zu viel Haarspray benutzt :?
Vor WO habe ich einfach Shampoo und Haarmasken benutzt, möchte aber wenn möglich solche nicht mehr verwenden.

Ich probiere mal vielleicht heut Abend eine Schüssel voll zu machen mit stärkerer Essigrinse, und dort den Kopf komplett rein zu halten und die Haare ein bisschen zu kneten.

Falls ihr noch Ideen habt, am liebsten vegane Hausmittel :)
Würde erst als letzte Option zur Spülung greifen wollen.

_________________
2aFii, ZU: 6,6cm, Dunkelblond
PP: Pflegeprojekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filz nach Basensalz
BeitragVerfasst: 15.01.2019, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2018, 23:03
Beiträge: 449
Denke mal immer wieder sauer rinsen... das Basische stellt ja die Schuppenschicht auf wie nix gutes. Am besten kalt- sauer....

_________________
Januar 19: um 72 cm auf dem Weg zu Midback, Spitzen verblichenes splitdye blau- grün :)
Haartyp 2cCiii (?), ZU 9,8 cm mit etwas HA
Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filz nach Basensalz
BeitragVerfasst: 15.01.2019, 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2016, 23:21
Beiträge: 165
Hallo,

ich hab heut unter der Dusche ein paar mal eine sehr starke lauwarme Essigrinse drüber laufen lassen, dann kurz geknetet, ausgewaschen und zum Schluss eine kühle schwächere saure Rinse benutzt und im Haar gelassen.
Jetzt sind sie wieder weich und man kommt gut durch. :)
Der Essig scheint sie auch nicht ausgetrocknet zu haben, ich gebe nachher trotzdem noch etwas Öl in die Spitzen.

Das vergess ich nie wieder, dass die Haare nicht in basisches Wasser gehalten werden sollten #-o

Danke euch.

_________________
2aFii, ZU: 6,6cm, Dunkelblond
PP: Pflegeprojekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filz nach Basensalz
BeitragVerfasst: 15.01.2019, 20:42 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2107
Gern geschehen!

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,4 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filz nach Basensalz
BeitragVerfasst: 19.01.2019, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 28436
Wohnort: im Biosphärengebiet
Nicht in salziges Wasser...

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
I'm pining for the moon, and what if there were two, side by side in orbit, around the fairest sun?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Silberelfe


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de