Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.02.2019, 22:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 10:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2018, 16:43
Beiträge: 114
Wohnort: Bayern
Meine Lieben,

gestern habe ich Bilder zur Haartypbestimmung gemacht und dabei ist mir eine Sache aufgefallen, die ich vorher nicht so beachtet habe. Und zwar, dass meine Längen im unteren Drittel ziemlich ausgedünnt sind. Ich habe gemerkt, dass ich in den letzten drei Jahren relativ viel Neuwuchs hatte, nachdem ich 2015 eine HA-Phase hatte, wo mir die Haare teilweise büschelweise ausgingen. Als Ursache vermute ich einen Nährstoffmangel, ich habe damals viel mit meiner Ernährung experimentiert und habe mich zeitweise streng vegan ernährt. Jetzt esse ich überwiegend vegetarisch und die Haare haben sich gut erholt.

Diese Haare sind auch die Haare, die trotz meiner natürlichen Wellenstruktur nur wenig Bewegung haben.
Mir gefällt das Gesamtbild nicht so gut, ich hätte gerne auch unten einen dichteren Abschluss. Den leichten Stufenschnitt würde ich gerne beibehalten, das passt besser zu mir als eine gerade Kante unten, finde ich.

Hier das Bild, dass ihr euch das vorstellen könnt, links nur gewaschen und luftgetrocknet, rechts gestylt (rechts sehen sie etwas länger aus, weil ich den Kopf leicht nach hinten geneigt habe):

Bild

Soll ich die Paar Zentimeter abschneiden? Ich bin so unschlüssig...
Anderseits wachsen meine Haare ziemlich schnell, in den letzten zwei Monaten sind sie gute 3-4 cm gewachsen. Da ich sehr klein bin (1,53 m), reicht mir eine Länge bis maximal BSL oder MBL, das gefällt mir am Besten und lässt sich auch gut im Zopf tragen.

Was meint ihr?

_________________
Meine Haare: 2a, M,i-ii, Länge ca. 57 cm

Mein Projekt-TB: Lily74 - Für Locken ist es nie zu spät!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 15:02
Beiträge: 631
Wohnort: Schweiz
Also vorne weg: Ich find deine Locken toll!

Meine persönliche Meinung als Kantenfan: Ich würde vlt 5cm schneiden lassen und dann wieder wachsen lassen. Die 5cm hast du ja in ein paar Monaten wieder dran, wenn deine Haare so schnell wachsen.
Die 5cm würd ich aber auch nur schneiden, wenn du sehr viel offen trägst oder dich so unwohl fühlst.
Die Schnittform find ich an deinen Haaren total toll, an der würd ich nichts ändern.

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein TB: mit NHF zur Taille
ZU 10.5 / SSS 60cm
Färbefrei seit 06. Oktober 2017
Letzter Schnitt 05. Dezember 2018


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2017, 11:29
Beiträge: 669
Ich würde als Grund für das "ausgedünnte" Aussehen eher den Stufenschnitt verantwortlich machen. Dann kommt eben nicht so viel unten an. :nixweiss:

Wenn Du schneidest, hast Du vielleicht eine vollere Kante, aber auch weniger Stufen. Die wolltest Du aber doch behalten, oder? Beides geht nicht.

Ich würde nichts schneiden. Du hast doch tolle Haare. :) Und splissig oder nach kaputten Spitzen sehen sie auch nicht aus.

_________________
1b - 2a, Fii, ZU 7 cm, SSS 100 cm
dunkelaschirgendwieblond, stark versilbert
FTEs gonna be
************
Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

(Heinrich Heine)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 12:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2018, 16:43
Beiträge: 114
Wohnort: Bayern
Vielen Dank für eure Antworten, Rostzwerg und Alaïa. :)

Ich habe mich etwas misverständlich ausgedrückt, mit dem leichten Stufenschnitt meinte ich die Seiten, dass die kürzer sind und die Kante dadurch abgerundet und nicht gerade ist und nicht das obere Deckhaar. Das kürzere Deckhaar ist das nachgewachsene Haar, da habe ich nichts weiter geschnitten.

_________________
Meine Haare: 2a, M,i-ii, Länge ca. 57 cm

Mein Projekt-TB: Lily74 - Für Locken ist es nie zu spät!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 12:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4729
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Ich finde es gut, wie es ist. :)
Für die Verdichtung der Kante kannst du dir ja mal überlegen ob du monatlich die Hälfte deines Zuwachses oder zweimonatlich deinen monatlichen Zuwachs weg trimmen möchtest...

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB+, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 69 cm
(altes PP)

aktuelles PP: rock'n'silver - Haare versilbern mit dem Mond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2017, 11:29
Beiträge: 669
Achso. #-o
Dann würde ich auch, wie rock'n'silver vorschlägt, einfach den Zuwachs trimmen. Dann behältst Du die Länge und die Kante wird mit der Zeit voller. :)

_________________
1b - 2a, Fii, ZU 7 cm, SSS 100 cm
dunkelaschirgendwieblond, stark versilbert
FTEs gonna be
************
Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

(Heinrich Heine)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 592
Ich würde unten ein paar Zentimeter abschneiden, damit die letzte Stufe sich harmonischer in die restlichen natürlichen Stufen einfügt. Zwei-Monats-Trimms sind auch eine gute Lösung, finde ich.

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2016, 08:00
Beiträge: 2922
Du kannst so Fragen auch in den Steinewerfer Thread posten ;)
Ich würde etwa 3-5cm abschneiden und wenn du magst wie das weisse Kaninchen meinte in 2 Monatstrimms :gut:

_________________
70 75 80 85 90 95 100 105
1c-2a, ZU 6-7cm, F
Schwarzblau-Blond
Always look on the bright side of life ;)
xLoreleyx: Mit Etappen zu schwarzblau-blonden Traumhaaren / Trimmprojekt 2019


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2018, 16:43
Beiträge: 114
Wohnort: Bayern
Vielen Dank euch allen, die 2-Monats-Lösung gefällt mir gut , mit 3 bis 5 cm kann ich auch gut leben, immerhin habe ich am Anfang der CG-Methode ca. 8 cm gekürzt. Es hat ja auch Vorteile, wenn man so ein Zwerg ist wie ich, die Haare wirken schnell ziemlich lang. :kicher:

@xLoreleyx

Steinewerfer Thread? Da schaue ich rein. :D

_________________
Meine Haare: 2a, M,i-ii, Länge ca. 57 cm

Mein Projekt-TB: Lily74 - Für Locken ist es nie zu spät!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.01.2019, 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2018, 16:43
Beiträge: 114
Wohnort: Bayern
Ich habe gestern nicht lange gefackelt und die Haare getrimmt. Zwischen 3 und 4 cm sind ab, hier der Beweis:

Bild

Heute Abend stelle ich noch Vergleichsfotos rein, wie es jetzt aussieht.

_________________
Meine Haare: 2a, M,i-ii, Länge ca. 57 cm

Mein Projekt-TB: Lily74 - Für Locken ist es nie zu spät!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.01.2019, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2018, 16:43
Beiträge: 114
Wohnort: Bayern
Das ist das Ergebnis, ich bin sehr zufrieden und hoffe, dass ich in ein Paar Monaten eine dichtere U-Kante erreiche:

Bild

Vielen Dank euch allen! :)

_________________
Meine Haare: 2a, M,i-ii, Länge ca. 57 cm

Mein Projekt-TB: Lily74 - Für Locken ist es nie zu spät!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de