Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.04.2019, 02:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frisuren an anderen
BeitragVerfasst: 19.01.2019, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 23:29
Beiträge: 36
Hallo!

Ich habe bereits mit der SuFu gesucht, aber nicht wirklich viele Tipps gefunden. Deswegen dachte ich, ich mache dafür mal ein eigenes Thema auf. Falls es das doch schon gibt, oder das nicht hierher gehört kann es gelöscht/verschoben werden.

Ich bräuchte ein paar Tipps, wie man Frisuren an anderen macht. An mir selbst bin ich mittlerweile ganz gut, wie ich finde, und das meiste wird auch relativ fest und straff und hält auch recht lange. Wenn ich aber nun Frisuren an anderen mache, die über einen Engländer hinaus gehen, wird alles ziemlich locker und nicht ganz so grade, wie ich das gerne hätte. Vorallem macht es mir zu scahffen, dass so ziemlich alle weichere und flutschigere Haare haben als ich (was bei meinen Pferdehaaren wohl nicht so schwer ist :lol: ). Deshalb rutscht das meiste eben wieder in sich zusammen.
Nun hat mich auch eine Freundin gebeten, ihre Haare für den Abiball zu machen. Da ihre Haare, auch noch relativ kurz sind (ungefähr Kinnlänge) bin ich ein bisschen ratlos. Ich habe ihre Haare schon zwei-, dreimal gemacht, aber das waren immer nur Holliclassics zu einem Dutt (kann man eigentlich nicht so nennen) zusammengewurschtelt und da war meist sowie eine Mütze oder Haube drüber (fürs Theater).
Wir haben uns schon verabredet, um ein bisschen abzusprechen, was sie gerne hätte und damit ich auch ein bisschen rumprobieren kann.

Habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich generell besser an anderen flechten kann? Und wie gehe ich mit "rutschigen" Haaren um? Wie kann ich die Haare meiner Freundin vorbereiten, dass ich besser damit arbeiten kann und wie bringe ich es zum halten? Fragen über Fragen :shock:

Vielleicht habt ihr ja Ideen, ich würde mich sehr darüber freuen. :)

PS: Der Abiball ist erst Anfang Juni, also habe ich noch ein bisschen Zeit zum Rumprobieren.

_________________
|2a/b-iii-C|113cm SSS|9-10 cm ZU|TB|


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisuren an anderen
BeitragVerfasst: 19.01.2019, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2015, 12:16
Beiträge: 2273
Wohnort: Bayern
Ich habe eine Weile immer meinen Freundinnen Frisuren gemacht. Ich fand es ganz interessant, dass man bei allen etwas anders flechten musste (Fingerhaltung, Zug). Nach ein pasr Mal üben hat es aber bei allen gut geklappt und ich wusste worauf ich achten musste. Zu den rutschigen Haare...ich habe bei der Freundin mit rutschigeren Haaren immer fester greifen und halten müssen. Mir würde spontan einfallen deine Hände oder ihre Haare etwas mit Haarspray einzusprühen und außerdem öfters zu üben. Wir sind auch manchmal an Frisuren verzweifelt, die dann doch gut funktioniert haben, wenn man genug Geduld mitbringt.
Hat sie denn schon eine Idee wie sie ihre Haare haben möchte (offen, geduttet, welche Länge hat sie am Abiball vorraussichtlich)?

_________________
(2a) Fii 6,8cm dunkelblond Mitte Po mit rauswachsendem Pony _Relax-Yeti 106 cm SSS
--> auf zum realen Meter(115 cm SSS)/Klassiker
Nai tiruvantel ar varyuvantel i Valar tielyanna nu vilja.
Bilder bitte nicht zitieren/verlinken!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisuren an anderen
BeitragVerfasst: 19.01.2019, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2018, 21:42
Beiträge: 1792
Wohnort: Thüringen
Mit einem ganz kleinen bisschen Conditioner an den Fingern kannst du flutschige Haare besser halten.

_________________
♥ Haare nach der Schwangerschaft wieder auf Kurs bringen, hier ist mein Tagebuch.
♥ 2b Mii auf Steißlänge mit SSS 103 cm, ZU ca. 6,5 cm, gerade Schnittkante (Stand Februar 2019)
♥ Der Zhunami Bun zum Nachmachen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisuren an anderen
BeitragVerfasst: 19.01.2019, 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.12.2016, 19:22
Beiträge: 2470
Trockenshampoo wird gerne dafür bei Frisurenblogs empfohlen, um die Haare griffiger zu machen. Bei mir klappts zumindest immer :lol:

_________________
1c/2a Mii|ZU 7,5cm| 52cm SSS
Der Avatar ist ein altes Foto ...und Zukunftsmusik ;)
Ziel: BSL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisuren an anderen
BeitragVerfasst: 19.01.2019, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2017, 12:08
Beiträge: 1170
Oh, da bin ich aber froh das es nicht nur mir so geht. Dachte schon ich stell mich extrem dämlich an. :lol:

Ich flechte nämlich seit kurzem (2 Wochen ca) meinem Mann zum Schlafen einen Franzosen. Er hat knapp überschulterlange Haare. Bei mir kann ich den Zopf im Schlaf, bei ihm brauche ich nicht selten 2-3 Anläufe.
Ich denke zum einen liegt es daran das seine Seitenhaare noch extrem kurz sind und gerne raus flutschen.
Von unterschiedlichen Haarschnitten mal abgesehen, denke ich aber auch das man bei sich selber einfach nicht so zimperlich ist. Ich spüre ja wenn es ziept. Kann also ordentlich auf Zug gehen, ohne angst haben zu müssen das es schmerzt. Bei anderen ist man da automatisch vorsichtiger, man möchte dem anderen ja nicht weh tun. Mein Mann neigt außerdem dazu mit dem Kopf nachzugeben. Also wo ich selber mit dem Kopf nach Vorne gehen würde für mehr Zug, geht er automatisch nach hinten um weniger Zug zu haben. Kommunikation ist hier also wichtig. Je öfter man an anderen flechtet, umso besser geht es. Mittlerweile bin ich nicht mehr so vorsichtig und er vorallem nicht mehr so zimperlich. ;)

Bei Flutschehaaren kann ein wenig Babypuder helfen. Leicht anfeuchten/ein wenig Öl kann aber auch helfen. Hier muss man ausprobieren was besser geht. Mein Flutschehaar wird mit Puder gerne klettig. Da geht Flechten dann gar nicht mehr. Bei meinem Mann hilft es super.

_________________
1bFii (7 cm ZU), 66 cm SSS
Wunschtraum: NHF auf Steißlänge
Färbefrei seit 02.09.17, Schnittfrei seit 07.09.17


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisuren an anderen
BeitragVerfasst: 19.01.2019, 23:30 
Offline

Registriert: 14.03.2017, 19:34
Beiträge: 515
Bei den Flutschehaaren vom Tochterkind hilft Aloe-Vera-Gel an den Händen beim Flechten (also an meinen, nicht an ihren). Und üben, die Haare meiner Tochter kann ich mittlerweile auch im Schlaf flechten, bei einer Freundin mit Pferdehaar musste ich mich letzlich richtig anstrengen weil die Haare die Flechtwindungen einfach nicht mitmachen wollten. Und wie Yina schon schrieb, Kommunikation. Meine Tochter schaut auch gerne mal in der Weltgeschichte rum oder gibt dem Zug nach, da wird die Frisur bei aller Mühe nicht ordentlich.

_________________
SSS:92cm (Dez. 18); ZU:6,5cm; 2b/c fii

auf dem Weg zum Hosenbund -> BSL [x] -> Taille [x] -> Hüfte [x] -> Hosenbund []

Mein PP: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29565


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisuren an anderen
BeitragVerfasst: 20.01.2019, 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 28602
Wohnort: im Biosphärengebiet
Franzose geht besser als Holli, Wenn die Person leicht erhöht sitzt, oder steht und Du sitzt, geht's leichter als wenn Du von oben her greifen musst. Die Strähnen sehr kurz anfassen und nicht benutzte Strähnen ggfs. zwischen Hand und Kopf einklemmen. Die Hände anfeuchten geht schon, aber ich finde, dass man damit sehr leicht einzelne Haare zum ziepen bringt.

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
I'm pining for the moon, and what if there were two, side by side in orbit, around the fairest sun?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisuren an anderen
BeitragVerfasst: 21.01.2019, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 23:29
Beiträge: 36
Erstmal danke für eure Hilfe! Da finde ich sicher etwas, was gut funktioniert.
Wir haben uns gestern mal unterhalten und sie möchte genau die Frisur haben, die ich schon immer an ihr gemacht habe fürs Theater. Also zwei geduttete Holliclassics. Das ist natürlich schonmal gut, weil ich das ja nun schon ein paar mal an ihr gemacht habe.
Ihre Haare sind jetzt ca. auf Kinnlänge, vielleicht noch etwas kürzer. Bis zum Abiball sind sie irgendwo auf dem Weg zwischen Schulter und Kinn, schätze ich.
Ich denke, ich werde auf jeden Fall mal das Aloe Vera Gel ausprobieren, weil das ja auch ein wenig wie Haargel wirkt, wenn ich mich recht erinnere? :-k
Conditoner und Öl helfen vielleicht beim Flechten, aber ich vermute, dass die Haare dann später leichter aus der Frisur rutschen könnten.
Das Trockenshampoo werde ich auch mal testen, allerdings hat sie recht viele Haare, sodass das Flechten ja schon schwieriger ist(Kenne ich zumindest so von mir. Je dicker die Haare, desto länger müssen sie zum Flechten sein.). Wenn das Trockenshampoo noch mehr Volumen macht, ist das denke ich keine so eine gute Option.
Ich werde mal weiter testen und kann dann ja mal berichten, was gtut funktioniert, und was nicht.

_________________
|2a/b-iii-C|113cm SSS|9-10 cm ZU|TB|


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisuren an anderen
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 05:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 18:13
Beiträge: 28602
Wohnort: im Biosphärengebiet
Mit noch recht kurzen, aber ziemlich dicken Haaren kann man sich behelfen, wenn man nicht 2 Holli-Classics, sondern 3 Holly-"Cornrows" macht. Dann wird der einzelne Zopf zierlicher und die Strecke von Haarwurzel zu Zopf kürzer. Wenn Ihr also kurz vorm Ball feststellt, dass aus den Classics überall Spitzen rausstiezen, wäre das auch noch eine Option.

ich finde übrigens, dass etwas Öl die Haare zwar besser kämmbar (also weniger klettig) macht, aber sehr wohl griffiger zum flechten. Mich würde allerdings abschrecken, dass man sich schnell in der Dosis verhaut und dann gegen Kopfhautblitzer und Fettkopp anarbeiten muss.

Disclaimer: VIEL Öl (also triefend) macht dann wieder glitschig. Mit meinem Schwimmzopf kann ich nur feste Wickelzopfdutts zum halten bringen.

Die Vorstellung Condi in den Haaren zu lassen find ich irgendwie unangenehm... der ganze Emulgator-Wasser-Kram... weiß auch nicht. Kenne das zwar auch so aus der Afro-Haarpflege aber irgendwie.... weiß auch nicht 8-[

_________________
2c F8 optisch irgendwie MO, FTE *PP* *Gral* *YouTube*
I'm pining for the moon, and what if there were two, side by side in orbit, around the fairest sun?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frisuren an anderen
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 10:16
Beiträge: 1557
Wohnort: Ruhrgebiet
Ich wurde auch schon von zwei Freundinnen gebeten, ihnen was zu flechten, aber ich bin auch verzweifelt, weil die Haare so extrem flutschig waren und ich mir so unfähig vorkam... Einen rauswachsenden Sidecut wollte ich in einen Lace-Holli einbasteln, aber es fledderte sofort alles wieder raus, weil die Haare auf Hochglanz silikoniert waren... war mir so peinlich, dass ich nie eine schöne, haltbare Frisur bei anderen hinbekommen habe, obwohl ich vorher noch so von meinen Flechtkünsten überzeugt war :oops:
Das mit dem Aloe Vera Gel ist eine gute Idee. Zur Not kann man vielleicht diese KK-"Flecht-Sprays" probieren.

_________________
Yetifaktor 66 bei SSS 120,5 cm (April '19)
* Rafunzels Haartagebuch *
Bild 2a C (ZU 8,5) Seifenwäscher - noch ohne Heiligen Gral


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de