Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.07.2019, 14:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.06.2019, 19:10 
Offline

Registriert: 25.02.2019, 20:00
Beiträge: 47
Also ich verbringe die letzten 4 Stunden mit googeln um endlich die passende Haarpflege zu finden und bin gerade auf das Ahuhu Hyaluron Hydro Shampoo gestoßen. Kennt das zufällig jemand? Klingt echt gut und kommt ohne Silikone und aggressive Sulfate aus. Allerdings ist es doch nicht ganz bilkig weshalb ich unsicher bin. Würde mich freuen wenn jemand der es vielleicht schon getestet hat berichten kann :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2019, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 779
Vielleicht hilft Dir dieser Thread weiter: viewtopic.php?f=7&t=26957 - mir fällt noch ein: Warum rührst Du nicht selbst? Totalkontrolle über die Inhaltsstoffe, Du kannst Zutaten hinzufügen und weglassen und findest die "Übeltäter" für Dich heraus...

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2019, 22:00 
Offline

Registriert: 25.02.2019, 20:00
Beiträge: 47
Danke für den Link @das weisse kaninchen

Ne selbst rühren ist gar nichts meins. Für so etwas habe ich weder das Talent noch Interesse.

Hab meine Haare heute mal nach langem mit dem Khadi Rose gewaschen und jeweils 2 Tropfen Brokkolisamenöl und flüssiges Keratin dazugemischt, jetzt wo meine Haare trocken sind fühlen sie sich an als wäre ein Film darauf, total schlierig. Musste sie jetzt nochmals waschen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.06.2019, 08:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2016, 07:42
Beiträge: 228
Wohnort: Unterfranken
Ich würde mal auf das Ausspülen achten, egal mit was gewaschen wurde. Viele unterschätzen, wie lange und gründlich man die Haare ausspülen muss, damit nicht ein Schmierfilm drauf bleibt oder die Haare durch die Reste stumpf aussehen. (Lieber hinterher in die Spitzen wieder irgendein Leave-In rein, wenn nötig).
Tante Edit meint noch: auch vor dem Shampoo erst ganz gründlich nass machen, dann schäumt es schneller und man braucht weniger, was dann auch weniger Rückstände/Belag bedeutet.

_________________
Midback , ZU 5,5cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.06.2019, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2009, 15:23
Beiträge: 2897
Wohnort: Hoffnungsthal/ Gevelsberg
MrsMaisel hat geschrieben:
bin gerade auf das Ahuhu Hyaluron Hydro Shampoo gestoßen. Kennt das zufällig jemand? Klingt echt gut und kommt ohne Silikone und aggressive Sulfate aus.
enthält es nicht Sodium Coco Sulfat?

_________________
~ 164cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.06.2019, 23:56 
Offline

Registriert: 25.02.2019, 20:00
Beiträge: 47
Ich hab mir gestern noch das Ahuhu Shampoo bestellt und werde es erst einmal damit versuchen und notfalls kann ich ja mal ein LI mit Silis in den Längen versuchen, bevor ich wirklich zu einem Shampoo mit Silis greife.

Heute habe ich mir aber eine Tönung (Stufe 1) gekauft, hab sie aber noch nicht angewendet da ich mir nicht sicher bin ob die Farbe passt.

Edit: Ja ich glaube dass Ahuhu Shampoo enthält SCS.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.06.2019, 08:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2013, 11:48
Beiträge: 937
Wohnort: Bayern
Ich hab das Ahuhu Hyaluron Hydro Shampoo und die dazugehörige Hydro Intensive Care und den Hydro Booster (Spray).
Ich habe sehr kurze Haare, dafür aber anspruchsvollere Locken. Meine Haare kommen mit den Sachen sehr gut zurecht. Das Shampoo ist allerdings wirklich riesig! Das reicht eine seeeehr lange Weile. :) Ich nutze es seit 3 - 4 Monaten und es fühlt sich nicht so an, als ob etwas aus der Flasche fehlt :D
Ich werde es definitiv aufbrauchen. Ob ich es dann noch weiter nutze, wenn die Haare wieder etwas länger sind, muss ich dann schauen wenn es soweit ist.

_________________
3aMii; ZU ~8 cm

Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.06.2019, 17:26 
Offline

Registriert: 25.02.2019, 20:00
Beiträge: 47
Also ich habe dad Ahuhu Shampoo seit gestern und heute Früh habe ich es das erste Mal benutzt.
Die letzten 3 Wochen habe ich nur noch das Deep Detox Shampoo und den dazugehörigen Condi von Douglas verwendet.

Nach dem Waschen und Trocknen der Haare fühlen sie sich irgendwie rauh an und sind auch alles andere als glatt sondern kräuseln sich total. Mittlerweile sind sie auch schon wieder strähnig.
Das hatte ich mit dem Shampoo von Douglas nicht, da waren die Haare total fluffing.

Es scheint so als wäre in diesen NK Shampoos etwas drinnen das meine Haare nicht mögen. Apropos hat danach auch meine Kopfhaut wie verrückt gejuckt, was sich nach einer halben Stunde gsd wieder gelegt hat. Für mich ist das Shampoo offensichtlich nichts. Werde es aber dennoch ein paar Mal testen, um zu sehen ob es doch was taugt.
Ansonsten bleibe ich erst einmal bei dem Deep Detox.

Vielleicht hat ja jemand eine Ahnung an welchen Inhaltsstoff das liegen kann?! lg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.06.2019, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 19:00
Beiträge: 16955
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
In diesem speziellen Shampoo würde mich der hohe Anteil an Verdickern (HYDROLYZED CORN STARCH) abschrecken. Das was du beschreibst, habe ich z.B. bei Shampoos, in denen Xanthan enthalten ist. Und irgendwie klingt das für mich nach einer ähnlichen Problematik.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2019, 00:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2010, 18:13
Beiträge: 7055
Wohnort: Bei den Weißwürsten
Kräuselnde Haare sind entweder stärkere Schäden oder falsch eingeschätzte Struktur. Also Locken oder Wellen statt der gedachten glatten Haare.
Das Jucken könnte von den Tensiden sein. Sodium Coco Sulfate ist ein ziemlich starkes Sulfat. Manche vertagen auch keine Zuckertenside, die auch gerne in NK sind. Sollte das nochmal auftreten, verwirf es. Ich hatte von Unverträglichkeiten schon Haarausfall.

Ausspülen: So 3 Minuten sollte man schon. Und auch nicht mit so einem Ministrahl. Ist der Wasserdruck schlecht, muss man Geduld haben.

_________________
SLD APL BSL Taille
1c/2a F i 4,5cm, Rückschnitt auf BSL am 6.8.18., Juni 2019: mal wieder post Ausfall
feendunkelgold (Tagebuch)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2019, 08:51 
Offline

Registriert: 25.02.2019, 20:00
Beiträge: 47
@schnappstasse Danke dir, dann wird es vielleicht davon sein.

@MiMUC Schäden können es nicht sein, denn ich habe letzten Samstag die letzten Blondierleichen komplett abschneiden lassen, habe jetzt nur noch reines Naturhaar und da ich nur alle 2-3 Tage nach einiger Zeit lufttrocknen kühl zu Ende föhne, seit mehreren Jahren weder Glätteisen (besitze gar keines, da glatte Haare) noch Lockenstab oder irgendwelche Styling Produkte verwende, ist das gerade am Ansatz bzw. Oberkopf wo es am schlimmsten ist eher unwahrscheinlich. Meine Haare kräuseln sich auch bei Regen auch wenn sie gar nicht nass werden extrem seit ich auf vorwiegend NK umgestiegen bin.
Also als Kind und Teenager hatte ich immer total glatte Haare.

Von Zuckertensiden bekam ich starken Haarausfall, wobei mir interessanterweise bei NK immer mehr Haare ausgehen als mit KK. In dem Deep Detox ist SLS und da habe ich keinerlei jucken oder sonstiges. Deshalb muss in den NK Shampoos überall was drinnen sein das meine Kopfhaut und Haare nicht mögen.

Ich möchte echt ungern zu Silis greifen, bin aber mittlerweile - sobald ich eines mit wasserlöslichen Silis gefunden habe - sehr knapp davor eines zu testen.

Egal was ich an NK teste, es ist ein absoluter Reinfall und meine Haare werden nicht schöner sondern ganz im Gegenteil.
Ist ja fein wenn sie gesund sind aber bescheiden aussehen, da ist es mir lieber dass sie kaputt sind und schön aussehen.
Denn so wie sie jetzt aussehen erkennt kein Mensch dass sie gesund sind, sondern sie wirken kaputt.

Ärgere mich nur dass ich mit Versand 27 Euro für ein Shampoo ausgegeben habe das jetzt in der Tonne landet so wie alle anderen NK Shampoos bisher.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2019, 08:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 19:00
Beiträge: 16955
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
Du willst es wegwerfen??? Bitte nicht, von den Inhaltsstiffen her spricht nichts dagegen, es als Duschgel oder zum Händewaschen zu benutzen.

Was das Krisseln angeht nehme ich an, das wird die normale Struktur deiner Haare sein, die sie halt haben ohne szrukturglättende Silikone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2019, 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2010, 18:13
Beiträge: 7055
Wohnort: Bei den Weißwürsten
Mit Silikonen hatte ich auch schnurglatte Haare. Das kann schon sein.
Glatte gesunde Haare kräuseln sich niemals.

Ich empfehle dir folgendes Thema und Test:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=13&t=21659

Wenn du in real gewellte bis gelockte Haare hast, wird das evtl. mit üblichem Shampoo oder Bürsten niemals gepflegt aussehen sondern eben immer mehr nach Zausel. Es ist auch nicht auszuschließen, dass sich die Struktur z.B. gerade ändert, denn du schreibst von Ansatz. Oder über die Jahre geändert hat.

_________________
SLD APL BSL Taille
1c/2a F i 4,5cm, Rückschnitt auf BSL am 6.8.18., Juni 2019: mal wieder post Ausfall
feendunkelgold (Tagebuch)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2019, 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2008, 19:00
Beiträge: 16955
Wohnort: Berlin, mit ❤ in Halmstad
MiMUC hat geschrieben:
Glatte gesunde Haare kräuseln sich niemals.

Ich verstehe nicht ganz, was du mit dem Satz meinst. Vielleicht verstehen wir was unterschiedliches unter "kräuseln". Ich verstehe unter kräuseln oder krisseln, dass sich die Haare beim Ziehen durch die Finger hubbelig und ungleichmäßig anfühlen.

Das muss mMn nicht unbedingt kaputt sein. Auch bei glatten Haaren kommt da durchaus vor, dass Haare so ungleichmäßig gewachsen sind. Kationische Tenside überdecken das ganz gut nach meiner Erfahrung. Wenn man dann ein Shampoo ohne diese benutzt, kann man plötzlich sehr erstaunt sein, dass sich die "echten" Haare plötzlich ungewohnt rauh anfühlen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2019, 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2010, 18:13
Beiträge: 7055
Wohnort: Bei den Weißwürsten
Also unter Kräuseln verstehe ich das Ausbilden kleiner Löckchen oder undefinierter krauser Struktur. Kurzum Zusammenziehen/ Hochziehen einzelner Haare.
Hubbelige Haare kenne ich nicht. Weder bei glatt noch bei lockig.

_________________
SLD APL BSL Taille
1c/2a F i 4,5cm, Rückschnitt auf BSL am 6.8.18., Juni 2019: mal wieder post Ausfall
feendunkelgold (Tagebuch)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de