Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 28.01.2021, 11:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dünnes Haar
BeitragVerfasst: 29.11.2020, 16:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.11.2020, 13:07
Beiträge: 6
Hallo!
Was habt ihr so Tipps für dünnes Haar? Irgendwelche Pflegetipps, damit es kräftiger und fülliger wird?
Dankeschön :-)
Lg

_________________
Das wichtigste im Leben ist das Leben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dünnes Haar
BeitragVerfasst: 29.11.2020, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2019, 19:30
Beiträge: 1171
Wohnort: Siegerland
SSS in cm: 86
Haartyp: 1aFii
ZU: 6,8cm
Instagram: @janinadiehl86
Hallo lovemyyhair02.

Ich hätte erstmal eine Frage. :)
Meinst du wirklich dünnes - also wenig - Haar? Oder eher feines Haar, welches an einer geringen Einzelhaardicke zu erkennen ist, aber dennoch sehr zahlreich vorhanden sein kann?

Für feines Haar und seine Pflege könnte ich dir z.B. diesen Thread empfehlen. Gemeinsam feine und empfindliche Haare pflegen! :)

Bei dünnem Haar wäre es wahrscheinlich erstmal von Vorteil herauszufinden, ob deinen Haaren oder der Kopfhaut etwas fehlt der ob es evtl. genetisch oder hormonell bedingt ist. Da kann dir wahrscheinlich ein Arzt erstmal am Besten weiterhelfen.
Wenn es wegen ungünstiger Behandlung der Haare ist, dann gibt es hier dazu bestimmt eine Menge Tipps.

Edit: Ich kriege noch die Krise mit meinem Handy. Sorry für die vielen Änderungen, aber das haut hier irgendwie so gar nicht hin. :oops:

_________________
Vielwäscherin CWC, NK/KK, auch Silis
NHF = Dunkelblond, leicht aschig (Längen zum Angleichen der Blondierleichen gefärbt)
Schnittfrei durch 2021 / Frisurenprojekt 2021 / Gemeinsam zur Steißlänge ab 2020
Wunsch: 100cm SSS (mit ohne Kante ;-) )


Zuletzt geändert von JaninaD am 29.11.2020, 22:11, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dünnes Haar
BeitragVerfasst: 29.11.2020, 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2007, 11:53
Beiträge: 7183
Wohnort: zwischen Berg und Meer
Janina hat Recht, erstmal müssen wir wissen, ob Du einen geringen Zopfumfang hast oder aber sehr feines Haar - und ob es darüber hinaus geschädigt ist (durch Färben, Glätten, Toupieren, Fönen etc).

Grundsätzlich kann keiner seinen genetisch festgelegten "Fahrplan" für die Haare verstellen. Zartes, seidiges Feenhaar wird sich auch bei bester Pflege nicht in massenhaft sprießendes Drahthaar verwandeln. Aber wir können unsere Haare innerlich und äußerlich so gut pflegen, daß wir das Maximum dieses Fahrplans auch errreichen.

Innerlich: durch gesunde Lebensweise und besonders Ernährung, damit der Körper nicht an den Haaren spart. Proteine, Eisen, Vitamine - ich bin keine Fachfrau, aber es gibt ganz interessante Artikel zum Thema von Hautärzten im Internet.

Äußerlich: durch Verzicht auf alle haarschädigenden Praktiken, s.o., besonders Struktuveränderungen und häufiges, drastisches Färben.

Meine persönlichen Tips für die Schonung der Haare und damit langfristig gutes Haarwuchstum sind: nicht zu oft und zu heiß die Haare waschen - beim Waschen die CWC-Technik nutzen (Conditioner, Shampoo, Conditioner) und das Shampoo immer verdünnen. Haare nicht rubbeln.

Keine Stylingprodukte verwenden, die übermäßig viel Silikone oder Alkohol enthalten. Was Silikone angeht: manche mögen sie, bei anderen führen sie zu Build-up. Oft reicht es, zwei Shampoos abwechselnd zu benutzen und abzuwechseln, mal mit Silikonen, zweimal ohne o.ä. Von drastischem Umstellungen (nie wieder Silikone! etc) halte ich nicht viel, vor allem, wenn man so viele Änderungen gleichzeitig einführt, daß man incht mehr weiß, was nun geholften hat und was nicht.

Vor dem Waschen die Kopfhaut ölen, die Längen mit einer Mischung aus Öl und Conditioner unter einer Duschhaube marinieren :-) lassen. Wäscht sich mit Conditioner hervorragend aus!

Statt Bürsten kämmen (schonender gesägter Kamm), darauf achten, daß sich die Haare nicht in Gurten etc verfangen, nicht im Wind flattern, nur schonend entwirrt werden.

Das läßt sich alles umsetzen, ohne mehr zu kaufen als evt eine Flasche Jojoba- oder Mandelöl, ohne drastische Umstellung der Routinen oder sich unwohl zu fühlen. Grundsatz: Haare so sanft behandeln wie einen teuren, geliebten Kaschmirpullover.

Und dann Geduld. Es kann Monate dauern, bis man einen Unterschied im Haarumfang sieht.

_________________
1b F 8cm (II)
80,5 cm (1.1.2021)
Sante Terra auf Grau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dünnes Haar
BeitragVerfasst: 29.11.2020, 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2013, 17:13
Beiträge: 32930
Wohnort: zwischen Lehm und Eulenloch
SSS in cm: 137
Haartyp: 2c F
ZU: 7
Seife :)

Hat bei mir zumindest den Effekt, dass die Haare voluminöser aussehen, ohne aufgebauscht zu sein.

Wenn Du das auf dem Profilbild bist, sind Deine Haare ja nicht dünn sondern wahrscheinlich fein und viel. Also wie bei mir. F-Haardicke mit (nur noch - snief - ) durchschnittlichem ZU, heißt viele Haare, sehr leichte Haare und die Seife (nicht jede... Seifenwissenschaft... und so) gibt Volumen ohne Plüsch.

Ich weiß nicht, wie und warum das so ist, aber es unterscheidet sich wohltuend von irgendwelchen "Volumenshampoos", die die Haare einfach nur aufrauhen so dass die aufgebauscht sind, aber dabei glanzlos und undefiniert.

Wenn Du das NICHT bist auf dem Foto... siehe oben. Mehr Futter zum analysieren bitte :)

_________________
Statement-Yeti :8 FTE :arrow: messen sinnlos
*PP* *Gral* *YouTube*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dünnes Haar
BeitragVerfasst: 01.12.2020, 23:11 
Offline

Registriert: 19.03.2007, 16:46
Beiträge: 164
Mit Ölkuren, Conditioner, etc... wäre ich bei feinen Haaren eher vorsichtig, dass kann schnell zu klätschigem Haar führen. Aber da muss jeder selber ausprobieren, was gut geht, es hat nicht jeder die gleiche Haarstruktur.

Ansonsten sollte man auch immer im Blick behalten, dass in Werbung, Filmen, Magazinen, Insta, etc... durchaus auch mit Haarteilen und Extensions gearbeitet wird, um mehr Volumen ins Haar zu kriegen.

Von daher: Deine Haare sehen auf dem Foto normal aus, aber ohne mehr Infos lässt sich das schwer beurteilen. Aber lass dich nicht von den Magazinen und Werbungen kirre machen, da wird oft getrickst bis zum geht nicht mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dünnes Haar
BeitragVerfasst: 02.12.2020, 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2017, 10:29
Beiträge: 1126
SSS in cm: 115
Haartyp: 1b - 2a
ZU: 6 cm
Magst du vielleicht mal den Fragebogen ausfüllen? Dann können wir dir vielleicht mehr sagen. :)

1. Grundsätzliches zum Haar und seinen Ansprüchen: (bitte nicht vergessen diesen Punkt auszufüllen)
2. Haarlänge/Struktur:
3. Zielhaarlänge:
4. allg. Haarziele:
5. Waschfrequenz:
6. Waschmethode:
7. Shampoo:
8. Spülung:
9. Rinse:
10. Kuren:
11. Trocknen:
12. Spitzenpflege:
13. Sprüh-Leave-in:
14. Öle:
15. Kräuter:
16. Kopfhautpflege:
17. Entwirren (nasses Haar kämmen, nur trocken?):
18. Frisuren:
19. Haarwerkzeug (Welche/r Kamm/Bürste):
20. Nachtprogramm:
21. Färben:
22. Strukturveränderungen (Glätten, Locken):
23. Veränderung der Lebensumstände (zB Umzug)/ veränderte Wasserqualität:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dünnes Haar
BeitragVerfasst: 06.01.2021, 10:06 
Offline

Registriert: 09.09.2018, 11:41
Beiträge: 3807
Hier auch eine Stimme pro Seife.
Hat bei mir einen ähnlichen Effekt wie bei Sifi.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dünnes Haar
BeitragVerfasst: 06.01.2021, 11:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2017, 18:23
Beiträge: 778
Wohnort: Hamburg
Ich kann ebenfalls nur Seife empfehlen. Sowie sanften Umgang mit den Feen.

_________________
hat ein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dünnes Haar
BeitragVerfasst: 06.01.2021, 11:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2009, 19:38
Beiträge: 4333
Wohnort: Am Hopfengarten links
Noch eine Stimme für Seife. Bei mir macht sie griffige, voluminöser aussehende Haare.

_________________
1b(c)fii ZU ? (HA), 95 cm SSS am 25.01.2020 nach Rückschnitt am 12.01.2020, vorher MO
108 cm am 29.11.2020
NHF: Mittelbraun mit vereinzelten Silberlingen
PHF: Khadi Rot seit 19.01.2020
Ziel: dichtere Längen


You can't always get what you want


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de