Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 24.07.2017, 10:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1057 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 67, 68, 69, 70, 71  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.06.2017, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2009, 16:25
Beiträge: 3798
Wohnort: NRW
Glückwunsch zur Taille :mrgreen: :mrgreen:

_________________
2a-2bMi ZU 6,3cm NHF
Projekt - Jiny trimmt & bürstet [WBB] sich zur Hüfte! + Seifenwäsche Experimente


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.06.2017, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.03.2016, 13:22
Beiträge: 1897
Wirklich faszinierend dass Wellen bei dir nur 10 Minuten halten. Hängen die sich echt komplett aus? Wenn ich die Haare feucht einflechte und das über Nacht drin lasse habe ich am nächsten Tag so extreme Wellen dass mir das schon zu krass ist, am nächsten Tag sind sie dann ganz schön. Wenn ich einen ganz normalen Engländer zum schlafen trage halten sich die Wellen auch den ganzen Tag. Das ist manchmal eher blöd, denn wenn ich glatte Haare will darf ich abends nicht einflechten und muss mit offenen Haaren schlafen.

_________________
1b-c mii, nach Rückschnitt wieder 87,5cm SSS. Noch leichter Taper...
Viola weiss nicht was sie will


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.06.2017, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1104
Vielen Dank, Jiny :knuddel:


Viola,
ich finds auch faszinierend. Die Wellen sind dann auch komplett weg, als ob sie nie dagewesen wären. Das ist auch bei Dutts so, ich hab dann Wellen, und kurz darauf ist alles wieder komplett glatt. Das ist auch so, wenn ich die Haare feucht einflechte, ist mir im Urlaub aufgefallen.
Ich kann mir aber vorstellen, dass das komplette Gegenteil, so wie bei dir, manchmal echt blöd sein kann.




Ansonsten gibt es gerade nichts Neues, ich hatte die letzten Tage sehr viel zu tun und konnte keine Frisuren testen, ich habe mir aber schon welche ausgesucht und hole das nach :)

_________________
ZU: 4 cm - 1aFi
Der lange Weg zur NHF: letzte Färbung 03.12.2016
Länge SSS: 66-67-68-69-70-71-72-73-74-75-76-77-78-79-80-81-82-
83-84-85-86-87-88-89-90-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - back to nature & mit ZU 4 cm bis Mitte Po


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.06.2017, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 13:20
Beiträge: 4491
Wohnort: Zwischen Alpen, Alb und Bodensee
Ist es. Ich muss mir z.B. überlegen wann ich flechte, weil die Flechtwellen ewig halten. Vor allem kleine Zöpfe wie Akzentzöpfe sehen nach dem Aufmachen aus wie gekreppt und das hält ewig, teilweise über das Waschen hinaus.

Glückwunsch zur Taillenlänge! Die Bilder in der untergehenden Abendsonne finde ich total schön!

_________________
Bild
2a/b|F-M|6,4 * hellbraun/dunkelblond * 90 cm nach SSS (opt. Taille) * Taperbekämpfung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.06.2017, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1104
Fürs Frisurenprojekt habe ich heute den/die Masara ausprobiert.
Gefällt mir überhaupt nicht an mir, sieht trotzt pancaken nach gar nichts aus :wuerg:

Bild

Von der Seite ist es noch schlimmer als von hinten....besser feststecken hätte ich es noch können, aber am Gesamtbild hätte das auch nichts verbessert.

Definitiv nicht meine Frisur.


In dem Zusammenhang habe ich wiedermal festgestellt, wie schlecht ich französisch flechten kann :pfeif: das kommt davon, wenn man immer nur holländisch flechtet.
Abgesehen davon, dass ich mir dabei fast die Finger breche, sehen die hinzugenommenen Strähnen echt nicht schön aus.

Bild

Also entweder, ich übe französisch flechten, oder ich bleibe bei holländisch. Das Witzige ist ja, ein Lacebraid geht französisch, nur "von beiden Seiten" habe ich Probleme :nixweiss:



Hallo Desert Rose,
vielen Dank für die Glückwünsche und die Komplimente :knuddel:

Das das Gekreppte sogar über die Wäsche hinaus hält ist ja echt krass :shock: bei mir halten auch die Wellen von Akzentzöpfen nicht.

_________________
ZU: 4 cm - 1aFi
Der lange Weg zur NHF: letzte Färbung 03.12.2016
Länge SSS: 66-67-68-69-70-71-72-73-74-75-76-77-78-79-80-81-82-
83-84-85-86-87-88-89-90-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - back to nature & mit ZU 4 cm bis Mitte Po


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.06.2017, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2015, 23:11
Beiträge: 216
Huhu :winkewinke: Da setz ich mich mal hier nieder und stöber ein bisschen durch dein PP :)
Aber so schlecht sieht der Franzose doch gar nicht aus! Eine kleine Kurve macht er aber sonst ist der doch ordentlich. Gelingt mir auch nicht immer, ich hab meist bei den letzten Haaren, die ich unten mit hinzunehme solche "Auswuchtungen". Also so Beulen links und/oder rechts unten, als wären die Haare zu locker mit hinzugenommen worden, aber straffer nehmen biegt es auch nicht hin :nixweiss:

_________________
2a/b M 8,5 ohne Pony; 67,5 cm SSS
Farbe: rauswachsendes Elumen RR@all: Ziel ist NHF
[color=#BFBFFF]...50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66
67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77...
TB: Mogi: Kompromisse ausloten auf dem Weg vom Bob zur Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.06.2017, 01:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 15:38
Beiträge: 683
Ich bin für Franzose üben :) Der sieht jetzt schon gar nicht so schlecht.

Der Masara zeigt leider nicht, wie schön deine Haare sind. Ein Holländer oder ein Franzose machen das viel besser.

_________________
1b | F/M | 7.2cm ZU | 112cm SSS (klassisch)
zuletzt gemessen am 25.03.2017
Farbe: dunkle NHF mit Silberfaden


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.06.2017, 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1104
Hallo Mogi,
schön dass du da bist :winke:
Eigentlich hast du recht, wirklich schlecht ist der Franzose nicht. Aber ich bin da echt sehr perfektionistisch, vielleicht zu sehr :lol:
Das Problem mit den Auswuchtungen kenne ich auch, sowohl beim Franzosen als auch beim Holländer. Meistens schaffe ich es schon, sie zu vermeiden, aber eben nicht immer.


Schwefekskreis,
dann übe ich den Frazosen weiter :)
Mit dem Masara hast du recht (und Danke für das Kompliment :) ), der tut wirklich nichts für meine Haare. Vorallem von der Seite sieht es wirklich sehr schrecklich und übel aus, ich darf das Foto gar nicht mehr anschauen :roll:
Es ist eben nicht jede Frisur für jeden geeignet, aber der Wille war immerhin da :mrgreen:

_________________
ZU: 4 cm - 1aFi
Der lange Weg zur NHF: letzte Färbung 03.12.2016
Länge SSS: 66-67-68-69-70-71-72-73-74-75-76-77-78-79-80-81-82-
83-84-85-86-87-88-89-90-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - back to nature & mit ZU 4 cm bis Mitte Po


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.06.2017, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1104
Ich bin momentan etwas unglücklich mit meiner Haarfarbe. Ich hab zig verschiedene Farben auf dem Kopf, und es stört mich immer mehr. Die Farben an sich eigentlich nicht, aber dass richtige Abschnitte zu sehen sind:

Abschnitt 1 - Ansatz in NHF
Abschnitt 2 - der Mittelteil mit Orangestich
Abschnitt 3 - die blonden Spitzen

Stören tut mich eigentlich nur Abschnitt 2. Die Haare sehen so krass orange aus manchmal, vorallem in Verbindung mit den blonden Spitzen.
Deshalb habe ich die letzten Tage versucht, das durch Salzwasser und Sonne entstandene Blond weiter hochzubekommen und gleichzeitig das Orange zu reduzieren. Keine Sorge, ich möchte nicht wieder Blond werden :lol: sondern nur, dass es etwas einheitlicher wird bzw. ein fließender Übergang da ist. Blonder werde ich dadurch natürlich schon (auf manchen Fotos sieht es aber blonder aus als es in Wahrheit ist; Zitat meines Freundes: "Du hast braune Haare mit blonden Strähnchen", und das wollte ich ja erreichen), aber ein Unterschied zur NHF ist ja sowieso da, und da ist es mir lieber, wieder etwas in Richtung Blond zu gehen, als einen orangenen Streifen zu haben. Alles in NHF kann ich ja sowieso nicht sofort haben (leider!), also ist es ja egal, ob jetzt nochmal etwas mehr Blond da ist.

Die Bilder die jetzt folgen zeigen den Zwischenstand, ich habe es noch weiter versucht aber die Haare sind noch nass. Diese Bilder folgen dann vermutlich später.

Hier sieht man erstmal, was mich so stört (ihr müsst Euch dazu noch die mittlerweile komplett blonden Spitzen dazu vorstellen):

Bild

Auf den nächsten 2 Bildern kann man erkennen, dass ich es geschafft habe, das Blond etwas weiter hochzubekommen:

Bild

Bild

So sieht es insgesamt aus (das Bild täuscht etwas, so blond sehen sie in fast keinem Licht aus, sondern eben braun mit blonden Strähnen). Ich bin eigentlich fast zufrieden, ich hätte nur gerne noch ein paar blonde Strähnen im orangenen Teil, als Übergang:

Bild

(auf dem obigen Bild sieht man übrigens, dass ich kaum beeinflussen kann, welche Strähnen heller werden, manche werden sofort heller, andere nicht)

Und so sah mein Pferdeschwanz heute morgen aus (ganz andere Lichtverhältnisse):

Bild

Wie schon geschrieben, ich bin fast zufrieden, aber eben nur fast :lol: ich hoffe, der Versuch jetzt reicht aus. Bilder folgen.


Edit:
Ich glaube, ich bin zufrieden :lol: muss es mir noch genauer anschauen, und vorallem Fotos machen. Ist nur schwierig, farbechte Fotos davon zu machen.


Edit:
So, ich bin denke ich wirklich zufrieden :)
Hier kommen die Fotos (alle in unterschiedlichem Licht; nur das 1. ist geblitzt):

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und so sehe ich es immer im Spiegel (braun mit blonden Strähnen; die Flecken auf dem Spiegel bitte ignorieren :oops: ):

Bild

Bild

Es ist so geworden wie ich gehofft hatte, das krasse Orange ist deutlich weniger geworden und es sind keine Abschnitte mehr zu sehen. Hoffentlich bleibt alles so.

Fotos draußen folgen auch noch bald.

_________________
ZU: 4 cm - 1aFi
Der lange Weg zur NHF: letzte Färbung 03.12.2016
Länge SSS: 66-67-68-69-70-71-72-73-74-75-76-77-78-79-80-81-82-
83-84-85-86-87-88-89-90-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - back to nature & mit ZU 4 cm bis Mitte Po


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.06.2017, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2015, 23:11
Beiträge: 216
Oh das ist echt super geworden, dein "orangener Balken" ist ja gar nicht mehr erkennbar! Wie hast du das gemacht?
Ich habe ja ein ähnliches Problem: Meine Längen wurden damals blondiert, danach hab ich eine ganze Zeit nur noch mit Elumen gefärbt, der Mittelteil ist also NHF mit Elumen. Und oben kommt jetzt der blonde Ansatz raus. Durch Farbeziehen und nicht mehr Färben sind die blondierten Längen wieder sehr hell geworden und so orange-kupfern. Der obere Teil, wo das Elumen auf die NHF gefärbt wurde ist leider dunkler und noch kräftiger rot :roll: Im Dutt und so fällt es nicht auf, aber offen halt. Jetzt bin ich mir aber nicht sicher ob deine Methode das helle "etwas hochzuziehen" bei meinem Problem auch funktionieren würde...

_________________
2a/b M 8,5 ohne Pony; 67,5 cm SSS
Farbe: rauswachsendes Elumen RR@all: Ziel ist NHF
[color=#BFBFFF]...50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66
67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77...
TB: Mogi: Kompromisse ausloten auf dem Weg vom Bob zur Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.06.2017, 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2014, 09:38
Beiträge: 602
Krass, wie unterschiedlich die Haarfarbe auf den unterschiedlichen Fotos wirkt. :shock: Auf den unetren Bildern sehe ich auch nichts Orangenes mehr. :)

_________________
Meine Haare: 2b/c F ii (6-7cm mit Zahnseide), SSS: 70cm (langgezogen), starker Taper
keksdoses Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.06.2017, 19:49 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 00:32
Beiträge: 872
Wohnort:
Sieht wirklich schön aus, eben wie Braun mit Strähnchen :)

Und mein Highlight ist noch immer, dass dein Grünstich weg ist :D

_________________
Mein TB oder auch "Kampf den Abschneidezwang!" : klick mich!
1c M iii; ZU 11cm (mit Pony); APL+
rauswachsende Stufen, Pony & zweifarbig aus Leidenschaft
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.06.2017, 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1104
Jetzt komme ich endlich mal zum Antworten, wollte das schon viel eher tun :oops:


@ Mogi
Vielen Dank :)
Ob das bei dir auch funktionieren könnte weiß ich nicht, du hast eine ganz andere Ausgangslage als ich :gruebel:
Meine Lösung ist eigentlich ganz einfach: nachdem meine Spitzen im Urlaub durch Salzwasser und Sonne so Blond wurden, habe ich mir überlegt, ob ich das hier nicht auch hinbekommen kann, nur eben gezielt auch die Haare weiter oben (im Urlaub wurden die Spitzen ja öfters nass als der Rest, weil die eben immer im Wasser hingen auch wenn der Rest nicht nass wurde).
Kurz gesagt: Ich habe also Sonne und Meer simuliert :)
Aber ob das bei dir auch funktionieren könnte ist halt fraglich. Ich hatte zwar auch teilweise Elumen im Haar, aber kein rot, und das wurde bei mir ja schon von alleine heller bzw. Blond.



@ Keksdose
Ich finds auch krass wie unterschiedlich die Farbe aussieht. Da hats Fotos dabei, so ne Farbe sehe ich "in echt" absolut nicht, nur auf dem Foto und auf dem nächsten ist es wieder ganz anders, das ist echt verrückt :lol:
Im Spiegel sehe ich auch absolut kein Orange, aber auf manchen Fotos dann schon (leicht).



@ Jules
Vielen Dank, braun mit Strähnchen war das Ziel :)
Grünstich ist ein gutes Thema, bis vor ein paar Stunden war das auch mein Highlight, aber hundertprozentig weg ist er vermutlich doch nicht....ich wurde neulich schon von ner Kollegin angesprochen, dass meine Haare heller geworden sind, aber heute meinte eine andere Kollegin, dass sie wieder richtig Grün wären, und eine weitere Kollegin hat es bestätigt :roll: auch wenn ich es selber nicht sehen kann, weder in echt noch auf Fotos, ich denke in diesem Moment und der Belichtung war der Grünstich tatsächlich da.

Ich hab dann gleich zu Hause Fotos machen lassen, mein Freund meinte sofort dass da nichts Grün ist, und die Fotos bestätigen das (die Haare fallen nicht so gut, aber es ging ja um die Farbe):

Bild

Das hier hat sogar irgendwas, finde ich (auch wenn die Haare da auch nicht gut liegen):

Bild

Definitiv kein Grün, das muss also wirklich am Licht gelegen haben.
Auf den beiden Fotos finde ich die Farbe perfekt, kein Orange, kein Grün, einfach Braun mit Strähnchen und hellen Spitzen :)



Ich habe übrigens ein bisschen NHF eingebüßt mit meiner "Sonne & Meer" - Aktion, aber ich hatte es fast erwartet. Circa 1-2 cm NHF sind auch etwas heller geworden, ich kann es nicht genau sagen weil der Übergang so fließend ist, dass ich es nicht erkennen kann :oops: sieht jedenfalls sehr harmonisch aus, und ob ich jetzt 2-3 Monate länger brauche, ist ja auch egal.


Und zum Abschluss gibt's noch ein Foto mit Flechtwellen:

Bild

_________________
ZU: 4 cm - 1aFi
Der lange Weg zur NHF: letzte Färbung 03.12.2016
Länge SSS: 66-67-68-69-70-71-72-73-74-75-76-77-78-79-80-81-82-
83-84-85-86-87-88-89-90-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - back to nature & mit ZU 4 cm bis Mitte Po


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.06.2017, 22:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2016, 17:17
Beiträge: 3077
Wohnort: Schweiz
Seh tolle Fotos wobei die Farbe für mich schon eher wieder blond ist, als braun. ;-)

Und NHF "büsst" man nicht ein... das ist natürliches Weathering und somit immer noch NHF... die büsst man nur ein, wenn man tönt, färbt oder sonst was chemisch macht.
Die Flechtwellen stehen dir gut und die Haare glänzen da ganz toll!

_________________
1aF-M ii, ZU 7,4cm (ohne Pony), goldblond
SSS Start:67cm, 82cm
Ziel: 1. Taille: 78cm, dann Steiss - ca. 95cm

Eillets TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.06.2017, 23:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2015, 13:29
Beiträge: 1104
Dankeschön Eillets, je nach Foto sieht es mal mehr nach Blond aus, das stimmt :)
Ich finde schon, dass ich meine NHF eingebüßt habe, "natürliches" Weathering war es ja nicht direkt, wenn ich das nicht bewusst so verstärkt hätte, wäre es denke ich niemals so hell geworden, vorallem der Teil, der NHF war, nicht.
Vielen Dank, die Flechtwellen gefallen wir auch, aber die sind schon lange wieder weg :lol:

_________________
ZU: 4 cm - 1aFi
Der lange Weg zur NHF: letzte Färbung 03.12.2016
Länge SSS: 66-67-68-69-70-71-72-73-74-75-76-77-78-79-80-81-82-
83-84-85-86-87-88-89-90-91-92-93-94-95-96-97-98-99-100
Mein TB: Cheyenne - back to nature & mit ZU 4 cm bis Mitte Po


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1057 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 67, 68, 69, 70, 71  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kivu, Mahakali


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de