Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 24.06.2018, 10:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.05.2018, 15:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2015, 18:29
Beiträge: 4172
Wohnort: Ruhrpott
@NaniMarie: Wenn sie nichts dagegen hat auf jeden Fall :)
@Binchen: Ja mit meinen Freundinnen hab ich echt Glück gehabt :) Und Lila-Grün finde ich auch echt toll, aber das hatte ich ja auch schon(also fast xD). Mal sehen was es als nächstes wird ^^

_________________
1b cii ZU ca. 8 cm
110 cm SSS, leichtes U, Pony, Midbutt
NHF Dunkelbraun, blondiert, aktuell Rot durch Direktzieher
Mein buntes Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.05.2018, 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2015, 18:29
Beiträge: 4172
Wohnort: Ruhrpott
Soo... heute gibt es zwei Sachen; einmal Urban Exploring und zum zweiten mein How-To: Perücke aufsetzen

Urban Exploring
Ich bin mit drei Freundinnen zum Gelände einer alten Gärtnerei gefahren, wo alte Gewächshäuser stehen und dort hab ich auch ein paar Fotos machen lassen, die als Haarfotos durchgehen :)
erstmal ein bisschen was vom alten Hauptgebäude und einem Gewächshaus:
Bild Bild Bild
Dann ein Gebäude dem nach nem Brand das Dach fehlt:
Bild Bild
Und zum Schluss bin ich noch ein Bisschen auf einem Container rumgeklettert^^
Bild Bild

Und jetzt zum spannenderen Teil ;)
How-to: Perücke aufsetzen

Folgendes wird gebraucht:
Bild
- Perückennetz
-Perückenhaube(n)
-Haarnadeln
-Haargummi(s)
- und natürlich eine Perücke (hier ein blauer Bob mit Pony)

1: Haare zu einem (oder zwei, ich belasse es meistens bei einem Zopf weil ich faul bin xD) hochangesetzten festen Zopf flechten. So weit wie möglich dabei runterflechten, das erleichtert das verstauen!
Bild Bild

2: Perückennetz über den Kopf ziehen und los um den Hals baumeln lassen (das jetzt zu machen ist deutlich einfacher...). Zopf am oberen hinterkopf einrollen und feststecken.
Bild

3: Das Netz mit dem breiten Rand zum Haaransatz hochziehen und über die Haare dehnen. Anschließend eine oder zwei (mehr Caps drücken natürlich die Haare flacher an den Kopf, können aber auch schneller Kopfweh verursachen) Perückenhauben aufsetzen. Einmal kontrollieren ob keine Haare mehr rausschauen, ggf. noch unter die Hauben stopfen.
Bild Bild

4: Die Perücke aus der Verpackung nehmen und aus dem feinen Netz auswickeln, danach einmal aufschütteln und die Häkchen in der Perückenkappe auf die passende Größe einstellen (oder lose lassen).
Bild Bild Bild

5: Die Perücke aufsetzen. Ich ziehe meine dafür am liebsten von hinten über den Kopf, fasse dann in den Nacken und ziehe den Teil mit den Häcken runter, bis es sich angenehm und "richtig" anfühlt. Danach suche ich die kleinen "Ecken" die rechts und links vor den Ohren sitzen sollen und ziehe die an die entsprechenden Stellen. Lange und Schwere Perücken befestige ich mit Bobbypins an der Stirn und in Nacken, kurze wie in diesem Beispiel brauchen das nicht :)

6: Die Prücke noch ein wenig stylen, Kostüm anziehen, Make-Up ergänzen...

Fertig!

Bild Bild

(Die Cosplaybilder sind durch das Make-Up schon enug zensiert, als heute mal ohne Blümchen im Gesicht xD)

_________________
1b cii ZU ca. 8 cm
110 cm SSS, leichtes U, Pony, Midbutt
NHF Dunkelbraun, blondiert, aktuell Rot durch Direktzieher
Mein buntes Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.05.2018, 01:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 10:16
Beiträge: 1168
Wohnort: Ruhrgebiet
Ui, das sieht ja wieder komplett anders aus und ich muss sagen, die Farbe und Haarlänge steht Dir auch super (Oh, Sakrileg im LHN!):) Ich hab mich immer gefragt, wie man mit langen Haaren eine Perücke vernünftig auf den Kopf bekommt. Das ist natürlich eine super Alternative, wenn man mal eben sein Aussehen verändern will. Deine Haar-Experimente sind richtig toll :gut:
Das mit dem Perückennetz ist eine gute Idee zum Haare schonen.

Von den anderen Fotos finde ich das zweite im abgebrannten Gebäude besonders gut. Deine Haare und der Rock sind so schön auffällig in dem Schwarz. Könnte eine Szene aus so einem Endzeit-Film sein.

_________________
Yetifaktor 62 bei SSS 114 cm cm (Mai '18)
Rafunzels Haartagebuch *** Sommerwichteln 2018
Bild 2a C (ZU 8,5) Seifenwäscher - noch ohne Heiligen Gral


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.05.2018, 11:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2016, 00:32
Beiträge: 1347
Wohnort:
Danke für dein Tutorial für die Perücke. Ich bin bei sowas eine richtige Niete und schaff es nie, dass alle wirklich sicher drunter sind. Vermutlich brauch ich auch eine engmaschigere Wigcap (meine ist so wie eine Netzstrumpfhose und hält daher nicht gut)
Die Frisur der Perücke steht dir wirklich sehr gut

Was mir gerade eingefallen ist, was ich dich noch fragen wollte: Wie viel Wolle hast du eigentlich für deine Dreads gebraucht?

_________________
Mein TB oder auch "Kampf den Abschneidezwang!" : klick mich!
1c M iii; ZU 11cm (mit Pony); BSL+
Pony & zweifarbig aus Leidenschaft
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.06.2018, 18:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2015, 18:29
Beiträge: 4172
Wohnort: Ruhrpott
@Rafunzel: Danke für das Kompliment! Das mir die Kürze gut steht habe ich tatsächlich vermehrt zu hören bekommen... Aber abschneiden werde ich auf keinen Fall, denn falls ich mal spontan Lust drauf bekommen sollte hab ich ja die Perücke :mrgreen:
@BloodyJules: Ich hab such ein wenig gebraucht bis es das mit der Perücke raushatte, aber das Layern von Wigcaps und als erste Lage ein auf beiden Seiten offenes Netz zu nehmen war auf jeden Fall etwas dass mir sehr geholfen hat!
Puh... Wie viel Wolle ich gebraucht habe... :gruebel: Bestellt hatte ich glaube ich so ca 2kg. Das war zu viel xD ich denke mit so 500 bis 600g solltest du gut hin kommen. Mehr werde ich in Zukunft wahrscheinlich auch nicht bestellen :) Ich plane übrigens in Zukunft Sets mit 40-50 (je nach dicke der dreads) Dreads zu machen, dir würde ich vermutlich eher zu 45-50 dreads raten :)

Und dann habe ich nochmal ein paar Fotos von meinem Pony mitgebracht:
Bild Bild

Seit der letzten Haarwäsche (4. Nach färben) schimmert es im Pony leicht gelblich-blond durch, wobei ich das in Kombi mit dem Rot gar nicht so schlimm finde :)
Ich muss in näherer Zukunft nochmal jemanden dazu überreden ein Längenbild zu machen, damit ich einen besseren Eindruck von der gesamten Farbe bekomme. Und wie man auf den Bildern sieht ist der Ansatz schon wieder um einiges nachgewachsen, messen könnte ich also auch mal wieder xD

_________________
1b cii ZU ca. 8 cm
110 cm SSS, leichtes U, Pony, Midbutt
NHF Dunkelbraun, blondiert, aktuell Rot durch Direktzieher
Mein buntes Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.06.2018, 08:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2015, 18:29
Beiträge: 4172
Wohnort: Ruhrpott
Gestern Abend habe ich gewaschen (5. Wäsche nach färben) mal wieder mit Nutri Care verdünnt und der Granatapfel Spülung. Das Wasser war immer noch bunt aber nicht mehr blutrot, sondern eher so rosa :)

Edit: Gemessen habe ich auch wieder: 112 cm SSS also trotz der Strapazen durch die Dreads und allgemein eher schlechtem Zustand der Spitzen ein bisschen Längengewinn :)

_________________
1b cii ZU ca. 8 cm
110 cm SSS, leichtes U, Pony, Midbutt
NHF Dunkelbraun, blondiert, aktuell Rot durch Direktzieher
Mein buntes Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2015, 18:29
Beiträge: 4172
Wohnort: Ruhrpott
Am Sonntag gab's (nach dem ich 4 Stunden lang hinter der Fritteuse stand ) eine schnelle CO Wäsche (6. Nach färben) um den Geruch los zu werden und das Fett dass sich durch den Dampf im Haar abgesetzt hatte.
Das Waschwasser war rosa und meine Haare sehen inzwischen auch eher rosa als Rot aus.
Bild
Außerdem habe ich mich jetzt endgültig dafür entschieden als nächstes meine Haare grün zu Tönen. :mrgreen: jetzt suche ich mir mal einen schönen Grünton aus und überlege in ich Dreads dazu passend machen möchte... So im Sommer ist es sich sehr warm damit :gruebel:

_________________
1b cii ZU ca. 8 cm
110 cm SSS, leichtes U, Pony, Midbutt
NHF Dunkelbraun, blondiert, aktuell Rot durch Direktzieher
Mein buntes Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2018, 23:03
Beiträge: 213
Uh, grün auf rosa wird ambitioniert^^ Denke mal, da wirst du noch eine Weile auswaschen müssen, oder? Wolle im Sommer ist...warm. Aber am Körper eigentlich erträglich.....

Du könntest auch mal Maulbeerseide einfilzen. Dann glänzen die Dreads :) Oder Nylon oder Angelina, dann glitzerts :)

_________________
13.03.18: SSS 64 cm knapp vor BSL, Spitzen blau /lila/pink
Haartyp 2cCiii (?), ZU 9,8 cm mit etwas HA
Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 12:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2015, 18:29
Beiträge: 4172
Wohnort: Ruhrpott
Ja das stimmt schon :lol:
Logisch wäre es erstmal pink zu tönen, als nächsten dann lila dann blau und dann irgendwann grün..... ABER das wäre langweilig und zu logisch xD
Deswegen werde ich jetzt demnächst mal mit Farbzieh-Kuren anfangen und hoffen, dass es schnell blass genug wird :)
Also unter den roten Dreads war es teilweise echt warm... Aber mal sehen wie ich mich entscheide^^ Glitzer oder Glänze Dreads hätten auch was :gruebel: Ich hatte überlegt Wensleydale Kammzug (der ist so lockig - 2b bis 3a ca) mit zu bestellen und strukturierte Dreads zu machen

_________________
1b cii ZU ca. 8 cm
110 cm SSS, leichtes U, Pony, Midbutt
NHF Dunkelbraun, blondiert, aktuell Rot durch Direktzieher
Mein buntes Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2018, 23:03
Beiträge: 213
Manchmal kriegt man auch wensleydale Locken lose :) Die sind teilweise 30 cm lang. Bin mir nicht sicher, ob der Kammzug sich in Dreads noch wellt....
Vor allem Nylon braucht man echt wenig, das glitzert mega schnell sehr arg, jedenfalls im Garn. Ich bin ja per se keine Filzerin (aber Spinnerin) und verwende immer so 3% Nylon /Angelina.
Farbzieher machen wahrscheinlich die Haare relativ kaputt, oder? Ich mein, ich wasch ja eh immer alles bis zum absoluten Anschlag aus.....

_________________
13.03.18: SSS 64 cm knapp vor BSL, Spitzen blau /lila/pink
Haartyp 2cCiii (?), ZU 9,8 cm mit etwas HA
Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2015, 18:29
Beiträge: 4172
Wohnort: Ruhrpott
Mmh stimmt, das ist ein guter Einwand... Wenn sich das nicht mehr wellt wäre ja Schade :/
Wo beziehst du den die Glitzerfäden? :)

_________________
1b cii ZU ca. 8 cm
110 cm SSS, leichtes U, Pony, Midbutt
NHF Dunkelbraun, blondiert, aktuell Rot durch Direktzieher
Mein buntes Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2018, 23:03
Beiträge: 213
Ich hab meine Glitzerfasern immer vom Wollschaf, die haben eh eigentlich alles was man an Kammzügen haben mag.... und Seide (so schön! Glänzend, weich...und leider nicht billig..)

_________________
13.03.18: SSS 64 cm knapp vor BSL, Spitzen blau /lila/pink
Haartyp 2cCiii (?), ZU 9,8 cm mit etwas HA
Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.06.2018, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2015, 18:29
Beiträge: 4172
Wohnort: Ruhrpott
Ich hab grade mal geschaut, die haben ja echt eine tolle auswahl! Ich denke da finde ich auf jeden Fall was^^

Edit: Ich hab schon wieder vergessen deine Frage zu den Dierektziehern zu beantworten :roll: :oops:
Also: Ich empfinde sie eher als Pflegend denn als schädigend. Es ist Quasi sehr bunter Condi und dadurch dass ich das ganze nochmal mit ein wenig tatsächlichen Condi mische wird es sehr pflegend. Direkt nach dem Tönen sind meine Haare immer sehr schön seidig und glänzend :)

_________________
1b cii ZU ca. 8 cm
110 cm SSS, leichtes U, Pony, Midbutt
NHF Dunkelbraun, blondiert, aktuell Rot durch Direktzieher
Mein buntes Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2018, 23:03
Beiträge: 213
Nicht die Direktzieher, die Farbzieher! Direktzieher machen meine auch flauschiger als normal, das stimmt. Und Wollschaf ist toll, ich bestell da eigentlich nur noch (hab auch Spinnrad und Webstuhl von da...)

_________________
13.03.18: SSS 64 cm knapp vor BSL, Spitzen blau /lila/pink
Haartyp 2cCiii (?), ZU 9,8 cm mit etwas HA
Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.06.2018, 14:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2015, 18:29
Beiträge: 4172
Wohnort: Ruhrpott
Ach stimmt #-o Wer lesen kann ist klar im Vorteil :oops:
Wie schädigend die Farbzieher sind kommt drauf an was ich da so mache... TR Shampoo mit Natron und Essig strapaziert die Haare schon ganz schön, aber idR mache ich danach immer noch eine pflegende Kur mit Öl und Quark (die auch nochmal ein bisschen Farbe zieht) Also es ist sicherlich nicht das beste für die Haare, aber es geht. :)

_________________
1b cii ZU ca. 8 cm
110 cm SSS, leichtes U, Pony, Midbutt
NHF Dunkelbraun, blondiert, aktuell Rot durch Direktzieher
Mein buntes Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Irina, Lainwen, Miori, Tender Poison


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de