Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.03.2019, 11:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 06.01.2019, 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5378
Wohnort: Saarland
Ich kann grad keine „normalen“ Dutts mehr machen. Es ziept an einer Stelle am Oberkopf. Wenn ich mit dem Finger drüber streiche, ist es auch unangenehm. Also vermutlich mal wieder eine meiner blöden Nervenreizungen. Na gut. Also gibts im Moment nur Flechtdutts, grade trag ich nen Centerheld mit Forke.
Scheint zu halten, immerhin hat er grad ne halbe Stunde Sport überlebt. Mal gucken, wie es morgen auf der Arbeit hält.

_________________
A home without a dog is just a house


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 09.01.2019, 10:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5378
Wohnort: Saarland
Mein Haarverlust scheint gestoppt zu haben, toi, toi, toi. Ich hatte die letzten zwei Tage durchgehend Zopf, tagsüber im Dutt, nachts im Schoner. Es konnten also keine losen Haare weg. Und heute morgen beim durchbürsten war nur sehr wenig in der Bürste! Yay! Ob's nun am Haartonicum liegt oder daran, dass ich mich psychisch und physisch wieder gefangen und regeneriert hab, weiß ich nicht, ist mir auch egal. Hauptsache, es fällt nix mehr aus...

_________________
A home without a dog is just a house


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 11.01.2019, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5378
Wohnort: Saarland
Ich hab gestern mit dem Duschgel meines Mannes (Balea Men Sensitiv klick)) Haare gewaschen - ich hatte vergessen, nen Shampoobar mitzunehmen, was mir erst auffiel, als ich schon nass war. Mein Cremeduschgel wollte ich nicht nehmen, da hatte ich Angst, dass es klätschig wird, aber das vom Mann ist eh für Haut und Haar gedacht. Hat gut funktioniert, Haare sind sauber, ließen sich gut durchbürsten und haben Volumen. Glänzen halt etwas weniger als mit Luxusweib. Dafür flutscht mir aber auch heute der Dutt nicht weg. :lol:

_________________
A home without a dog is just a house


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 11.01.2019, 15:18 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 398
Du erinnerst mich etwas an meine Frau. Sie hatte mal Klassik lange Haare und es sah wahnsinnig gut aus. Offen ein Traum, aber als Flechtzopf war es ihr unten zu dünn. Niemand war der Meinung das der Zopf dünn war, aber sie empfand es so. Also habe ich ihr die Haare auf Hüfte gekürzt. Später sogar auf Taille. Das war dann aber zu gewöhnlich. Mittlerweile gehen die Haare wieder bis zum Steiss. Das scheint wohl ihre Wohlfühllänge zu sein. Vielleicht zeigst du ja mal aktuelle Bilder mit offenen Haaren und Flechtzopf damit wir es besser beurteilen können. Auf deinem Ava sieht es jedenfalls fantastisch aus. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 12.01.2019, 00:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2017, 19:23
Beiträge: 535
Wohnort: Hamburg
Schmunzel, irgendwas ist ja immer Satine. Hat sich Deine Nervenreizung wieder eingekriegt?

Der Stopp des HA´s ist toll. Ich drück die Daumen, das es so bleibt!

Wie sieht es eigentlich aus mit Zweitwauz für Lissy?

_________________
hat ein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 14.01.2019, 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5378
Wohnort: Saarland
Danke GrandMagus. Ich bin bloß immer so fotofaul... Aber ich versuche, es mal hinzukriegen bei Gelegenheit.

rabenschwinge, ja, die Nervenreizung ist so gut wie weg. Bisher noch kein Zweithund in Sicht, aber ich hab den Eindruck, die kleine Plüschmaus ist als Einzelprinzessin auch nicht unglücklich. Wir haben zwar nochmal nen Rüden getroffen, aber der hatte mir zu viele Baustellen.

_________________
A home without a dog is just a house


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 15.01.2019, 00:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.03.2018, 00:53
Beiträge: 261
Wohnort: Wien
Gestoppter Haarausfall ist eine gute Nachricht. :gut:

_________________
1c Mii (6.5 cm) / 59 cm SSS (15.09.2017) - 70 cm SSS (1.1.2019)/ Weiß + Mittelbraun
Persönliches Projekt: Thetis und der goldene Schnitt in 2+7 Jahren


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 18.01.2019, 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2017, 19:23
Beiträge: 535
Wohnort: Hamburg
Dann wäre es ja Überlegung wert, ob das Lissytier nicht Einzelprinzessin erstmal bleibt ;-) .

_________________
hat ein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 19.01.2019, 13:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5378
Wohnort: Saarland
Ha, ich habe eine Verwendungsmöglichkeit für das Silizeugs von Aussie gefunden, das mir meine Freundin mal geschenkt hat. Ist eigentlich als Spitzenschutz gedacht, aber ich benutze es jetzt, um unlackierten Holzhaarschmuck zu ölen. Hab grade einen etwas zerkratzten Stab abgeschmirgelt und damit eingerieben, und meine „Basiliskenzähne“ auch gleich, und danach mit einem Tuch poliert. Wird schön glatt und gleitet gut in die Haare, und die Minimenge, die der Schmuck dann womöglich noch an den Dutt abgibt, stört mich nicht. Immerhin ist das Zeug ja für Haare konzipiert.

_________________
A home without a dog is just a house


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 29.01.2019, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5378
Wohnort: Saarland
Geschnitten hab ich immer noch nicht. Irgendwie kann ich mich nicht so recht von meinen Flusen trennen... :lol: Und es gibt ja auch immer wieder Momente, in denen ich sie toll finde. *g*
Ich wasche ca. zweimal die Woche mit Sauberkunsts Luxusweib und bin sehr zufrieden - wenn man mal von dem Luxusproblem absieht, dass der Bar so gut pflegt, dass meine Haare echt flutschig sind... ;)
Das Seborin Tonikum benutze ich noch, allerdings nicht täglich. Üblicherweise trag ich es am Waschtag auf, wenn ich von der Arbeit komme, massiere dann, zieh ne Mütze oder Basecap auf und geh mit dem Hund zum Pferd. Wenn ich zurück komme, wird gewaschen. Ist waschen am Samstag oder Sonntag angesagt, trage ich es ab Freitag täglich auf, sofern ich am Wochenende nix vor habe. Ich empfinde den Geruch zwar als angenehm, aber er ist doch etwas aufdringlich finde ich. Außerdem macht das Zeug, dass meine Haare etwas schneller nachfetten.

_________________
A home without a dog is just a house


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 04.02.2019, 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5378
Wohnort: Saarland
Momentan gucke ich grad Tutorials von Loepsie. Ich war schonmal über eins ihrer Videos gestolpert, als ich nach Edwardian Hairstyle gesucht hatte, und jetzt wieder auf der Suche nach Cersei Lannister Frisuren. Ist mir deutlich angenehmer als Torrinpaige. Ich weiß, es ist Geschmackssache, aber die quatscht mir einfach zu viel. Ja, ich kann den Ton abstellen, aber dann muss ich immer noch rumuchen, wann denn jetzt endlich mal die Anleitung los geht... ;) Also vermutlich werde ich das die Tage mal testen. Bin grad eh alleine, mein Mann ist auf Lehrgang.

_________________
A home without a dog is just a house


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 05.02.2019, 08:23 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 398
Ich finde sie total süß. Vor allem in dem Clip in dem sie sich einen Pony schneidet. Trägst du eigentlich Pony? Schon das du noch nicht geschnitten hast. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 06.02.2019, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5378
Wohnort: Saarland
Bild Bild
Längenfotos von heute, Klick macht groß. Hab gestern gewaschen mit Luxusweib, über Nacht lufttrocknen lassen und vorm knipsen mit dem Tangle Teezer durchgebürstet. Das unterste Stück ist halt arg dünn geworden, aber eigentlich trag ich ja eh nie offen. Sieht also keiner.

Pony hab ich nicht mehr, der wächst raus und ist mittlerweile schulterlang.

Cerseis Frisur von der roten Hochzeit hab ich getestet, ist garnicht so schwierig, aber meine Flusen waren sehr widerspenstig und klettig. Außerdem fand ich’s wegen Kopfhautblitzer nicht fototauglich... vielleicht Öle ich mal etwas die Längen und versuchs nochmal.

_________________
A home without a dog is just a house


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 06.02.2019, 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2017, 20:30
Beiträge: 1524
Wohnort: Da wo die Spatzen wohnen
Oh ja, ich würde die Frisur sehr gerne sehen.

_________________
2a i f ZU 6-7 cm ->auf dem Weg zu BSL und dann
-> Taille in HENNAROT im Sommer 2020?

Mein neues Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 07.02.2019, 06:33 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 398
Also akuten Schneidebedarf sehe ich bei dir absolut nicht. Es sieht so wie es ist sehr schön und stimmig aus. Klar ist es unten dünner, aber keinesfalls zu dünn. Findest du die aktuelle Länge gut an dir oder willst du eigentlich noch mehr? Das du nie offen trägst finde ich sehr schade. Es sieht doch toll aus. Natürlich nur zeitweise, den ganzen Tag dürfte es bei der Länge schwierig sein. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Earthshine, Saija, THE BLACK SHEEP


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de