Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 05.08.2020, 08:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 623 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 38, 39, 40, 41, 42
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rafunzel - sauer macht lustig
BeitragVerfasst: 05.07.2020, 12:15 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2020, 13:13
Beiträge: 761
Wow, mit dem Kleid sieht es fast ein bisschen aus, als verlaufen sich die Haare schon bis auf den Boden... oO
Grandios, im wahrsten Sinne des Wortes ;oP

_________________
ZU ~8cm, Länge ~Knie (Fairytaper )
zum Tagebuch bitte hier entlang ❤
Frisurenprojekt 2020


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rafunzel - sauer macht lustig
BeitragVerfasst: 05.07.2020, 15:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2013, 17:49
Beiträge: 906
Wohnort: NRW
Rafunzel, super Idee, wir machen eine neue olympische Disziplin auf: den Flechtzopf-Fernkampf! :reit:

Der gekürzte Stab is toll geworden: wär schade drum gewesen, wenn du ihn nie hättest tragen können bei der schönen Maserung.
Und deine Haare sind auf beiden Bildern wunderschön, links fallen sie vielleicht etwas gleichmäßiger, aber sonst?
Die V-Form steht dir sehr gut. Schneidest du eigentlich regelmäßig oder sind das Fairys?
Und das Kleid passt 1a dazu :gut:

_________________
1bFii (ZU 8cm) | Nichtmesserin | Knie | YF ~ 74%
Pferdeschweifbraunblond :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rafunzel - sauer macht lustig
BeitragVerfasst: 05.07.2020, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2019, 15:17
Beiträge: 551
Der gekürzte Stab ist total schön!

_________________
2a/F/ii ZU ca. 6,5cm
Ziel: weitestgehend schnittfrei und splissfrei bleiben!
Mein TB: viewtopic.php?f=21&t=32229


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rafunzel - sauer macht lustig
BeitragVerfasst: 11.07.2020, 08:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 09:16
Beiträge: 2732
Wohnort: Ruhrgebiet
@DanaDikay: Gute Idee :) Ich hab auch mal in nem Biomarkt riiiiesige Aloe Vera Blätter gesehen :shock: So viel könnte ich ja gar nicht frisch verbrauchen. Müsste ich mir dann einfrieren. Wär aber möglich. Ist auch effizienter als ne eigene großziehen, aber ein Aloe Pflänzchen auf dem Balkon wär schon nett :)

@Lacrima: Ach ja, das wär schön - wer weiß, vielleicht klappt es ja sogar ;)

@twenty-three: Jaaaa, ich wär dabei :) (Hoffentlich ist dann alles ab 10 cm ZU ne eigene Gewichtsklasse, sonst hätte ich echt Angst bei manchen Leuten :ohnmacht:)
Bin auch froh, dass ich mich endlich mal an den Stab drangewagt habe, trage ihn jetzt ständig.
Geschnitten hab ich ewig nicht mehr (2016?). Wär vielleicht gar nicht die schlechteste Idee, wenn man nach der Optik beim Offentragen ginge, aber ich mag mich grad von keinem Zentimeter trennen :irre:

@Hanne: Danke dir :bussi:


So, Waschbericht von Mittwoch abend:

Prewash: In die angefeuchteten Spitzen 1/2 TL Lavera Feuchtigkeit und Pflege Spülung, 1/2 TL Mill Creek Botanicals Keratin Conditioner (Was man im Badschrank so alles findet!) und 1 TL Aloe Vera Gel, 2 Minuten eingewirkt
Waschmittel: Bonsai Seife Mandarine
Spitzenpflege: Noch mal etwas Keratin Conditioner, wieder ausgespült
Rinse: 700ml kaltes Leitungswasser mit 1/2 TL Zitronensäure und 20 Tropfen Kamillenkonzentrat (von dm)
Trocknen: Handtuchturban 20 Minuten, dann abwechselnd Ansatz föhnen und lufttrocknen

Ergebnis: Bin zufrieden, Haare sind fluffig (schon fast etwas zu sehr - die Herrenwinker und Babyhaare fludern wieder ordentlich um die Stirn herum) und auch die Spitzen fühlen sich gut an. Im "zweituntersten Viertel" anfangs ein bisschen belegt, das hat sich aber wieder gegeben. Nächstes Mal reicht ein kleines bisschen weniger Seife.

Frisurentechnisch wars unspektakulär diese Woche, ich hatte halt andere Sorgen, aber ich hab außer dem stinknormalen Nuvibun immerhin noch einen liegenden Chamäleon getragen. Schlicht und elegant, finde ich auch mal schön.


Edit: Ah doch, ich hab noch Bilder von letzter Woche! Da hatte ich dann tatsächlich mal den gespiegelten Spidermom's Bun probiert. Finde übrigens, dass der gar keine Spiegelung vom normalen Spidermum's Bun ist, sondern doch ganz anders gewickelt wird.





Dann noch ein Spockbun mit Stab und Mini-Antenne (mit Forke gefällt er mir definitiv besser) und ein etwas matschiger Centerhold Cinnamon.


_________________
Yetifaktor 75 bei SSS 132,5 cm (Juli '20)
*Rafunzels Haartagebuch*
Bild 2a Cii (ZU 8,5) Seifenwäscher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rafunzel - sauer macht lustig
BeitragVerfasst: 12.07.2020, 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 15:39
Beiträge: 1512
Wohnort: Unterfranken
Deine Dutts sind ja sowieso immer der Wahnsinn und Dein Franzose, einfach wow :shock:

Und der Stab sieht gekürzt auch optisch viel besser aus, nicht mehr so nach Mordwaffe :mrgreen: :lol: Das Muster finde ich auch total schön.

_________________
2b F/M ii; SSS ca. 80 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rafunzel - sauer macht lustig
BeitragVerfasst: 31.07.2020, 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 09:16
Beiträge: 2732
Wohnort: Ruhrgebiet
@Andie78: Ich mag auch das Muster total mit der Unregelmäßigkeit am Topper :) Es war eigentlich ein Stab-Paar. Seinen Zwilling hat mein erstes Weihnachts-Wichtelkind bekommen.

Sooo, ich hab euch nicht vergessen :)
Es gibt nur nix Spannendes. Inzwischen hab ich... immer noch nicht Haare gewaschen :ugly:

Aber immerhin ein paar Frisuren gemacht. Den Laceholli-zum-Flechtdutt und ein normaler Centerhold-Flechtdutt...



...noch ein paar Centerhold-Flechtdutts...


...und einen Rose-Bun, also ein Kordeldutt.




Ich finde, der Aufwand fürs Kordeln lohnt sich bei meinen Haaren nicht. Es ist ein riesiger Akt, den Zopf so zu halten, dass er sich nicht von allein auseinanderdreht. Meist sammelt sich ein verzwirbeltes Knäul am Zopfende, weil sich die Kordel vom Kopf her auflöst, die Drehungen aber natürlich drin bleiben, weil ich ja unten festhalte. Bis ich das Ganze mal vernünftig aufgerollt habe - dafür finde ich das Ergebnis zu unspektakulär. Sieht halt aus wie ein etwas unordentlicher Flechtdutt. Dann lieber gleich flechten.

_________________
Yetifaktor 75 bei SSS 132,5 cm (Juli '20)
*Rafunzels Haartagebuch*
Bild 2a Cii (ZU 8,5) Seifenwäscher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rafunzel - sauer macht lustig
BeitragVerfasst: 01.08.2020, 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 21:13
Beiträge: 3732
Wie deine Haare glänzen im Laceholli-Flechtdutt. :D
Hm, das klingt wirklich nicht ideal zum Kordeln. Ich kann mir vorstellen, dass es bei deiner Länge noch etwas komplizierter ist, kommst du eigentlich mit den Fingern noch gut bis zu den (gestreckten) Spitzen? Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich deine Kordel-Methode verstanden habe. Ich kordle meistens nach und nach, d.h. ich habe zwei Stränge, halte sie relativ weit oben, drehe beide ein, verdrehe sie ineinander, drehe sie weiter ein, verdrehe sie erneut. Dann löst sich die Kordel oben nicht wieder auf (aber unten kann es schon auch zu Verknotungen kommen). Vielleicht wäre das eine Inspiration für dich (wenn du es nicht eh schon so machst)?

_________________
2a/b Mii, ZU 9 - 10cm, dunkelbraun, glücklich bei +/- Klassiker irgendwo zwischen 110 und 115cm
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rafunzel - sauer macht lustig
BeitragVerfasst: 04.08.2020, 21:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 09:16
Beiträge: 2732
Wohnort: Ruhrgebiet
@Iduna: Ja, ich komme noch ganz gut bis zu den Spitzen - naja, ich flechte ja auch nicht wirklich bis zum Ende. Bei den äußersten Spitzen würd's schon schwierig werden ;)
Das Kordeln mache ich auch so oder versuche es. Vielleicht hab ich auch einen Denkfehler und mache irgendwas falsch. Ich mach das auch Stückchen für Stückchen und versuche das Ganze sehr fest zu halten und zu kordeln, aber jedes Mal, wenn ich in die untere Hälfte komme, reicht anscheinend die Spannung unten nicht mehr um die Haare oben zusammenzuhalten. Also eine der Kordelwindungen rutscht immer an der anderen herunter und knäult sich da, wo ich die Kordel festhalte.

Inzwischen hab ich sogar mal wieder Haare gewaschen, also am Samstag.

Waschmittel: Seife "Fräulein" (Lockenbella) und Aleppo-Lorbeer (Seifenwanderpaket)
Rinse: 700ml kaltes Leitungswasser mit 1/2 TL Zitronensäure und 10 Tr Kamillenkonzentrat
Spitzenpflege: ein Klecks Mill Creek Botanicals Keratin Conditioner, wieder ausgespült
Trocknen: Handtuchturban 15 Minuten, Föhnen und Lufttrocknen

Ergebnis: Bin so weit zufrieden, sie sind flauschig und super kämmbar. In den Längen etwas strähnig, weil ich wieder mal zu früh geduttet hab.

Neue Fotos hab ich in der Zwischenzeit nicht gemacht, aber heute hatte ich an der Arbeit mal wieder ein liegendes Chamäleon mit dem "neuen" Kost Kamm Haarstab.

_________________
Yetifaktor 75 bei SSS 132,5 cm (Juli '20)
*Rafunzels Haartagebuch*
Bild 2a Cii (ZU 8,5) Seifenwäscher


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 623 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 38, 39, 40, 41, 42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de