Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 28.09.2022, 19:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 196 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 01:37 
Offline

Registriert: 16.07.2011, 11:08
Beiträge: 259
Wohnort: München
Heute habe ich mal wieder meine Haare gewaschen... und zwar mit meinem nächsten Waschnuss-Shampoo.

Rezept diesmal:

1 Liter Wasser
1 EL Apfelessig
3 Waschnüsse

Zuerst habe ich den 1 Liter Wasser mit der ganz klein geschnittenen Waschnuss etwas köcheln lassen.
Dann mit dem Pürierstab alles nochmal feiner gemacht.
Dann kam der EL Apfelessig dazu - da hat sich gleich mal noch ein bischen mehr Schaum gebildet... der hat wahrscheinlich nochmal mehr Saponine gelöst.
Das habe ich wieder ein bischen köcheln lassen und dann nochmal püriert und abkühlen lassen.
Nachdem ich das Shampoo schon am 23.10. gemacht hatte, stand es dann nochmal 5 Tage, bis ich dazu kam, es auch wirklich zu benutzen und es hat ihm nicht geschadet.


Die Prozedur war diesmal etwas aufwendiger und zeitintensiver.
Nach dem Aufquirrlen mit dem Pürierstab habe ich zuerst den Schaum in meinen Ansätzen verteilt und dann durch die Längen geknetet.
Dann eine einfache Baumwoll-Baby-Mütze in den Sud getunkt, ausgedrückt, aufgesetzt und 15 Min. wirken lassen.
Dann einmal mit warmen Wasser durchgespült, kurz mit einem Handtuch trockener geknetet und dann nochmal Waschnuss-Sud auf den Kopf und die Längen, nochmal die Babymütze drauf und nochmal 15 Min. wirken lassen.
Wieder mit warmen Wasser ausgespült und erstmal in einen Handtuchturban.
Währenddessen habe ich aus dem Kühlschrank meinen letzten Rest Bockshornklee-Gel geholt -das war eigentlich viel zu wenig- und das noch ein bischen mit Rinse gestreckt und dann noch ein paar Tropfen Teebaummöl dazu und als Kur auf'n Kopf und 30 Min wirken lassen.

Dann habe ich zum Abschluss das mit einer öligen Rinse diesmal ausgespült:
0,5 L Kräuter-Rinse mit Amla und grünem Tee
50 ml Bier
0,5-1 TL Bockshornklee-Gel
6-8 TR TR Walnuss-Öl

Das ganze gut mit dem Pürierstab gemixt und dann über den Kopf gegossen.
Die Haare fühlen sich bis jetzt sehr angenehm weich und gepflegt an und die Ansätze sind sauber geworden. Trotzdem habe ich das Gefühl, meine Kopfhaut und meine Haare sind nicht zu stark entfettet. Meine Kopfhaut juckt nicht und ich hoffe, dass ich nicht zu viel Öl genommen habe...

Bilder gibt's nach dem Trocknen...

_________________
Bild
Tagebuch


Zuletzt geändert von Alma Kee am 29.10.2011, 17:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 08:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2011, 20:38
Beiträge: 5268
Wohnort: Norddt.
Puh Alma :lol:

Ich bekomme manchmal schon komische Blicke, wenn ich mir für meine Haare Pulver anrühre oder mal wieder nach Haarschmuck suche.
Wenn ich aber nun auch noch anfangen würde, mit nassen Babymützen auf dem Kopf durch die Wohnung zu rennen - bekäme ich wohl ne Einweisung :lol:

Aber auf das Ergebnis bin ich auch gespannt!!
Vor allem wegen dem Öl.
Wirkt einer der Inhaltsstoffe emulgierend?

_________________
Juli 2013: 85 cm; 2b Mii
Microtrimms `13: 7,5 cm
Ziel: 87 cm, Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 11:34 
Offline

Registriert: 16.07.2011, 11:08
Beiträge: 259
Wohnort: München
Hallo Linda :winkewinke:
Ãœber der nassen Baby-Mütze habe ich ja noch meinen *berühmt-berüchtigten* Haare-Hut drüber... der Anblick ist ja schon gewohnt :wink:
Der kommt ja zu allen möglichen haarigen Gelegenheiten zum Einsatz, das ist also nix Neues mehr... :roll:

_________________
Bild
Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 11:52 
Offline

Registriert: 16.07.2011, 11:08
Beiträge: 259
Wohnort: München
Und dann will ich mal Bericht erstatten...
Jetzt nach dem Trocknen kann ich folgendes Fazit ziehen:

Die Haare sind nicht so wie ich sie erwartet habe... aber meiner Kopfhaut geht es super.
Die Haare sind irgendwie belegt -wahrscheinlich vom Bockshornklee-Gel- und auch das Öl war zuviel. Eigentlich hatte ich gehofft, dass das Öl das *belegte* Gefühl vom BHK-Gel nimmt und nicht zuviel ist... aber jetzt ist es so, dass ich eigentlich gleich wieder Haare waschen kann...UUUUAAAAH... schon wieder dieser Stress... :-(
Naja... ich schau' jetzt mal, wie sich das bis Sonntag entwickelt... denn am Montag muss ich gepflegt und sauber aussehen... mit strähnigen Haaren brauch' ich nicht auftauchen...

Ein paar Bilder gibt's wie versprochen auch, aber es war nicht so einfach diesmal welche zu machen... :
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Dann habe ich noch ein paar Spielzeug-Action-Pic's...
Einmal nochmal die neue HornForke:
Bild Bild Bild

Und dann noch welchen von einer HolzForke von Bijou Brigitte, die ich aber noch etwas *umdesignt* habe, weil mir der Topper zu hoch war...
Bild Bild Bild Bild

_________________
Bild
Tagebuch


Zuletzt geändert von Alma Kee am 29.10.2011, 21:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.09.2010, 16:07
Beiträge: 6039
Wohnort: Österreich, Graz
:shock: du hast ja traumhaft schöne Glanzhaare. Ich machs mir mal mit Cocktail aufm Sofa gemütlich bei dir :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 17:29 
Offline

Registriert: 16.07.2011, 11:08
Beiträge: 259
Wohnort: München
Hallo Ulli :winkewinke:
Klar, immer Hereinspaziert... :wink:

Dankeschön... aber ich kann das Kompliment gleich wieder zurückgeben... Deine Locken auf Deinem Ava glänzen auch wie poliert... das sieht vor allem mit der schönen Farbe nochmal doppelt gut aus... :roll:

_________________
Bild
Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2011, 17:22
Beiträge: 745
schöne frisuren hast du gemacht.
(gell, die zeigst du mir mal, wie man die macht...)

LG und ein schönes wochenende dir!

_________________
2cF 7,2 (nach HA, vorher 9) - 100 cm nach SSS (schnitt 09/2014)

mitte po, rauswachsende silberlinge bis zum schlüsselbein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 21:40 
Offline

Registriert: 16.07.2011, 11:08
Beiträge: 259
Wohnort: München
Ach Alani... :bussi: ...nur zu gerne zeige ich Dir alle Frisuren, die ich kann und die Dir auch gefallen... klar doch :D

Dir auch ein schönes Wochenende - lass die Seele baumeln...

_________________
Bild
Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2011, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2011, 17:22
Beiträge: 745
danke :bussi:

auch für den schönen wunsch, seele baumeln hab ich nach dieser woche bitter nötig...

_________________
2cF 7,2 (nach HA, vorher 9) - 100 cm nach SSS (schnitt 09/2014)

mitte po, rauswachsende silberlinge bis zum schlüsselbein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2011, 20:08 
Offline

Registriert: 16.07.2011, 11:08
Beiträge: 259
Wohnort: München
Heute gibt's mal die ultimative Anleitung für eine Rockabilly-PinUp-Frisur ganz ohne *Haircrimes* :D

Das Model hätte zwar ein wenig fotogener sein können... aber das lag bestimmt am vorhandenen Hunger :wink:
Dann fang ich mal mit der benötigten Ausrüstung an...
Bild
1. eine Haarklammer um die Haare wegstecken zu können
2. 2 Haarkämme, um die Haare an der Seite hochstecken zu können, erinnert ein bischen an Victory-Roll's
3. eine *Ratte* - ich kenn's nur so, weiß' nicht wie das richtig heißt :wink:
an der habe ich 2 Bobby-Pin's befestigt, um die dann mit 2 weiteren Bobby-Pin's in den Haare feststecken zu können



Und dann geht's los...
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

1. Zuerst habe ich das Pony abgetrennt und dann um die Ratte gewickelt... die seitlichen Haare habe ich solange mit der Haarklammer hinten zusammen gehalten.

2. Als das Pony aufgewickelt war, habe ich die Ratte an den befestigten Bobby-Pin's mit 2 weiteren Bobby-Pin's hinterm Pony befestigt.
Um die Ratte besser zu verstecken, einfach vorsichtig das aufgerollte Pony zurecht streifen und auch an den Seiten vorsichtig drüberstreifen.
Ich hätte noch mehr Pony abtrennen müssen, um genügend Haare zum Verstecken zu haben, hatte aber keine Lust, alles wieder neu zu machen - ich war zu hungrig :roll:

3. Dann habe ich die Seiten mit den Haarkämmen nach oben festgesteckt... das kann man dann so lassen - oder noch weiter machen...

4. Danach habe ich einen Pferde-Schwanz gemacht...

5. Und danach habe ich mir noch die PinUp-typische Blume an die Seite gesteckt

6. Jetzt nur noch cool in die Kamera kucken... und fertig ist das Rockbilly-PinUp 8)

_________________
Bild
Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.11.2011, 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2011, 14:29
Beiträge: 1375
Hey Alma,
wieder mal wunderschöne Haarbilder!!
Die Haare sehen auf den Fotos, die du nach dem Waschen gemacht hast, überhaupt nichzt belegt oder sonstwie ungepflegt aus. Die sehen einfach nur total toll aus!!! Außerdem sehr schöne Frisuren!
Wo hattest du eigentlich das Walnusspulver her? Mit meiner Walnussernte muss ich ja nochmal bis nächstes Jah warten :?

_________________
2b-cMii / 8,5cm
Haartagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.11.2011, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2010, 13:26
Beiträge: 3413
Wohnort: in den Bergen Österreichs
Mhmmm die sehen so lecker aus wieder die Haare! Und da möchte man ja echt nur reinbeissen wenn man denkt wie natürlich die gepflegt werden.

Hab ich schon mal gesagt, dass dir diese 50er Jahre Frisuren echt gut zu Gesicht stehen? Das kann nicht jeder tragen :D

_________________
1c/M/ii, Klassik
wäscht selten
NHF seit 2009


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.2011, 10:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2010, 13:26
Beiträge: 3413
Wohnort: in den Bergen Österreichs
Liebe Alma!

Ja, unsere TB verwaisen dann halt im Doppelpack. Finde ich nicht so schlimm! Schließlich sind hier keine Tierchen die dringend gefüttert werden müssten oder so. Wenn wir Zeit haben oder uns der Hut nach schönen Frisuren oder lieben Menschen brennt, schneit es uns eh wieder herein.

Herzlichen Glückwunsch zu den positiven Veränderungen!! Ist ja bei mir auch nicht anders, der richtige Beruf frisst einiges an Freizeit weg, wenn auch eigentlich nie wirklich zuviel. Das hast du dir sehr verdient.
Danke für die schönen Sonnenstrahlen.... hier hast du ein paar bunte Herbstblätter direkt aus dem Wald....

Bussi und pass auf dich auf da draussen!

_________________
1c/M/ii, Klassik
wäscht selten
NHF seit 2009


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alma's haariges Tagebuch
BeitragVerfasst: 28.07.2022, 02:58 
Offline

Registriert: 16.07.2011, 11:08
Beiträge: 259
Wohnort: München
Wie schön, das hier alles noch genau so geblieben ist als ich für ‚ne Weile weg musste… ;-)
Inzwischen habe ich richtig viele graue Haare bekommen und schon sehr lange keine Joghurts-Packung mit Henna gemacht - die Zutaten habe ich aber immer noch zuhause…

_________________
Bild
Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alma's haariges Tagebuch
BeitragVerfasst: 28.07.2022, 06:10 
Offline

Registriert: 16.11.2010, 18:55
Beiträge: 298
Mensch liebe Alma, das war ja ein richtiger Dornröschenschlaf... machst Du hier weiter? Es wäre schön...

_________________
Bild ° 67cm SSS ° 7,7 ZU ° 2a/b M ii ° Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 196 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de